Niemand stirbt allein

Niemand stirbt allein

Thriller

3,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

HART. SPANNEND. UND VERSTÖREND.

»Jetzt wird deine Familie sterben.«

Tabea lebt mit ihrem Mann Mark und ihrer kleinen Tochter Amy den Traum einer glücklichen Familie. Wären da nicht die Bedenken ihrer Eltern. Sie halten Mark für eine Gefahr. Tabea jedoch steht zu ihrem Mann. Bis zu jenem Tag, an dem ihr schlimmster Alptraum wahr wird. Kann sie ihre Familie retten?

»Nur mal kurz reinlesen? Geht nicht! Dieser Thriller lässt dich nicht mehr los.« (Sandy Mercier)

»Martin Krist goes Hitchcock! Ein Paranoia-Thriller, brillant und mitreißend geschrieben. Cooles Zeug.« (André Milewski)

Details

  • Verkaufsrang

    1212

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    29.05.2019

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Verkaufsrang

    1212

  • Erscheinungsdatum

    29.05.2019

  • Verlag R&K
  • Seitenzahl

    260 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    537 KB

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783739453378

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

17 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannend bis zur letzten Sekunde

Bewertung aus Northeim am 15.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe dieses Buch innerhalb 2 Tage durchgelesen. Wäre auch an einem Tag machbar gewesen. Von der ersten Sekunde an haben mich die Sätze in ihren Bann gezogen. Ich dachte immer...gleich passiert was schlimmes. Und dann wechselte mein Gefühl um in...warum schreibt der Autor so seltsam? Warum reagieren die Menschen so seltsam? Ständig wechselten meine Stimmungen und Gedanken. Das habe ich nicht oft bei einem Buch. Und meistens erahne ich sehr früh worauf der Autor hin möchte. Aber hier war ich elektrisiert bis zur letzten Sekunde. Und das Ende hat mich sehr überrascht. Am Ende des Buches war ich noch ein paar Tage gedanklich bei der Geschichte. Sehr zu empfehlen. Auch ein Buch was man sehr gut ein zweites mal lesen sollte.

Spannend bis zur letzten Sekunde

Bewertung aus Northeim am 15.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe dieses Buch innerhalb 2 Tage durchgelesen. Wäre auch an einem Tag machbar gewesen. Von der ersten Sekunde an haben mich die Sätze in ihren Bann gezogen. Ich dachte immer...gleich passiert was schlimmes. Und dann wechselte mein Gefühl um in...warum schreibt der Autor so seltsam? Warum reagieren die Menschen so seltsam? Ständig wechselten meine Stimmungen und Gedanken. Das habe ich nicht oft bei einem Buch. Und meistens erahne ich sehr früh worauf der Autor hin möchte. Aber hier war ich elektrisiert bis zur letzten Sekunde. Und das Ende hat mich sehr überrascht. Am Ende des Buches war ich noch ein paar Tage gedanklich bei der Geschichte. Sehr zu empfehlen. Auch ein Buch was man sehr gut ein zweites mal lesen sollte.

Ein Psychothriller auf höchstem Niveau!

Bewertung aus Hügelsheim am 01.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Mit „Alleine stirbst du nie“ habe ich meinen ersten Psychothriller von Martin Krist gelesen und wurde absolut überzeugt! Die Hauptprotagonistin Tabea Dorn hat alles, was sie sich wünscht. Einen liebevollen Ehemann, eine wundervolle Tochter, ein schönes Haus, in dem sogar ihre Eltern mit leben. Es scheint alles perfekt, doch Tabea wird immer wieder von Alpträumen heimgesucht, in denen ihr Mann Mark sie und ihre Familie töten will. Als dieser Traum plötzlich wahrzuwerden scheint, flieht Tabea Hals über Kopf mit Töchterchen Amy durch Berlin. Doch wohin soll sie nur gehen? Und warum kann sie ihre Eltern nicht erreichen? Ihnen wird doch hoffentlich nichts passiert sein? Ist ihr Mann Mark tatsächlich ein Mörder? Eine spannende Flucht durch Berlin beginnt und der Leser darf sich auf eine unglaubliche Story mit viele Höhen und Tiefen freuen, die einem nahezu die Luft zum Atmen nimmt. Das Buch wegzulegen ist einfach unmöglich, da der fesselnde Schreibstil einem einfach keine Wahl lässt. Obwohl sich die ganze Geschichte an nur einem Tag abspielt, wird dem Leser zu keiner Zeit langweilig, da Martin Krist mit fortwährenden überraschenden Wendungen für Spannung sorgt. Der Leser wird hier gefühlsmäßig total abgeholt. Selten habe ich mit einer Protagonistin so mitfühlen können, wie mit Tabea. Die Beschreibung ihrer Gefühle war absolut real, sodass ich zu jedem Zeitpunkt versucht war mit ihr zu weinen oder mit ihr zu leiden. Wenn sie verzweifelt war, war ich es auch, wenn sie erschöpft war, ging es mir ganz genauso. Der Schluss hat mich dann wahrlich umgehauen! Hier hat Martin Krist nochmal aufgefahren, um den Leser auf emotionaler als auch auf psychischer Ebene nochmal völlig abzuholen. Wahnsinn! Persönliches Fazit: Ein absolut gelungener Psychothriller, der fesselnder nicht hätte sein können! Ich habe gefühlt alle Emotionen beim Lesen durchlebt und war vom Schluss überrascht und ergriffen zu gleich. Ein Meisterwerk!

Ein Psychothriller auf höchstem Niveau!

Bewertung aus Hügelsheim am 01.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit „Alleine stirbst du nie“ habe ich meinen ersten Psychothriller von Martin Krist gelesen und wurde absolut überzeugt! Die Hauptprotagonistin Tabea Dorn hat alles, was sie sich wünscht. Einen liebevollen Ehemann, eine wundervolle Tochter, ein schönes Haus, in dem sogar ihre Eltern mit leben. Es scheint alles perfekt, doch Tabea wird immer wieder von Alpträumen heimgesucht, in denen ihr Mann Mark sie und ihre Familie töten will. Als dieser Traum plötzlich wahrzuwerden scheint, flieht Tabea Hals über Kopf mit Töchterchen Amy durch Berlin. Doch wohin soll sie nur gehen? Und warum kann sie ihre Eltern nicht erreichen? Ihnen wird doch hoffentlich nichts passiert sein? Ist ihr Mann Mark tatsächlich ein Mörder? Eine spannende Flucht durch Berlin beginnt und der Leser darf sich auf eine unglaubliche Story mit viele Höhen und Tiefen freuen, die einem nahezu die Luft zum Atmen nimmt. Das Buch wegzulegen ist einfach unmöglich, da der fesselnde Schreibstil einem einfach keine Wahl lässt. Obwohl sich die ganze Geschichte an nur einem Tag abspielt, wird dem Leser zu keiner Zeit langweilig, da Martin Krist mit fortwährenden überraschenden Wendungen für Spannung sorgt. Der Leser wird hier gefühlsmäßig total abgeholt. Selten habe ich mit einer Protagonistin so mitfühlen können, wie mit Tabea. Die Beschreibung ihrer Gefühle war absolut real, sodass ich zu jedem Zeitpunkt versucht war mit ihr zu weinen oder mit ihr zu leiden. Wenn sie verzweifelt war, war ich es auch, wenn sie erschöpft war, ging es mir ganz genauso. Der Schluss hat mich dann wahrlich umgehauen! Hier hat Martin Krist nochmal aufgefahren, um den Leser auf emotionaler als auch auf psychischer Ebene nochmal völlig abzuholen. Wahnsinn! Persönliches Fazit: Ein absolut gelungener Psychothriller, der fesselnder nicht hätte sein können! Ich habe gefühlt alle Emotionen beim Lesen durchlebt und war vom Schluss überrascht und ergriffen zu gleich. Ein Meisterwerk!

Unsere Kund*innen meinen

Niemand stirbt allein

von Martin Krist

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Miriam Feierabend

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Miriam Feierabend

Thalia Dortmund - Thier-Galerie

Zum Portrait

5/5

Der neue Martin Krist hat mich auf ganzer Linie überzeugt!

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Bücher von Martin Krist sorgen bei mir immer wieder für Schlafmangel. Einmal angefangen legt man sie nicht mehr aus der Hand. Niemand stirbt allein hat alles was einen guten Psychothriller ausmacht. Er fesselt den Leser ab der ersten Seite und lässt ihn dann nicht mehr los. Man wird direkt in den Bann gezogen und vergisst alles um sich herum. Wenn man auch nur denkt man wüsste was Sache ist dann wird man ganz schnell eines besseren belehrt. Nervenaufreibend, spannend, fesselnd und wirklich genial! Und das Ende?! Ein typischer Martin Krist halt! Wer genug von 08/15 Geschichten hat der sollte sich definitiv ein Buch von Martin Krist kaufen!
5/5

Der neue Martin Krist hat mich auf ganzer Linie überzeugt!

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Bücher von Martin Krist sorgen bei mir immer wieder für Schlafmangel. Einmal angefangen legt man sie nicht mehr aus der Hand. Niemand stirbt allein hat alles was einen guten Psychothriller ausmacht. Er fesselt den Leser ab der ersten Seite und lässt ihn dann nicht mehr los. Man wird direkt in den Bann gezogen und vergisst alles um sich herum. Wenn man auch nur denkt man wüsste was Sache ist dann wird man ganz schnell eines besseren belehrt. Nervenaufreibend, spannend, fesselnd und wirklich genial! Und das Ende?! Ein typischer Martin Krist halt! Wer genug von 08/15 Geschichten hat der sollte sich definitiv ein Buch von Martin Krist kaufen!

Miriam Feierabend
  • Miriam Feierabend
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Niemand stirbt allein

von Martin Krist

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Niemand stirbt allein