Stumme Schuld

Stumme Schuld

6,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Ein Sog aus Lügen, Schuld und Gewalt - kannst du die Wahrheit finden?
Ein beklemmender Psychothriller, der im Gedächtnis bleibt

Als die junge Kriminalpsychologin Lea Lindman aufs Präsidium gerufen wird, rechnet sie nicht damit, dass sie der schwierigste Fall ihrer Karriere erwartet. Keiner will ihr sagen, weshalb der harmlos wirkende Junge, der jetzt vor ihr sitzt, verhaftet wurde. Und auch Tommy weigert sich zuerst mit ihr zu sprechen. Doch dann schafft Lea Lindman das, was keiner mehr geglaubt hätte: Sie dringt zu ihm durch und bringt ihn dazu, seine Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte, die sie an allem zweifeln lässt, was sie über Schuld und Gerechtigkeit zu wissen glaubt ...

Erste Leserstimmen
"verstörend realistisch und unglaublich spannend"
"der Roman hat mich von der ersten Seite an wahnsinnig gepackt"
"Lest dieses Buch, es wird euch nicht mehr loslassen!"
"Nima T. Decker weiß genau, wie er den Leser fesselt ..."
"super Schreibstil trifft auf unglaublich spannende Geschichte"

Details

  • Verkaufsrang

    10850

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Nein

  • Text-to-Speech

    Nein

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

12 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Ich bin erschüttert

Annett_Eagle aus Berlin am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

DIE FAKTEN: Das Jugenddrama „Stumme Schuld“ von Nima T. Decker ist bei dp Digital Publishers erschienen und hat ca 196 Seiten. Mir wurde das eBook vom Verlag zur Verfügung gestellt, was aber keinen Einfluss auf meine Bewertung hat. Erschienen ist dieses Buch bereits unter dem Titel „Tränensammler“. DER INHALT: Die junge Kriminalpsychologin wird aufs Revier gerufen und weiss von Anfang an nicht, worum es geht. Dies ist auch wichtig, denn auf dem Revier soll sie mit dem Jungen Tommy reden und der redet nur mit einem Menschen, der vollkommen unvoreingenommen ist. Nach und nach beginnt Tommy sich Lea anzuvertrauen… MEINE MEINUNG: Zum Inhalt kann ich leider nicht zu viel sagen ohne zu spoilern und ich finde es wichtig, dass man dieses Buch liest, ohne vorher Details zu wissen. Das Cover beschreibt genau, was mit Tommys Seele passiert. Die Handlung ist rund, in sich schlüssig und lässt wenig Fragen offen. Es gibt Personen, die man mag und es gibt Personen, die man sehr schnell abgrundtief hasst. Und es gibt immer wieder die Frage nach dem Warum. Zur Spannung kann ich sagen, dass sich der Spannungsbogen sehr gut aufgebaut hat. Es gab keinen Moment, wo ich quer gelesen hab, weil ich mich gelangweilt hab. Den Schreibstil fand ich großartig. Das Buch las sich sehr flüssig. Auch die ganze Atmosphäre war gut beschrieben, so dass man sich viele Orte z.B. die Schule gut vorstellen kann. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und bin noch immer erschüttert über die Dinge, die Tommy erlebt hat. Man möchte Tommy in den Arm nehmen und ihm wünschen, dass er alles gut verarbeitet FAZIT: Ein Pageturner, der von mir 4,8 von 5 Sternen erhält.

5/5

Ich bin erschüttert

Annett_Eagle aus Berlin am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

DIE FAKTEN: Das Jugenddrama „Stumme Schuld“ von Nima T. Decker ist bei dp Digital Publishers erschienen und hat ca 196 Seiten. Mir wurde das eBook vom Verlag zur Verfügung gestellt, was aber keinen Einfluss auf meine Bewertung hat. Erschienen ist dieses Buch bereits unter dem Titel „Tränensammler“. DER INHALT: Die junge Kriminalpsychologin wird aufs Revier gerufen und weiss von Anfang an nicht, worum es geht. Dies ist auch wichtig, denn auf dem Revier soll sie mit dem Jungen Tommy reden und der redet nur mit einem Menschen, der vollkommen unvoreingenommen ist. Nach und nach beginnt Tommy sich Lea anzuvertrauen… MEINE MEINUNG: Zum Inhalt kann ich leider nicht zu viel sagen ohne zu spoilern und ich finde es wichtig, dass man dieses Buch liest, ohne vorher Details zu wissen. Das Cover beschreibt genau, was mit Tommys Seele passiert. Die Handlung ist rund, in sich schlüssig und lässt wenig Fragen offen. Es gibt Personen, die man mag und es gibt Personen, die man sehr schnell abgrundtief hasst. Und es gibt immer wieder die Frage nach dem Warum. Zur Spannung kann ich sagen, dass sich der Spannungsbogen sehr gut aufgebaut hat. Es gab keinen Moment, wo ich quer gelesen hab, weil ich mich gelangweilt hab. Den Schreibstil fand ich großartig. Das Buch las sich sehr flüssig. Auch die ganze Atmosphäre war gut beschrieben, so dass man sich viele Orte z.B. die Schule gut vorstellen kann. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und bin noch immer erschüttert über die Dinge, die Tommy erlebt hat. Man möchte Tommy in den Arm nehmen und ihm wünschen, dass er alles gut verarbeitet FAZIT: Ein Pageturner, der von mir 4,8 von 5 Sternen erhält.

5/5

Verstörend, erschreckendes Drama

Eine Kundin/ein Kunde aus Hilter am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Stumme Schuld“ von Nima T. Decker wurde mir von Digital Publishers zur Verfügung gestellt. Ein spannendes Buch, welches ich kaum zur Seite legen konnte. Man bekommt recht schnell eine Ahnung, was vermutlich als Ergebnis der "Befragung " durch die Psychologin herauskommen wird, das tat dem Buch aber keinen Abbruch. Streckenweise ist die Geschichte verstörend und erschreckend und wirklich gut geschrieben. Nicht zu übertrieben, sondern so erzählt, das es sich glaubwürdig anfühlt und es zu so einem Ende wie es erzählt wird, führen musste. Auch wenn es sich "nur" um eine Geschichte handelt, behandelt sie brisante Themen des Erwachsenwerden und zwischenmenschlichen Beziehungen bzw. Konflikten, wobei das Wort Konflikt es nicht ansatzweise korrekt trifft. Über Hass, Feindschaften und Freundschaften. Und purer Verzweiflung. Für mich absolut empfehlenswert. Es zeigt Abgründe des Miteinanders auf und regt zum Nachdenken an

5/5

Verstörend, erschreckendes Drama

Eine Kundin/ein Kunde aus Hilter am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Stumme Schuld“ von Nima T. Decker wurde mir von Digital Publishers zur Verfügung gestellt. Ein spannendes Buch, welches ich kaum zur Seite legen konnte. Man bekommt recht schnell eine Ahnung, was vermutlich als Ergebnis der "Befragung " durch die Psychologin herauskommen wird, das tat dem Buch aber keinen Abbruch. Streckenweise ist die Geschichte verstörend und erschreckend und wirklich gut geschrieben. Nicht zu übertrieben, sondern so erzählt, das es sich glaubwürdig anfühlt und es zu so einem Ende wie es erzählt wird, führen musste. Auch wenn es sich "nur" um eine Geschichte handelt, behandelt sie brisante Themen des Erwachsenwerden und zwischenmenschlichen Beziehungen bzw. Konflikten, wobei das Wort Konflikt es nicht ansatzweise korrekt trifft. Über Hass, Feindschaften und Freundschaften. Und purer Verzweiflung. Für mich absolut empfehlenswert. Es zeigt Abgründe des Miteinanders auf und regt zum Nachdenken an

Unsere Kund*innen meinen

Stumme Schuld

von Nima T. Decker

4.7/5.0

12 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • artikelbild-0