• Mein wasserdichtes Baby
  • Mein wasserdichtes Baby
  • Mein wasserdichtes Baby

Mein wasserdichtes Baby

Verblüffende Phänomene aus dem Babyversum wissenschaftlich erklärt

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mein wasserdichtes Baby

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.03.2020

Verlag

Heyne

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.03.2020

Verlag

Heyne

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/2,5 cm

Gewicht

365 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-60516-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mein Wasserdichtes Baby

Bewertung aus Tegernsee am 04.05.2020

Bewertungsnummer: 1323461

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Wissenschaftsjournalist und Bestsellerautor Aeneas Rooch nimmt uns mit auf eine fulminante Reise in die wunderbare Welt der Babys. Witzig, fesselnd und wissenschaftlich fundiert erzählt er von erstaunlichen Erkenntnissen aus dem Alltag mit den Kleinsten. Besitzen Babys einen Tauchreflex? Ist es gesund, wenn Eltern den Schnuller ablecken? Sind Nüsse für Kinder wirklich gefährlich? Und was ist dran an der Regel, dass man heruntergefallene Lebensmittel, die weniger als fünf Sekunden auf dem Boden lagen, bedenkenlos essen kann? Aeneas Rooch lüftet die Rätsel des Elternalltags. Die perfekte Lektüre für schlaflose Nächte! (Quelle: bloggerportal.de) Meine Tochter ist mittlerweile schon 5 Jahre alt, trotzdem lese ich zwischendurch gerne mal soche Art von Büchern. Da ich mich im Vorhinein nicht damit beschäftigt habe, um was direkt dieses Buch geht, hatte ich eigentlich gedacht, dass es um lustige Sachen rund ums Baby geht. Dies ist es nicht, es werden verschiedene Themen rund ums Baby thematisiert. Mir persönlich waren die Themen zu lang, da der Autor oft abgeschweift ist, sie hätten auch kürzer sein können. Von dem Kapitel rund um Beikost war ich sehr enttäuscht. Dort wurde angedeutet, dass man mit Beikost beginnt und dadurch automatisch mit dem abstillen beginnt. Dies ist nicht wahr, Beikost hat nichtsmit abstillen zu tun. Mir persönlich ist in solchen Art von Büchern wichtig, dass man über das Thema stillen schreibt, nicht am Rand oderZischendurch, sondern als eigenstehendes Kapitel! Das fehlte in diesem Buch, es wurde angeschnitten und wie ich schon schrieb, wurde es eher beschrieben, dass man nach 6-9 Monaten damit aufhört. Man kann einfach viel länger stillen. Das Thema warim 2. Kapitel, danach musste ich mich regelrecht zwingen, weiter zu lesen. Daher bekommt dieses Buch von mir auch nur 2,5 von 5 Sterne. Ich bedanke mich beim Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar.
Melden

Mein Wasserdichtes Baby

Bewertung aus Tegernsee am 04.05.2020
Bewertungsnummer: 1323461
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Wissenschaftsjournalist und Bestsellerautor Aeneas Rooch nimmt uns mit auf eine fulminante Reise in die wunderbare Welt der Babys. Witzig, fesselnd und wissenschaftlich fundiert erzählt er von erstaunlichen Erkenntnissen aus dem Alltag mit den Kleinsten. Besitzen Babys einen Tauchreflex? Ist es gesund, wenn Eltern den Schnuller ablecken? Sind Nüsse für Kinder wirklich gefährlich? Und was ist dran an der Regel, dass man heruntergefallene Lebensmittel, die weniger als fünf Sekunden auf dem Boden lagen, bedenkenlos essen kann? Aeneas Rooch lüftet die Rätsel des Elternalltags. Die perfekte Lektüre für schlaflose Nächte! (Quelle: bloggerportal.de) Meine Tochter ist mittlerweile schon 5 Jahre alt, trotzdem lese ich zwischendurch gerne mal soche Art von Büchern. Da ich mich im Vorhinein nicht damit beschäftigt habe, um was direkt dieses Buch geht, hatte ich eigentlich gedacht, dass es um lustige Sachen rund ums Baby geht. Dies ist es nicht, es werden verschiedene Themen rund ums Baby thematisiert. Mir persönlich waren die Themen zu lang, da der Autor oft abgeschweift ist, sie hätten auch kürzer sein können. Von dem Kapitel rund um Beikost war ich sehr enttäuscht. Dort wurde angedeutet, dass man mit Beikost beginnt und dadurch automatisch mit dem abstillen beginnt. Dies ist nicht wahr, Beikost hat nichtsmit abstillen zu tun. Mir persönlich ist in solchen Art von Büchern wichtig, dass man über das Thema stillen schreibt, nicht am Rand oderZischendurch, sondern als eigenstehendes Kapitel! Das fehlte in diesem Buch, es wurde angeschnitten und wie ich schon schrieb, wurde es eher beschrieben, dass man nach 6-9 Monaten damit aufhört. Man kann einfach viel länger stillen. Das Thema warim 2. Kapitel, danach musste ich mich regelrecht zwingen, weiter zu lesen. Daher bekommt dieses Buch von mir auch nur 2,5 von 5 Sterne. Ich bedanke mich beim Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar.

Melden

Kurzweilig, obwohl wissenschaftlich

Bewertung aus Maulbronn am 12.04.2020

Bewertungsnummer: 1315099

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl ich Kinderkrankenschwester und Mutter eines Kleinkindes bin, sind viele Informationen aus diesem Buch für mich neu oder wieder in Vergessenheit geraten. Das Buch muss nicht chronologisch gelesen werden, sondern sehr gut auch durcheinander, je nach dem welches Kapitel gerade für einen wichtig oder interessant ist. Es liest sich trotz Einbindungen vieler Studien sehr flüssig und ist lustig geschrieben. Witzig fand ich das Kapitel“ Papa, ich habe Durst-können Männer stillen?“ Es schildert aber auch eindringlich, was für kleine Kinder gefährlich werden kann. Ein kurzweiliges Buch, welches ich für frischgebackene Eltern nur empfehlen kann.
Melden

Kurzweilig, obwohl wissenschaftlich

Bewertung aus Maulbronn am 12.04.2020
Bewertungsnummer: 1315099
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl ich Kinderkrankenschwester und Mutter eines Kleinkindes bin, sind viele Informationen aus diesem Buch für mich neu oder wieder in Vergessenheit geraten. Das Buch muss nicht chronologisch gelesen werden, sondern sehr gut auch durcheinander, je nach dem welches Kapitel gerade für einen wichtig oder interessant ist. Es liest sich trotz Einbindungen vieler Studien sehr flüssig und ist lustig geschrieben. Witzig fand ich das Kapitel“ Papa, ich habe Durst-können Männer stillen?“ Es schildert aber auch eindringlich, was für kleine Kinder gefährlich werden kann. Ein kurzweiliges Buch, welches ich für frischgebackene Eltern nur empfehlen kann.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mein wasserdichtes Baby

von Aeneas Rooch

4.3

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mein wasserdichtes Baby
  • Mein wasserdichtes Baby
  • Mein wasserdichtes Baby