Goethe, J: Leiden des jungen Werther

Goethe, J: Leiden des jungen Werther

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 2,20 €

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

eBook

ab 0,49 €

Hörbuch

ab 9,99 €

Hörbuch-Download

ab 0,00 €

Beschreibung

Die Leiden des jungen Werthers lautet der ursprüngliche Titel des von Johann Wolfgang von Goethe verfassten Briefromans, in dem der junge Rechtspraktikant Werther bis zu seinem Freitod über seine unglückliche Liaison zu der mit einem anderen Mann verlobten Lotte berichtet. Er war nach dem Drama Götz von Berlichingen (1773) Goethes zweiter großer Erfolg (1774) und ist, wie dieses, ebenfalls der Epoche des Sturm und Drang zuzuordnen. (aus wikipedia.de)

Johann Wolfgang v. Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken "Götz" und "Werther", Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ("Faust", "Tasso", "Iphigenie" u.v.a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling...)

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    11.03.2019

  • Verlag Jazzybee Verlag
  • Seitenzahl

    104

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    11.03.2019

  • Verlag Jazzybee Verlag
  • Seitenzahl

    104

  • Maße (L/B/H)

    22,3/15,8/1 cm

  • Gewicht

    177 g

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-8496-6977-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

29 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

gut als einstieg

Bewertung aus Frankfurt am Main am 18.06.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

wenn man es nicht gewohnt ist, ältere literatur zu lesen, hilft diese fassung auf jeden fall für den einstieg. der text ist zwar vereinfacht, jedoch nicht so entfremdet, dass er sich wie moderne literatur liest. allerdings ist ja auch die fremdheit der damaligen sprache ein element, dass alte literatur zu etwas besonderem macht

gut als einstieg

Bewertung aus Frankfurt am Main am 18.06.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

wenn man es nicht gewohnt ist, ältere literatur zu lesen, hilft diese fassung auf jeden fall für den einstieg. der text ist zwar vereinfacht, jedoch nicht so entfremdet, dass er sich wie moderne literatur liest. allerdings ist ja auch die fremdheit der damaligen sprache ein element, dass alte literatur zu etwas besonderem macht

Einfach ein MUSS

Vera Gummibär am 18.06.2021

Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Dieses Buch spricht besonders junge Leute an,da es Fremdwörter erklärt und auch die Zeit sowie die Umstände altersgerecht wiedergibt.Wer die Geschichte von Romeo und Julia nicht kennt,kann sich so schnell Abhilfe beschaffen da es sich sehr leicht lesen lässt.Dieses Buch ist aber keinenfalls eine Schnulze,eher eine traurige Liebesgeschichte mit der man sich auch mal trösten kann und die zu mehr Verständnis zwischen den Generationen und Staat aufruft!

Einfach ein MUSS

Vera Gummibär am 18.06.2021
Bewertet: Schulbuch (Taschenbuch)

Dieses Buch spricht besonders junge Leute an,da es Fremdwörter erklärt und auch die Zeit sowie die Umstände altersgerecht wiedergibt.Wer die Geschichte von Romeo und Julia nicht kennt,kann sich so schnell Abhilfe beschaffen da es sich sehr leicht lesen lässt.Dieses Buch ist aber keinenfalls eine Schnulze,eher eine traurige Liebesgeschichte mit der man sich auch mal trösten kann und die zu mehr Verständnis zwischen den Generationen und Staat aufruft!

Unsere Kund*innen meinen

Einfach klassisch - Klassiker für ungeübte Leser/-innen

von Johann W. Goethe

4.1

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Goethe, J: Leiden des jungen Werther