Der Fluch des dunklen Prinzen

Der Fluch des dunklen Prinzen

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Fluch des dunklen Prinzen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Ein Fluch, der ein Königreich ins Verderben stürzen könnte.
Eine Prinzessin, die um Hilfe fleht.
Und ein Prinz, dem alle Mittel recht sind, nach der Krone zu greifen.

Für Prinz Liam bedeuten Gefühle Schwäche, daher holt er sich nur Mägde ins Bett, die ihm ein schnelles Vergnügen bieten können. Er ist der dunkle Prinz, der Zweitgeborene, auf dem ein grausamer Fluch lastet, denn sein Schicksal soll es sein, das Land zu verwüsten, um den Thron zu erringen. Die Untertanen fürchten ihn und seine mächtige Magie – keine gute Voraussetzung, um König zu werden. Liam sucht daher nach einer Möglichkeit, den Fluch zu umgehen und dennoch die Krone für sich zu gewinnen, doch dabei muss er gegen seinen Bruder bestehen. Als eines Tages Prinzessin Celeste aus dem verbündeten Königreich an den Hof kommt, gipfelt der brüderliche Wettstreit darin, dass sie beide um die Gunst der Prinzessin buhlen. Nur besitzt diese eine Waffe, gegen die selbst ein dunkler Prinz nicht gefeit ist: Liebe.

Bettina Pfeiffer wurde 1984 in Graz geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Baden bei Wien.
Seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich Geschichten auszudenken. Besonders als Ausgleich zu ihrem zahlenorientierten Hauptjob taucht sie gern in magische Welten ab und begann schließlich, diese aufzuschreiben. So entstand recht schnell die Idee für die ›Weltportale‹ und andere magische Geschichten im Genre Fantasy/Romantasy.
Inspiration findet sie dafür immer wieder durch ihre Kinder, mit denen sie gern auf abenteuerliche Entdeckungsreisen geht.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.08.2019

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

402

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 17 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.08.2019

Verlag

Sternensand Verlag

Seitenzahl

402

Maße (L/B/H)

20,3/13,7/3,5 cm

Gewicht

466 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03896-057-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein etwas anderes Märchen

Bewertung aus Worms am 16.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist so hübsch. Die Farben passen einfach richtig gut zu der Geschichte. Der Schreibstil von Betty gefällt mir gut. Er ist bildhaft und gut zu lesen. Das Märchen um den Fluch der zwei Brüder fand ich sehr interessant. Obwohl das Buch ruhiger beginnt, wird es ab der Hälfte immer spannender. Die Wendungen sind einfach wahnsinnig interessant. Oft habe ich gedacht 'Nein das passiert jetzt nicht'. Aber Betty überrascht einen immer wieder aufs Neue. Die erotischen Szenen sind auf jeden Fall was anderes und mir hat das gut gefallen. Sie sind niveauvoll geschrieben und man fühlt einfach das Prickeln zwischen LIam und Celeste. Ich hätte gerne noch viel mehr von dieser magischen Welt gelesen. Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall eine Leseempfehlung!

Ein etwas anderes Märchen

Bewertung aus Worms am 16.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover ist so hübsch. Die Farben passen einfach richtig gut zu der Geschichte. Der Schreibstil von Betty gefällt mir gut. Er ist bildhaft und gut zu lesen. Das Märchen um den Fluch der zwei Brüder fand ich sehr interessant. Obwohl das Buch ruhiger beginnt, wird es ab der Hälfte immer spannender. Die Wendungen sind einfach wahnsinnig interessant. Oft habe ich gedacht 'Nein das passiert jetzt nicht'. Aber Betty überrascht einen immer wieder aufs Neue. Die erotischen Szenen sind auf jeden Fall was anderes und mir hat das gut gefallen. Sie sind niveauvoll geschrieben und man fühlt einfach das Prickeln zwischen LIam und Celeste. Ich hätte gerne noch viel mehr von dieser magischen Welt gelesen. Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall eine Leseempfehlung!

Leider kein Herzensbuch

Bewertung aus Lörrach am 25.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider war dies keines meiner Herzensbücher, aber es ist dennoch ein schönes Buch! Der Einstieg gelang mir leicht. Ich konnte mit dem Prinzen mitlaufen und bekam viel Einblick in die Gepflogenheiten des Königreichs. Die Charaktere Hier gibt es zum einen den dunklen Prinzen, Liam, dieser ist der Protagonist. Er war sehr angenehm, wirkte sehr ehrlich, was ich sehr geschätzt habe. Er hat einen tollen Hintergrund bekommen und hat logisch gehandelt. Ich mochte seine Figur sehr. Mit Kieran, dem Bruder, hatte ich eher Mühe, da ich ihn sehr schleimig und mühsam fand, doch auch er bekam im Laufe der Geschichte mehr Tiefen. Ich fand Céleste dafür umso toller! Sie hat mir sehr gut gefallen. Eine tolle starke Frau mit vielen Geheimnissen. Andere Charaktere gab es in diesem Buch, diese waren aber alle eher nebensächlich, hatten weniger Hintergrund und Geheimnisse. Die Liebesgeschichte in diesem Buch hat die Autorin toll gestaltet, die hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil Das Buch ist aus der Sicht von Liam, dem dunklen Prinzen, geschrieben. Alles ist aus der 'Ich Perspektive' zu lesen. Die Übergänge der Kapitel sind sehr gut gestaltet, ich konnte der Geschichte sehr gut folgen. Der Schreibstil ist leicht und einfach zu lesen, die Spannung war okay. Mir haben die überlegungen und die Geschichte allgemein gut gefallen. Zum Inhalt und mein Fazit Ich fand die Geschichte sehr toll gefüllt mit geheimnisvollen Mythen, Sagen von Göttern und Flüchen. Mir hat die eingebaute Magie sehr gut gefallen, ich mochte die Thematik, sie machte das Buch märchenhaft. Ich hatte etwas Zweifel, ob ich das Buch lesen sollte, da ich Sex-Szenen meist nicht so mag, und ich muss sagen, davon hat es in dem Buch einige. Aber sie waren gut geschrieben, es war auch nicht zu viel, die Erotik hat irgendwie gut zu dem Buch gepasst. Leider fand ich allgemein, dass eher wenig Unvorhergeshenes geschieht, bis auf das Ende, das fand ich eine tolle Idee! Leider hat mich das Buch irgendwie nicht wirklich gepackt. Die Story hat mich, trotz des tollen Stils und den vielen märchenhaften Einschüben, leider nicht ganz überzeugt. Eigentlich hatte das Buch eine gute Tiefe, aber es war einfach nicht ganz meins. Es war wirklich nicht schlecht!! Aber es hat mich Gefühlstechnisch nicht wirklich im Herzen berührt. Details zum Buch Erotisches Märchen Sternensand Verlag 400 Seiten Einzelband

Leider kein Herzensbuch

Bewertung aus Lörrach am 25.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider war dies keines meiner Herzensbücher, aber es ist dennoch ein schönes Buch! Der Einstieg gelang mir leicht. Ich konnte mit dem Prinzen mitlaufen und bekam viel Einblick in die Gepflogenheiten des Königreichs. Die Charaktere Hier gibt es zum einen den dunklen Prinzen, Liam, dieser ist der Protagonist. Er war sehr angenehm, wirkte sehr ehrlich, was ich sehr geschätzt habe. Er hat einen tollen Hintergrund bekommen und hat logisch gehandelt. Ich mochte seine Figur sehr. Mit Kieran, dem Bruder, hatte ich eher Mühe, da ich ihn sehr schleimig und mühsam fand, doch auch er bekam im Laufe der Geschichte mehr Tiefen. Ich fand Céleste dafür umso toller! Sie hat mir sehr gut gefallen. Eine tolle starke Frau mit vielen Geheimnissen. Andere Charaktere gab es in diesem Buch, diese waren aber alle eher nebensächlich, hatten weniger Hintergrund und Geheimnisse. Die Liebesgeschichte in diesem Buch hat die Autorin toll gestaltet, die hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil Das Buch ist aus der Sicht von Liam, dem dunklen Prinzen, geschrieben. Alles ist aus der 'Ich Perspektive' zu lesen. Die Übergänge der Kapitel sind sehr gut gestaltet, ich konnte der Geschichte sehr gut folgen. Der Schreibstil ist leicht und einfach zu lesen, die Spannung war okay. Mir haben die überlegungen und die Geschichte allgemein gut gefallen. Zum Inhalt und mein Fazit Ich fand die Geschichte sehr toll gefüllt mit geheimnisvollen Mythen, Sagen von Göttern und Flüchen. Mir hat die eingebaute Magie sehr gut gefallen, ich mochte die Thematik, sie machte das Buch märchenhaft. Ich hatte etwas Zweifel, ob ich das Buch lesen sollte, da ich Sex-Szenen meist nicht so mag, und ich muss sagen, davon hat es in dem Buch einige. Aber sie waren gut geschrieben, es war auch nicht zu viel, die Erotik hat irgendwie gut zu dem Buch gepasst. Leider fand ich allgemein, dass eher wenig Unvorhergeshenes geschieht, bis auf das Ende, das fand ich eine tolle Idee! Leider hat mich das Buch irgendwie nicht wirklich gepackt. Die Story hat mich, trotz des tollen Stils und den vielen märchenhaften Einschüben, leider nicht ganz überzeugt. Eigentlich hatte das Buch eine gute Tiefe, aber es war einfach nicht ganz meins. Es war wirklich nicht schlecht!! Aber es hat mich Gefühlstechnisch nicht wirklich im Herzen berührt. Details zum Buch Erotisches Märchen Sternensand Verlag 400 Seiten Einzelband

Unsere Kund*innen meinen

Der Fluch des dunklen Prinzen

von B. E. Pfeiffer

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Fluch des dunklen Prinzen