Das Universum in der Westentasche – Die große Welt der kleinen Dinge

Das Universum in der Westentasche – Die große Welt der kleinen Dinge

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Universum in der Westentasche – Die große Welt der kleinen Dinge

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.11.2020

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,8/13,6/2,7 cm

Gewicht

379 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.11.2020

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,8/13,6/2,7 cm

Gewicht

379 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

In Miniature: How Small Things Illuminate The World

Übersetzer

Elisabeth Schmalen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95967-353-2

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Klein ist nicht gleichzusetzen mit unbedeutend

Bewertung aus Düsseldorf am 31.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind die kleinen Dinge im Leben- nicht ohne Grund sind sie es, die unser Bewusstsein schärfen, die uns einen Fokus geben, die uns Wertschätzung neu erfahren lassen. Natürlich ist es einfach immer das ganz Große zu sehen, die Vision, die riesige Leinwand unseres Lebens, aber im Grunde stehen wir davor mit einem kleinen Pinsel und alles, was wir auf die blanke Fläche zaubern können, sind kleine Striche, schmale Streifen und wir erobern das Bild des Lebens in kleinen Schritten und nicht über Nacht. Das ist das Phänomen in "Das Universum in der Westentasche" von Simon Garfield beschrieben wird, die Wunder, die kleine Dinge vollbringen können, vom Eiffelturm und seinen Miniaturversionen, die die Welt erobert haben, über das britische Königshaus über Vitra Design. Das ganz große kleine Spektrum der weiten Welt. Der Stil verkörpert eine Mischung aus Dokumentation und Berichten, bleibt dabei aber relativ kurz und knackig, bedacht den Kern des jeweiligen Abschnitts zu entmanteln, dabei aber nicht an Details zu sparen. Die Geschichten variieren und versuchen so eine möglichst große Bandbreite abzudecken. Mich konnten nicht alle Geschichten fesseln, da ich mich generell nicht als Fan von Miniaturdörfern oder Welten bezeichnen kann, jedoch gefällt mir der Gedanke, dass hinter jedem großen Bauwerk, jeder großen Marke ein kleiner Anfang steht, und das ist das für mich Besondere an diesem Werk. Und natürlich auch das Zitat zu Beginn über den Penis.

Klein ist nicht gleichzusetzen mit unbedeutend

Bewertung aus Düsseldorf am 31.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind die kleinen Dinge im Leben- nicht ohne Grund sind sie es, die unser Bewusstsein schärfen, die uns einen Fokus geben, die uns Wertschätzung neu erfahren lassen. Natürlich ist es einfach immer das ganz Große zu sehen, die Vision, die riesige Leinwand unseres Lebens, aber im Grunde stehen wir davor mit einem kleinen Pinsel und alles, was wir auf die blanke Fläche zaubern können, sind kleine Striche, schmale Streifen und wir erobern das Bild des Lebens in kleinen Schritten und nicht über Nacht. Das ist das Phänomen in "Das Universum in der Westentasche" von Simon Garfield beschrieben wird, die Wunder, die kleine Dinge vollbringen können, vom Eiffelturm und seinen Miniaturversionen, die die Welt erobert haben, über das britische Königshaus über Vitra Design. Das ganz große kleine Spektrum der weiten Welt. Der Stil verkörpert eine Mischung aus Dokumentation und Berichten, bleibt dabei aber relativ kurz und knackig, bedacht den Kern des jeweiligen Abschnitts zu entmanteln, dabei aber nicht an Details zu sparen. Die Geschichten variieren und versuchen so eine möglichst große Bandbreite abzudecken. Mich konnten nicht alle Geschichten fesseln, da ich mich generell nicht als Fan von Miniaturdörfern oder Welten bezeichnen kann, jedoch gefällt mir der Gedanke, dass hinter jedem großen Bauwerk, jeder großen Marke ein kleiner Anfang steht, und das ist das für mich Besondere an diesem Werk. Und natürlich auch das Zitat zu Beginn über den Penis.

Die ganze Vielfalt der Miniaturen

Bewertung aus Belm am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit ich vor einigen Jahren von meinem Mann und seinem Sohn "genötigt" worden bin mit ins Miniaturwunderland Hamburg zu kommen, bin ich fasziniert von der Welt der kleinen Dinge. Davor dachte ich tatsächlich "Oh neee, ich muss keine kilometerlangen Eisenbahnen ansehen, die durch den Raum fahren"-aber es ist so viel mehr!! Sobald ich in den Raum gekommen war, war ich fasziniert und habe gestaunt: winzig kleine Bahnhöfe, ein Minischloss, Berge und Täler im Zwergenformat-es war einfach wundervoll, und mit jedem Blick gab es eine neue Überraschung zu finden! Simon Garfield hat mit diesem Buch eine grosse Bandbreite an Miniaturen und Menschen vorgestellt, die an diesen kleinen Welten arbeiten! Miniaturdörfer, winzige Gemälde innerhalb vom grossen "Original", Eiffeltürme und Schlachtschiffe aus Zahnstochern und Streichhölzern, Puppenhäuser und noch vieles mehr! Mal erscheint diese kleine Welt süss und entzückend, wie das wundervolle Puppenhaus der Queen Vikoria, dann aber auch düster wenn Szenen aus Konzentrationslagern oder auch ein Mord mit winzig kleinen Figuren dargestellt werden! Es gibt im Buch sehr viel zu entdecken und zu staunen, vom Flohzirkus bishin zu Disneys Schneewittchen und den sieben Zwergen auf einer kleinen Nadel. Auch im Weltgeschehen sind die kleinen Miniaturen nicht unwichtig, haben sie den Menschen doch in aller Deutlichkeit gezeigt, wie eng ein Sklavenschiff sein kann, oder wie die Schlacht um Waterloo wirklich ausgegangen ist! Ich war von diesem Buch und vorallem der Vielfalt der Miniaturen sehr fasziniert und hatte meine Freude daran! Der Schreibstil war mir teilweise etwas zu trocken, da es eben einfach ein "Sachbuch" ist, und ich hätte mir noch viel mehr Fotos gewünscht-hier bleibt dem Leser dann aber die Chance, alles erwähnte im Buch zu googeln! Fazit: Für Menschen, die von Miniaturen fasziniert sind und mehr über die ganze Bandbreite erfahren möchten, sind hier genau richtig!

Die ganze Vielfalt der Miniaturen

Bewertung aus Belm am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit ich vor einigen Jahren von meinem Mann und seinem Sohn "genötigt" worden bin mit ins Miniaturwunderland Hamburg zu kommen, bin ich fasziniert von der Welt der kleinen Dinge. Davor dachte ich tatsächlich "Oh neee, ich muss keine kilometerlangen Eisenbahnen ansehen, die durch den Raum fahren"-aber es ist so viel mehr!! Sobald ich in den Raum gekommen war, war ich fasziniert und habe gestaunt: winzig kleine Bahnhöfe, ein Minischloss, Berge und Täler im Zwergenformat-es war einfach wundervoll, und mit jedem Blick gab es eine neue Überraschung zu finden! Simon Garfield hat mit diesem Buch eine grosse Bandbreite an Miniaturen und Menschen vorgestellt, die an diesen kleinen Welten arbeiten! Miniaturdörfer, winzige Gemälde innerhalb vom grossen "Original", Eiffeltürme und Schlachtschiffe aus Zahnstochern und Streichhölzern, Puppenhäuser und noch vieles mehr! Mal erscheint diese kleine Welt süss und entzückend, wie das wundervolle Puppenhaus der Queen Vikoria, dann aber auch düster wenn Szenen aus Konzentrationslagern oder auch ein Mord mit winzig kleinen Figuren dargestellt werden! Es gibt im Buch sehr viel zu entdecken und zu staunen, vom Flohzirkus bishin zu Disneys Schneewittchen und den sieben Zwergen auf einer kleinen Nadel. Auch im Weltgeschehen sind die kleinen Miniaturen nicht unwichtig, haben sie den Menschen doch in aller Deutlichkeit gezeigt, wie eng ein Sklavenschiff sein kann, oder wie die Schlacht um Waterloo wirklich ausgegangen ist! Ich war von diesem Buch und vorallem der Vielfalt der Miniaturen sehr fasziniert und hatte meine Freude daran! Der Schreibstil war mir teilweise etwas zu trocken, da es eben einfach ein "Sachbuch" ist, und ich hätte mir noch viel mehr Fotos gewünscht-hier bleibt dem Leser dann aber die Chance, alles erwähnte im Buch zu googeln! Fazit: Für Menschen, die von Miniaturen fasziniert sind und mehr über die ganze Bandbreite erfahren möchten, sind hier genau richtig!

Unsere Kund*innen meinen

Das Universum in der Westentasche – Die große Welt der kleinen Dinge

von Simon Garfield

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Universum in der Westentasche – Die große Welt der kleinen Dinge