Game of Gold

Game of Gold

18,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Beschreibung


Niemand darf erfahren, dass Lou eine Hexe ist. Denn sie will weder auf dem Scheiterhaufen enden noch auf dem Opferalter der mächtigen Weißen Hexe, die sie sucht. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes unsichtbar machen zu können, stiehlt Lou einen magischen Ring. Leider wird sie dabei ausgerechnet vom Hexenjäger Reid entdeckt. Zwar gelingt es ihr, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen, aber entkommen kann sie ihm nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten. Plötzlich findet sich Lou als Frau eines Hexenjägers wieder, dem sie zudem gegen ihren Willen immer näher kommt …

Details

  • Verkaufsrang

    10916

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    14 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    31.01.2020

  • Verlag Dragonfly
  • Seitenzahl

    432

  • Maße (L/B/H)

    22,3/15,9/5 cm

Beschreibung

Details

  • Verkaufsrang

    10916

  • Einband

    Gebundene Ausgabe

  • Altersempfehlung

    14 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    31.01.2020

  • Verlag Dragonfly
  • Seitenzahl

    432

  • Maße (L/B/H)

    22,3/15,9/5 cm

  • Gewicht

    677 g

  • Auflage

    3. Auflage

  • Originaltitel Serpent & Dove
  • Übersetzer

    Peter Klöss

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7488-0020-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

52 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ich liebe dieses Buch!

Bewertung aus Geratal am 18.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Während des Lesens habe ich mich sehr in Lou und auch Reid verliebt. Deren Liebesgeschichte war für mich so mitreißend und wunderschön zu lesen, dass ich das Buch binnen weniger Tage schon beendet hatte. Ich bin sehr gespannt, was im zweiten Band des Buches noch alles enthüllt wird. Alles in allem kann ich nur sagen, dass ich dieses Buch jedem empfehlen kann, der gern Fantasy Geschichten mit Feinden zu Liebenden liest. Allgemein würde ich dieses Buch wahrscheinlich allen empfehlen, weil es einfach soo unfassbar gut ist. :)

Ich liebe dieses Buch!

Bewertung aus Geratal am 18.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Während des Lesens habe ich mich sehr in Lou und auch Reid verliebt. Deren Liebesgeschichte war für mich so mitreißend und wunderschön zu lesen, dass ich das Buch binnen weniger Tage schon beendet hatte. Ich bin sehr gespannt, was im zweiten Band des Buches noch alles enthüllt wird. Alles in allem kann ich nur sagen, dass ich dieses Buch jedem empfehlen kann, der gern Fantasy Geschichten mit Feinden zu Liebenden liest. Allgemein würde ich dieses Buch wahrscheinlich allen empfehlen, weil es einfach soo unfassbar gut ist. :)

Kurzweilige Unterhaltung

Wuschel aus Nußloch am 05.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hätte ich mich besonders wegen des Covers und auch wegen des Klappentextes zuerst abgeschreckt. Eine befreundete Leserin hat es mir dann im vergangenen Jahr zum Geburtstag geschenkt, weil sie es selbst gut fand und mich ihre Rezension neugierig gemacht hat. An sich ist es ein solides Jugendbuch. Kurzweilig, unterhaltsam und magisch. Den Kitsch-Anteil fand ich sogar recht erträglich, besonders durch die sarkastische Art der Protagonistin. Was ich tatsächlich etwas schade fand, war die mangelnde Tiefe. Man bekommt zwar besonders gegen Ende einiges erzählt, aber auf das Hexentum selbst wird gefühlt kaum - oder zu wenig- eingegangen. Da ich das Buch gelesen und gehört habe, kann ich beides als angenehm bezeichnen. Da die Geschichte aus der Sicht von Lou und Reid erzählt wird, gibt es einen weiblichen und einen männlichen Sprecher. Aus meiner Sicht kam Lou hier oft etwas aggressiv rüber, was beim Lesen weniger der Fall war und dies somit ein schöneres Erlebnis war. Durch den Wechsel der Sichten geht teilweise auch etwas Emotion verloren. Sicher interpretiert der eine was in den anderen rein, aber wie es sich schlussendlich verhält wird außen vor gelassen. Kann man machen, fand ich nur etwas schade, weil es so etwas abgehackt wirkte. Dies soll die Geschichte auch keineswegs schlecht reden, es war eben sehr kurzweilig und auf mancher Ebene wenig packend. Etwas mehr Tiefe darf man manchmal auch bei einem Jugendbuch erwarten. So ist es eben ein durchschnittliches Buch, auf dessen Fortsetzung ich mich trotz allem freue. Fazit: Magisch, knisternd, unterhaltsam, aber leider auch etwas oberflächlich.

Kurzweilige Unterhaltung

Wuschel aus Nußloch am 05.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch hätte ich mich besonders wegen des Covers und auch wegen des Klappentextes zuerst abgeschreckt. Eine befreundete Leserin hat es mir dann im vergangenen Jahr zum Geburtstag geschenkt, weil sie es selbst gut fand und mich ihre Rezension neugierig gemacht hat. An sich ist es ein solides Jugendbuch. Kurzweilig, unterhaltsam und magisch. Den Kitsch-Anteil fand ich sogar recht erträglich, besonders durch die sarkastische Art der Protagonistin. Was ich tatsächlich etwas schade fand, war die mangelnde Tiefe. Man bekommt zwar besonders gegen Ende einiges erzählt, aber auf das Hexentum selbst wird gefühlt kaum - oder zu wenig- eingegangen. Da ich das Buch gelesen und gehört habe, kann ich beides als angenehm bezeichnen. Da die Geschichte aus der Sicht von Lou und Reid erzählt wird, gibt es einen weiblichen und einen männlichen Sprecher. Aus meiner Sicht kam Lou hier oft etwas aggressiv rüber, was beim Lesen weniger der Fall war und dies somit ein schöneres Erlebnis war. Durch den Wechsel der Sichten geht teilweise auch etwas Emotion verloren. Sicher interpretiert der eine was in den anderen rein, aber wie es sich schlussendlich verhält wird außen vor gelassen. Kann man machen, fand ich nur etwas schade, weil es so etwas abgehackt wirkte. Dies soll die Geschichte auch keineswegs schlecht reden, es war eben sehr kurzweilig und auf mancher Ebene wenig packend. Etwas mehr Tiefe darf man manchmal auch bei einem Jugendbuch erwarten. So ist es eben ein durchschnittliches Buch, auf dessen Fortsetzung ich mich trotz allem freue. Fazit: Magisch, knisternd, unterhaltsam, aber leider auch etwas oberflächlich.

Unsere Kund*innen meinen

Game of Gold

von Shelby Mahurin

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anja Gómez

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Gómez

Thalia Euskirchen

Zum Portrait

5/5

Überzeugendes Debüt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Packende Fantasy, die uns ins mittelalterliche Frankreich zur Zeit der Hexenverfolgung mitnimmt. Doch die Hexe Lou muss sich nicht nur vor dem Erzbischof im Acht nehmen. Das Schicksal führt sie wider Willen in die Arme ihrer Feinde. Und plötzlich ist nicht nur ihr Leben in Gefahr, sondern auch ihr Herz... spannend, kompromisslos, düster und romantisch.
5/5

Überzeugendes Debüt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Packende Fantasy, die uns ins mittelalterliche Frankreich zur Zeit der Hexenverfolgung mitnimmt. Doch die Hexe Lou muss sich nicht nur vor dem Erzbischof im Acht nehmen. Das Schicksal führt sie wider Willen in die Arme ihrer Feinde. Und plötzlich ist nicht nur ihr Leben in Gefahr, sondern auch ihr Herz... spannend, kompromisslos, düster und romantisch.

Anja Gómez
  • Anja Gómez
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Jana Barnowski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jana Barnowski

Thalia Gotha

Zum Portrait

5/5

Magisch, lustig, spannend

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lou ist eine Hexe. Und dass, sollte keiner wissen. Um dies zu gewährleisten, will Lou, zusammen mit ihrer Freundin Coco, sogar etwas stehlen. Nur wird sie dabei ausgerechent von Reid entdeckt. Und Reid ist Hexenjäger. Umso mehr muss Lou sich bemühen, ihre Identität zu verbergen- und es gelingt ihr. Nur, wie lang? Lou ist mit ihrer frechen, vorlauten Art einfach absolut sympatisch! Man schließt sie als Protagonistin sofort ins Herz und begiebt sich nur zu gern mit ihr auf die Reise. Sie ist als Mensch, oder Hexe, sehr offen und nimmt das Leben mit Leichtigkeit. Reid hingegen stammt aus einer völlig anderen Welt. Er wurde zum Hexenjäger erzogen, ist sogar deren Hauptmann und das ganze Gegenteil von Lou. Er ist tiefgründig, besonnener und sehr bemüht dem Bischoff zu gefallen. Umso spannender wird es, als Hexe und Hexenjäger heiraten müssen. Sie sind ein Duo, das nicht gegenteiliger sein könnte. Und dennoch, oder gerade deswegen, sind sie zusammen so charismatisch. Lous freche, lockere Art und Reids Starrsinn prallen so öfter zusammen, was für das eine oder andere lachen sorgt. Auch die Nebencharaktere, wie Lous Freundin Coco, sind sehr detailiert und liebevoll beschrieben und wirken so sehr greifbar. Die Story ist spannend und enthält definitiv die eine oder andere unvorhersehbare Wendung. Das Ende dieses ersten Bandes lässt, wie sollte es ander sein, Platz für Spekulationen. Ein magisches Buch, mit ganz viel Humor und absolut herzlichen Charakteren.
5/5

Magisch, lustig, spannend

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lou ist eine Hexe. Und dass, sollte keiner wissen. Um dies zu gewährleisten, will Lou, zusammen mit ihrer Freundin Coco, sogar etwas stehlen. Nur wird sie dabei ausgerechent von Reid entdeckt. Und Reid ist Hexenjäger. Umso mehr muss Lou sich bemühen, ihre Identität zu verbergen- und es gelingt ihr. Nur, wie lang? Lou ist mit ihrer frechen, vorlauten Art einfach absolut sympatisch! Man schließt sie als Protagonistin sofort ins Herz und begiebt sich nur zu gern mit ihr auf die Reise. Sie ist als Mensch, oder Hexe, sehr offen und nimmt das Leben mit Leichtigkeit. Reid hingegen stammt aus einer völlig anderen Welt. Er wurde zum Hexenjäger erzogen, ist sogar deren Hauptmann und das ganze Gegenteil von Lou. Er ist tiefgründig, besonnener und sehr bemüht dem Bischoff zu gefallen. Umso spannender wird es, als Hexe und Hexenjäger heiraten müssen. Sie sind ein Duo, das nicht gegenteiliger sein könnte. Und dennoch, oder gerade deswegen, sind sie zusammen so charismatisch. Lous freche, lockere Art und Reids Starrsinn prallen so öfter zusammen, was für das eine oder andere lachen sorgt. Auch die Nebencharaktere, wie Lous Freundin Coco, sind sehr detailiert und liebevoll beschrieben und wirken so sehr greifbar. Die Story ist spannend und enthält definitiv die eine oder andere unvorhersehbare Wendung. Das Ende dieses ersten Bandes lässt, wie sollte es ander sein, Platz für Spekulationen. Ein magisches Buch, mit ganz viel Humor und absolut herzlichen Charakteren.

Jana Barnowski
  • Jana Barnowski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Game of Gold

von Shelby Mahurin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Game of Gold