Elayne (Band 2): Rabenherz
Elayne Band 2

Elayne (Band 2): Rabenherz

Buch (Taschenbuch)

14,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Elayne (Band 2): Rabenherz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Welche Möglichkeit bleibt dir, wenn eine Prophezeiung dein ganzes Leben überschattet?
Du suchst einen Weg, Licht zu finden.
Elayne von Corbenic führt dieser Weg nach Camelot, zur legendären Festung von König Artus. Hier muss sie erkennen, dass ihr Herz noch immer an jenen Mann gebunden ist, der es einst zerbrach. Und dass nicht nur ihr eigenes Leben im Schatten einer finsteren Weissagung steht …

Jessica Bernett wurde an einem sonnigen Herbsttag im Jahr 1978 als Enkelin eines Buchdruckers in Wiesbaden geboren. Am liebsten würde sie die ganze Welt bereisen und an jedem Ort einige Monate verbringen. Aktuell lebt sie mit ihrem Mann, ihren beiden Kindern und zwei Katzen in Mainz.
Sie liebt starke Frauenfiguren, die sie in spannende Geschichten verwickelt, und tobt sich in allen Bereichen der Fantasy aus, von historischer Fantasy über Urban Fantasy bis hin zur Science Fantasy.
Wenn sie nicht gerade mit ihren Kindern in Abenteuern versinkt, schreibt oder von neuen Geschichten träumt, tummelt sie sich mit Vorliebe auf Conventions, um sich mit Gleichgesinnten über Lieblingsserien, Filme und Bücher auszutauschen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2019

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

476

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.03.2019

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

476

Maße (L/B/H)

20,3/13,7/4 cm

Gewicht

551 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03896-031-7

Weitere Bände von Elayne

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Starke Fortsetzung

Bewertung aus Worms am 25.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 2 hat mir noch viel besser als Band 1 gefallen. Während Band 1 noch etwas langsamer in der Handlung war, geht es in Band 2 Schlag auf Schlag. Dazu noch der wunderschöne Schreibstil von Jessica. Für mich ein Buch, dass man gelesen haben sollte, wenn man sich für König Artus, die Tafelrunde usw. interessiert. Dieses Buch lässt einen abtauchen in eine schöne aber auch grausame Welt. Es gibt viele Intrigen und Verwandtschaftsverhältnisse. Man muss am Ball bleiben aber es lohnt sich wirklich. Das Setting ist einfach atemberaubend. Für ein paar Stunden kann man der Wirklichkeit entfliehen. Eine absolute Leseempfehlung von mir!

Starke Fortsetzung

Bewertung aus Worms am 25.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 2 hat mir noch viel besser als Band 1 gefallen. Während Band 1 noch etwas langsamer in der Handlung war, geht es in Band 2 Schlag auf Schlag. Dazu noch der wunderschöne Schreibstil von Jessica. Für mich ein Buch, dass man gelesen haben sollte, wenn man sich für König Artus, die Tafelrunde usw. interessiert. Dieses Buch lässt einen abtauchen in eine schöne aber auch grausame Welt. Es gibt viele Intrigen und Verwandtschaftsverhältnisse. Man muss am Ball bleiben aber es lohnt sich wirklich. Das Setting ist einfach atemberaubend. Für ein paar Stunden kann man der Wirklichkeit entfliehen. Eine absolute Leseempfehlung von mir!

einfach toll, ich habe es verschlungen

Beate am 04.09.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich vom ersten Band Elayne – Rabenkind von der Autorin Jessica Bernett sehr begeistert war, musste ich natürlich auch zu diesem Buch greifen. Und auch wenn es schon etwas her war, dass ich den Auftakt gelesen hatte, kam ich sehr gut in die Geschichte hinein und war wieder an die Seiten gefesselt. Ich konnte so gut in die Geschichte abtauchen, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen und innerhalb eines Tages durch war. Ich denke, das spricht für sich. Der Schreibstil ist auch dieses Mal flüssig zu lesen. Er ist an die damalige Zeit angepasst, dennoch sehr angenehm und lebhaft. Die Darstellung ist bildgewaltig und so konnte ich mir die Gegebenheiten gut vorstellen. Ich liebe es, wenn ich mich in einer Geschichte verlieren kann und genau das ist mir hier passiert. Erzählt wird aus der auktorialen Perspektive, so dass wir einen Rundumblick über die Gedanken und Gefühle der Charaktere bekommen. Die Protagonistin Elayne ist mir sehr sympathisch. Sie ist authentisch und hat die nötigte Tiefe, dass ich mich ohne Probleme in sie hineinversetzen konnte. Selbst die nicht sympathischen Figuren sind glaubhaft ausgearbeitet, so dass das Gesamtpaket sehr gelungen ist. Die Handlung spielt wie die Beschreibung verrät zur Zeit Artus und seiner Tafelrunde im heutigen Groß-Britannien. Bereits jetzt freue ich mich auf den dritten und finalen Band der Trilogie, denn die bisherige Geschichte konnte mich sehr begeistern. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt auch toll zum Rabenkind und hat einen prima Wiedererkennungswert. Den Klappentext hatte ich mir gar nicht durchgelesen, finde ihn im Nachhinein aber gelungen. Bis der dritte Teil erscheint versüße ich mir die Zwischenzeit mit der Sidestory Gawain – Lichtfalke. Das Buch spielt im Anschluss von Rabenherz und da ich Gawain als einen tollen Charakter empfinde, muss ich natürlich auch seine Geschichte lesen. Eine tolle historische Fantasygeschichte, die mich mit einer komplexen Story überzeugen und in ihren Bann ziehen konnte. Von mir gibt es verdiente fünf Sterne und eine Leseempfehlung.

einfach toll, ich habe es verschlungen

Beate am 04.09.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich vom ersten Band Elayne – Rabenkind von der Autorin Jessica Bernett sehr begeistert war, musste ich natürlich auch zu diesem Buch greifen. Und auch wenn es schon etwas her war, dass ich den Auftakt gelesen hatte, kam ich sehr gut in die Geschichte hinein und war wieder an die Seiten gefesselt. Ich konnte so gut in die Geschichte abtauchen, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen und innerhalb eines Tages durch war. Ich denke, das spricht für sich. Der Schreibstil ist auch dieses Mal flüssig zu lesen. Er ist an die damalige Zeit angepasst, dennoch sehr angenehm und lebhaft. Die Darstellung ist bildgewaltig und so konnte ich mir die Gegebenheiten gut vorstellen. Ich liebe es, wenn ich mich in einer Geschichte verlieren kann und genau das ist mir hier passiert. Erzählt wird aus der auktorialen Perspektive, so dass wir einen Rundumblick über die Gedanken und Gefühle der Charaktere bekommen. Die Protagonistin Elayne ist mir sehr sympathisch. Sie ist authentisch und hat die nötigte Tiefe, dass ich mich ohne Probleme in sie hineinversetzen konnte. Selbst die nicht sympathischen Figuren sind glaubhaft ausgearbeitet, so dass das Gesamtpaket sehr gelungen ist. Die Handlung spielt wie die Beschreibung verrät zur Zeit Artus und seiner Tafelrunde im heutigen Groß-Britannien. Bereits jetzt freue ich mich auf den dritten und finalen Band der Trilogie, denn die bisherige Geschichte konnte mich sehr begeistern. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt auch toll zum Rabenkind und hat einen prima Wiedererkennungswert. Den Klappentext hatte ich mir gar nicht durchgelesen, finde ihn im Nachhinein aber gelungen. Bis der dritte Teil erscheint versüße ich mir die Zwischenzeit mit der Sidestory Gawain – Lichtfalke. Das Buch spielt im Anschluss von Rabenherz und da ich Gawain als einen tollen Charakter empfinde, muss ich natürlich auch seine Geschichte lesen. Eine tolle historische Fantasygeschichte, die mich mit einer komplexen Story überzeugen und in ihren Bann ziehen konnte. Von mir gibt es verdiente fünf Sterne und eine Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Elayne (Band 2): Rabenherz

von Jessica Bernett

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Elayne (Band 2): Rabenherz