Für immer ist ein Augenblick

Roman

Tammy Robinson

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

An ihrem 28. Geburtstag erfährt Ava, dass es ihr letzter sein wird. Der Krebs, den sie besiegt zu haben glaubte, ist zurück. Diesmal gibt es keine Hoffnung auf Heilung. Doch Ava hat einen sehnlichsten Wunsch: mit all ihren Lieben ein großes Fest zu Ehren ihres Lebens zu feiern und einmal ein Brautkleid zu tragen. Ihre Freunde und ihre Familie setzen alles daran, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich ihre Geschichte, und so lernt Ava den Fotografen James kennen, der sich langsam in ihr Herz schleicht. Ist sie mutig genug, die Liebe zuzulassen, und stark genug, schon bald Lebewohl zu sagen?

»Ein zutiefst bewegender Roman, der einen daran erinnert, dass das Leben ein Geschenk und es für die Liebe nie zu spät ist.«
Kelly Rimmer

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 06.12.2019
Verlag MIRA Taschenbuch
Seitenzahl 352
Maße 21,3/13,4/3,2 cm
Gewicht 368 g
Auflage 1
Originaltitel Photos of You
Übersetzer Tess Martin
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0046-6

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Ein tränenreicher Roman, der nichts aus lässt
von leseHuhn am 18.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Für immer ist ein Augenblick von Tammy Robinson erschienen im Mira Taschenbuch Verlag im Dezember 2019 Klappentext 'Was, wenn du die einzig wahre Liebe triffst, das Leben dir aber keine Zeit mehr gibt?' An ihrem 28. Geburtstag erfährt Ava, das es ihr letzter sein wird. Der Krebs, den sie dachte, besiegt zu haben, ... Für immer ist ein Augenblick von Tammy Robinson erschienen im Mira Taschenbuch Verlag im Dezember 2019 Klappentext 'Was, wenn du die einzig wahre Liebe triffst, das Leben dir aber keine Zeit mehr gibt?' An ihrem 28. Geburtstag erfährt Ava, das es ihr letzter sein wird. Der Krebs, den sie dachte, besiegt zu haben, ist zurück. Diesmal gibt es keine Hoffnung auf Heilung. Doch Ava hat einen sehnlichsten Wunsch: mit all ihren Lieben ein großes Fest zu Ehren ihres Lebens zu feiern und einmal ein Brautkleid zu tragen. Ihre Freunde und ihre Familie setzen alles daran, ihr diesen Wunsch zu erfüllen. Wie ein lauffeuer verbreitet sich ihre Geschichte, und so lernt Ava den Fotografen James kennen, der sich langsam in ihr Herz schleicht. Ist sie mutig genug, die Liebe zuzulassen, und stark genug, schon bald Lebewohl zu sagen? Meine Meinung Die Geschichte von Ava verlangt einem alles ab. Zwischendurch musste ich das Buch zur Seite legen und das Gelesene sacken lassen. Ohne Taschentücher kommt man nicht durch die Geschichte. Ava lernt uns in ihrer größten Not, was wichtig ist im Leben und welchen Reichtum wir mit unserem Leben haben. Die Diagnose Krebs, reißt einem den Boden unter den Füßen weg, aber dann noch zu wissen, es gibt keine Therapie mehr, ist unvorstellbar und grausam. Ava und James haben sich gefunden und versucht, einen Weg zu finden, ihre gemeinsame Zeit zu genießen. Doch der Krebs verändert nicht nur den Körper, auch das Wesen verändert sich extrem. Tammy Robinson ist es gelungen, die traurige Geschichte von Ava in die richtigen Worte zu packen, ohne kitschig zu sein. Ich vergebe von Herzen, 5 und eine klare Leseempfehlung.

Hoffnungsvolle , inspirierende Geschichte mit einer besonderen Message und glaubwürdigen Protagonisten.
von Sabrina Schneider am 14.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ein wunderschönes, ruhiges, farbiges Cover mit einem inspirierenden Klappentext der Neugier auf die Geschichte weckt. Daher habe ich mich auf eine hoffnungsvolle Krebsgeschichte gefreut. Im Buch vereinigt sich Liebe, Freundschaft, Familie, Hoffnung und es erzählt von Sehnsucht nach mehr Zeit, das man Fehler machen darf und... ein wunderschönes, ruhiges, farbiges Cover mit einem inspirierenden Klappentext der Neugier auf die Geschichte weckt. Daher habe ich mich auf eine hoffnungsvolle Krebsgeschichte gefreut. Im Buch vereinigt sich Liebe, Freundschaft, Familie, Hoffnung und es erzählt von Sehnsucht nach mehr Zeit, das man Fehler machen darf und seine Lebensqualität überdenken sollte. Die Hauptprotagonistin Ava die erst 28 Jahre alt ist bekommt zum 2. Mal Krebs nachdem sie das erste Mal siegen konnte. Sie und ihre beiden besten Freundinnen wollen sich davon nicht unterkriegen lassen und starten eine Aktion die zu einem Selbstläufer wird und somit einige Überraschungen bereithält. Ihre Freunde und ihre Familie stehen ihr zur Seite aber natürlich gibt es gute und schlechte Tage die im Buch glaubhaft dargestellt werden und mich mit Ava mitfühlen lassen. Der Tod lässt sich zwar nicht überlisten aber man sollte jeden Moment geniessen vor allem wenn man die Liebe seines Lebens gefunden hat. Das Ende ist gut nachvollziehbar aufgelöst und lässt nachdenklich zurück. Es ist in einem gut verständlichen Schreibstil gehalten und es ist inspirierend erzählt. Ich vergebe 4 Sterne für diese Geschichte aus dem mbt Verlag verteilt auf 279 Ebookseiten.

Entscheidet euch immer für die Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 25.02.2020

4,5 Sterne // Ava ist todkrank und ihr letzter großer Wunsch ist es, ihre eigene Hochzeit zu feiern und sich für einen Tag wie eine Prinzessin zu fühlen. Auch wenn sie gar keinen Freund zum heiraten hat, egal. Mir persönlich ist so eine Feier absolut nicht wichtig, und ich hätte mein letztes Geld und meine letzte Energie wohl... 4,5 Sterne // Ava ist todkrank und ihr letzter großer Wunsch ist es, ihre eigene Hochzeit zu feiern und sich für einen Tag wie eine Prinzessin zu fühlen. Auch wenn sie gar keinen Freund zum heiraten hat, egal. Mir persönlich ist so eine Feier absolut nicht wichtig, und ich hätte mein letztes Geld und meine letzte Energie wohl eher dazu verwendet, um besondere Orte zu besuchen. Aber ich ließ mich von Ava überzeugen: »Ich tue das nicht, weil ich total egozentrisch bin oder weil mich jeder in einem tollen weißen Kleid sehen soll. Ich tue das, weil es das Einzige ist, was ich je wollte, und weil es das Einzige ist, worüber ich noch die Kontrolle habe.« Die Autorin lässt es ihre Hauptfigur wirklich nachvollziehbar erklären, dass dieser besondere Tag etwas ist, von dem sie schon als kleines Kind geträumt und ganz konkrete Vorstellungen hatte. Und so ist am Ende auch ihre Mutter überzeugt, die anfangs genauso skeptisch war wie ich: »Mir gefällt die Idee, dein Leben mit deiner Familie und deinen Freunden zu feiern, solange du noch bei uns bist. Es ist sogar eine großartige Idee. Dein Vater denkt genauso.« Statt einer Beerdigung, an der sie selbst dann gar nicht mehr teilnehmen kann, feiert sie lieber noch einmal ein großes Fest mit all ihren Lieben, bei dem sie ihr Leben feiern will. Und sie hat die Unterstützung ihrer besten Freundinnen, ihrer Familie und bald schon des ganzen Landes dabei, Denn mittels Social Media hat ihr Herzenswunsch breite Wellen geschlagen. Es ist ein emotionales Buch, das aber trotz des schweren Themas leicht geschrieben ist und sogar kleine witzige Momente parat hat. Dennoch nimmt es sich des Krebs-Themas in seriöser und sehr angemessener Weise an. Eingangs dachte ich, es geht im Buch wahrscheinlich vordergründig darum, noch einen Bräutigam für die Hochzeit zu finden. Aber Ava plant dieses Event auch ganz ohne männliche Hauptperson durchzuziehen und macht sich gar nicht erst auf die Suche - bis ihr dann James so ganz nebenbei in den Schoss fällt.


  • artikelbild-0