• Die Frauen von Richmond Castle
  • Die Frauen von Richmond Castle
  • Die Frauen von Richmond Castle
  • Die Frauen von Richmond Castle

Die Frauen von Richmond Castle

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Frauen von Richmond Castle

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Ein bewegender Roman über Familie und Vergebung

England in den 20ern: In ihrem Townhouse in Richmond sind Ishbel Christina Camberwell, genannt Blue, und ihre Familie glücklich  - zumindest an der Oberfläche. Aber als Blue die junge, mittellose Delphine aufnimmt, um diese vor ihrem gewalttätigen Ehemann zu schützen, gerät Blues Familie ins Wanken. Die junge Frau erobert Blues Herz im Sturm, sie werden enge Freundinnen. Doch Delphine sorgt unbeabsichtigt dafür, dass ein gut gehütetes Geheimnis der Familie ans Licht kommt. Ist die Freundschaft der beiden unterschiedlichen Frauen stark genug für die Wahrheit?

"Tracy Rees ist die herausragendste Autorin historischer Romane." Lucinda Riley

Details

Verkaufsrang

43266

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2020

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

18,5/12,1/3,6 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43266

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2020

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

18,5/12,1/3,6 cm

Gewicht

366 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Darling Blue

Übersetzer

Elfriede Peschel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06083-5

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

75 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ganz nett für zwischendurch

Bewertung aus Oberwesel am 04.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat das Buch insgesamt soweit ganz gut gefallen. Ich hatte mir anhand der Leseprobe ein bisschen mehr erhofft. Aber um "zwischendurch" was Nettes zu lesen, ist das Buch echt sehr gut geeignet. Absolut gut gelungen ist, dass man sofort einen Bezug zu den Damen bekommt. Sei es Blue, die durch ihre durchaus mitfühlende und feinfühlige Art berührt, oder auch Delphine, mit der man sofort Mitleid fühlt und sie mit beschützen möchte. Auch die Schwestern von Blue und vor allem ihr Vater sind sehr gut beschrieben. Man ist sofort in der Handlung integriert und fühlt mit. Ich hatte mir etwas mehr Spannung erhofft, würde das Buch aber durchaus weiterempfehlen. Es ist nicht so, dass man es gar nicht lesen könnte. Nein, unterhaltsam ist es durchaus und vor allem für Tage auf der Couch wunderbar geeignet.

Ganz nett für zwischendurch

Bewertung aus Oberwesel am 04.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat das Buch insgesamt soweit ganz gut gefallen. Ich hatte mir anhand der Leseprobe ein bisschen mehr erhofft. Aber um "zwischendurch" was Nettes zu lesen, ist das Buch echt sehr gut geeignet. Absolut gut gelungen ist, dass man sofort einen Bezug zu den Damen bekommt. Sei es Blue, die durch ihre durchaus mitfühlende und feinfühlige Art berührt, oder auch Delphine, mit der man sofort Mitleid fühlt und sie mit beschützen möchte. Auch die Schwestern von Blue und vor allem ihr Vater sind sehr gut beschrieben. Man ist sofort in der Handlung integriert und fühlt mit. Ich hatte mir etwas mehr Spannung erhofft, würde das Buch aber durchaus weiterempfehlen. Es ist nicht so, dass man es gar nicht lesen könnte. Nein, unterhaltsam ist es durchaus und vor allem für Tage auf der Couch wunderbar geeignet.

Frauenroman mit historischem Setting

Sabine K. am 21.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Blues größter Wunsch ist es Schriftstellerin zu werden und daher ist ein 6-monatiges Praktikum bei einer Zeitung die ideale Gelegenheit für sie. Doch ihr Vater würde sie am liebsten verheiratet wissen und macht daher zu ihrem Geburtstag einen Aufruf der ihr gar nicht gefällt. Kurz darauf macht Blue Bekanntschaft mit Delphine, die auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann ist. Kurzerhand wird diese mit offenen Armen in Blues Familie willkommen geheißen. Doch die Angst vor ihrem Mann sitzt ihr weiterhin im Nacken. Und auch in Blues Familie droht ein Familiengeheimnis ans Licht zu kommen….   Die Geschichte spielt in den 20er Jahren in England und die Autorin schafft es mit ihrem Sprachstil perfekt einen in diese Zeit zu versetzen. Auch wenn es eher ein Frauenroman ist, hat mir dieses historische Setting doch sehr gut gefallen. Auch der Buchtitel passt perfekt, da hier neben Blue vor allem ihre Stiefmutter Midge und ihre neugewonnene Freundin Delphine im Mittelpunkt stehen und ihre Geschichten abwechselnd erzählt werden. Während Blue sich ihren Traum von der Schriftstellerei erfüllen möchte und sich mit dem ein oder anderen Verehrer trifft, erzählt die Geschichte rund um Delphine wie sie versucht von ihrem gewalttätigen Ehemann weg zu kommen um sich ein neues Leben aufzubauen. Und Midge ist von Selbstzweifeln geplagt, da sie denkt ihrem Ehemann nicht zu genügen und sich mit seiner ersten verstorbenen Ehefrau vergleicht. Gerade diese unterschiedlichen Frauenfiguren und Schicksale machen dieses Buch so unterhaltsam, spannend und interessant. Es ist schön zu lesen wie die Frauen miteinander agieren und zusammen halten. Wer Romane im Stil von Jane Austen mag, wird sicher auch Freude an den Geschichten von Tracy Rees finden.

Frauenroman mit historischem Setting

Sabine K. am 21.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Blues größter Wunsch ist es Schriftstellerin zu werden und daher ist ein 6-monatiges Praktikum bei einer Zeitung die ideale Gelegenheit für sie. Doch ihr Vater würde sie am liebsten verheiratet wissen und macht daher zu ihrem Geburtstag einen Aufruf der ihr gar nicht gefällt. Kurz darauf macht Blue Bekanntschaft mit Delphine, die auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann ist. Kurzerhand wird diese mit offenen Armen in Blues Familie willkommen geheißen. Doch die Angst vor ihrem Mann sitzt ihr weiterhin im Nacken. Und auch in Blues Familie droht ein Familiengeheimnis ans Licht zu kommen….   Die Geschichte spielt in den 20er Jahren in England und die Autorin schafft es mit ihrem Sprachstil perfekt einen in diese Zeit zu versetzen. Auch wenn es eher ein Frauenroman ist, hat mir dieses historische Setting doch sehr gut gefallen. Auch der Buchtitel passt perfekt, da hier neben Blue vor allem ihre Stiefmutter Midge und ihre neugewonnene Freundin Delphine im Mittelpunkt stehen und ihre Geschichten abwechselnd erzählt werden. Während Blue sich ihren Traum von der Schriftstellerei erfüllen möchte und sich mit dem ein oder anderen Verehrer trifft, erzählt die Geschichte rund um Delphine wie sie versucht von ihrem gewalttätigen Ehemann weg zu kommen um sich ein neues Leben aufzubauen. Und Midge ist von Selbstzweifeln geplagt, da sie denkt ihrem Ehemann nicht zu genügen und sich mit seiner ersten verstorbenen Ehefrau vergleicht. Gerade diese unterschiedlichen Frauenfiguren und Schicksale machen dieses Buch so unterhaltsam, spannend und interessant. Es ist schön zu lesen wie die Frauen miteinander agieren und zusammen halten. Wer Romane im Stil von Jane Austen mag, wird sicher auch Freude an den Geschichten von Tracy Rees finden.

Unsere Kund*innen meinen

Die Frauen von Richmond Castle

von Tracy Rees

3.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Alexandra Gerhard

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Gerhard

Thalia Köln - City-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Neues von der Autorin, der wir "Amy Snow" zu verdanken haben, und ich finde es wieder ganz, ganz hinreißend! Diesmal spielt die Geschichte in den Zwanziger Jahren, die Figuren sind auch hier hervorragend gezeichnet, Liebe und Geheimnisse gibt es genug. Einfach wieder nur schön!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Neues von der Autorin, der wir "Amy Snow" zu verdanken haben, und ich finde es wieder ganz, ganz hinreißend! Diesmal spielt die Geschichte in den Zwanziger Jahren, die Figuren sind auch hier hervorragend gezeichnet, Liebe und Geheimnisse gibt es genug. Einfach wieder nur schön!

Alexandra Gerhard
  • Alexandra Gerhard
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Frauen von Richmond Castle

von Tracy Rees

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Frauen von Richmond Castle
  • Die Frauen von Richmond Castle
  • Die Frauen von Richmond Castle
  • Die Frauen von Richmond Castle