• Parceval - Auf der Flucht
  • Parceval - Auf der Flucht
Ralf Parceval Band 2

Parceval - Auf der Flucht

Thriller

Buch (Taschenbuch)

9,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Die Täter sind seine Opfer. Sein Name ist Parceval.

Ralf Parceval hat fünfzehn Menschenleben auf dem Gewissen. Nach deutscher Rechtsauffassung ist er ein Mörder. Nach seiner eigenen Rechtsauffassung ist er ein Versager. Denn er hat die falschen Männer erwischt.

Bundesweit wird nach Parceval gefahndet. Der ist nach seinem Ausbruch aus dem Knast in Mannheim untergetaucht, wo er einen Informanten treffen will. Während Parceval auf den Kontaktmann wartet, wird er Zeuge eines blutigen Überfalls auf einen Hochzeitskonvoi. Parceval versucht, unschuldige Passanten zu retten – und zieht damit unerwünschte Aufmerksamkeit auf sich. In Mannheim tobt ein brutaler Krieg zweier Unterweltbanden, und Parceval gerät zwischen die Fronten ...

Alle Bände der Reihe:

PARCEVAL – Seine Jagd beginnt

PARCEVAL – Auf der Flucht

PARCEVAL – Spiel mit dem Feuer

»Landow hat eine Figur erschaffen, die Kultpotenzial besitzt.« ("Die Presse am Sonntag")

Chris Landow ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschen Bestsellerautors, dessen Romane sich über eine Million Mal verkauft haben und in ein Dutzend Sprachen übersetzt wurden. Mit »Parceval« legt er die actiongeladene Thrillerreihe um Ex-Bundespolizist Ralf Parceval vor.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.01.2020

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.01.2020

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,8/12,1/4 cm

Gewicht

344 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-0590-6

Weitere Bände von Ralf Parceval

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wenig Handlung und Vieles bleibt Fiktion

Manfred Fürst aus Kirchbichl am 23.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Parceval, Ex-Polizist und Ex-Knacki oder bessergesagt Knacki vom „Freigang“ nicht zurückgekehrt, ist immer dort „wo der Rauch aufgeht“, oder einer, der das Unglück anzieht. „Mannheim ist eine Stadt, die erlebt und mit allen Sinnen erfahren werden will“, auch für Parceval. Vordergründig ist Parceval auf der Suche nach seiner Schwester Birgit und Nichte Miray. Xenia, Hackerin wacht über Parceval wie ein Schutzengel. Wenn also das „i“ am Ende kaum hörbar (stumm) sein sollte, dann auch richtig schreiben, nämlich „Kayecı und Rakı. Robin Hood, der Rächer der Enterbten, der Beschützer von Witwen und Waisen, nein es ist Parceval. Da habe ich was falsch verstanden. „Es ist unglaublich, ein Superheld zu werden, Kämpfer gegen alles Böse, Beschützer der Unschuldigen“, denkt sich Parceval. Nicht nur dabei, sondern mittendrin: Parceval. Lächerlicher Hahnenkampf der aufgeplusterten Clanchefs. Beeindruckend die Beschreibung des patriarchalischen frauenfeindlichen Gesellschaftssystems in Afghanistan. Anspruchsloser, doch rasanter Action-Thriller. Wenig Handlung und Vieles bleibt Fiktion. Routinierter Schreibstil, flüssig lesbar sind die kurzen Kapitel, immerhin nicht unspannend. Man muss nicht unbedingt ein „Fitzekboykotteur“ sein, um dieses Druckwerk abzulehnen. Den Libanesen-Clan in eine Krimigeschichte gekleidet, das kann man bei „Mexikoring“ von Simone Buchholz exzellent nachlesen. Parceval/Landow: „Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage“.

Wenig Handlung und Vieles bleibt Fiktion

Manfred Fürst aus Kirchbichl am 23.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Parceval, Ex-Polizist und Ex-Knacki oder bessergesagt Knacki vom „Freigang“ nicht zurückgekehrt, ist immer dort „wo der Rauch aufgeht“, oder einer, der das Unglück anzieht. „Mannheim ist eine Stadt, die erlebt und mit allen Sinnen erfahren werden will“, auch für Parceval. Vordergründig ist Parceval auf der Suche nach seiner Schwester Birgit und Nichte Miray. Xenia, Hackerin wacht über Parceval wie ein Schutzengel. Wenn also das „i“ am Ende kaum hörbar (stumm) sein sollte, dann auch richtig schreiben, nämlich „Kayecı und Rakı. Robin Hood, der Rächer der Enterbten, der Beschützer von Witwen und Waisen, nein es ist Parceval. Da habe ich was falsch verstanden. „Es ist unglaublich, ein Superheld zu werden, Kämpfer gegen alles Böse, Beschützer der Unschuldigen“, denkt sich Parceval. Nicht nur dabei, sondern mittendrin: Parceval. Lächerlicher Hahnenkampf der aufgeplusterten Clanchefs. Beeindruckend die Beschreibung des patriarchalischen frauenfeindlichen Gesellschaftssystems in Afghanistan. Anspruchsloser, doch rasanter Action-Thriller. Wenig Handlung und Vieles bleibt Fiktion. Routinierter Schreibstil, flüssig lesbar sind die kurzen Kapitel, immerhin nicht unspannend. Man muss nicht unbedingt ein „Fitzekboykotteur“ sein, um dieses Druckwerk abzulehnen. Den Libanesen-Clan in eine Krimigeschichte gekleidet, das kann man bei „Mexikoring“ von Simone Buchholz exzellent nachlesen. Parceval/Landow: „Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage“.

Coole Sprüche und viel Action

Chrissysbooks am 28.03.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der aus dem Gefängnis ausgebrochene Ex-Bundespolizist Ralf Parceval ist weiterhin auf der Suche nach seiner in Afghanistan entführten Schwester und Nichte. Wichtige Informationen erhofft er sich dieses Mal von einem Informanten in Mannheim. Doch der vermeintliche Informant wird mit mehreren anderen Personen bei einem Attentat auf offener Straße vor Parcevals Augen getötet. Parceval wird in das Feuergefecht verwickelt und gerät urplötzlich zwischen die Fronten zweier verfeindeter Clans. Das ist der verkürzte Inhalt des ersten Kapitals! Insgesamt umfasst das Buch 68 Kapitel. Daran ist schon zu erkennen, wie rasant der Thriller von 0 auf 100 startet. Von Anfang an gibt der geheimnisvolle Autor Vollgas. Am Ende der nicht immer realistischen Handlung ist zumindest eine nicht unerhebliche Anzahl von getöteten Bösewichten zu verzeichnen. Der Schreibstil ist flüssig, die Action wird durch die kurzen Kapitel hochgehalten und der Leser wird immer wieder mitgerissen. Parceval ist ein unverwundbarer Einzelgänger mit eigenen Gerechtigkeitsvorstellungen und coolen Sprüchen. Mit diesen Sprüchen versucht er des Öfteren seine Gegner zu reizen und aus dem Konzept zu bringen. Er ist eine Mischung aus Jason Bourne, Jack Reacher und Robin Hood. Er behält immer die Oberhand, ist jedem Muskelprotz überlegen und setzt sich für Schwächere und Unterdrückte ein. Ich habe das Buch verschlungen und freue mich schon auf den dritten Teil. In welcher Stadt wird er dann eine blutige Spur der Verwüstung zurücklassen?

Coole Sprüche und viel Action

Chrissysbooks am 28.03.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der aus dem Gefängnis ausgebrochene Ex-Bundespolizist Ralf Parceval ist weiterhin auf der Suche nach seiner in Afghanistan entführten Schwester und Nichte. Wichtige Informationen erhofft er sich dieses Mal von einem Informanten in Mannheim. Doch der vermeintliche Informant wird mit mehreren anderen Personen bei einem Attentat auf offener Straße vor Parcevals Augen getötet. Parceval wird in das Feuergefecht verwickelt und gerät urplötzlich zwischen die Fronten zweier verfeindeter Clans. Das ist der verkürzte Inhalt des ersten Kapitals! Insgesamt umfasst das Buch 68 Kapitel. Daran ist schon zu erkennen, wie rasant der Thriller von 0 auf 100 startet. Von Anfang an gibt der geheimnisvolle Autor Vollgas. Am Ende der nicht immer realistischen Handlung ist zumindest eine nicht unerhebliche Anzahl von getöteten Bösewichten zu verzeichnen. Der Schreibstil ist flüssig, die Action wird durch die kurzen Kapitel hochgehalten und der Leser wird immer wieder mitgerissen. Parceval ist ein unverwundbarer Einzelgänger mit eigenen Gerechtigkeitsvorstellungen und coolen Sprüchen. Mit diesen Sprüchen versucht er des Öfteren seine Gegner zu reizen und aus dem Konzept zu bringen. Er ist eine Mischung aus Jason Bourne, Jack Reacher und Robin Hood. Er behält immer die Oberhand, ist jedem Muskelprotz überlegen und setzt sich für Schwächere und Unterdrückte ein. Ich habe das Buch verschlungen und freue mich schon auf den dritten Teil. In welcher Stadt wird er dann eine blutige Spur der Verwüstung zurücklassen?

Unsere Kund*innen meinen

Parceval - Auf der Flucht

von Chris Landow

3.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Isabell Blinne

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabell Blinne

Thalia Singen - EKZ CANO

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im zweiten Teil der actiongeladenen Thriller-Reihe gerät der geflüchtete Häftling Parceval nicht nur erneut ins Visier der Polizei,sondern bringt auch zwei rivalisierende Banden gegen sich auf. Nicht minder spannend und blutig als Band 1. Eine rundum gelungene Fortsetzung.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im zweiten Teil der actiongeladenen Thriller-Reihe gerät der geflüchtete Häftling Parceval nicht nur erneut ins Visier der Polizei,sondern bringt auch zwei rivalisierende Banden gegen sich auf. Nicht minder spannend und blutig als Band 1. Eine rundum gelungene Fortsetzung.

Isabell Blinne
  • Isabell Blinne
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Parceval - Auf der Flucht

von Chris Landow

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Parceval - Auf der Flucht
  • Parceval - Auf der Flucht