Die ohne Schuld sind
Detective Max Wolfe Band 6

Die ohne Schuld sind

Detective Max Wolfes sechster Fall. Kriminalroman

eBook

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die ohne Schuld sind

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Die allseits beliebte Jessica wird eines Abends direkt vor ihrer Wohnung entführt. Schnell stellt sich heraus, dass sie das falsche Opfer ist. Anscheinend sollte ihre Mitbewohnerin, die Geliebte eines Drogenbosses, entführt werden. Max Wolfe und sein Team machen sich mit Hochdruck daran, Jessica zu finden. Max ahnt nicht, welche Abgründe tatsächlich hinter dem Fall lauern. Und als Max und seine kleine Tochter Scout zufällig die Spur der Verbrecher kreuzen, befinden sich plötzlich beide im Fadenkreuz von Kriminellen, die vor nichts zurückschrecken ...

Details

Verkaufsrang

19707

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.02.2020

Verlag

Lübbe

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

19707

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.02.2020

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

335 (Printausgabe)

Dateigröße

1498 KB

Auflage

1. Auflage 2020

Originaltitel

#taken

Übersetzer

Dietmar Schmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9783732577842

Weitere Bände von Detective Max Wolfe

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Katrin Köber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katrin Köber

Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

Zum Portrait

5/5

Super

Bewertet: eBook (ePUB)

Ganz toll! Super Spannend, mit unerwarteten Wendungen und viel Herz und Verstand geschrieben. Tony Parsons, früher Musikkritiker, jetzt Kolumnist und Fernsehjournalist zieht anhand einer scheinbaren Entführung einen Querschnitt durch die Londoner Gesellschaft von ganz unten nach ganz oben und wieder zurück, eingerahmt von der privaten Geschichte um den sympathischen Ermittler Max Wolfe. Eigentlich die üblichen Zutaten, aber alles ist sehr gekonnt und fesselnd arrangiert. Unbedingte Lese-Empfehlung auch außerhalb der Serie.
5/5

Super

Bewertet: eBook (ePUB)

Ganz toll! Super Spannend, mit unerwarteten Wendungen und viel Herz und Verstand geschrieben. Tony Parsons, früher Musikkritiker, jetzt Kolumnist und Fernsehjournalist zieht anhand einer scheinbaren Entführung einen Querschnitt durch die Londoner Gesellschaft von ganz unten nach ganz oben und wieder zurück, eingerahmt von der privaten Geschichte um den sympathischen Ermittler Max Wolfe. Eigentlich die üblichen Zutaten, aber alles ist sehr gekonnt und fesselnd arrangiert. Unbedingte Lese-Empfehlung auch außerhalb der Serie.

Katrin Köber
  • Katrin Köber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von eine Kollegin

eine Kollegin

Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

Zum Portrait

5/5

Wieder großartig!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wieder ein Krimi der Extraklasse! Kein Autor kann das London weit abseits des Tourimusklischees so gut beschreiben. Die Dunkle Seite, von der man bestenfalls etwas erahnt. Ein Paralleluniversum von Drogen- und Menschenhandel, in dem auch die großen alten Unterweltbosse um ihr Überleben kämpfen. Oder um das Leben iher aktuellen Freundin. Herausgekommen ist ein sehr guter Whodunit-Krimi, in dem man mitraten darf und nach wirklich zahlreichen Drehungen und Wendungen feststellt, dass hier so ziemlich jeder Dreck am Stecken hat! Auch Max Loyalität gegenüber seiner Chefin Detektive Chief Inspector Whitestone wird auf eine harte Probe gestellt. (Deren gesundheitlichen Probleme haben langsam Auswirkungen auf das ganze Team.) Natürlich kann man das Buch auch für sich alleine lesen. Aber man verpasst was! Spätestens nach der Lektüre von "In eisiger Nacht" (Teil 4, ich sag nur "Kühltransporter") versteht man, was ich meine.
5/5

Wieder großartig!

Bewertet: eBook (ePUB)

Wieder ein Krimi der Extraklasse! Kein Autor kann das London weit abseits des Tourimusklischees so gut beschreiben. Die Dunkle Seite, von der man bestenfalls etwas erahnt. Ein Paralleluniversum von Drogen- und Menschenhandel, in dem auch die großen alten Unterweltbosse um ihr Überleben kämpfen. Oder um das Leben iher aktuellen Freundin. Herausgekommen ist ein sehr guter Whodunit-Krimi, in dem man mitraten darf und nach wirklich zahlreichen Drehungen und Wendungen feststellt, dass hier so ziemlich jeder Dreck am Stecken hat! Auch Max Loyalität gegenüber seiner Chefin Detektive Chief Inspector Whitestone wird auf eine harte Probe gestellt. (Deren gesundheitlichen Probleme haben langsam Auswirkungen auf das ganze Team.) Natürlich kann man das Buch auch für sich alleine lesen. Aber man verpasst was! Spätestens nach der Lektüre von "In eisiger Nacht" (Teil 4, ich sag nur "Kühltransporter") versteht man, was ich meine.

eine Kollegin
  • eine Kollegin
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die ohne Schuld sind

von Tony Parsons

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die ohne Schuld sind