The Lie She Never Told

The Lie She Never Told

Buch (Taschenbuch)

12,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Lie She Never Told

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.02.2019

Verlag

Drachenmond Verlag GmbH

Seitenzahl

306

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.02.2019

Verlag

Drachenmond Verlag GmbH

Seitenzahl

306

Maße (L/B/H)

20,8/14,9/2,7 cm

Gewicht

351 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95991-680-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zu viel Potenzial verschenkt

Rainbookworld am 31.01.2022

Bewertungsnummer: 1648533

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte handelt von Faith, die beschuldigt wird ihre Freundin getötet zu haben. Doch Faith ist unschuldig. Klingt Spannend. Man hat zu Beginn eine große Frage im Kopf:“Was ist wirklich passiert“ und das ist auch der Grund warum man an der Geschichte dranbleibt. Die Einwohner von Grayne Village sind ihr natürlich nicht gerade wohl gesonnen und meiden sie eher. Die Handlung plätschert erstmal vor sich hin und es passiert eher wenig. Man bekommt etwas Leben präsentiert und alles andere gerät in meinen Augen etwas in den Hintergrund, was ich sehr schade finde. Die Charaktere waren mir zu blass und die Liebesgeschichte viel zu gezwungen und toxisch. Dann gegen Ende passierte alles auf Knall und Fall und ich wurde förmlich von der Geschichte erschlagen. Die Idee ist super aber es hapert hier wirklich an der Umsetzung. Mit einem anderen Plotaufbau hätte man mehr von dem vorhandenen Potenzial nutzen können. Das Ende wirkte einfach viel zu gehetzt und ich denke wirklich 100 Seiten mehr hätten der Geschichte gut getan, es wäre mehr Raum dagewesen um Charakteren Tiefe zu geben und auch das Pacing anzupassen. Stilistisch war es ziemlich locker und leicht. Für zwischendurch durchaus lesbar, mehr aber nicht.
Melden

Zu viel Potenzial verschenkt

Rainbookworld am 31.01.2022
Bewertungsnummer: 1648533
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte handelt von Faith, die beschuldigt wird ihre Freundin getötet zu haben. Doch Faith ist unschuldig. Klingt Spannend. Man hat zu Beginn eine große Frage im Kopf:“Was ist wirklich passiert“ und das ist auch der Grund warum man an der Geschichte dranbleibt. Die Einwohner von Grayne Village sind ihr natürlich nicht gerade wohl gesonnen und meiden sie eher. Die Handlung plätschert erstmal vor sich hin und es passiert eher wenig. Man bekommt etwas Leben präsentiert und alles andere gerät in meinen Augen etwas in den Hintergrund, was ich sehr schade finde. Die Charaktere waren mir zu blass und die Liebesgeschichte viel zu gezwungen und toxisch. Dann gegen Ende passierte alles auf Knall und Fall und ich wurde förmlich von der Geschichte erschlagen. Die Idee ist super aber es hapert hier wirklich an der Umsetzung. Mit einem anderen Plotaufbau hätte man mehr von dem vorhandenen Potenzial nutzen können. Das Ende wirkte einfach viel zu gehetzt und ich denke wirklich 100 Seiten mehr hätten der Geschichte gut getan, es wäre mehr Raum dagewesen um Charakteren Tiefe zu geben und auch das Pacing anzupassen. Stilistisch war es ziemlich locker und leicht. Für zwischendurch durchaus lesbar, mehr aber nicht.

Melden

“Unglaublich toller und gefühlvoller Jugendthriller.”

Lexys BookDelicious am 05.01.2021

Bewertungsnummer: 1423253

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Greife ich doch kurz mal den Klappentext auf: Mein Name ist Lexy und ich glaube dies ist nicht das letzte Buch was ich von Laura Labas gelesen habe. Das Cover ist mal wieder unglaublich gut gelungen. Es spiegelt die Story nicht nur allein von der Jahreszeit wieder. Allein wegen dem Cover hätte ich schon zum Buch gegriffen. Laura Labas liefert uns hier einen Jugendthriller und genau so sollte man ihn auch sehen. Ich bin hier ganz unvoreingenommen ran gegangen. Tatsächlich habe ich auch genau das bekommen was ich erwartet habe. Die Story an sich ist nicht neu und hat am Ende auch keinen riesen Überraschungseffekt und dennoch hat sie mich sehr gut unterhalten. ich mag den Schreibstil der Autorin. Fand es sehr flüssig und erklärend. Die Charaktere waren für ihr Alter auch entsprechend ausgebaut und haben keine große Entwicklung im Buch gemacht. Was hier aber auch vollkommen in Ordnung ist. Wir haben also nicht nur den gewissen Thriller-Anteil, sondern auch eine gute Portion des Jugendbuches. bwohl ich sagen muss, dass mir der Romance-Anteil ein bisschen zu groß war. Sicher konnte ich mir das in dem Genre denken, doch wurde die Spannung immer ein bisschen kurz gehalten. Für mich war die Auflösung am Ende gut gemacht, wenn auch nichts vollkommen neues. Mein Fazit: Eine gut durchdachte Geschichten mit tollen Charakteren. Man hat eine gute Portion Gefühle und eine etwas kleinere Portion Spannung. Alles in allem aber ein vollkommen gelungenes Buch. Von mir gibt es verschneite 4 von 5 Delicious Sternchen.
Melden

“Unglaublich toller und gefühlvoller Jugendthriller.”

Lexys BookDelicious am 05.01.2021
Bewertungsnummer: 1423253
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Greife ich doch kurz mal den Klappentext auf: Mein Name ist Lexy und ich glaube dies ist nicht das letzte Buch was ich von Laura Labas gelesen habe. Das Cover ist mal wieder unglaublich gut gelungen. Es spiegelt die Story nicht nur allein von der Jahreszeit wieder. Allein wegen dem Cover hätte ich schon zum Buch gegriffen. Laura Labas liefert uns hier einen Jugendthriller und genau so sollte man ihn auch sehen. Ich bin hier ganz unvoreingenommen ran gegangen. Tatsächlich habe ich auch genau das bekommen was ich erwartet habe. Die Story an sich ist nicht neu und hat am Ende auch keinen riesen Überraschungseffekt und dennoch hat sie mich sehr gut unterhalten. ich mag den Schreibstil der Autorin. Fand es sehr flüssig und erklärend. Die Charaktere waren für ihr Alter auch entsprechend ausgebaut und haben keine große Entwicklung im Buch gemacht. Was hier aber auch vollkommen in Ordnung ist. Wir haben also nicht nur den gewissen Thriller-Anteil, sondern auch eine gute Portion des Jugendbuches. bwohl ich sagen muss, dass mir der Romance-Anteil ein bisschen zu groß war. Sicher konnte ich mir das in dem Genre denken, doch wurde die Spannung immer ein bisschen kurz gehalten. Für mich war die Auflösung am Ende gut gemacht, wenn auch nichts vollkommen neues. Mein Fazit: Eine gut durchdachte Geschichten mit tollen Charakteren. Man hat eine gute Portion Gefühle und eine etwas kleinere Portion Spannung. Alles in allem aber ein vollkommen gelungenes Buch. Von mir gibt es verschneite 4 von 5 Delicious Sternchen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Lie She Never Told

von Laura Labas

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von N. Zieger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

N. Zieger

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

5/5

Wie gut kennt man einen Menschen wirklich?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Faith hat eine Mission. Sie will herausfinden was wirklich mit ihrer besten Freundin in dieser Nacht vor drei Jahren passiert ist. Dafür kehrt sie in ihre Heimatstadt zurück und begegnet dort ausgerechnet direkt Liam Bridges, dem großen Bruder ihrer besten Freundin Emma. Und er ist schockiert sie wieder zu sehen. Schließlich hat Faith die Stadt nicht ohne Grund verlassen. Denn alle halten sie für die Mörderin. Ein spannender, packender Jugendthriller, der auf keiner Seite langweilig wurde. Ich war so gepackt von der Geschichte, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Spannend, voller Dramatik und einer Spur Romantik. Das Ende hat mich dann aus allen Socken gehauen, damit hatte ich absolut nicht gerechnet. Nichts ist so wie man auf den ersten Blick denkt. Bewegend!
5/5

Wie gut kennt man einen Menschen wirklich?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Faith hat eine Mission. Sie will herausfinden was wirklich mit ihrer besten Freundin in dieser Nacht vor drei Jahren passiert ist. Dafür kehrt sie in ihre Heimatstadt zurück und begegnet dort ausgerechnet direkt Liam Bridges, dem großen Bruder ihrer besten Freundin Emma. Und er ist schockiert sie wieder zu sehen. Schließlich hat Faith die Stadt nicht ohne Grund verlassen. Denn alle halten sie für die Mörderin. Ein spannender, packender Jugendthriller, der auf keiner Seite langweilig wurde. Ich war so gepackt von der Geschichte, dass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Spannend, voller Dramatik und einer Spur Romantik. Das Ende hat mich dann aus allen Socken gehauen, damit hatte ich absolut nicht gerechnet. Nichts ist so wie man auf den ersten Blick denkt. Bewegend!

N. Zieger
  • N. Zieger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von A. Fischer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Fischer

Thalia Brühl Markt

Zum Portrait

5/5

Lügen haben kurze Beine

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die junge Faith ist erfolgreiche Kinderbuchautorin mit einem dunklen Geheimnis, die Menschen in ihrem kleinen Heimatort glauben sie hat ihre beste Freundin auf dem Gewissen! Mit der Hoffnung die Wahrheit herauszufinden, begibt sich Faith in ihre Vergangenheit. Dort trifft sie u.a. auf ihre Jugendliebe Liam, ausgerechnet der Bruder ihrer verstorbenen besten Freundin. Doch nicht alles was sie dort vorfindet wird ihr gefallen.. ganz im Gegenteil, jeder hat sein Geheimnis! Ein Jugendthriller, der mich wirklich von Seite eins an gepackt hat und bis zum Ende fest in seinen Seiten gehalten hat! Genau die richtige Mischung aus Herzschmerz, Zweifel, Hoffnung und spannendem Krimi. Definitv jetzt schon ein Jahreshighlight.
5/5

Lügen haben kurze Beine

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die junge Faith ist erfolgreiche Kinderbuchautorin mit einem dunklen Geheimnis, die Menschen in ihrem kleinen Heimatort glauben sie hat ihre beste Freundin auf dem Gewissen! Mit der Hoffnung die Wahrheit herauszufinden, begibt sich Faith in ihre Vergangenheit. Dort trifft sie u.a. auf ihre Jugendliebe Liam, ausgerechnet der Bruder ihrer verstorbenen besten Freundin. Doch nicht alles was sie dort vorfindet wird ihr gefallen.. ganz im Gegenteil, jeder hat sein Geheimnis! Ein Jugendthriller, der mich wirklich von Seite eins an gepackt hat und bis zum Ende fest in seinen Seiten gehalten hat! Genau die richtige Mischung aus Herzschmerz, Zweifel, Hoffnung und spannendem Krimi. Definitv jetzt schon ein Jahreshighlight.

A. Fischer
  • A. Fischer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Lie She Never Told

von Laura Labas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Lie She Never Told