• The Kingdom

The Kingdom

Das Erwachen der Seele

13,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

gebundene Ausgabe

20,00 €

eBook (ePUB)

13,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Inhalt und Details

Du siehst aus wie ein Mensch. Du sprichst wie ein Mensch. Aber kannst du auch fühlen wie ein Mensch?
Verborgen hinter einem großen Tor liegt The Kingdom, ein atemberaubender Fantasy-Erlebnispark mit biotechnischen Lebewesen voller Schönheit und Einzigartigkeit. Unter ihnen sieben makellose Prinzessinnen, die dir jeden Wunsch erfüllen. Szenenwechsel - Gerichtssaal: Prinzessin Ana soll den Parkangestellten Owen ermordet haben, für den sie Gefühle hatte. Doch sind künstliche Intelligenzen wirklich in der Lage, Emotionen und eine eigene Moral zu entwickeln? Ein Jahrhundertprozess beginnt, in dessen Verlauf nicht weniger als die Frage nach Schuld und Gerechtigkeit im 21. Jahrhundert verhandelt wird. Jess Rothenberg war Lektorin der Bestsellerserie "Vampire Academy". Ihr Jugendbuchdebüt "Weißt du eigentlich, dass du mir das Herz gebrochen hast?" ist in zwölf Sprachen übersetzt worden. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und Sohn in New York.
  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Nein

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Altersempfehlung

    ab 14 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    15.08.2019

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Altersempfehlung

    ab 14 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    15.08.2019

  • Verlag Verlag Friedrich Oetinger
  • Seitenzahl

    320 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    2172 KB

  • Übersetzer

    Reiner Aus dem Amerikanischen Pfleiderer

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783960521402

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

28 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Hat ein Hybrid das Recht auf ein eigenes Leben?

Eine Kundin/ein Kunde aus Wuppertal am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover Spiegelt die Geschichte wunderbar wieder. Zeigt das hinter der Maschine auch ein Mensch steckt. Zur Geschichte Ana ist eine der Fantastinnen von "The Kingdom" das jeden Tag die Tore für die Menschen zu Unterhaltung öffnet nach dem Motto: "Happily ever after". Hier werden die Menschen unterhalten mit erschaffenen Hybriden Tierarten aller Art und Ana und "ihre Schwestern" sind ebenfalls Bestandteil dieser Show. Doch hinter den Kulissen dieser Märchenwelt gibt es auch grausame Seiten. Die erschaffenen Tierarten überleben meist nicht lange und entwickeln auch oft Aggressionen und so werden Ana und ihre Schwestern natürlich überall überwacht. Funktioniert eine mal nicht wie sie soll wird sie überarbeitet oder ersetzt. Als Ana eines Tages Nia verliert und dann noch Owen begegnet fängt sie an diese Welt zu hinterfragen..... Die Geschichte ist als Mix zwischen Rückblende und Prozessbefragung angelegt und ich muss schon sagen, dass mich teilweise nach ein paar Seiten das Gruseln gepackt hat. Allein schon die Tatsache, was die Menschheit sich so herausnimmt selbst zu erschaffen. Einfach grauselig. Als Ana dann immer mehr hinterfragt und sichtlich mehr als nur Gefühle entwickelt kam ich wirklich ins Grübeln. Mit welchem Recht sieht der Mensch sich eigentlich immer als oberstes Glied in der Kette und meint Gott der Schöpfung zu spielen.... Diese Geschichte hat mich wirklich gepackt und auch zum Nachdenken angeregt.

4/5

Hat ein Hybrid das Recht auf ein eigenes Leben?

Eine Kundin/ein Kunde aus Wuppertal am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover Spiegelt die Geschichte wunderbar wieder. Zeigt das hinter der Maschine auch ein Mensch steckt. Zur Geschichte Ana ist eine der Fantastinnen von "The Kingdom" das jeden Tag die Tore für die Menschen zu Unterhaltung öffnet nach dem Motto: "Happily ever after". Hier werden die Menschen unterhalten mit erschaffenen Hybriden Tierarten aller Art und Ana und "ihre Schwestern" sind ebenfalls Bestandteil dieser Show. Doch hinter den Kulissen dieser Märchenwelt gibt es auch grausame Seiten. Die erschaffenen Tierarten überleben meist nicht lange und entwickeln auch oft Aggressionen und so werden Ana und ihre Schwestern natürlich überall überwacht. Funktioniert eine mal nicht wie sie soll wird sie überarbeitet oder ersetzt. Als Ana eines Tages Nia verliert und dann noch Owen begegnet fängt sie an diese Welt zu hinterfragen..... Die Geschichte ist als Mix zwischen Rückblende und Prozessbefragung angelegt und ich muss schon sagen, dass mich teilweise nach ein paar Seiten das Gruseln gepackt hat. Allein schon die Tatsache, was die Menschheit sich so herausnimmt selbst zu erschaffen. Einfach grauselig. Als Ana dann immer mehr hinterfragt und sichtlich mehr als nur Gefühle entwickelt kam ich wirklich ins Grübeln. Mit welchem Recht sieht der Mensch sich eigentlich immer als oberstes Glied in der Kette und meint Gott der Schöpfung zu spielen.... Diese Geschichte hat mich wirklich gepackt und auch zum Nachdenken angeregt.

4/5

Diese Geschichte ist äußerlich sowie innerlich besonders!

Yonania aus Berlin am 06.02.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

The Kingdom ist DER Freizeitpark schlechthin. Hier werden Träume wahr. Längst ausgestorbene Arten und völlig neue Kreuzungen werden zum Leben erweckt. Doch das Highlight sind die Fantastinnen, fleischgewordene Prinzessinnen. Für die Besucher ein einmaliges und magisches Erlebnis, doch wie ist es für diese vom Menschen geschaffenen Wesen? Haben sie wirklich so ein traumhaftes Leben? Dies war mein erstes Buch der Autorin und nach dem es letztes Jahr ein kleinen Hype erfahren hatte, musste ich es haben. Erst mal zu der Aufmachung des Buches: Der Oetinger Verlag hat hier ein wirklich schönes Buch geschaffen. Das Cover ist sehr schön und wie ich finde, perfekt getroffen. Auch unter dem Schutzumschlag ist das Buch nicht langweilig einfarbig, sondern hat eine Art Technikmuster, was auch sehr passend ist, bedenkt man das die Geschichte in der Zukunft spielt und es hier um Hybriden, halb Mensch und halb Maschine geht. Die Geschichte ist auch nicht einfach in einem Fließtext verfasst, sondern es werden verschiedene Stilmittel verwendet. Es gibt Protokolle, Werbespots, Geschichten und sogar Bilder von Überwachungskameras. Das fand ich toll! So hebt es sich von anderen Geschichten ab und wird mir länger im Gedächtnis bleiben. Es hatte zwar nur um die 320 Seiten, aber da die Schrift relativ klein ist, hat man trotzdem gutzutun. Der Schreibstil der Autorin war gewöhnungsbedürftig, aber nach einer Gewöhnungsphase kam ich gut damit zurecht. Auch die Geschichte entfaltet sich wie eine Blume immer mehr, bis am Ende alles Sinn ergibt. Das Ende empfand ich auch als gelungen und hat mir gut gefallen. Auch hat mir gefallen, dass das Ende nicht so vorhersehbar war. Das Tempo der Geschichte fand ich sehr interessant. Es wurde für mich nie wirklich spannend oder rasant durch die ständigen Zeitsprünge und die verschieden Stilmittel. Trotzdem bin ich dran geblieben, da die Geschichte ihren eigenen Zauber auf mich wirkte. Auch die Kritik, die diese Geschichte an den Menschen übt, finde ich sehr interessant und diese Geschehnisse haben mich berührt. Was passiert wohl, wenn Menschen Gott spielen oder das Leben nicht zu schätzen wissen? Hier bekommt meine Idee davon. Alles in allem hat die Geschichte Spaß gemacht und ich kann sie weiterempfehlen. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten konnte mich die Geschichte in ihren Zauber einhüllen und überraschen. Auch die Idee und die Kritik sind sehr interessant.

4/5

Diese Geschichte ist äußerlich sowie innerlich besonders!

Yonania aus Berlin am 06.02.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

The Kingdom ist DER Freizeitpark schlechthin. Hier werden Träume wahr. Längst ausgestorbene Arten und völlig neue Kreuzungen werden zum Leben erweckt. Doch das Highlight sind die Fantastinnen, fleischgewordene Prinzessinnen. Für die Besucher ein einmaliges und magisches Erlebnis, doch wie ist es für diese vom Menschen geschaffenen Wesen? Haben sie wirklich so ein traumhaftes Leben? Dies war mein erstes Buch der Autorin und nach dem es letztes Jahr ein kleinen Hype erfahren hatte, musste ich es haben. Erst mal zu der Aufmachung des Buches: Der Oetinger Verlag hat hier ein wirklich schönes Buch geschaffen. Das Cover ist sehr schön und wie ich finde, perfekt getroffen. Auch unter dem Schutzumschlag ist das Buch nicht langweilig einfarbig, sondern hat eine Art Technikmuster, was auch sehr passend ist, bedenkt man das die Geschichte in der Zukunft spielt und es hier um Hybriden, halb Mensch und halb Maschine geht. Die Geschichte ist auch nicht einfach in einem Fließtext verfasst, sondern es werden verschiedene Stilmittel verwendet. Es gibt Protokolle, Werbespots, Geschichten und sogar Bilder von Überwachungskameras. Das fand ich toll! So hebt es sich von anderen Geschichten ab und wird mir länger im Gedächtnis bleiben. Es hatte zwar nur um die 320 Seiten, aber da die Schrift relativ klein ist, hat man trotzdem gutzutun. Der Schreibstil der Autorin war gewöhnungsbedürftig, aber nach einer Gewöhnungsphase kam ich gut damit zurecht. Auch die Geschichte entfaltet sich wie eine Blume immer mehr, bis am Ende alles Sinn ergibt. Das Ende empfand ich auch als gelungen und hat mir gut gefallen. Auch hat mir gefallen, dass das Ende nicht so vorhersehbar war. Das Tempo der Geschichte fand ich sehr interessant. Es wurde für mich nie wirklich spannend oder rasant durch die ständigen Zeitsprünge und die verschieden Stilmittel. Trotzdem bin ich dran geblieben, da die Geschichte ihren eigenen Zauber auf mich wirkte. Auch die Kritik, die diese Geschichte an den Menschen übt, finde ich sehr interessant und diese Geschehnisse haben mich berührt. Was passiert wohl, wenn Menschen Gott spielen oder das Leben nicht zu schätzen wissen? Hier bekommt meine Idee davon. Alles in allem hat die Geschichte Spaß gemacht und ich kann sie weiterempfehlen. Trotz anfänglicher Startschwierigkeiten konnte mich die Geschichte in ihren Zauber einhüllen und überraschen. Auch die Idee und die Kritik sind sehr interessant.

Unsere Kund*innen meinen

The Kingdom

von Jess Rothenberg

4.4/5.0

28 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Silke Mazurek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Silke Mazurek

Thalia Wolfsburg - City-Galerie

Zum Portrait

4/5

Hat eine Maschine das Recht selbständig zu denken und zu fühlen?

Bewertet: eBook (ePUB)

Was für ein unglaubliches Cover! Erst einmal das Buch in die Hand nehmen und anlesen. Zum Klappentext muss ich sagen, der ist nicht so gut gelungen. Das Buch verspricht wirklich viel mehr und lohnt sich auf jeden fall zu lesen. The Kingdom ist ein ausgeklügelter hochtechnologischer Freizeitpark in dem es Lebewesen gibt, die teilweise maschinell sind. Ana ist eine Fantastin und hat die Aufgabe alle Wünsche der Gäste zu erfüllen, doch plötzlich geschieht etwas Schlimmes. Die Story wird in verschiedenen Zeiten erzählt, mitunter als Gerichtsprotokoll. Mich hat das nicht gestört, da ich das aus anderen Büchern schon lange kenne. Die Geschichte baut sich logisch auf und ist leicht verständlich und manchmal auch etwas Gruselig. Die Autorin lässt einige Rätsel offen, die aber nach und nach gelöst werden. Das Ende der Geschichte hätte doch umfassender gestaltet werden können, da fehlt mir hier und da noch einiges. Deswegen keine volle Punktzahl. Fazit: Eine tolle Idee und deswegen schon absolut lesenswert. 4 von 5 Punkten.
4/5

Hat eine Maschine das Recht selbständig zu denken und zu fühlen?

Bewertet: eBook (ePUB)

Was für ein unglaubliches Cover! Erst einmal das Buch in die Hand nehmen und anlesen. Zum Klappentext muss ich sagen, der ist nicht so gut gelungen. Das Buch verspricht wirklich viel mehr und lohnt sich auf jeden fall zu lesen. The Kingdom ist ein ausgeklügelter hochtechnologischer Freizeitpark in dem es Lebewesen gibt, die teilweise maschinell sind. Ana ist eine Fantastin und hat die Aufgabe alle Wünsche der Gäste zu erfüllen, doch plötzlich geschieht etwas Schlimmes. Die Story wird in verschiedenen Zeiten erzählt, mitunter als Gerichtsprotokoll. Mich hat das nicht gestört, da ich das aus anderen Büchern schon lange kenne. Die Geschichte baut sich logisch auf und ist leicht verständlich und manchmal auch etwas Gruselig. Die Autorin lässt einige Rätsel offen, die aber nach und nach gelöst werden. Das Ende der Geschichte hätte doch umfassender gestaltet werden können, da fehlt mir hier und da noch einiges. Deswegen keine volle Punktzahl. Fazit: Eine tolle Idee und deswegen schon absolut lesenswert. 4 von 5 Punkten.

Silke Mazurek
  • Silke Mazurek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Linh Nguyen Ha

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linh Nguyen Ha

Hagen

Zum Portrait

4/5

"Happily ever after ist das einzige Ende, das es gibt."

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wirklich spannendes Fantasy-Buch, das man nicht aus der Hand legen kann und bei dem man UNBEDINGT wissen will, wie es weitergeht. Anas Welt ist unfassbar interessant und die Idee der Fantastinnen (Hybride, die als lebende Puppen in einem Freizeitpark herhalten) ist sowohl erschreckend als auch faszinierend. Schon zu Beginn erfährt man, dass Ana jemanden ermordet haben soll. Innerhalb der Geschichte springt der Leser immer wieder von der Zukunft, in dem ihr Fall vor Gericht verhandelt wird, in die Vergangenheit, die den Ablauf der Ereignisse erzählt, die zu diesem Punkt führen. Toll geschrieben und einfach fantastisch, große Leseempfehlung!
4/5

"Happily ever after ist das einzige Ende, das es gibt."

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein wirklich spannendes Fantasy-Buch, das man nicht aus der Hand legen kann und bei dem man UNBEDINGT wissen will, wie es weitergeht. Anas Welt ist unfassbar interessant und die Idee der Fantastinnen (Hybride, die als lebende Puppen in einem Freizeitpark herhalten) ist sowohl erschreckend als auch faszinierend. Schon zu Beginn erfährt man, dass Ana jemanden ermordet haben soll. Innerhalb der Geschichte springt der Leser immer wieder von der Zukunft, in dem ihr Fall vor Gericht verhandelt wird, in die Vergangenheit, die den Ablauf der Ereignisse erzählt, die zu diesem Punkt führen. Toll geschrieben und einfach fantastisch, große Leseempfehlung!

Linh Nguyen Ha
  • Linh Nguyen Ha
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

The Kingdom

von Jess Rothenberg

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0