Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels
Engelsschatten Band 1

Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung


**Die Jagd der Engel beginnt**

Das himmlische Dasein als Engel könnte für die temperamentvolle Außenseiterin Maggie nicht unerträglicher sein. Die strengen Regeln treiben sie immer wieder aufs Neue an ihre Grenzen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass sie für ihre Aufmüpfigkeit die schlimmste Bestrafung für einen Engel erwartet: Sie soll fallen! Voller Entsetzen flieht sie auf die Erde – und landet ausgerechnet in den Armen eines teuflisch charismatischen Dämons…  

//Textauszug:

»Spielst du etwa mit mir, Engelchen?«, raunte er und ein Schaudern überlief mich. Ein Lächeln verzog seine vollen Lippen, was ich unwillkürlich erwiderte. Warum fühlte ich mich auf einmal so kribbelig?//  

//Alle Bände der himmlischen »Engelsschatten«-Reihe:

-- Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels

-- Engelsschatten 2: Erwählte der Hölle

-- Alle Bände der magisch-romantischen »Engelsschatten«-Dilogie in einer E-Box!//

Leni Wambach wurde 1997 geboren und lebt noch in ihrem Geburtsort Essen. Derzeit studiert sie Anglistik und Linguistik und belegt Sprachkurse in Italienisch, um eines Tages in ihrer Herzensheimat Italien wohnen zu können. Sie schreibt, seit sie denken kann, und taucht am liebsten in fantastische Welten ein – sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben. Wenn sie keines von beidem tut, macht sie Musik oder ist auf einem Pferderücken zu finden.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.10.2019

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

05.10.2019

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

21,3/14,4/2,2 cm

Gewicht

310 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-30196-3

Weitere Bände von Engelsschatten

Das meinen unsere Kund*innen

3.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nette Lektüre

Bewertung aus Bad Schmiedeberg am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

3/5 Sterne Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels von Leni Wambach Carlsen Verlag „**Die Jagd der Engel beginnt** Das himmlische Dasein als Engel könnte für die temperamentvolle Außenseiterin Maggie nicht unerträglicher sein. Die strengen Regeln treiben sie immer wieder aufs Neue an ihre Grenzen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass sie für ihre Aufmüpfigkeit die schlimmste Bestrafung für einen Engel erwartet: Sie soll fallen! Voller Entsetzen flieht sie auf die Erde – und landet ausgerechnet in den Armen eines teuflisch charismatischen Dämons… //Textauszug: »Spielst du etwa mit mir, Engelchen?«, raunte er und ein Schaudern überlief mich. Ein Lächeln verzog seine vollen Lippen, was ich unwillkürlich erwiderte. Warum fühlte ich mich auf einmal so kribbelig?// //Alle Bände der himmlischen »Engelsschatten«-Reihe: -- Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels -- Engelsschatten 2: Erwählte der Hölle (September 2019)//“ Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Forever by Ullstein Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich war unheimlich gespannt auf dieses Buch und die Story darin. Da ich noch keines der Bücher der Autorin kenne, war dies besonders spannend. Der Einstieg in das Buch ist schnell und leicht möglich, da aus den jeweiligen Perspektiven in der ICH-Erzählweise berichtet wird. Dennoch finde ich, dass die beiden Protagonisten relativ farblos bleiben, da man irgendwie nicht in die Tiefe ihrer Gedanken und Gefühlswelt vordringt. Man hat den Eindruck nur an der Oberfläche zu kratzen und da wäre eigentlich noch so viel mehr zu erfahren. Maggie als Charakter finde ich wirklich naiv, impulsiv und sie handelt oft ohne zu denken. In den ersten Kapiteln des Buches passiert wirklich viel und schnell aufeinander, doch Maggie nimmt sich keine Zeit dies zu durchdenken und ihr Handeln anzupassen. Sie haut halt einfach ab, nachdem sie ein Gespräch mit anhörte. Nachdem Eresz sie aufgenommen hat, bemerkt dieser und auch sie, dass sie nicht wie die anderen Engel ist. Sie sticht heraus, aber komischerweise wird das auch hier wieder fast gar nicht hinterfragt. Man nimmt es einfach so hin. Meiner Meinung nach hätte hier die Geschichte an diesem Punkt einen richtig interessanten Handlungsstrang ergeben, wenn man sich die Mühe gemacht hätte es weiter auszuarbeiten. Man wünscht sich halt einfach mehr Informationen über die Welt, Lebensweise und Art der Engel zu erfahren um alles besser begreifen zu können, aber das fehlt mir hier einfach. Man weiß auch nicht viel über Magies Leben, wie es verlief, was sie erlebte und wie die Regeln im Himmel für Engel sind. Man ist mitten drin und dennoch irgendwie nicht ganz dabei. Dennoch muss ich sagen, dass mir der Plot gut gefallen hat und abgesehen von den fehlenden Hintergrundinformationen wirklich interessant und ungewöhnlich war. Dies hielt auf jeden Fall das Interesse im Buch fest. Der Spannungsbogen war gut bis zum Ende hin, welches offen gestaltet wurde und ein kleiner Cliffhanger ist. Man muss also auf das nächste Buch warten um zu erfahren wie es weitergeht und vielleicht gibt es ja dort einige Erklärungen, welche man in diesem Buch hier vermisst hat. Mit etwas mehr Spannung und Informationen zu den Engeln hätte ich dem Buch 4 Sterne gegeben, aber so erhält es von mir sehr gute 3 Sterne, weil eben noch Luft nach oben ist. #jugendbuch #liebesroman #youngadult #rezension #rezensionsexemplar #roman #bookstagram #leniwambach #piperverlag #bücherliebe #booklover #reading #engelsschatten #gejagtedeshimmels #leseratte #bücherwurm #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #booknerd #readingtime #ilovebooks #netgalley #netgalleyde #ichliebelesen #buchnerd #ichliebebücher

Nette Lektüre

Bewertung aus Bad Schmiedeberg am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

3/5 Sterne Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels von Leni Wambach Carlsen Verlag „**Die Jagd der Engel beginnt** Das himmlische Dasein als Engel könnte für die temperamentvolle Außenseiterin Maggie nicht unerträglicher sein. Die strengen Regeln treiben sie immer wieder aufs Neue an ihre Grenzen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass sie für ihre Aufmüpfigkeit die schlimmste Bestrafung für einen Engel erwartet: Sie soll fallen! Voller Entsetzen flieht sie auf die Erde – und landet ausgerechnet in den Armen eines teuflisch charismatischen Dämons… //Textauszug: »Spielst du etwa mit mir, Engelchen?«, raunte er und ein Schaudern überlief mich. Ein Lächeln verzog seine vollen Lippen, was ich unwillkürlich erwiderte. Warum fühlte ich mich auf einmal so kribbelig?// //Alle Bände der himmlischen »Engelsschatten«-Reihe: -- Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels -- Engelsschatten 2: Erwählte der Hölle (September 2019)//“ Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Forever by Ullstein Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Ich war unheimlich gespannt auf dieses Buch und die Story darin. Da ich noch keines der Bücher der Autorin kenne, war dies besonders spannend. Der Einstieg in das Buch ist schnell und leicht möglich, da aus den jeweiligen Perspektiven in der ICH-Erzählweise berichtet wird. Dennoch finde ich, dass die beiden Protagonisten relativ farblos bleiben, da man irgendwie nicht in die Tiefe ihrer Gedanken und Gefühlswelt vordringt. Man hat den Eindruck nur an der Oberfläche zu kratzen und da wäre eigentlich noch so viel mehr zu erfahren. Maggie als Charakter finde ich wirklich naiv, impulsiv und sie handelt oft ohne zu denken. In den ersten Kapiteln des Buches passiert wirklich viel und schnell aufeinander, doch Maggie nimmt sich keine Zeit dies zu durchdenken und ihr Handeln anzupassen. Sie haut halt einfach ab, nachdem sie ein Gespräch mit anhörte. Nachdem Eresz sie aufgenommen hat, bemerkt dieser und auch sie, dass sie nicht wie die anderen Engel ist. Sie sticht heraus, aber komischerweise wird das auch hier wieder fast gar nicht hinterfragt. Man nimmt es einfach so hin. Meiner Meinung nach hätte hier die Geschichte an diesem Punkt einen richtig interessanten Handlungsstrang ergeben, wenn man sich die Mühe gemacht hätte es weiter auszuarbeiten. Man wünscht sich halt einfach mehr Informationen über die Welt, Lebensweise und Art der Engel zu erfahren um alles besser begreifen zu können, aber das fehlt mir hier einfach. Man weiß auch nicht viel über Magies Leben, wie es verlief, was sie erlebte und wie die Regeln im Himmel für Engel sind. Man ist mitten drin und dennoch irgendwie nicht ganz dabei. Dennoch muss ich sagen, dass mir der Plot gut gefallen hat und abgesehen von den fehlenden Hintergrundinformationen wirklich interessant und ungewöhnlich war. Dies hielt auf jeden Fall das Interesse im Buch fest. Der Spannungsbogen war gut bis zum Ende hin, welches offen gestaltet wurde und ein kleiner Cliffhanger ist. Man muss also auf das nächste Buch warten um zu erfahren wie es weitergeht und vielleicht gibt es ja dort einige Erklärungen, welche man in diesem Buch hier vermisst hat. Mit etwas mehr Spannung und Informationen zu den Engeln hätte ich dem Buch 4 Sterne gegeben, aber so erhält es von mir sehr gute 3 Sterne, weil eben noch Luft nach oben ist. #jugendbuch #liebesroman #youngadult #rezension #rezensionsexemplar #roman #bookstagram #leniwambach #piperverlag #bücherliebe #booklover #reading #engelsschatten #gejagtedeshimmels #leseratte #bücherwurm #bookaholic #lesen #lesenmachtglücklich #instabooks #booknerd #readingtime #ilovebooks #netgalley #netgalleyde #ichliebelesen #buchnerd #ichliebebücher

Hatte mir mehr erhofft

Bewertung am 24.01.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Cover; Passt in den Pastelltönen und mit einem blonden Mädchen wirklich gut zur Geschichte und dem Angesprochenen Setting dieser. Es wirkt verträumt und lädt direkt in die Geschichte ein. Meine Meinung: Nachdem ich bereits einen anderen Titel der Autorin gelesen habe, der mir gefallen hatte, bin ich auf diesen gestoßen und wollte ihn auf Grund der Thematik, die man seltener in Büchern findet, sofort lesen. Leider kam dieses Buch bei weitem nicht an das andere Werk heran, aber von vorne. Die Geschichte wird aus der jeweiligen "Ich-Perspektive" von Maggie (Magdalena) und Eresz beschrieben. Dadurch bekommt man einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühlswelt der beiden Hauptprotagonisten, leider bleiben diese meistens aber recht oberflächlich. Maggie lässt sich sehr schnell überzeugen, handelt impulsiv und denkt wenig nach. Der Klappentext beschreibt grob die ersten zwei / drei Kapitel, es passiert wahnsinnig schnell. Maggie belauscht ein Gespräch, macht sich kaum Gedanken und flieht sofort. Eresz nimmt Maggie bei sich auf und schnell wird klar, dass Maggie kein gewöhnlicher Engel ist. Dies wurde wirklich sehr schnell klar und Maggie hinterfragt es kaum. Hier wurde Potential verschenkt und die Protagonistin erscheint etwas wankelmütig und naiv. Ich hätte mir grade am Anfang viel mehr Erklärungen und Einführungen in die Welt der Engel gewünscht, Andeutungen über frühere gefallene Engel oder die Strafe. Maggies Leben im Himmel. All das kam viel zu kurz, was ich sehr schade fand. Dadurch hatte ich das Gefühl in eine Geschichte geworfen worden zu sein, die bereits eine Vorgeschichte hatte. Allgemein konnte mich die Geschichte jedoch abholen, das ungewöhnliche Thema hielt mein Interesse wach, ich hätte mir nur immer mal wieder mehr Erklärungen an der einen Seite und mehr Hinterfragen und Hinweise auf der anderen gewünscht, damit mehr Spannung aufkommen konnte. Maggie und Eresz werden von den Engeln des Himmels verfolgt und müssen eine Lösung finden, ihnen zu entkommen. Das offene Ende dieses Buches schafft es, dass man wissen möchte, wie es weiter geht, trotz der angesprochenen Schwächen der Geschichte, Das eBook endet bereits bei 89% , was ich als sehr früh empfand, (dies führt zu keinem Abzug, ist lediglich eine Information) und anschließend folgen Leseproben und Werbung für andere Titel. Fazit: Eine interessante Grundidee, die etwas mehr Spannung vertragen könnte, eine Welt die mehr Einführung braucht und insgesamt eine solide Geschichte über einen Engel und einen Dämonen, bei der uns in Band zwei hoffentlich noch die ein oder andere Überraschung erwarten wird

Hatte mir mehr erhofft

Bewertung am 24.01.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Cover; Passt in den Pastelltönen und mit einem blonden Mädchen wirklich gut zur Geschichte und dem Angesprochenen Setting dieser. Es wirkt verträumt und lädt direkt in die Geschichte ein. Meine Meinung: Nachdem ich bereits einen anderen Titel der Autorin gelesen habe, der mir gefallen hatte, bin ich auf diesen gestoßen und wollte ihn auf Grund der Thematik, die man seltener in Büchern findet, sofort lesen. Leider kam dieses Buch bei weitem nicht an das andere Werk heran, aber von vorne. Die Geschichte wird aus der jeweiligen "Ich-Perspektive" von Maggie (Magdalena) und Eresz beschrieben. Dadurch bekommt man einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühlswelt der beiden Hauptprotagonisten, leider bleiben diese meistens aber recht oberflächlich. Maggie lässt sich sehr schnell überzeugen, handelt impulsiv und denkt wenig nach. Der Klappentext beschreibt grob die ersten zwei / drei Kapitel, es passiert wahnsinnig schnell. Maggie belauscht ein Gespräch, macht sich kaum Gedanken und flieht sofort. Eresz nimmt Maggie bei sich auf und schnell wird klar, dass Maggie kein gewöhnlicher Engel ist. Dies wurde wirklich sehr schnell klar und Maggie hinterfragt es kaum. Hier wurde Potential verschenkt und die Protagonistin erscheint etwas wankelmütig und naiv. Ich hätte mir grade am Anfang viel mehr Erklärungen und Einführungen in die Welt der Engel gewünscht, Andeutungen über frühere gefallene Engel oder die Strafe. Maggies Leben im Himmel. All das kam viel zu kurz, was ich sehr schade fand. Dadurch hatte ich das Gefühl in eine Geschichte geworfen worden zu sein, die bereits eine Vorgeschichte hatte. Allgemein konnte mich die Geschichte jedoch abholen, das ungewöhnliche Thema hielt mein Interesse wach, ich hätte mir nur immer mal wieder mehr Erklärungen an der einen Seite und mehr Hinterfragen und Hinweise auf der anderen gewünscht, damit mehr Spannung aufkommen konnte. Maggie und Eresz werden von den Engeln des Himmels verfolgt und müssen eine Lösung finden, ihnen zu entkommen. Das offene Ende dieses Buches schafft es, dass man wissen möchte, wie es weiter geht, trotz der angesprochenen Schwächen der Geschichte, Das eBook endet bereits bei 89% , was ich als sehr früh empfand, (dies führt zu keinem Abzug, ist lediglich eine Information) und anschließend folgen Leseproben und Werbung für andere Titel. Fazit: Eine interessante Grundidee, die etwas mehr Spannung vertragen könnte, eine Welt die mehr Einführung braucht und insgesamt eine solide Geschichte über einen Engel und einen Dämonen, bei der uns in Band zwei hoffentlich noch die ein oder andere Überraschung erwarten wird

Unsere Kund*innen meinen

Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels

von Leni Wambach

3.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Engelsschatten 1: Gejagte des Himmels