• Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
Käthe Band 1

Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Käthe ist ein richtiges Landei – im allerpositivsten Sinne.

Als sie mit ihrer Familie in die Großstadt zieht, muss Käthe sich erst einmal an die Hektik, die Lautstärke und die vielen Menschen gewöhnen. Aber Käthe wäre nicht Käthe, wenn sie durch ihre aufgeschlossene Art nicht schnell Anschluss finden würde. Zusammen mit ihrem neuen Freund Theo erkundet sie die Großstadt und findet auch hier schon bald den einen oder anderen grünen Fleck.

Käthe und ihre Eltern haben bisher auf Omas Apfelhof in Pommeranzen gelebt, dem schönsten Ort auf der Welt, wie Käthe findet. Nun muss Käthe aber mit ihren Eltern vom Land in die große Stadt ziehen. Das wird kein Zuckerschlecken! Doch Käthes fröhliche, aufgeschlossene und gelassene Art und ihre Vertrautheit mit Tieren helfen ihr, auch in der Stadt ihren Platz zu finden. Dabei sorgt sie mit ihrem entspannten Gemüt und ihrer besonderen Auffassungsgabe für einige Missverständnisse und lustige Verstrickungen. An ihrer Seite ist dabei immer Großstadtjunge Theo, der durch Käthe einen anderen Blick auf die Welt bekommt. Gemeinsam gehen sie in Parks und Hinterhöfen auf Entdeckungstour und erobern die bunten und grünen Orte der Stadt. Unbeschwert und aus dem Leben gegriffen erzählen die „Käthe“-Vorlesebücher Alltagsgeschichten, in denen sich Vorlesekinder wiederfinden. Beschrieben wird eine behütete, aber nicht glattgespülte Kindheit mit allem, was dazu gehört: Familienleben, Freundschaften, Kindergarten/Schule, Kindersorgen und das daran Wachsen. Autorin Simone Veenstra schreibt mit viel Einfühlungsvermögen und kindlicher Denke. So gibt sie dem Leser das Gefühl, immer ganz nah an den Figuren und ihrer inneren Gedankenwelt zu sein. Das sorgt nicht nur für ein intensives Vorleseerlebnis, sondern stiftet auch in hohem Maße Identifikationspotential. Käthe-Geschichten sind pure Wohlfühlmomente für die großen Vorleser und die kleinen Zuhörer! Sie sind nach einer Idee von Anke Loose entstanden.

"Der erste Band rund um die Erlebnisse der kleinen Käthe im Dschungel der Großstadt, der Lust auf deren weitere Abenteuer weckt und mit ihrem sympathischen Freund Theo auch Identifikationsmöglichkeiten für Jungen bietet. Sehr schöne Illustrationen!" (Claudia Birk-Gehrke, Der evangelische Buchberater, Februar 2020) "Der witzig erzählte, von fröhlichen Farbillustrationen begleitete und in Kapitel eingeteilte Titel kann zum Vorlesen ab 5 Jahre oder zum Selberlesen ab 2. Klasse überall empfohlen werden." (Anna Wagner-Meyle, ekz.bibliotheksservice GmbH, 20.07.2020) "Turbolente, lustige, bodenständige und herzerwärmende Episoden, die nach mehr schreien - Käthe ist eine tolle Figur, die kleine und große Leser und Vorleser garantiert ins Herz schließen!" (Fabienne, GNZ Kinderseite, 24.08.2020)

Simone Veenstra schreibt seit vielen Jahren Kinder-, Jugend- und Erwachsenbücher, Hörspiele, Drehbücher fürs Fernsehen oder Games und Artikel für Zeitschriften. Am meisten Spaß macht es ihr dabei, unterwegs zu sein. Auf Lesungen beispielsweise oder zur Recherche. Manchmal bereist sie dafür andere Länder, manchmal besucht sie Imkerinnen, Bio-Bauernhöfe, Streichelzoos oder Gorilla-Gärten um die Ecke..
Als kleines Kind hielt Màriam Ben-Arab zum ersten Mal einen Zeichenstift in der Hand – und hat ihn seitdem nicht mehr losgelassen. Sie studierte Fine Arts und Illustration an der Universität von Barcelona und an der Escola Llotja.
Am liebsten illustriert sie Bücher für Kinder. Eine schönere Arbeit kann sie sich nicht vorstellen – obwohl es wahrscheinlich auch ziemlich cool ist, als Astronaut, die Welt aus dem Weltraum zu sehen.
Màriam Ben-Arab lebt in Barcelona.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

5 - 8 Jahr(e)

Illustrator

Màriam Ben-Arab

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

24,1/17,4/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

5 - 8 Jahr(e)

Illustrator

Màriam Ben-Arab

Verlag

Ravensburger Verlag GmbH

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

24,1/17,4/1,7 cm

Gewicht

536 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Vorlese- und Familienbücher

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-473-36129-8

Weitere Bände von Käthe

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

61 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Käthe zieht in die Großstadt

kuddel am 10.04.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die kleine Käthe war mit ihren Eltern glücklich auf dem Apfelhof der Oma, dem schönsten Ort der Welt. Aber nun ziehen die Drei in die große Stadt. Für Käthe wird das eine große Umstellung, aber ihre Eltern und ihre Oma haben ihr ein gutes Rüstzeug mitgegeben: Sie ist fröhlich, aufgeschlossen und neugierig, sie kann auf Menschen zugehen und sich auf Neues einlassen. Mit diesen Eigenschaften gelingt ihr der Einstieg in der Stadt. Schnell hat sie einen neuen Freund gefunden, Theo geht in ihre Klasse und erklärt ihr viel. Gemeinsam machen sie ihre Umgebung unsicher und finden kleine grüne Oasen. Der Autorin ist hier ein kleines Kunstwerk gelungen, sie greift viele wichtige Themen auf, die die Kinder bewegen: das Umfeld (Stadt – Land), die Familie, die Schule, Freundschaften und natürlich die Natur. Käthe liebt Pflanzen und Tiere, setzt sich für sie ein. Der Text ist zum Vorlesen und auch für junge Leser zum Selberlesen geeignet, die Kinder finden hier Einiges womit sie sich identifizieren können. Perfekt ergänzt wird die Geschichte durch die tollen Illustrationen von Mariam Ben-Arab. Liebevoll, detailreich und modern setzt sie die Geschichte in Szene, so dass man viel zu gucken hat. Jede Person wurde passend in Szene gesetzt, auch Nebencharaktere sind detailliert angelegt, so strahlt z.B. Herr Schulz die beschriebene Grummeligkeit auch bildhaft aus. Ein wunderschönes und gelungenes Kinderbuch mit vielen verschiedenen Themen, die die Kinder tatsächlich betreffen, das ihnen aber auch vermittelt, dass man Neuem gegenüber ruhig aufgeschlossen sein kann. Nicht jede Veränderung muss man fürchten. In unserer schnelllebigen und mobilen Zeit, durchaus eine wichtige Botschaft für die Kleinen, die oft an Ritualen und Vertrautem hängen. Ich habe das Buch bereits öfter verschenkt, es ist immer sehr gut angekommen.

Käthe zieht in die Großstadt

kuddel am 10.04.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die kleine Käthe war mit ihren Eltern glücklich auf dem Apfelhof der Oma, dem schönsten Ort der Welt. Aber nun ziehen die Drei in die große Stadt. Für Käthe wird das eine große Umstellung, aber ihre Eltern und ihre Oma haben ihr ein gutes Rüstzeug mitgegeben: Sie ist fröhlich, aufgeschlossen und neugierig, sie kann auf Menschen zugehen und sich auf Neues einlassen. Mit diesen Eigenschaften gelingt ihr der Einstieg in der Stadt. Schnell hat sie einen neuen Freund gefunden, Theo geht in ihre Klasse und erklärt ihr viel. Gemeinsam machen sie ihre Umgebung unsicher und finden kleine grüne Oasen. Der Autorin ist hier ein kleines Kunstwerk gelungen, sie greift viele wichtige Themen auf, die die Kinder bewegen: das Umfeld (Stadt – Land), die Familie, die Schule, Freundschaften und natürlich die Natur. Käthe liebt Pflanzen und Tiere, setzt sich für sie ein. Der Text ist zum Vorlesen und auch für junge Leser zum Selberlesen geeignet, die Kinder finden hier Einiges womit sie sich identifizieren können. Perfekt ergänzt wird die Geschichte durch die tollen Illustrationen von Mariam Ben-Arab. Liebevoll, detailreich und modern setzt sie die Geschichte in Szene, so dass man viel zu gucken hat. Jede Person wurde passend in Szene gesetzt, auch Nebencharaktere sind detailliert angelegt, so strahlt z.B. Herr Schulz die beschriebene Grummeligkeit auch bildhaft aus. Ein wunderschönes und gelungenes Kinderbuch mit vielen verschiedenen Themen, die die Kinder tatsächlich betreffen, das ihnen aber auch vermittelt, dass man Neuem gegenüber ruhig aufgeschlossen sein kann. Nicht jede Veränderung muss man fürchten. In unserer schnelllebigen und mobilen Zeit, durchaus eine wichtige Botschaft für die Kleinen, die oft an Ritualen und Vertrautem hängen. Ich habe das Buch bereits öfter verschenkt, es ist immer sehr gut angekommen.

Neuanfang für Käthe

Lesemama am 06.04.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bewertet mit 4.5 Sternen Zum Buch: Käthe muss umziehen, von dem Apfelhof ihre Oma in Pommeranzen nach Berlin. Nun ist es Käthe nicht unbedingt gewohnt, so viele Häuser, Straßen und Autos um sich zu haben. Aber zum Glück hat die Käthe-Familie ein Backsteinhaus mit Minigarten im Hinterhof. Neues Zuhause heißt auch neue Schule und neue Freunde. Hier hat Käthe nochmal Glück und bekommt Theo, ihren Klassenpaten, der sich auskennt und Käthe alles zeigen kann. Auch den Gorilla-Garten. Meine Meinung: Alleine schon das Cover macht Lust auf das Buch. Käthe mir ihren Regenbogen-Gummistiefeln und ihren tollen Locken. Ein absolut liebenswertes Mädchen ist der Autorin Simone Veenstra da gelungen. Dazu die zauberhaften Illustrationen von Màriam Ben-Arab, die richtig viel Freude bereiten. Das Buch ist eingeteilt in vierzehn Kapitel, die genau die richtige Länge zum Vorlesen haben. So eignet sich das Buch sehr gut um es geduldigen Vorschullindern vorzulesen und ganz nebenbei Lust auf die Schule zu machen. Denn dort wird Käthe zum Glück richtig herzlich aufgenommen. Alles in allem ein wunderbares Kinderbuch für alle. Für Großstadtkinder,für Landkinder, für die, die ihr Zuhause verlassen müssen und umziehen. Kurzum für alle Kinder die noch Kinder sind, denn genauso muss Kindheit sein. Bunt, abenteuerlich, aber auch behütet und warmherzig. Nahezu perfekt.

Neuanfang für Käthe

Lesemama am 06.04.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bewertet mit 4.5 Sternen Zum Buch: Käthe muss umziehen, von dem Apfelhof ihre Oma in Pommeranzen nach Berlin. Nun ist es Käthe nicht unbedingt gewohnt, so viele Häuser, Straßen und Autos um sich zu haben. Aber zum Glück hat die Käthe-Familie ein Backsteinhaus mit Minigarten im Hinterhof. Neues Zuhause heißt auch neue Schule und neue Freunde. Hier hat Käthe nochmal Glück und bekommt Theo, ihren Klassenpaten, der sich auskennt und Käthe alles zeigen kann. Auch den Gorilla-Garten. Meine Meinung: Alleine schon das Cover macht Lust auf das Buch. Käthe mir ihren Regenbogen-Gummistiefeln und ihren tollen Locken. Ein absolut liebenswertes Mädchen ist der Autorin Simone Veenstra da gelungen. Dazu die zauberhaften Illustrationen von Màriam Ben-Arab, die richtig viel Freude bereiten. Das Buch ist eingeteilt in vierzehn Kapitel, die genau die richtige Länge zum Vorlesen haben. So eignet sich das Buch sehr gut um es geduldigen Vorschullindern vorzulesen und ganz nebenbei Lust auf die Schule zu machen. Denn dort wird Käthe zum Glück richtig herzlich aufgenommen. Alles in allem ein wunderbares Kinderbuch für alle. Für Großstadtkinder,für Landkinder, für die, die ihr Zuhause verlassen müssen und umziehen. Kurzum für alle Kinder die noch Kinder sind, denn genauso muss Kindheit sein. Bunt, abenteuerlich, aber auch behütet und warmherzig. Nahezu perfekt.

Unsere Kund*innen meinen

Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten

von Anke Loose, Simone Veenstra

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten
  • Käthe, Band 1: Der Gorilla-Garten