Fintechs

Fintechs

Digital Geld anlegen mit Robo-Advisors, Crowdfunding, Bitcoin, Banking-Apps und Co.

Buch (Taschenbuch)

19,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

19,90 €

Fintechs

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,90 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.12.2019

Verlag

Stiftung Warentest

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

21,3/16,6/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.12.2019

Verlag

Stiftung Warentest

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

21,3/16,6/1,7 cm

Gewicht

302 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7471-0114-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es gibt neben der Börse und dem Sparbuch noch viel mehr Arten sein Geld anzulegen.

denise am 26.01.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch „Fintechs – Digital Geld anlegen mit Robo-Advisors, Crowdfunding, Bitcoin, Banking-Apps und Co.“ der Stiftung Warentest wurde von Stefan Loipfinger und Dr. Susanna Berndt geschrieben. Herr Loipfinger ist Bankkaufmann und Betriebswirt und Frau Dr.Berndt ist als Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalistin tätig. Das Buch bietet dem Leser viele Informationen rund um digitale Anlagealternativen und verschweigt auch nicht die damit verbundenen Risiken. Das Buch orientiert sich dabei bezüglich der Aufbereitung der Informationen an dem sehr guten „Standard“ der Bücher der Stiftung Warentest zum Thema Geldanlage. In übersichtlicher Art und Weise werden die folgenden wesentlichen Themen dargestellt: Grundlagen zu Fintechs (Was sind Fintechs, Sicherheit und Datenschutz), Digitale Finanztools (vieles rund um Online-Banking), Zinsportale, Robo-Advisors, Trader und Follower (Social-Trading-Platformen), Crowd-Investing (diverse Formen des Crowdinvesting) sowie Kryptowährungen (u.a. Bitcoin). Ergänzt werden die Kapitel um einen Bereich mit Fachbegriffserläuterungen und einem Stichwortverzeichnis. Auch wer bisher mit mehreren der o. g. Begrifflichkeiten nicht viel anfangen kann, wird mit dem Buch sicherlich einen guten Überblick bekommen. Das Buch richtet sich nicht an den Profi, sondern denjenigen, der gern über den Tellerrand schaut und sich auch mit neueren Formen der Anlage beschäftigen möchte. Das Buch führt dabei gut in die Themen ein und zeigt anhand von Checklisten wesentliche Aspekte auf, die zu berücksichtigen sind. Ich habe mit dem Lesen dieses Buches die eine oder andere Idee bekommen, die ich jetzt vertiefen werde. Auch ist mir klar geworden, dass einige Anlageformen für mich ungeeignet sind.

Es gibt neben der Börse und dem Sparbuch noch viel mehr Arten sein Geld anzulegen.

denise am 26.01.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch „Fintechs – Digital Geld anlegen mit Robo-Advisors, Crowdfunding, Bitcoin, Banking-Apps und Co.“ der Stiftung Warentest wurde von Stefan Loipfinger und Dr. Susanna Berndt geschrieben. Herr Loipfinger ist Bankkaufmann und Betriebswirt und Frau Dr.Berndt ist als Wirtschafts- und Wissenschaftsjournalistin tätig. Das Buch bietet dem Leser viele Informationen rund um digitale Anlagealternativen und verschweigt auch nicht die damit verbundenen Risiken. Das Buch orientiert sich dabei bezüglich der Aufbereitung der Informationen an dem sehr guten „Standard“ der Bücher der Stiftung Warentest zum Thema Geldanlage. In übersichtlicher Art und Weise werden die folgenden wesentlichen Themen dargestellt: Grundlagen zu Fintechs (Was sind Fintechs, Sicherheit und Datenschutz), Digitale Finanztools (vieles rund um Online-Banking), Zinsportale, Robo-Advisors, Trader und Follower (Social-Trading-Platformen), Crowd-Investing (diverse Formen des Crowdinvesting) sowie Kryptowährungen (u.a. Bitcoin). Ergänzt werden die Kapitel um einen Bereich mit Fachbegriffserläuterungen und einem Stichwortverzeichnis. Auch wer bisher mit mehreren der o. g. Begrifflichkeiten nicht viel anfangen kann, wird mit dem Buch sicherlich einen guten Überblick bekommen. Das Buch richtet sich nicht an den Profi, sondern denjenigen, der gern über den Tellerrand schaut und sich auch mit neueren Formen der Anlage beschäftigen möchte. Das Buch führt dabei gut in die Themen ein und zeigt anhand von Checklisten wesentliche Aspekte auf, die zu berücksichtigen sind. Ich habe mit dem Lesen dieses Buches die eine oder andere Idee bekommen, die ich jetzt vertiefen werde. Auch ist mir klar geworden, dass einige Anlageformen für mich ungeeignet sind.

Unsere Kund*innen meinen

Fintechs

von Stefan Loipfinger, Susanna Berndt

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fintechs