Still Crew
Band 2
Wolf Crew Band 2

Still Crew

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Still Crew

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Band 2 der New-Adult-Serie von USA Today und New York Times-Bestsellerautorin Tijan
Eine Zukunft ohne die Crew ist für sie unvorstellbar ...
Crew zu sein bedeutet, zwischen zwei Welten zu leben. Eine Welt ist normal: Abschlussball, Partys, College. Die andere Welt ist brutal: Polizei, Drogen, Schlägereien. So sieht ein typischer Tag in der Wolf Crew aus.
Aber was wäre, wenn es nicht so sein müsste?

Details

Verkaufsrang

38223

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

16 - 25 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.12.2019

Verlag

Forever

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

38223

Altersempfehlung

16 - 25 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.12.2019

Verlag

Forever

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

2882 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Crew

Übersetzer

Anja Mehrmann

Sprache

Deutsch

EAN

9783958184251

Weitere Bände von Wolf Crew

  • Crew
    Crew Tijan
    Band 1

    Crew

    von Tijan

    eBook

    4,99 €

    (29)

  • Still Crew
    Still Crew Tijan
    Band 2

    Still Crew

    von Tijan

    eBook

    4,99 €

    (13)

  • Crew Love
    Crew Love Tijan
    Band 3

    Crew Love

    von Tijan

    eBook

    4,99 €

    (8)

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Hatte durchaus Potential, aber war mir doch zu uninteressant.

Blubb0butterfly am 21.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Du sollst dir nicht wünschen, tot zu sein. So was will die Gesellschaft nicht hören. Du sollst weder so fühlen noch so denken. Und wenn, dann soll niemand es merken. Aber hier stand ich und sah zu, wie meine Crew einen Typen krankenhausreif schlug, und ich wünschte mir nichts sehnlicher, als an seiner Stelle zu sein. Ich weiß, dass das makaber klingt. Aber trotzdem stimmte es. Und es bedeutet etwas anderes, als wenn du die Geschichtsklausur vergeigt hast und scherzhaft sagst: „Oh bitte, erschieß mich!“ Oder wenn dein Freund dich sitzen lässt, und du denkst: „Ich glaube, ich muss sterben. Warum zum Teufel tut er mir das an?!“ Nein. Ich meinte die dunkle Art des Sterbenwollens. Eckdaten eBook 407 Seiten Roman Forever Verlag (Ullstein Buchverlage) Band 1 Übersetzung: Anja Mehrmann 2019 ISBN: 978-3-95818-424-4 Cover Es hat mich neugierig gemacht. Denn ich habe mich gefragt, was es mir genau sagen möchte. Inhalt Meine Geschichte wird dir das Herz rausreißen und dich zu Tränen rühren. Sie ist nicht sanft und unschuldig, sondern brutal und voller Schmerz. Um in der Stadt zu überleben, in der ich wohne, gibt es zwei Optionen. Du kannst zu den Normalos gehören – Cheerleader, Sportler, Mitglied des Debattierteams oder im Jahrbuchkomitee sein. Oder du bist Crew. Beleidigst du uns, tun wir dir weh. Verletzt du uns, zeigen wir dir, was wirkliche Schmerzen sind. Legst du dich mit uns an, löschen wir dich aus. Mein Name ist Bren. Ich bin die einzige Frau in der Wolf Crew – der besten, wildesten und gefährlichsten Crew, die es gibt. Und wir haben eine Regel: Man darf sich innerhalb der Crew nicht verlieben. Tja … zu spät. Autorin Tijan ist New York Times, USA Today und Wall Street Journal-Bestseller-Autorin und hat bereits unzählige Romane veröffentlicht. Sie liebt Filme und ihren Cockerspaniel. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie in Minnesota. Meinung Von der Autorin, von der ich anfangs dachte, es handle sich um einen Mann, vom Gefühl her, habe ich bereits ein Werk gelesen, von dem ich nicht ganz so angetan war. Daher hege ich nicht allzu hohe Erwartungen und lasse mich einfach überraschen. Der Klappentext verspricht viel und ich hoffe, dass es das auch einhalten kann… Diese Crew, zu der die Protagonistin gehört, besteht aus vier Mitgliedern, wobei sie das einzige Mädchen ist. Für Bren ist die Crew ihre Familie, denn mit ihrem großen Bruder versteht sie sich nicht so gut. Der Klappentext deutet an, dass sie sich in ein Crewmitglied verliebt, was verboten ist. Anfangs scheint es klar, um wen es sich handeln muss, aber dann kommt noch ein weiterer potentieller Kandidat ins Spiel. Dadurch ändert sich so einiges. Bren ist keineswegs das normale, nette Mädchen von nebenan. Sie beschreibt sich selbst als verkorkst und ich muss sagen, dass sie eine ziemlich negative Einstellung zum Leben hat. Es ist fast schon beängstigend. Sie scheint ein Geheimnis zu hüten, von dem selbst ihre Crewmitglieder nichts wissen. Leider habe ich die Geschichte vorzeitig abgebrochen, weil ich es einfach furchtbar uninteressant fand. Auch wenn mich der Klappentext einigermaßen neugierig gemacht hat, weil es anders klang als die Geschichten, die ich bisher gelesen hatte. Düsterer. Aber ich fand, dass nicht wirklich Spannendes geschah und ich bin es leid zu warten. Die Autorin scheint zwar Geschichten anderer Art zu schreibe, d.h. sie schreibt keine typischen Liebesgeschichten, sondern durchaus einigermaßen realistische und dunklere Geschichten. Dennoch fand ich keinen Gefallen dran. von

Hatte durchaus Potential, aber war mir doch zu uninteressant.

Blubb0butterfly am 21.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Du sollst dir nicht wünschen, tot zu sein. So was will die Gesellschaft nicht hören. Du sollst weder so fühlen noch so denken. Und wenn, dann soll niemand es merken. Aber hier stand ich und sah zu, wie meine Crew einen Typen krankenhausreif schlug, und ich wünschte mir nichts sehnlicher, als an seiner Stelle zu sein. Ich weiß, dass das makaber klingt. Aber trotzdem stimmte es. Und es bedeutet etwas anderes, als wenn du die Geschichtsklausur vergeigt hast und scherzhaft sagst: „Oh bitte, erschieß mich!“ Oder wenn dein Freund dich sitzen lässt, und du denkst: „Ich glaube, ich muss sterben. Warum zum Teufel tut er mir das an?!“ Nein. Ich meinte die dunkle Art des Sterbenwollens. Eckdaten eBook 407 Seiten Roman Forever Verlag (Ullstein Buchverlage) Band 1 Übersetzung: Anja Mehrmann 2019 ISBN: 978-3-95818-424-4 Cover Es hat mich neugierig gemacht. Denn ich habe mich gefragt, was es mir genau sagen möchte. Inhalt Meine Geschichte wird dir das Herz rausreißen und dich zu Tränen rühren. Sie ist nicht sanft und unschuldig, sondern brutal und voller Schmerz. Um in der Stadt zu überleben, in der ich wohne, gibt es zwei Optionen. Du kannst zu den Normalos gehören – Cheerleader, Sportler, Mitglied des Debattierteams oder im Jahrbuchkomitee sein. Oder du bist Crew. Beleidigst du uns, tun wir dir weh. Verletzt du uns, zeigen wir dir, was wirkliche Schmerzen sind. Legst du dich mit uns an, löschen wir dich aus. Mein Name ist Bren. Ich bin die einzige Frau in der Wolf Crew – der besten, wildesten und gefährlichsten Crew, die es gibt. Und wir haben eine Regel: Man darf sich innerhalb der Crew nicht verlieben. Tja … zu spät. Autorin Tijan ist New York Times, USA Today und Wall Street Journal-Bestseller-Autorin und hat bereits unzählige Romane veröffentlicht. Sie liebt Filme und ihren Cockerspaniel. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie in Minnesota. Meinung Von der Autorin, von der ich anfangs dachte, es handle sich um einen Mann, vom Gefühl her, habe ich bereits ein Werk gelesen, von dem ich nicht ganz so angetan war. Daher hege ich nicht allzu hohe Erwartungen und lasse mich einfach überraschen. Der Klappentext verspricht viel und ich hoffe, dass es das auch einhalten kann… Diese Crew, zu der die Protagonistin gehört, besteht aus vier Mitgliedern, wobei sie das einzige Mädchen ist. Für Bren ist die Crew ihre Familie, denn mit ihrem großen Bruder versteht sie sich nicht so gut. Der Klappentext deutet an, dass sie sich in ein Crewmitglied verliebt, was verboten ist. Anfangs scheint es klar, um wen es sich handeln muss, aber dann kommt noch ein weiterer potentieller Kandidat ins Spiel. Dadurch ändert sich so einiges. Bren ist keineswegs das normale, nette Mädchen von nebenan. Sie beschreibt sich selbst als verkorkst und ich muss sagen, dass sie eine ziemlich negative Einstellung zum Leben hat. Es ist fast schon beängstigend. Sie scheint ein Geheimnis zu hüten, von dem selbst ihre Crewmitglieder nichts wissen. Leider habe ich die Geschichte vorzeitig abgebrochen, weil ich es einfach furchtbar uninteressant fand. Auch wenn mich der Klappentext einigermaßen neugierig gemacht hat, weil es anders klang als die Geschichten, die ich bisher gelesen hatte. Düsterer. Aber ich fand, dass nicht wirklich Spannendes geschah und ich bin es leid zu warten. Die Autorin scheint zwar Geschichten anderer Art zu schreibe, d.h. sie schreibt keine typischen Liebesgeschichten, sondern durchaus einigermaßen realistische und dunklere Geschichten. Dennoch fand ich keinen Gefallen dran. von

Sehr gelungene Fortsetzung mit toller Entwicklung der Hauptfigur…

Annis-Bücherstapel am 14.03.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Der New Adult Roman „Still Crew“ von Tijan ist am 2. Dezember 2019 im Forever - Verlag erschienen und spielt in Roussou. Bren sieht sich immer häufiger mit ihrer Zukunft konfrontiert und überlegt, wie es nach dem Highschoolabschluss für sie weitergehen soll, aber auch für ihre Crewmitglieder. Bis zum Abschlussball ist es nicht mehr lange und Bren fühlt sich hin- und hergerissen zwischen der „normalen Welt“ und der „Crewwelt“. Doch bevor der Abschlussball ansteht, passieren einige Dinge, die Bren und ihre Jungs nicht auf sich ruhenlassen können. Was sich dann daraus entwickelt, hätte wohl niemand gedacht, doch die Wolfscrew gibt nicht auf. Vor Bren liegt eine aufregende Zeit, die geprägt ist von gefährlichen Abenteuern, brutalen Auseinandersetzungen, aber auch schönen Momenten und ihrem inneren Konflikt, ob sie Cross und ihren Jungs mit ihrer Einstellung und ihren Erwartungen nicht im Weg stehen wird. Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und es passt total gut zu dieser Geschichte. Auch der Klappentext gefällt mir. Er ist zwar sehr kurz, aber er macht auch neugierig, vor allem nach dem Cliffhanger am Ende von Band 1. Gut 4 Abende habe ich für dieses Buch gebraucht, das mich insgesamt zufrieden, aber auch ein wenig aufgeregt zurücklässt. Bren ist eine starke und mutige junge Frau, die sich nichts gefallen lässt. Sie steht für ihre Jungs und ihre Familie ein und sie hasst Ungerechtigkeiten und Gemeinheiten. Bren hat ein Ziel vor Augen und arbeitet darauf hin. Dabei stellen sich ihr natürlich einige Hürden in den Weg, die sie aber alle aktiv überwindet. Bren macht in diesem Band eine sehr gelungene Entwicklung durch und mittlerweile finde ich sie auf ihre Art auch wirklich sympathisch. Ihre Gewaltausbrüche und ihre Stärke dabei finde ich zwar immer noch ein wenig befremdlich, d.h. dass sie mehrere andere junge Männer überwältigt, aber es ist deutlich weniger als in Band. Ganz besonders gefallen hat mir, dass Bren mehr und mehr Nähe zulässt und auch Gefühle zeigt, dadurch wirkt sie auf mich nicht mehr so unnahbar. Dieses Mal konnte ich tatsächlich eine Verbindung zu ihr aufbauen. Auch alle anderen Figuren haben mir in diesem Band deutlich besser gefallen. Jede hatte ein eigenes Ziel / eine eigene Motivation und hat die Geschichte mit dem jeweiligen „Subplot“ vorangebracht. Cross ist schon echt cool und es ist toll zu spüren, wie sehr er Bren liebt. Auch wie Jordan und Zellman sich um sie bemühen ist großartig und zeigt vor allem diesen „krassen“ Zusammenhalt. Und Channing und Heather sind auch total süß, sowohl zusammen, aber vor allem im Umgang mit Bren. Besonders gefallen hat mir in diesem Zusammenhang auch Channing Entwicklung als großer Bruder/ Ersatzpapa. Die Handlung hat mir in Band 2 gut gefallen. Tijan hat eine ansteigende Spannungskurve mit kleineren und größeren Konflikten und vor allem überraschenden Wendungen entwickelt. Für mich war es durchweg spannend und ich wollte gar nicht aufhören zu lesen. Gewaltszenen gibt es glücklicherweise nicht so viele wie in Band 1. Das gewählte Thema fand ich sehr gut und vor allem an Brens Figur sehr gut verarbeitet. Und das Ende… tja, es hat mich gerührt und ich musste an einigen Stellen ganz schön schlucken. Aber dann… dann kommt wieder so ein fieser Cliffhanger, doch das hatte ich mir schon fast gedacht, da es ja noch einen dritten Band gibt. Dadurch ließ mich dieses Buch eben auch ein wenig aufgeregt zurück, denn natürlich frage ich mich, was kommt jetzt. Aber wie liest sich das Buch nun? Es sind 44 meist längere Kapitel + Prolog + Epilog, die in der ICH-Form im Präteritum aus Bren’s Sicht geschrieben sind. Mir persönlich gefällt das immer wieder gut, weil man so immer dabei ist und eine enge Bindung zur Hauptfigur hat. Den Schreibstil fand ich wirklich gut. Es liest sich locker und flüssig. Die Dialoge sind authentisch und individuell und passen zum Genre. Mir ist es manchmal etwas zu ordinär, aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Zellmann scheint wirklich nur das Eine im Kopf zu haben und muss es leider auch immerzu verbalisieren, obwohl auch er natürlich eine paar sehr schöne Momente hat, in denen sein wirkliches Ich durchschimmert. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen fand ich wieder sehr gelungen. Ich hatte zu jeder Zeit ein Bild vor meinem inneren Auge. Und in Band 2 hat mir die Darstellung der emotionalen Ebene absolut gefallen. Manche Szenen haben mich echt berührt. Mein Fazit nach 401 Seiten: „Still Crew“ ist ein New Adult Roman, der zeigt, wie schwierig es für junge Menschen sein kann, seine Zukunft zu planen, vor allem wenn man sich bestimmten Menschen sehr verbunden fühlt bzw. wenn sogar eine gewisse Abhängigkeit besteht. Es gilt, den eigenen Weg zu finden und zu gehen und ggf. erforderliche Kompromisse einzugehen. Wer einen actionreichen New Adult Roman sucht, der in den USA spielt und vor allem das Thema „Zukunftsplanung“ verarbeitet, der dürfte mit diesem Roman gut beraten sein. Von mir erhält dieses Buch eine Kaufempfehlung (4,5/5 Sternen), weil mir die Entwicklung der weiblichen Hauptfigur in diesem Roman sehr gut gefallen hat. Die Handlung war abwechslungsreich und spannend und der Schreibstil sehr angenehm. Ein halbes Sternchen ziehe ich für die Gewaltszenen in diesem Buch ab. Man muss sich vor dem Kauf, dieser Szenen bewusst sein. Sie sind schon sehr brutal und sehr detailliert dargestellt. Trotzdem ist es ein sehr gelungener Roman, den ich mit der vorangegangenen Einschränkung nur weiterempfehlen kann. Vielen Dank an Tijan für diese Geschichte.

Sehr gelungene Fortsetzung mit toller Entwicklung der Hauptfigur…

Annis-Bücherstapel am 14.03.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Der New Adult Roman „Still Crew“ von Tijan ist am 2. Dezember 2019 im Forever - Verlag erschienen und spielt in Roussou. Bren sieht sich immer häufiger mit ihrer Zukunft konfrontiert und überlegt, wie es nach dem Highschoolabschluss für sie weitergehen soll, aber auch für ihre Crewmitglieder. Bis zum Abschlussball ist es nicht mehr lange und Bren fühlt sich hin- und hergerissen zwischen der „normalen Welt“ und der „Crewwelt“. Doch bevor der Abschlussball ansteht, passieren einige Dinge, die Bren und ihre Jungs nicht auf sich ruhenlassen können. Was sich dann daraus entwickelt, hätte wohl niemand gedacht, doch die Wolfscrew gibt nicht auf. Vor Bren liegt eine aufregende Zeit, die geprägt ist von gefährlichen Abenteuern, brutalen Auseinandersetzungen, aber auch schönen Momenten und ihrem inneren Konflikt, ob sie Cross und ihren Jungs mit ihrer Einstellung und ihren Erwartungen nicht im Weg stehen wird. Das Cover gefällt mir ausgesprochen gut und es passt total gut zu dieser Geschichte. Auch der Klappentext gefällt mir. Er ist zwar sehr kurz, aber er macht auch neugierig, vor allem nach dem Cliffhanger am Ende von Band 1. Gut 4 Abende habe ich für dieses Buch gebraucht, das mich insgesamt zufrieden, aber auch ein wenig aufgeregt zurücklässt. Bren ist eine starke und mutige junge Frau, die sich nichts gefallen lässt. Sie steht für ihre Jungs und ihre Familie ein und sie hasst Ungerechtigkeiten und Gemeinheiten. Bren hat ein Ziel vor Augen und arbeitet darauf hin. Dabei stellen sich ihr natürlich einige Hürden in den Weg, die sie aber alle aktiv überwindet. Bren macht in diesem Band eine sehr gelungene Entwicklung durch und mittlerweile finde ich sie auf ihre Art auch wirklich sympathisch. Ihre Gewaltausbrüche und ihre Stärke dabei finde ich zwar immer noch ein wenig befremdlich, d.h. dass sie mehrere andere junge Männer überwältigt, aber es ist deutlich weniger als in Band. Ganz besonders gefallen hat mir, dass Bren mehr und mehr Nähe zulässt und auch Gefühle zeigt, dadurch wirkt sie auf mich nicht mehr so unnahbar. Dieses Mal konnte ich tatsächlich eine Verbindung zu ihr aufbauen. Auch alle anderen Figuren haben mir in diesem Band deutlich besser gefallen. Jede hatte ein eigenes Ziel / eine eigene Motivation und hat die Geschichte mit dem jeweiligen „Subplot“ vorangebracht. Cross ist schon echt cool und es ist toll zu spüren, wie sehr er Bren liebt. Auch wie Jordan und Zellman sich um sie bemühen ist großartig und zeigt vor allem diesen „krassen“ Zusammenhalt. Und Channing und Heather sind auch total süß, sowohl zusammen, aber vor allem im Umgang mit Bren. Besonders gefallen hat mir in diesem Zusammenhang auch Channing Entwicklung als großer Bruder/ Ersatzpapa. Die Handlung hat mir in Band 2 gut gefallen. Tijan hat eine ansteigende Spannungskurve mit kleineren und größeren Konflikten und vor allem überraschenden Wendungen entwickelt. Für mich war es durchweg spannend und ich wollte gar nicht aufhören zu lesen. Gewaltszenen gibt es glücklicherweise nicht so viele wie in Band 1. Das gewählte Thema fand ich sehr gut und vor allem an Brens Figur sehr gut verarbeitet. Und das Ende… tja, es hat mich gerührt und ich musste an einigen Stellen ganz schön schlucken. Aber dann… dann kommt wieder so ein fieser Cliffhanger, doch das hatte ich mir schon fast gedacht, da es ja noch einen dritten Band gibt. Dadurch ließ mich dieses Buch eben auch ein wenig aufgeregt zurück, denn natürlich frage ich mich, was kommt jetzt. Aber wie liest sich das Buch nun? Es sind 44 meist längere Kapitel + Prolog + Epilog, die in der ICH-Form im Präteritum aus Bren’s Sicht geschrieben sind. Mir persönlich gefällt das immer wieder gut, weil man so immer dabei ist und eine enge Bindung zur Hauptfigur hat. Den Schreibstil fand ich wirklich gut. Es liest sich locker und flüssig. Die Dialoge sind authentisch und individuell und passen zum Genre. Mir ist es manchmal etwas zu ordinär, aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Zellmann scheint wirklich nur das Eine im Kopf zu haben und muss es leider auch immerzu verbalisieren, obwohl auch er natürlich eine paar sehr schöne Momente hat, in denen sein wirkliches Ich durchschimmert. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen fand ich wieder sehr gelungen. Ich hatte zu jeder Zeit ein Bild vor meinem inneren Auge. Und in Band 2 hat mir die Darstellung der emotionalen Ebene absolut gefallen. Manche Szenen haben mich echt berührt. Mein Fazit nach 401 Seiten: „Still Crew“ ist ein New Adult Roman, der zeigt, wie schwierig es für junge Menschen sein kann, seine Zukunft zu planen, vor allem wenn man sich bestimmten Menschen sehr verbunden fühlt bzw. wenn sogar eine gewisse Abhängigkeit besteht. Es gilt, den eigenen Weg zu finden und zu gehen und ggf. erforderliche Kompromisse einzugehen. Wer einen actionreichen New Adult Roman sucht, der in den USA spielt und vor allem das Thema „Zukunftsplanung“ verarbeitet, der dürfte mit diesem Roman gut beraten sein. Von mir erhält dieses Buch eine Kaufempfehlung (4,5/5 Sternen), weil mir die Entwicklung der weiblichen Hauptfigur in diesem Roman sehr gut gefallen hat. Die Handlung war abwechslungsreich und spannend und der Schreibstil sehr angenehm. Ein halbes Sternchen ziehe ich für die Gewaltszenen in diesem Buch ab. Man muss sich vor dem Kauf, dieser Szenen bewusst sein. Sie sind schon sehr brutal und sehr detailliert dargestellt. Trotzdem ist es ein sehr gelungener Roman, den ich mit der vorangegangenen Einschränkung nur weiterempfehlen kann. Vielen Dank an Tijan für diese Geschichte.

Unsere Kund*innen meinen

Still Crew

von Tijan

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Still Crew