Neubeginn in Virgin River
Virgin River Band 1

Neubeginn in Virgin River

Das Buch zur Netflix-Serie

10,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Beschreibung

Von vorn anfangen, das wünscht sich Mel Monroe von ganzem Herzen! Nach dem Tod ihres Mannes kann sie das Leben in der Großstadt nicht mehr ertragen - es gibt zu viele Erinnerungen. Da kommt der Job im beschaulichen Virgin River gerade recht. Allerdings beginnt der Neuanfang mehr als holprig: mieses Wetter, das Haus eine Ruine. Schnell stellt Mel fest, dass das Landleben nicht so idyllisch ist wie gedacht. Doch der attraktive Barbesitzer Jack setzt alles daran, sie vom Gegenteil zu überzeugen …

Band 1 der Romanreihe »Virgin River« von Bestsellerautorin Robyn Carr: Jetzt als Netflix-Serie!

Details

  • Verkaufsrang

    7532

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    08.11.2019

  • Verlag MIRA Taschenbuch
  • Seitenzahl

    416

  • Maße (L/B/H)

    18,7/12,6/3,5 cm

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    7532

  • Einband

    Taschenbuch

  • Erscheinungsdatum

    08.11.2019

  • Verlag MIRA Taschenbuch
  • Seitenzahl

    416

  • Maße (L/B/H)

    18,7/12,6/3,5 cm

  • Gewicht

    351 g

  • Auflage

    3. Auflage

  • Originaltitel Virgin River
  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7457-0080-0

Weitere Bände von Virgin River

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

direkt ins Herz

AC´s bunte Bücherwelt aus Kassel am 23.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch Netflix bin ich auf die Buchreihe aufmerksam geworden. Doch bevor ich mir die Serie anschaue, wollte ich doch erst das Buch gelesen haben. . Mel ist eine tolle Persönlichkeit, sie hat in der Vergangenheit einiges durchmachen müssen und jeder von uns weiß das verdrängen keine gute Idee ist. Jack ist ein Typ der allen, sei es nun Freunde oder Bekannte gerne mit Rat und Tat beiseite steht. Er selbst hat es in seiner Vergangenheit auch nicht leicht gehabt. Egal ob Haupt- oder Nebencharaktere alle sind harmonisch ins Bücherleben gerufen wurden. Durch das hübsche Cover bekommt man direkt ein gewisses Urlaubsfeeling. Was mich störte war der große Runde Sticker auf dem Cover, welcher auf die Serie aufmerksam macht. Diesen musste ich direkt entfernen. Irgendwelche Sticker gehören einfach nicht auf Cover. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen gewesen. So sind wir einfach durch die Seiten geflogen. Das hätte ewig noch weiter gehen können, zum Glück gibt es auch noch weitere Teile der Virgin River Reihe. Toller Auftakt in eine Reihe die vollen Emotionen, Verlust, Liebe, Kraft und dem gewissen etwas steckt.

direkt ins Herz

AC´s bunte Bücherwelt aus Kassel am 23.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Durch Netflix bin ich auf die Buchreihe aufmerksam geworden. Doch bevor ich mir die Serie anschaue, wollte ich doch erst das Buch gelesen haben. . Mel ist eine tolle Persönlichkeit, sie hat in der Vergangenheit einiges durchmachen müssen und jeder von uns weiß das verdrängen keine gute Idee ist. Jack ist ein Typ der allen, sei es nun Freunde oder Bekannte gerne mit Rat und Tat beiseite steht. Er selbst hat es in seiner Vergangenheit auch nicht leicht gehabt. Egal ob Haupt- oder Nebencharaktere alle sind harmonisch ins Bücherleben gerufen wurden. Durch das hübsche Cover bekommt man direkt ein gewisses Urlaubsfeeling. Was mich störte war der große Runde Sticker auf dem Cover, welcher auf die Serie aufmerksam macht. Diesen musste ich direkt entfernen. Irgendwelche Sticker gehören einfach nicht auf Cover. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen gewesen. So sind wir einfach durch die Seiten geflogen. Das hätte ewig noch weiter gehen können, zum Glück gibt es auch noch weitere Teile der Virgin River Reihe. Toller Auftakt in eine Reihe die vollen Emotionen, Verlust, Liebe, Kraft und dem gewissen etwas steckt.

Wundervoller Serienauftakt

Sabsi74 am 08.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mel, die mit ihrem Mann ein hektisches Leben in LA gelebt hat, wird schlagartig ihrem geplanten Lebensweg beraubt, als ihr Mann beim Einkaufen erschossen wird. In einer Art Kurzschlusshandlung verlässt sie als Witwe L.A. und will neu anfangen, an einem Ort wo sie keiner kennt. Mel, von Beruf Hebamme und Krankenschwester, findet durch Zufall eine Möglichkeit alles hinter sich zu lassen. Sie findet eine Stelle als Assistentin eines Landarztes in Virgin River inklusive einem schönen Holzhaus in den Wäldern. Bei ihrer Ankunft muss sie allerdings feststellen, dass nichts ist wie es ihr versprochen wurde. Das Haus ist eine Bruchbude inklusive Vogelnest im Ofen, der Landarzt ein alter Kautz, der sie nicht angefordert hat und auch keine Hilfe wollte. Das geht auf die Kappe von Hope. Mel will nichts anderes als so schnell wie möglich wieder weg, doch ein Findelkind lässt sie verbleiben, und sie freundet sich mit Jack dem Barbesitzer an, der ihr total verfällt. Er sorgt dafür, dass aus der Bruchbude wieder ein schönes Haus wird, wo Mel sich wohlfühlen kann und sich hoffentlich entscheidet in Virgin River zu bleiben. Ich habe die Serie zuerst auf Netflix gesehen, und war dort schon von Mels Geschichte gefesselt. Nach ein wenig Rechere habe ich entdeckt, es ist eine Buchreihe. Ich dachte mir also, du kannst auf keinen Fall warten, bis Netflix eine zweite Staffel abgedreht hat, du musst vorher wissen wie es weiter geht. Typisch für mich, ich muss von vorne anfangen, also habe ich mir gedacht, liest du halt Teil 1, auch wenn du weißt was passiert. Jedem dem es so geht wie mir, kann ich nur empfehlen, lest den ersten Teil auch! Er weicht ein wenig von der Serie ab, was nicht verwundert, doch Robyn Carr schafft es, einen mitzunehmen in die bezaubernde Gegend von Virgin River. Mit wenigen Details transportiert sie ihre Leser in die wundervolle Gegend um diesen Ort. Sie hat mir eine wohlige Atmosphäre verschafft in der ich für ein paar Stunden abtauchen konnte. Von mir eine klare Empfehlung.

Wundervoller Serienauftakt

Sabsi74 am 08.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mel, die mit ihrem Mann ein hektisches Leben in LA gelebt hat, wird schlagartig ihrem geplanten Lebensweg beraubt, als ihr Mann beim Einkaufen erschossen wird. In einer Art Kurzschlusshandlung verlässt sie als Witwe L.A. und will neu anfangen, an einem Ort wo sie keiner kennt. Mel, von Beruf Hebamme und Krankenschwester, findet durch Zufall eine Möglichkeit alles hinter sich zu lassen. Sie findet eine Stelle als Assistentin eines Landarztes in Virgin River inklusive einem schönen Holzhaus in den Wäldern. Bei ihrer Ankunft muss sie allerdings feststellen, dass nichts ist wie es ihr versprochen wurde. Das Haus ist eine Bruchbude inklusive Vogelnest im Ofen, der Landarzt ein alter Kautz, der sie nicht angefordert hat und auch keine Hilfe wollte. Das geht auf die Kappe von Hope. Mel will nichts anderes als so schnell wie möglich wieder weg, doch ein Findelkind lässt sie verbleiben, und sie freundet sich mit Jack dem Barbesitzer an, der ihr total verfällt. Er sorgt dafür, dass aus der Bruchbude wieder ein schönes Haus wird, wo Mel sich wohlfühlen kann und sich hoffentlich entscheidet in Virgin River zu bleiben. Ich habe die Serie zuerst auf Netflix gesehen, und war dort schon von Mels Geschichte gefesselt. Nach ein wenig Rechere habe ich entdeckt, es ist eine Buchreihe. Ich dachte mir also, du kannst auf keinen Fall warten, bis Netflix eine zweite Staffel abgedreht hat, du musst vorher wissen wie es weiter geht. Typisch für mich, ich muss von vorne anfangen, also habe ich mir gedacht, liest du halt Teil 1, auch wenn du weißt was passiert. Jedem dem es so geht wie mir, kann ich nur empfehlen, lest den ersten Teil auch! Er weicht ein wenig von der Serie ab, was nicht verwundert, doch Robyn Carr schafft es, einen mitzunehmen in die bezaubernde Gegend von Virgin River. Mit wenigen Details transportiert sie ihre Leser in die wundervolle Gegend um diesen Ort. Sie hat mir eine wohlige Atmosphäre verschafft in der ich für ein paar Stunden abtauchen konnte. Von mir eine klare Empfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Neubeginn in Virgin River

von Robyn Carr

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von V. Harings

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

V. Harings

Thalia Euskirchen

Zum Portrait

5/5

Ich tauche immer wieder gerne nach Virgin River ab.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich kommt die Serie, die mich schon seit 10 Jahren begleitet als Neuauflage und sogar als Netflix-Serie raus. Es ist einfach schön immer wieder in den Kreis der bekannten Personen abzutauchen und die Dramen des Kleinstadtlebens mitzuerleben, wo jeder jeden kennt. Mel will einen Neuanfang und landet in Virgin River, doch kaum ist sie da, will sie wieder weg. Doch ein rätselhaftes Baby, ein attraktiver Mann und die herzlichen Menschen im beschaulichen Ort lassen sie nicht gehen. Einfach schön und romantisch.
5/5

Ich tauche immer wieder gerne nach Virgin River ab.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich kommt die Serie, die mich schon seit 10 Jahren begleitet als Neuauflage und sogar als Netflix-Serie raus. Es ist einfach schön immer wieder in den Kreis der bekannten Personen abzutauchen und die Dramen des Kleinstadtlebens mitzuerleben, wo jeder jeden kennt. Mel will einen Neuanfang und landet in Virgin River, doch kaum ist sie da, will sie wieder weg. Doch ein rätselhaftes Baby, ein attraktiver Mann und die herzlichen Menschen im beschaulichen Ort lassen sie nicht gehen. Einfach schön und romantisch.

V. Harings
  • V. Harings
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Vera Jauken

Vera Jauken

Thalia Leer - Emspark

Zum Portrait

4/5

Das Buch zur beliebten Netflix Serie.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Virgin River ist ein kleines, verschlafenes Dorf im Nirgendwo. Mel erhofft sich hier einen Neuanfang und erfährt dabei nicht nur freudige Begrüssungen. Eine netter Roman für zwischendurch, der natürlich deutlich ausführlicher ist, als die Serie.
4/5

Das Buch zur beliebten Netflix Serie.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Virgin River ist ein kleines, verschlafenes Dorf im Nirgendwo. Mel erhofft sich hier einen Neuanfang und erfährt dabei nicht nur freudige Begrüssungen. Eine netter Roman für zwischendurch, der natürlich deutlich ausführlicher ist, als die Serie.

Vera Jauken
  • Vera Jauken
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Neubeginn in Virgin River

von Robyn Carr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Neubeginn in Virgin River