Ein Jahrhundertleben in Litauen

Ein Jahrhundertleben in Litauen

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Die Autobiographie einer der herausragenden litauischen Intellektuellen im bewegten 20. Jahrhundert.

In 13 Gesprächen mit Aurimas Švedas erzählt Irena Veisaitė ihr bewegtes Leben. Ein Leben für die Kunst und die Kultur in Litauen, den Kulturaustausch mit Deutschland und das tragische politische Schicksal ihres Landes – die Besatzungen durch die deutsche Wehrmacht und die Sowjetunion. Sie erlebt Ausgrenzung, Gewalt, Vernichtung. Ihre Mutter wurde 1941 von einheimischen NS-Kollaborateuren ermordet, sie selbst überlebte das Ghetto von Kaunas durch die Hilfe von litauischen Mitbürger*innen. Nach Kriegsende muss sie den Anti­semitismus der ­Stalinära ertragen. Sie erzählt von ­ihrem Studium in Moskau und Leningrad, von den Anwerbeversuchen des sowjetischen Geheimdienstes, von ihren Ehen und der schmerzlichen Trennung von der Tochter, die nach England geht. Und Irena Veisaitė spricht über Freundschaften, u. a. mit Arvo Pärt. Sie schildert, wie es zur Einrichtung des Thomas-Mann-Kulturzentrums in Nidden kam und ihr Engagement für die Soros-Stiftung, die sich u. a. für die demokratische und pluralistische Gesellschaft in Osteuropa einsetzt. Ein Jahrhundertleben.
Noch in hohem Alter ist sie eine entscheidende Persönlichkeit bei der Errichtung einer pluralistischen Gesellschaft in Nordosteuropa.

»Am eindrucksvollsten ist jedoch die Art, wie Irena Veisaite mit ihren Erlebnissen umgeht.«
(Nicole Henneberg, Der Tagesspiegel, 23.12.2019)

»Dass Veisaitė ihren ›Schutzpanzer‹ ablegte und sich der Erinnerung stellte, eröffnet dem deutschen Leser die Möglichkeit, viel über die litauische Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts zu lernen.«
(Max Bloch, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 2/2020)

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.11.2019

Verlag

Wallstein Verlag

Seitenzahl

428

Maße (L/B/H)

20,5/13,1/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.11.2019

Verlag

Wallstein Verlag

Seitenzahl

428

Maße (L/B/H)

20,5/13,1/3,5 cm

Gewicht

581 g

Auflage

1

Übersetzer

Claudia Sinnig

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8353-3556-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Jahrhundertleben in Litauen