Falling for Colton

Falling for Colton

Buch (Kunststoff-Einband)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Falling for Colton

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Colton Allyster ist mit dem Wunsch aufgewachsen, seinem Land zu dienen. Die Biker Bar seiner Eltern zu managen, war niemals Teil seines Plans, doch nach einem Jahr Rehabilitation und dem Verlust seiner Karriere als Marine, muss er schnell lernen, was wirklich zählt. Als Gia Caro auftaucht, sieht er zum ersten Mal einen Lichtblick und weiß, dass er am richtigen Ort angekommen ist.

Gia entgleitet seit ihrer Ankunft in der verschlafenen Stadt Ruby Falls in Tennessee zunehmend die Kontrolle. Nicht nur, dass sie ihre Grandma jeden Tag ein bisschen mehr an die Demenz verliert, auch ihr heißer Boss bringt sie zunehmend aus dem Konzept. Nachdem sie Colton wochenlang aus dem Weg gegangen ist, laufen die Dinge langsam aus dem Ruder. Bald kämpft Gia nicht nur mit ihren Gefühlen, sondern muss auch einen Weg finden, mit Coltons Vergangenheit klarzukommen ...

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

08.05.2020

Verlag

Romance Edition

Seitenzahl

260

Maße (L/B/H)

21,1/14,2/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

08.05.2020

Verlag

Romance Edition

Seitenzahl

260

Maße (L/B/H)

21,1/14,2/2,5 cm

Gewicht

353 g

Originaltitel

Falling Fast

Übersetzer

Friederike Bruhn

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-903278-21-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Rezension: "Falling for Colton" von Aurora Rose Reynolds

Beccis Escape from Reality am 10.06.2021

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Autor/in: Aurora Rose Reynolds Titel: Falling for Colton Reihe/Band: Band 1 Genre: Liebesroman Erschienen: Mai 2020 ISBN: 978-3-903278-21-9 Klappentext Colton Allyster ist mit dem Wunsch aufgewachsen, seinem Land zu dienen. Die Biker Bar seiner Eltern zu managen, war niemals Teil seines Plans, doch nach einem Jahr Rehabilitation und dem Verlust seiner Karriere als Marine, muss er schnell lernen, was wirklich zählt. Als Gia Caro auftaucht, sieht er zum ersten Mal einen Lichtblick und weiß, dass er am richtigen Ort angekommen ist. Gia entgleitet seit ihrer Ankunft in der verschlafenen Stadt Ruby Fally in Tennessee zunehmend die Kontrolle. Nicht nur, dass sie ihre Grandma jeden Tag ein bisschen mehr an die Demenz verliert, auch ihr heißer Boss bringt sie zunehmend aus dem Konzept. Nachdem sie Colton wochenlang aus dem Weg gegangen ist, laufen die Dinge langsam aus dem Ruder. Bald kämpft Gia nicht nur mit ihren Gefühlen, sondern muss auch einen Weg finden, mit Coltons Vergangenheit klarzukommen … Buchtitel und Coverdesign Beim Titel „Falling for Colton“ musste ich direkt an „Falling in Love“ als eigentlicher Titel denken und hoffte auf eine sehr romantische Liebesgeschichte. Das Cover zeigt einen bärtigen muskelbepackten Mann mit freiem Oberkörper, der sich eine Frau in einem äußerst kurzen Rock Neandertaler-like über die Schulter geworfen hat. Mich persönlich hat das Cover, im Vergleich zum Klappentext, nicht angesprochen. Liegt einfach daran, dass ich kein Fan solcher Darstellungen bin und es lieber etwas dezenter und abstrakter mag. Hervorheben muss ich allerdings, dass ich mir den Hauptcharakter Colton mit Hilfe dieser Abbildung sehr gut vorstellen konnte. Charaktere Gia Caro ist gelernte Erzieherin und arbeitet zu Beginn der Geschichte in einer Kita in Chicago. Ihre Eltern sind beide nicht mehr am Leben und so wohnt sie seit einiger Zeit mit ihrer besten Freundin Natasha in einer WG. Ihre Großmutter, die sie seit langem eigentlich für tot gehalten hatte, ist sehr krank und so lässt Gia alles stehen und liegen, um zu ihr nach Tennessee zu ziehen und für sie zu sorgen. Gia ist eine sehr ruhige und zurückhaltende Frau und lässt niemanden an sich ran. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Großmutter und gibt ihr Bestes, um sie zu unterstützen und für sie da zu sein. Colton Allyster hätte nach einem schweren Unfall gelähmt sein sollen, hat sich allerdings widererwartend vollständig erholt. Von seiner Ex-Freundin Lisa wurde er noch im Krankenhaus verlassen und seitdem ist er mit Frauen eher vorsichtig und wirkt etwas in der Vergangenheit verloren. Nach seiner geendeten Marine-Karriere ist er zum Biker geworden und hilft seinen Eltern in ihrer Bar. Er ist ein sehr sportlicher Typ, freundlich, humorvoll und hat etwas Aufregendes an sich. Schreibstil und Handlung Der Schreibstil von Aurora Rose Reynolds war wieder sehr locker, leicht und flüssig. Die Geschichte hatte vielerlei humorvoller Szenen. Es wechselten sich ernste Themen mit auflockernden Szenen gepaart ab, was mir sehr gut gefallen hat. „Falling for Colton“ ist aus den Sichtweisen von Gia und Colton in der ersten Person geschrieben. Die Handlung selbst ist sehr auf Romantik bedacht – für mich also sehr gut geeignet. Besonders schön fand ich die Familiendynamik bei Colton und wie Gia in die Gemeinschaft aufgenommen worden ist. Dazu dann noch das Kleinstadt-Feeling und es war einfach wunderbar. Einige Themenbereich sind locker angeschnitten worden, wie z.B. die Demenz von Gias Großmutter oder auch Coltons Vergangenheit bzw. einige Aktionen seiner Ex-Freundin, waren mir aber leider zu einfach abgehandelt. Ich hätte gerne etwas mehr über den Zustand der Großmutter erfahren und auch die Szenen mit Lisa waren am Ende zu einfach aufgelöst und wirkten ein wenig so, als wolle man zwanghaft noch etwas Action mit reinbringen. Auch hätte ich absolut nichts dagegen gehabt, wenn das Buch noch etwas länger bzw. dicker gewesen wäre, denn ansonsten hat mir die Geschichte wirklich sehr gut gefallen und das hätte vielleicht den ein oder anderen Kritikpunkt von mir dann nicht hervorgerufen. Fazit „Falling for Colton“ ist eine wundervoll romantische Liebesgeschichte, die an einigen Stellen zu kitschig ist und ein paar ernste Themen für meine Begriffe zu wenig ausgeführt hat, aber ansonsten wirklich traumhaft schön. Ich denke so langsam hat sich die Autorin einen Weg in mein Herz erschlichen. Bewertung: 4  von 5 Sternen

Rezension: "Falling for Colton" von Aurora Rose Reynolds

Beccis Escape from Reality am 10.06.2021
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Autor/in: Aurora Rose Reynolds Titel: Falling for Colton Reihe/Band: Band 1 Genre: Liebesroman Erschienen: Mai 2020 ISBN: 978-3-903278-21-9 Klappentext Colton Allyster ist mit dem Wunsch aufgewachsen, seinem Land zu dienen. Die Biker Bar seiner Eltern zu managen, war niemals Teil seines Plans, doch nach einem Jahr Rehabilitation und dem Verlust seiner Karriere als Marine, muss er schnell lernen, was wirklich zählt. Als Gia Caro auftaucht, sieht er zum ersten Mal einen Lichtblick und weiß, dass er am richtigen Ort angekommen ist. Gia entgleitet seit ihrer Ankunft in der verschlafenen Stadt Ruby Fally in Tennessee zunehmend die Kontrolle. Nicht nur, dass sie ihre Grandma jeden Tag ein bisschen mehr an die Demenz verliert, auch ihr heißer Boss bringt sie zunehmend aus dem Konzept. Nachdem sie Colton wochenlang aus dem Weg gegangen ist, laufen die Dinge langsam aus dem Ruder. Bald kämpft Gia nicht nur mit ihren Gefühlen, sondern muss auch einen Weg finden, mit Coltons Vergangenheit klarzukommen … Buchtitel und Coverdesign Beim Titel „Falling for Colton“ musste ich direkt an „Falling in Love“ als eigentlicher Titel denken und hoffte auf eine sehr romantische Liebesgeschichte. Das Cover zeigt einen bärtigen muskelbepackten Mann mit freiem Oberkörper, der sich eine Frau in einem äußerst kurzen Rock Neandertaler-like über die Schulter geworfen hat. Mich persönlich hat das Cover, im Vergleich zum Klappentext, nicht angesprochen. Liegt einfach daran, dass ich kein Fan solcher Darstellungen bin und es lieber etwas dezenter und abstrakter mag. Hervorheben muss ich allerdings, dass ich mir den Hauptcharakter Colton mit Hilfe dieser Abbildung sehr gut vorstellen konnte. Charaktere Gia Caro ist gelernte Erzieherin und arbeitet zu Beginn der Geschichte in einer Kita in Chicago. Ihre Eltern sind beide nicht mehr am Leben und so wohnt sie seit einiger Zeit mit ihrer besten Freundin Natasha in einer WG. Ihre Großmutter, die sie seit langem eigentlich für tot gehalten hatte, ist sehr krank und so lässt Gia alles stehen und liegen, um zu ihr nach Tennessee zu ziehen und für sie zu sorgen. Gia ist eine sehr ruhige und zurückhaltende Frau und lässt niemanden an sich ran. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Großmutter und gibt ihr Bestes, um sie zu unterstützen und für sie da zu sein. Colton Allyster hätte nach einem schweren Unfall gelähmt sein sollen, hat sich allerdings widererwartend vollständig erholt. Von seiner Ex-Freundin Lisa wurde er noch im Krankenhaus verlassen und seitdem ist er mit Frauen eher vorsichtig und wirkt etwas in der Vergangenheit verloren. Nach seiner geendeten Marine-Karriere ist er zum Biker geworden und hilft seinen Eltern in ihrer Bar. Er ist ein sehr sportlicher Typ, freundlich, humorvoll und hat etwas Aufregendes an sich. Schreibstil und Handlung Der Schreibstil von Aurora Rose Reynolds war wieder sehr locker, leicht und flüssig. Die Geschichte hatte vielerlei humorvoller Szenen. Es wechselten sich ernste Themen mit auflockernden Szenen gepaart ab, was mir sehr gut gefallen hat. „Falling for Colton“ ist aus den Sichtweisen von Gia und Colton in der ersten Person geschrieben. Die Handlung selbst ist sehr auf Romantik bedacht – für mich also sehr gut geeignet. Besonders schön fand ich die Familiendynamik bei Colton und wie Gia in die Gemeinschaft aufgenommen worden ist. Dazu dann noch das Kleinstadt-Feeling und es war einfach wunderbar. Einige Themenbereich sind locker angeschnitten worden, wie z.B. die Demenz von Gias Großmutter oder auch Coltons Vergangenheit bzw. einige Aktionen seiner Ex-Freundin, waren mir aber leider zu einfach abgehandelt. Ich hätte gerne etwas mehr über den Zustand der Großmutter erfahren und auch die Szenen mit Lisa waren am Ende zu einfach aufgelöst und wirkten ein wenig so, als wolle man zwanghaft noch etwas Action mit reinbringen. Auch hätte ich absolut nichts dagegen gehabt, wenn das Buch noch etwas länger bzw. dicker gewesen wäre, denn ansonsten hat mir die Geschichte wirklich sehr gut gefallen und das hätte vielleicht den ein oder anderen Kritikpunkt von mir dann nicht hervorgerufen. Fazit „Falling for Colton“ ist eine wundervoll romantische Liebesgeschichte, die an einigen Stellen zu kitschig ist und ein paar ernste Themen für meine Begriffe zu wenig ausgeführt hat, aber ansonsten wirklich traumhaft schön. Ich denke so langsam hat sich die Autorin einen Weg in mein Herz erschlichen. Bewertung: 4  von 5 Sternen

Ein Spin off, der auf eine wundervolle Reihe hoffen lässt

Bücherwelt auf Samtpfoten aus Moringen am 18.05.2020

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Falling For Colton ist eine weitere Geschichte von Aurora Rose Reynolds, auf die ich mich unbedingt bewerben musste. Schon seit einiger Zeit verfolge ich die Reihe "Until You" und bin einfach sehr begeistert von ihr. Besonders bei Spin off Until You Serie hat mein Gehirn sehr schnell geschaltet. Ich musste dieses Buch unbedingt haben und lesen. Ihr dürft es nun auch seid heute! Der Schreibstil ist locker, leicht und prickelnd. Wie auch schon in ihren vorherigen Büchern konnte mich die Autorin an der ersten Seite abholen. Man liest und liest und findet im Grunde kaum ein Ende, bis irgendetwas dazwischen kommt oder das Buch am Ende ist. Das Cover von "Falling for Colton" ist ein typisches Aurora Rose Reynolds Cover, welches mir auf jeden Fall sehr zusagt. Die Handlung Die Protagonistin Gia leitet erst seit kurzer Zeit eine eigene Kindergartengruppe als sie einige verpasste Anrufe auf ihrem Telefon findet. Nach einem Rückruf ist sie geschockt. Ihre Großmutter lebt noch und leidet nun unter starker Demenz. Geschockt, dass ihre Großmutter noch lebt, denn ihr wurde vor 10 Jahren etwas Anderes mitgeteilt, kündigt sie ihren Job und verlässt Chicago. Freundlich wurde sie in dem Ort aufgenommen, in dem ihre bereits verstorbene Mutter aufgewachsen ist. Ihre Großmutter kann sich nur einen Tag an ihre Enkelin erinnern, danach wird Gia für ihre Mutter gehalten. Trotzdem möchte sie die Großmutter weiterhin unterstützen und begibt sich auf die Suche nach einem Job. Die Autorin hat hier in "Falling for Colton" eine wunderbare Liebesgeschichte hingelegt, es wurde dabei sehr auf die Romantik geachtet. Besonders interessant und schön fand ich die Familiendynamik bei Colton und wie Gia gleich in die Gemeinschaft aufgenommen worden ist. Dazu ergänzt sich noch das Kleinstadt-Feeling. Meine Rezension zu "Falling for Colton" fällt um einiges kürzer aus, aber ich möchte euch die Geschichte nicht vorweggreifen. Ihr sollt noch die Chance haben eurer eigenes Bild zu machen. FAZIT Vielen Dank an Romance Edition für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. "Falling For Colton" ist anders als die Until You Reihe und trotzdem hat mir die Geschichte sehr gefallen. Das Thema Demenz ist eine große Sache, auch was Colton in der Vergangenheit passiert ist. Die Geschichte vereint Spannung, Gefühl, Humor und jede Menge wunderbarer Leute. #RomanceEditionVerlag #NetGallyDE

Ein Spin off, der auf eine wundervolle Reihe hoffen lässt

Bücherwelt auf Samtpfoten aus Moringen am 18.05.2020
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Falling For Colton ist eine weitere Geschichte von Aurora Rose Reynolds, auf die ich mich unbedingt bewerben musste. Schon seit einiger Zeit verfolge ich die Reihe "Until You" und bin einfach sehr begeistert von ihr. Besonders bei Spin off Until You Serie hat mein Gehirn sehr schnell geschaltet. Ich musste dieses Buch unbedingt haben und lesen. Ihr dürft es nun auch seid heute! Der Schreibstil ist locker, leicht und prickelnd. Wie auch schon in ihren vorherigen Büchern konnte mich die Autorin an der ersten Seite abholen. Man liest und liest und findet im Grunde kaum ein Ende, bis irgendetwas dazwischen kommt oder das Buch am Ende ist. Das Cover von "Falling for Colton" ist ein typisches Aurora Rose Reynolds Cover, welches mir auf jeden Fall sehr zusagt. Die Handlung Die Protagonistin Gia leitet erst seit kurzer Zeit eine eigene Kindergartengruppe als sie einige verpasste Anrufe auf ihrem Telefon findet. Nach einem Rückruf ist sie geschockt. Ihre Großmutter lebt noch und leidet nun unter starker Demenz. Geschockt, dass ihre Großmutter noch lebt, denn ihr wurde vor 10 Jahren etwas Anderes mitgeteilt, kündigt sie ihren Job und verlässt Chicago. Freundlich wurde sie in dem Ort aufgenommen, in dem ihre bereits verstorbene Mutter aufgewachsen ist. Ihre Großmutter kann sich nur einen Tag an ihre Enkelin erinnern, danach wird Gia für ihre Mutter gehalten. Trotzdem möchte sie die Großmutter weiterhin unterstützen und begibt sich auf die Suche nach einem Job. Die Autorin hat hier in "Falling for Colton" eine wunderbare Liebesgeschichte hingelegt, es wurde dabei sehr auf die Romantik geachtet. Besonders interessant und schön fand ich die Familiendynamik bei Colton und wie Gia gleich in die Gemeinschaft aufgenommen worden ist. Dazu ergänzt sich noch das Kleinstadt-Feeling. Meine Rezension zu "Falling for Colton" fällt um einiges kürzer aus, aber ich möchte euch die Geschichte nicht vorweggreifen. Ihr sollt noch die Chance haben eurer eigenes Bild zu machen. FAZIT Vielen Dank an Romance Edition für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst und trotzdem möchte ich eine Leseempfehlung aussprechen. "Falling For Colton" ist anders als die Until You Reihe und trotzdem hat mir die Geschichte sehr gefallen. Das Thema Demenz ist eine große Sache, auch was Colton in der Vergangenheit passiert ist. Die Geschichte vereint Spannung, Gefühl, Humor und jede Menge wunderbarer Leute. #RomanceEditionVerlag #NetGallyDE

Unsere Kund*innen meinen

Falling for Colton

von Aurora Rose Reynolds

4.7

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Falling for Colton