Ein MORDs-Team - Band 23: 1985
Band 23
Ein MORDs-Team Band 23

Ein MORDs-Team - Band 23: 1985

eBook

2,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Gefangen mit den Mächtigen der Dynastien lauschen Mason, Olivia und Danielle der unbekannten Frau. Deren Worte enthüllen die wahre Geschichte des Jahres 1985 und den schicksalhaften Weg von Corey und Wendy Parker bis zum Tag der Katastrophe auf Angel Island. Und darüber hinaus.

Dies ist der 23. Roman aus der Reihe "Ein MORDs-Team".

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.06.2019

Illustrator

Slobodan Cedic

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.06.2019

Illustrator

Slobodan Cedic

Verlag

Greenlight Press

Seitenzahl

120 (Printausgabe)

Dateigröße

1327 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783958343603

Weitere Bände von Ein MORDs-Team

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

1985

ZeilenZauber aus Hamburg am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Das Finale wird grandios vorbereitet. Endlich erfahren Mason, Olivia und Danielle, was 1985 geschah. Identitäten und Zusammenhänge werden enthüllt. Und selbst wenn jetzt 90 % der Puzzleteile an ihrem Platz liegen, bleibt noch genug Spannung für das Staffelfinale. Diese Enthüllungen präsentiert der Autor mit einem dichten Schreibstil. Das heißt, auch Kleinigkeiten darf man nicht außer Acht lassen, denn sie könnten später wichtig sein. Besonders jetzt, wo so viele Schleier gelüftet wurden, habe ich mehrfach gedacht: Verdammt, das hätte ich doch merken müssen. Auch wird nicht rumgeschwafelt und Seiten geschunden, sondern es geht rund und die Handlung wird immer weiter getrieben. Gepaart mit den Cliffhangern, die auch immer hübsch platziert wurden, steigert sich die Spannung ins Unermessliche und ich hibbel dem Finale entgegen. Denn es stehen viele Leben auf dem Spiel und ich frage mich, wer überlebt. Die Charaktere besitzen ihre Ecken und Kanten und das lässt sie so lebendig daherkommen. Dies alles wird mit Twists und Überraschungen garniert. Ich denke, es ist klar, dass ich volle 5 Mords-Sterne vergebe und jetzt wie ein Flitzebogen auf das Finale gespannt bin. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Gefangen mit den Mächtigen der Dynastien lauschen Mason, Olivia und Danielle der unbekannten Frau. Deren Worte enthüllen die wahre Geschichte des Jahres 1985 und den schicksalhaften Weg von Corey und Wendy Parker bis zum Tag der Katastrophe auf Angel Island. Und darüber hinaus.

1985

ZeilenZauber aus Hamburg am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Das Finale wird grandios vorbereitet. Endlich erfahren Mason, Olivia und Danielle, was 1985 geschah. Identitäten und Zusammenhänge werden enthüllt. Und selbst wenn jetzt 90 % der Puzzleteile an ihrem Platz liegen, bleibt noch genug Spannung für das Staffelfinale. Diese Enthüllungen präsentiert der Autor mit einem dichten Schreibstil. Das heißt, auch Kleinigkeiten darf man nicht außer Acht lassen, denn sie könnten später wichtig sein. Besonders jetzt, wo so viele Schleier gelüftet wurden, habe ich mehrfach gedacht: Verdammt, das hätte ich doch merken müssen. Auch wird nicht rumgeschwafelt und Seiten geschunden, sondern es geht rund und die Handlung wird immer weiter getrieben. Gepaart mit den Cliffhangern, die auch immer hübsch platziert wurden, steigert sich die Spannung ins Unermessliche und ich hibbel dem Finale entgegen. Denn es stehen viele Leben auf dem Spiel und ich frage mich, wer überlebt. Die Charaktere besitzen ihre Ecken und Kanten und das lässt sie so lebendig daherkommen. Dies alles wird mit Twists und Überraschungen garniert. Ich denke, es ist klar, dass ich volle 5 Mords-Sterne vergebe und jetzt wie ein Flitzebogen auf das Finale gespannt bin. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Gefangen mit den Mächtigen der Dynastien lauschen Mason, Olivia und Danielle der unbekannten Frau. Deren Worte enthüllen die wahre Geschichte des Jahres 1985 und den schicksalhaften Weg von Corey und Wendy Parker bis zum Tag der Katastrophe auf Angel Island. Und darüber hinaus.

Die Wahrheit wird enthüllt! Spannend und überraschend!

The Librarian am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Wahrheit wird enthüllt! – Dieser Band offenbarte endlich die Wahrheit über Fake-Wendy. Wie genau mich die Offenbarungen bewegten, erfahrt ihr im unten folgenden Text. Meine Meinung zum Cover: Das Cover soll diesmal ohne Zweifel Corey Parker mit seinem geliebten Rucksack zeigen. Wie immer, finde ich die Gestaltung sehr ansprechend und stimmig zu den Vorherigen. Das Einzige, was für mich merkwürdig war, ist die Ähnlichkeit mit dem Jungen auf Cover 11, der offenbar Randy darstellen sollte. Meine Zusammenfassung des Inhaltes: Olivia, Mason und Danielle wurden von Fake-Wendy gefangen genommen und sitzen nun mit den Dynastieoberhäuptern im Ratssaal zusammen. Dort offenbart ihnen Fake-Wendy die Wahrheit über die Geschehnisse im Jahr 1985. Ebenso enthüllt sie, was hinter ihren Taten steckt. Randy versucht unterdessen sein eigenes Leben zu retten. Meine Meinung zum Inhalt: Nach dem Beenden von Band 22 fieberte ich Band 23 richtig entgegen. Endlich würden wir erfahren, was hinter allem steckt. Diesen Band könnte man den „Band der Wahrheit“ nennen. Die Karten, die Fake-Wendy auf den Tisch legte, wurden aufgedeckt. Meine Vermutung bezüglich ihrer Identität bestätigte sich, wenngleich ich nicht erwartet hat, wer sie heute ist. Ihr Plan ist absolut wahnsinnig, sie selbst ist es meiner Meinung nach auch. Schrecklich, was aus ihr geworden ist. Andreas Suchanek hat die Verstrickungen sehr geschickt aufgebaut. Viele Fäden laufen in diesem Band zusammen, obwohl zur Lösung von Coreys Fall noch etwas fehlt. Dadurch bin ich noch gespannter auf Band 24, dem großen Staffelfinale. Mit einer gewissen Bewunderung habe ich auch festgestellt, wie sehr sich das MORDs-Team weiterentwickelt hat. Egal, um wen es sich handelt. Am meisten hervorgetan hat sich für mich Danielle. Aber auch Randy zeigte sich von seiner mutigen Seite. Das Eintauchen in die Vergangenheit war sehr interessant und ich sehe einige Dinge nun aus einem anderen Blickwinkel. Ich kann auch manche Geschehnisse besser nachvollziehen, weil die Wahrheit auf dem Tisch liegt. Das letzte Kapitel las ich mit angehaltenem Atem. Etwas ganz Bestimmtes sorgte für eine besondere Atmosphäre. Die Sichtwechsel zeigten, an welchen Punkt die Protagonisten gerade stehen. ICH MÖCHTE SO GERNE WEITERLESEN! Mein Fazit: Band 23 ist für mich der Band der Wahrheit, weil ein wichtiger Teil der Vergangenheit offenbart wurde. Eine meiner Vermutungen hat sich bestätigt, obwohl es am Ende ganz anders kam. Die Wahrheit schmerzte und ich war manchmal geschockt. Beim letzten Kapitel fieberte ich am meisten mit, weil es zeigte, an welchem Handlungspunkt sich alle Protagonisten gerade befinden. Ich kann es kaum erwarten, Band 24 zu lesen. Andreas Suchaneks Schreibstil fesselt mich einfach jedes Mal! Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen! Ich durfte das Buch vorablesen. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Die Wahrheit wird enthüllt! Spannend und überraschend!

The Librarian am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Wahrheit wird enthüllt! – Dieser Band offenbarte endlich die Wahrheit über Fake-Wendy. Wie genau mich die Offenbarungen bewegten, erfahrt ihr im unten folgenden Text. Meine Meinung zum Cover: Das Cover soll diesmal ohne Zweifel Corey Parker mit seinem geliebten Rucksack zeigen. Wie immer, finde ich die Gestaltung sehr ansprechend und stimmig zu den Vorherigen. Das Einzige, was für mich merkwürdig war, ist die Ähnlichkeit mit dem Jungen auf Cover 11, der offenbar Randy darstellen sollte. Meine Zusammenfassung des Inhaltes: Olivia, Mason und Danielle wurden von Fake-Wendy gefangen genommen und sitzen nun mit den Dynastieoberhäuptern im Ratssaal zusammen. Dort offenbart ihnen Fake-Wendy die Wahrheit über die Geschehnisse im Jahr 1985. Ebenso enthüllt sie, was hinter ihren Taten steckt. Randy versucht unterdessen sein eigenes Leben zu retten. Meine Meinung zum Inhalt: Nach dem Beenden von Band 22 fieberte ich Band 23 richtig entgegen. Endlich würden wir erfahren, was hinter allem steckt. Diesen Band könnte man den „Band der Wahrheit“ nennen. Die Karten, die Fake-Wendy auf den Tisch legte, wurden aufgedeckt. Meine Vermutung bezüglich ihrer Identität bestätigte sich, wenngleich ich nicht erwartet hat, wer sie heute ist. Ihr Plan ist absolut wahnsinnig, sie selbst ist es meiner Meinung nach auch. Schrecklich, was aus ihr geworden ist. Andreas Suchanek hat die Verstrickungen sehr geschickt aufgebaut. Viele Fäden laufen in diesem Band zusammen, obwohl zur Lösung von Coreys Fall noch etwas fehlt. Dadurch bin ich noch gespannter auf Band 24, dem großen Staffelfinale. Mit einer gewissen Bewunderung habe ich auch festgestellt, wie sehr sich das MORDs-Team weiterentwickelt hat. Egal, um wen es sich handelt. Am meisten hervorgetan hat sich für mich Danielle. Aber auch Randy zeigte sich von seiner mutigen Seite. Das Eintauchen in die Vergangenheit war sehr interessant und ich sehe einige Dinge nun aus einem anderen Blickwinkel. Ich kann auch manche Geschehnisse besser nachvollziehen, weil die Wahrheit auf dem Tisch liegt. Das letzte Kapitel las ich mit angehaltenem Atem. Etwas ganz Bestimmtes sorgte für eine besondere Atmosphäre. Die Sichtwechsel zeigten, an welchen Punkt die Protagonisten gerade stehen. ICH MÖCHTE SO GERNE WEITERLESEN! Mein Fazit: Band 23 ist für mich der Band der Wahrheit, weil ein wichtiger Teil der Vergangenheit offenbart wurde. Eine meiner Vermutungen hat sich bestätigt, obwohl es am Ende ganz anders kam. Die Wahrheit schmerzte und ich war manchmal geschockt. Beim letzten Kapitel fieberte ich am meisten mit, weil es zeigte, an welchem Handlungspunkt sich alle Protagonisten gerade befinden. Ich kann es kaum erwarten, Band 24 zu lesen. Andreas Suchaneks Schreibstil fesselt mich einfach jedes Mal! Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen! Ich durfte das Buch vorablesen. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Unsere Kund*innen meinen

Ein MORDs-Team - Band 23: 1985

von Andreas Suchanek

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein MORDs-Team - Band 23: 1985