Blödes Bild!

Blödes Bild!

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Ein herzerwärmendes, humorvolles Buch für kleine Schwestern, große Brüder – und alle anderen, die manchmal alles blöd finden.
Der große Bruder kann so toll malen! Mini würde es gerne genauso gut können, oder am besten noch viel besser. Das Problem ist, dass sie drei Jahre jünger ist als er. Das Problem ist, dass sie nicht einmal eine Idee hat, was sie malen könnte. Irgendwann fällt ihr was ein: Schnee! Eine tolle Idee, doch leider ist auch das ein Problem: Weiß auf Weiß, das klappt nicht. Überhaupt gar nicht. Blödes Bild! Blöder Bruder, der alles besser weiß. Und blöde Katze, die dann auch noch die Vase umwirft und das Bild durchnässt …
Blödes Bild ist nicht nur eine herzerwärmend erzählte und humorvoll illustrierte Geschichte über Lust und Frust des kreativen Schaffens, sondern auch das wunderbare Porträt einer kleinen Schwester, die gerne alles so gut können möchte wie ihr Bruder – und die sehr, sehr wütend wird, wenn nichts so gelingt, wie sie sich das vorstellt. Und eines älteren Bruders, der seine Schwester sehr lieb hat und ihr am Ende ein große Freude macht, indem er ihr zeigt, dass sie viel mehr kann, als sie glaubt.

Johanna Thydell, 1980 geboren, hat eine ganze Reihe erfolgreicher Jugendromane verfasst. Gleich ihr erstes, 2003 erschienenes Buch, "An der Decke leuchten die Sterne", wurde mit dem renommierten August Prize ausgezeichnet, auch "Blödes Bild!" war für diesen Preis nominiert. Thydells erstes Bilderbuch, "Ein Schwein im Kindergarten", hat sich in Schweden über 60.000 mal verkauft und ist in 16 Ländern erschienen..
Emma AdBåge, 1982 geboren, hat Illustration studiert. Sie ist Autorin und Illustratorin zahlreicher Kinderbücher. Inspirieren lässt sie sich bei ihrer Arbeit von Kindern, ihrer Sprache und ihren Einfällen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 3 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.09.2019

Illustrator

Emma AdBage

Verlag

Kunstmann, A

Seitenzahl

32

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 3 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.09.2019

Illustrator

Emma AdBage

Verlag

Kunstmann, A

Seitenzahl

32

Maße (L/B/H)

26,6/21,7/1 cm

Gewicht

325 g

Originaltitel

Dumma Teckning!

Übersetzer

Maike Dörries

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95614-327-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine unterhaltsame Alltagsgeschichte über Selbstzweifel, fehlende Geduld und Frustration. Farbenfroh illustriert.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 13.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Die Geschwister sitzen am Esstisch und malen. Besser gesagt, Minze grübelt, was sie zeichnen soll, während ihr großer Bruder Max bereits fleißig ein wunderschönes Kunstwerk erschafft. So schön möchte Minze auch malen ... oder am liebsten sogar noch viel schöner. Weil ihr Bruder sein Motiv nicht verraten möchte, streift Minze durch das ganze Haus und hat plötzlich eine Idee: draußen schneit es so herrlich schön. Sie möchte den Schnee malen! Doch dabei geht einfach alles schief: Blöder Stift! Blöder Kater! Blödes Bild! Altersempfehlung: ab etwa 4 Jahre Illustrationen: Bereits der Buchvorsatz zeigt, wohin die Reise geht: buntes - geradezu wütendes - Gekrakel und darauf in dicken schwarzen Lettern "Blödes Bild!". Die Geschichte wird ergänzt durch viele kleine und große, farbenfrohe Illustrationen. Der Vorlesetext fügt sich harmonisch in die Zeichnungen ein. Minze und ihr großer Bruder Max sind ausdrucksstark gezeichnet und ganz besonders die brodelnde Emotionen des kleinen Mädchens werden ganz wunderbar eingefangen. Mit jedem Missgeschick wird ihre Gesichtsfarbe eine Nuance dunkler. Meine Meinung: Eine Alltagsgeschichte, die einfühlsam und humorvoll eine außergewöhnliche Wandlung schildert. Minze hat es als kleine Schwester wirklich nicht leicht und ist obendrein furchtbar ungeduldig. Während ihr großer Bruder ruhig an seinem Bild arbeitet, verzweifelt das Mädchen: Ideenlosigkeit, Motiv schwer umzusetzen, vermalt, Kater Klas ruiniert durch umgekippte Blumenvase das bisherige Ergebnis ... Frustriert lässt sie ihre Wut an dem "blöden Bild" aus und erschafft am Ende ungewollt ein kleines Kunstwerk, welches sogar Max zum Staunen bringt. Nun zeigt die kleine Schwester dem drei Jahre älteren Jungen, wie er es ihr am besten nachmacht. Wie dieser Zufall zeigt, kann Minze nämlich viel mehr, als sie sich selbst zutraut. Eine witzige und ehrliche Geschichte über Ungeduld, Rückschläge, Durchhaltevermögen und über die außergewöhnliche Beziehung zwischen Geschwistern. Fazit: Eine lustige und lehrreiche Geschichte über Frustration und Geschwisterliebe. Mit sympathischen Charakteren, wertvollen Botschaften und ausdrucksstarken Illustrationen. ... Rezensiertes Buch: "Blödes Bild" aus dem Jahr 2019

Eine unterhaltsame Alltagsgeschichte über Selbstzweifel, fehlende Geduld und Frustration. Farbenfroh illustriert.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 13.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Die Geschwister sitzen am Esstisch und malen. Besser gesagt, Minze grübelt, was sie zeichnen soll, während ihr großer Bruder Max bereits fleißig ein wunderschönes Kunstwerk erschafft. So schön möchte Minze auch malen ... oder am liebsten sogar noch viel schöner. Weil ihr Bruder sein Motiv nicht verraten möchte, streift Minze durch das ganze Haus und hat plötzlich eine Idee: draußen schneit es so herrlich schön. Sie möchte den Schnee malen! Doch dabei geht einfach alles schief: Blöder Stift! Blöder Kater! Blödes Bild! Altersempfehlung: ab etwa 4 Jahre Illustrationen: Bereits der Buchvorsatz zeigt, wohin die Reise geht: buntes - geradezu wütendes - Gekrakel und darauf in dicken schwarzen Lettern "Blödes Bild!". Die Geschichte wird ergänzt durch viele kleine und große, farbenfrohe Illustrationen. Der Vorlesetext fügt sich harmonisch in die Zeichnungen ein. Minze und ihr großer Bruder Max sind ausdrucksstark gezeichnet und ganz besonders die brodelnde Emotionen des kleinen Mädchens werden ganz wunderbar eingefangen. Mit jedem Missgeschick wird ihre Gesichtsfarbe eine Nuance dunkler. Meine Meinung: Eine Alltagsgeschichte, die einfühlsam und humorvoll eine außergewöhnliche Wandlung schildert. Minze hat es als kleine Schwester wirklich nicht leicht und ist obendrein furchtbar ungeduldig. Während ihr großer Bruder ruhig an seinem Bild arbeitet, verzweifelt das Mädchen: Ideenlosigkeit, Motiv schwer umzusetzen, vermalt, Kater Klas ruiniert durch umgekippte Blumenvase das bisherige Ergebnis ... Frustriert lässt sie ihre Wut an dem "blöden Bild" aus und erschafft am Ende ungewollt ein kleines Kunstwerk, welches sogar Max zum Staunen bringt. Nun zeigt die kleine Schwester dem drei Jahre älteren Jungen, wie er es ihr am besten nachmacht. Wie dieser Zufall zeigt, kann Minze nämlich viel mehr, als sie sich selbst zutraut. Eine witzige und ehrliche Geschichte über Ungeduld, Rückschläge, Durchhaltevermögen und über die außergewöhnliche Beziehung zwischen Geschwistern. Fazit: Eine lustige und lehrreiche Geschichte über Frustration und Geschwisterliebe. Mit sympathischen Charakteren, wertvollen Botschaften und ausdrucksstarken Illustrationen. ... Rezensiertes Buch: "Blödes Bild" aus dem Jahr 2019

Kinderkiste Stauffacher

Bewertung aus Bern am 18.01.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auf dem Küchentisch stehen viele Farbstifte und Filzstifte. Max hat einen grossen Zeichenblock und Minze ein einziges Blatt. Max weiss genau, was er zeichnen möchte. Minze weiss überhaupt nichts. Sie schaut im Wohnzimmer und im Zimmer ihres grossen Bruders umher, aber sie findet keine Inspiration. Als sie nach draussen schaut, entdeckt sie, dass grosse Schneeflocken vom Himmel fallen. Jetzt weiss sie, was sie malen kann: Schnee! Nur: Weiss auf weiss sieht man nicht. Ausserdem klappt nichts mehr, und das Bild geht ganz schief. Am Ende entdecken beide Geschwister, dass man nach einem Misserfolg trotzdem noch Erfolg haben kann!

Kinderkiste Stauffacher

Bewertung aus Bern am 18.01.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auf dem Küchentisch stehen viele Farbstifte und Filzstifte. Max hat einen grossen Zeichenblock und Minze ein einziges Blatt. Max weiss genau, was er zeichnen möchte. Minze weiss überhaupt nichts. Sie schaut im Wohnzimmer und im Zimmer ihres grossen Bruders umher, aber sie findet keine Inspiration. Als sie nach draussen schaut, entdeckt sie, dass grosse Schneeflocken vom Himmel fallen. Jetzt weiss sie, was sie malen kann: Schnee! Nur: Weiss auf weiss sieht man nicht. Ausserdem klappt nichts mehr, und das Bild geht ganz schief. Am Ende entdecken beide Geschwister, dass man nach einem Misserfolg trotzdem noch Erfolg haben kann!

Unsere Kund*innen meinen

Blödes Bild!

von Johanna Thydell

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blödes Bild!