Rise & Doom 1: Prinzessin der blutroten Wüste
Rise & Doom Band 1

Rise & Doom 1: Prinzessin der blutroten Wüste

Vampir-Liebesroman

eBook

3,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Rise & Doom 1: Prinzessin der blutroten Wüste

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

**Eine rebellische Prinzessin auf der Suche nach ihrem eigenen Weg**
Red Desert ist ein karges Land, in dem die Menschen ein einfaches Dasein fristen, während der König im Luxus lebt. Selbst seine Tochter Rise wächst mit strengen Regeln auf und durfte in ihrem Leben noch nie das Schloss verlassen. An ihrem siebzehnten Geburtstag erfährt Rise dann, dass sie mit dem Prinzen der Vampire verheiratet werden soll, um den wackeligen Frieden mit ihnen zu sichern. Aber Rise hat lange genug Gehorsam geleistet. Sie beschließt, endlich ihren eigenen Weg zu suchen - und begegnet dabei einem mysteriösen Gesandten aus dem Reich der Vampire...
//Alle Bände der bittersüßen Fantasy-Trilogie bei Impress:  
-- Rise & Doom 1: Prinzessin der blutroten Wüste 
-- Rise & Doom 2: Prinz unter dem blutroten Mond  
-- Rise & Doom 3: Königin des blutroten Throns//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Ina Taus wurde 1986 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Niederösterreich. Wenn sie nicht gerade als Sachbearbeiterin mit Zahlen jongliert, lässt sie die Buchstaben tanzen und bringt die vielen Ideen, die ihr im Kopf herumschwirren, zu Papier. Bereits als Kind steckte sie ihre Nase am liebsten in Bücher und war eine große Geschichtenerzählerin. Mit »Bandstorys« veröffentlichte sie ihren Debütroman bei Impress.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.03.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.03.2019

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

353 (Printausgabe)

Dateigröße

3527 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783646604887

Weitere Bände von Rise & Doom

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Liest sich gut

Jenny Berger aus Hückeswagen am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist das erste Buch was ich von Ina Taus gelesen habe und es hat mich total überzeugt. Ich finde die Geschichte rund um Rise, Doom, Bliss, Phoenix, Morgan und Co total spannend. Am besten hat mir ehrlich gesagt die Kapitel mit Bliss gefallen, die waren irgendwie besonders sympathisch und erheiternd. Ich habe oft mit schmunzeln im Gesicht den Kopf geschüttelt. Der Handlung kann man super folgen und es bleiben keine Nerven ruhig. Vor allem das Ende des ersten Bandes ist wirklich nervenaufreibend und der Cliffhanger! Ich hoffe wir müssen nicht allzu lange auf den zweiten Teil warten. Ich war vor allem über das ein oder andere Ereignis bzw Geheimnis überrascht.

Liest sich gut

Jenny Berger aus Hückeswagen am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist das erste Buch was ich von Ina Taus gelesen habe und es hat mich total überzeugt. Ich finde die Geschichte rund um Rise, Doom, Bliss, Phoenix, Morgan und Co total spannend. Am besten hat mir ehrlich gesagt die Kapitel mit Bliss gefallen, die waren irgendwie besonders sympathisch und erheiternd. Ich habe oft mit schmunzeln im Gesicht den Kopf geschüttelt. Der Handlung kann man super folgen und es bleiben keine Nerven ruhig. Vor allem das Ende des ersten Bandes ist wirklich nervenaufreibend und der Cliffhanger! Ich hoffe wir müssen nicht allzu lange auf den zweiten Teil warten. Ich war vor allem über das ein oder andere Ereignis bzw Geheimnis überrascht.

Rezension

Cora Urban am 19.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Hallo! Ich habe heute wieder eine Rezension für euch und zwar zu "Rise&Doom-Prinzessin der blutroten Wüste" von Ina Taus. Eckdaten: "Rise&Doom- Prinzessin der blutroten Wüste" von Ina Taus ist der erste Teil einer dystopischen Trilogie aus dem Impress-Verlag (carlsen) und ist am 07.03.2019 als e-book erschienen und beinhaltet 353 Seiten. Inhalt: Vor hunderten Jahren kamen Vampire, Dämonen, Werwölfe und Hexen aus dem Schatten ins Licht und übernahmen die Welt, die letzten Menschen flohen nach Australien, das nun bekannt ist unter dem Namen Red Dessert. Rise ist die Prinzessin von diesem Land und wird von ihrem Vater unter strengster Geheimhaltung im Schloss aufgezogen. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie, dass sie mit dem Prinzen von Red Ancient verheiratet werden soll. Der Hacken an der Sache- er ist ein Vampir. Cover: Also das Cover macht mich jedes Mal, wenn ich es mir ansehe sprachlos. Ich LIEBE diesen roten Farbton, die junge Frau ist einfach wunderschön, genau wie das Kleid, dass sie trägt. der Kompass im Hintergrund und die wunderschöne Schrift, verpassen dem Cover den letzten Schliff. Einfach traumhaft! Meine Meinung: Ich habe mich bei der Lovelybooks-Leserunde beworben, da mich der Klappentext wirklich sehr angesprochen hat und ich das Buch schon seit Erscheinen lesen wollte. Und Leute es hat mich so von sich überzeugen können! Deshalb passt auf, ich werde sehr ausschweifend werden und sehr schwärmerisch! Fangen wir mit dem Schreibstil an. Und ach, er war einfach so toll! Er hat mich von der ersten Seite an, an die Geschichte gefesselt und mich so von einer Seite zur nächsten fliegen lassen. So flüssig und fast schwerelos habe ich seit langem keine Geschichte mehr gelesen! (Man muss dazusagen, dass die Autorin Niederösterreicherin ist, wie und es dadurch sein könnte, dass ich es dadurch noch leichter lesen konnte!) Was ich sehr bewundernswert fand, ist, dass die Autorin in vier Sichten geschrieben hat und bei jeder Sicht hat man eindeutig gemerkt, wie sich der Schreibstil der Autorin dem Charakter der Person abgepasst hat, was das Buch noch viel lebendiger gemacht hat und mein Lesevergnügen noch verstärkt hat. Auch Rise fand ich wirklich eine tolle Protagonistin! Anfangs ist sie zwar etwas naiv, was eindeutig dem zu zu schreiben ist, dass ihr Vater sie wie eine Gefangene hält. Ich konnte ihre Gedanken einer Flucht und ihrem Widerstreben den Prinzen der Vampire zu heiraten daher eindeutig nachvollziehen und habe ihre Gedankengänge im ganzen Buch für sehr nachfühlen können! Ich habe aber auch die Wandlung von der naiven kleinen Prinzessin zur Kämpferin immer stärker gespürt und könnte mir vorstellen, dass aus dem Funken im ersten Band ein echter Waldbrand werden könnte! Auch Doom fand ich überraschender Weise wirklich sehr sympathisch und humorvoll. Er ist eher eine Draufgänger und hat seine eigenen Pläne, die niemand anderer gutheißt, wenn er sie überhaupt in Erfahrung bringt. Oftmals wusste Doom auch selbst nicht was er eigentlich will und hat so auch den Leser oftmals verwirrt. Ich habe dieses Wort für Doom erfunden, aber ich finde es passt einfach wie die Faust auf das Auge. Das passende Wort für Doom ist meiner Meinung eindeutig "pseudocharmant". Mein Lieblingscharakter in dem Buch ist aber eindeutig Bliss, die kleine Schwester von Doom, sie hat auch einen sehr eigensinnigen Geist, der sie oftmals in Schwierigkeiten bringt, aber sie ist sehr loyal und will ihren Liebsten nicht schaden, was für mich einfach eine der schönsten Eigenschaften ist. Genug von den traumhaften Charakteren, zur eigentlichen Story. Ich finde das Worldbuilding, welches Ina geschaffen hat, ist einfach wow. Die Idee, dass jede übernatürliche Art ihren eigenen Kontinent bekommt, hat mich von Anfang sehr fasziniert und mich interessiert wirklich, wie die Kontinente von Regierung und ähnliches aufgebaut sind und hoffe, das wird in Band 2 nich Thema. Was Vampire und die anderen Wesen können, kam etwas kurz in Band 1 und wurde eher angeschnitten, weshalb ich mir in Band 2 einfach viel genauere Informationen erhoffe, was die Autorin aber auch schon verraten hat und ich bin einfach so gespannt darauf! Auch die Spannung war im ganzen Roman vorhanden, so dass ich das Buch einfach nicht mehr weglegen konnte und es innerhalb von 2,5 Tagen beendet habe, wobei ich einen davon gearbeitet habe! Es gab einfach so viele unvorhersehbare Wendungen und man wusste einfach nicht wie das Buch weitergeht, weshalb es mir einfach umso besser gefallen hat! Insgesamt ein atemberaubend gutgeschriebener, außergewöhnlicher und lesenswerter Roman für Leute die Dystopische Fantasyromane mit einem Hauch (oder eher einer Fontäne) Liebe mögen! Fazit: Dieses Buch ist eindeutig eines meiner Jahreshighlights und ich kann es nicht erwarten den 2. Band der Geschichte zu lesen, der schon für mich bereitliegt. Ich gebe dem Buch 5 Sterne, wobei ich glaube, dass mir Band 2 noch besser gefallen wird! lg Cora

Rezension

Cora Urban am 19.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Hallo! Ich habe heute wieder eine Rezension für euch und zwar zu "Rise&Doom-Prinzessin der blutroten Wüste" von Ina Taus. Eckdaten: "Rise&Doom- Prinzessin der blutroten Wüste" von Ina Taus ist der erste Teil einer dystopischen Trilogie aus dem Impress-Verlag (carlsen) und ist am 07.03.2019 als e-book erschienen und beinhaltet 353 Seiten. Inhalt: Vor hunderten Jahren kamen Vampire, Dämonen, Werwölfe und Hexen aus dem Schatten ins Licht und übernahmen die Welt, die letzten Menschen flohen nach Australien, das nun bekannt ist unter dem Namen Red Dessert. Rise ist die Prinzessin von diesem Land und wird von ihrem Vater unter strengster Geheimhaltung im Schloss aufgezogen. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie, dass sie mit dem Prinzen von Red Ancient verheiratet werden soll. Der Hacken an der Sache- er ist ein Vampir. Cover: Also das Cover macht mich jedes Mal, wenn ich es mir ansehe sprachlos. Ich LIEBE diesen roten Farbton, die junge Frau ist einfach wunderschön, genau wie das Kleid, dass sie trägt. der Kompass im Hintergrund und die wunderschöne Schrift, verpassen dem Cover den letzten Schliff. Einfach traumhaft! Meine Meinung: Ich habe mich bei der Lovelybooks-Leserunde beworben, da mich der Klappentext wirklich sehr angesprochen hat und ich das Buch schon seit Erscheinen lesen wollte. Und Leute es hat mich so von sich überzeugen können! Deshalb passt auf, ich werde sehr ausschweifend werden und sehr schwärmerisch! Fangen wir mit dem Schreibstil an. Und ach, er war einfach so toll! Er hat mich von der ersten Seite an, an die Geschichte gefesselt und mich so von einer Seite zur nächsten fliegen lassen. So flüssig und fast schwerelos habe ich seit langem keine Geschichte mehr gelesen! (Man muss dazusagen, dass die Autorin Niederösterreicherin ist, wie und es dadurch sein könnte, dass ich es dadurch noch leichter lesen konnte!) Was ich sehr bewundernswert fand, ist, dass die Autorin in vier Sichten geschrieben hat und bei jeder Sicht hat man eindeutig gemerkt, wie sich der Schreibstil der Autorin dem Charakter der Person abgepasst hat, was das Buch noch viel lebendiger gemacht hat und mein Lesevergnügen noch verstärkt hat. Auch Rise fand ich wirklich eine tolle Protagonistin! Anfangs ist sie zwar etwas naiv, was eindeutig dem zu zu schreiben ist, dass ihr Vater sie wie eine Gefangene hält. Ich konnte ihre Gedanken einer Flucht und ihrem Widerstreben den Prinzen der Vampire zu heiraten daher eindeutig nachvollziehen und habe ihre Gedankengänge im ganzen Buch für sehr nachfühlen können! Ich habe aber auch die Wandlung von der naiven kleinen Prinzessin zur Kämpferin immer stärker gespürt und könnte mir vorstellen, dass aus dem Funken im ersten Band ein echter Waldbrand werden könnte! Auch Doom fand ich überraschender Weise wirklich sehr sympathisch und humorvoll. Er ist eher eine Draufgänger und hat seine eigenen Pläne, die niemand anderer gutheißt, wenn er sie überhaupt in Erfahrung bringt. Oftmals wusste Doom auch selbst nicht was er eigentlich will und hat so auch den Leser oftmals verwirrt. Ich habe dieses Wort für Doom erfunden, aber ich finde es passt einfach wie die Faust auf das Auge. Das passende Wort für Doom ist meiner Meinung eindeutig "pseudocharmant". Mein Lieblingscharakter in dem Buch ist aber eindeutig Bliss, die kleine Schwester von Doom, sie hat auch einen sehr eigensinnigen Geist, der sie oftmals in Schwierigkeiten bringt, aber sie ist sehr loyal und will ihren Liebsten nicht schaden, was für mich einfach eine der schönsten Eigenschaften ist. Genug von den traumhaften Charakteren, zur eigentlichen Story. Ich finde das Worldbuilding, welches Ina geschaffen hat, ist einfach wow. Die Idee, dass jede übernatürliche Art ihren eigenen Kontinent bekommt, hat mich von Anfang sehr fasziniert und mich interessiert wirklich, wie die Kontinente von Regierung und ähnliches aufgebaut sind und hoffe, das wird in Band 2 nich Thema. Was Vampire und die anderen Wesen können, kam etwas kurz in Band 1 und wurde eher angeschnitten, weshalb ich mir in Band 2 einfach viel genauere Informationen erhoffe, was die Autorin aber auch schon verraten hat und ich bin einfach so gespannt darauf! Auch die Spannung war im ganzen Roman vorhanden, so dass ich das Buch einfach nicht mehr weglegen konnte und es innerhalb von 2,5 Tagen beendet habe, wobei ich einen davon gearbeitet habe! Es gab einfach so viele unvorhersehbare Wendungen und man wusste einfach nicht wie das Buch weitergeht, weshalb es mir einfach umso besser gefallen hat! Insgesamt ein atemberaubend gutgeschriebener, außergewöhnlicher und lesenswerter Roman für Leute die Dystopische Fantasyromane mit einem Hauch (oder eher einer Fontäne) Liebe mögen! Fazit: Dieses Buch ist eindeutig eines meiner Jahreshighlights und ich kann es nicht erwarten den 2. Band der Geschichte zu lesen, der schon für mich bereitliegt. Ich gebe dem Buch 5 Sterne, wobei ich glaube, dass mir Band 2 noch besser gefallen wird! lg Cora

Unsere Kund*innen meinen

Rise & Doom 1: Prinzessin der blutroten Wüste

von Ina Taus

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rise & Doom 1: Prinzessin der blutroten Wüste