Das Neue Lernen

Das Neue Lernen

Sechs Strategien für nachhaltigen Lernerfolg – und wie du doch noch wirst, was niemand in dir sieht

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Neue Lernen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 17,99 €

Beschreibung


Wie wir lernen, neu zu lernen – und damit unser volles Potenzial ausschöpfen

Schon in der Schule werden wir in Schubladen gesteckt: Viele Menschen hören von Eltern und Lehrern, dass sie kein »Mathematiktalent«, keine »Sprachbegabung« oder keinen »Kunstsinn« hätten.

Jo Boaler, renommierte Stanford-Professorin und Lernforscherin, räumt mit diesem Mythos auf. Radikal stellt sie unsere Vorstellung von Begabung auf den Kopf: Denn die Annahme, dass Fähigkeiten eine Frage der Veranlagung seien, ist nicht nur falsch, sondern auch gefährlich. Sie hindert uns daran, Außergewöhnliches zu erreichen.

Jo Boaler gibt uns sechs Lernschlüssel zur Hand, mit denen wir, egal in welchem Fach oder auf welchem Gebiet, unser Potenzial entfalten und für uns zuvor undenkbare Leistungen erbringen können. Wenn wir lernen, neu zu denken, ändert sich auch unser Selbstbild und die Art, wie wir mit unserer Umwelt interagieren. Zudem zeigt sie, wie wichtig positiv verstärkende Botschaften sind – egal, ob wir sie als Lernende, Lehrende, Eltern oder im Arbeitsleben empfangen.

»Jo Boaler gehört zu den außergewöhnlich guten Pädagoginnen, die nicht nur das Geheimnis guten Unterrichts kennen, sondern auch wissen, wie man diese Kenntnisse weitergibt.«

CAROL DWECK, Autorin des Weltbestsellers »Selbstbild«

»Wenn Menschen, die unter Mathematikangst leiden, mit Zahlen in Berührung kommen, dann wird das Angstzentrum ihres Gehirns aktiviert – dasselbe Angstzentrum, das aktiv wird, wenn wir Schlangen oder Spinnen sehen. Sobald jedoch das Angstzentrum in Aktion tritt, wird die Aktivität in denjenigen Hirnregionen schwächer, die für die Problemlösung zuständig sind. Kein Wunder, dass so viele Menschen schlecht in Mathematik sind: Wenn ihre Ängste geweckt werden, kommt ihr Gehirn ins Straucheln. Angst sabotiert unser Denken, egal, durch welches Fach oder Thema sie geweckt wird. Daher ist es so wichtig, Lernenden eine andere Wahrnehmung ihrer Fähigkeiten zu vermitteln und in Familien und Lehreinrichtungen mit allem aufzuräumen, was solche Ängste weckt.«

»Was Sie suchen, liegt jenseits der Angst. Lassen Sie uns nun darüber nachdenken, wie wir unsere Angst hinter uns lassen und unser Potenzial entfalten können, um das zu werden, was wir sein wollen.«

PROF. DR. JO BOALER, Jahrgang 1964, begann ihre Karriere als Mathematiklehrerin der Sekundarstufe, ehe sie am Londoner King’s College promovierte. Heute ist sie Professorin für Mathematikdidaktik an der Stanford University und engagiert sich mit ihrer Plattform YouCubed für den Einsatz von Visualisierungen in Schulen und Ausbildungseinrichtungen. Darüber hinaus berät sie Bildungseinrichtungen im Silicon Valley und hält Vorträge zu neuen Lehrmethoden für das beste mentale Wachstum. Ihr YouTube-Video »How you can be good at math, and other surprising facts about learning« begeisterte bisher über eine Million Zuschauer. Kürzlich wurde sie von der BBC zu einem der führenden Köpfe erklärt, die »der Bildung ein neues Gesicht geben«.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.02.2021

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,8/14/2,8 cm

Gewicht

372 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.02.2021

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,8/14/2,8 cm

Gewicht

372 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Limitless

Übersetzer

Jürgen Neubauer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95967-396-9

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Thematik des dynamischen Selbstbildes

Jan am 12.08.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist anschaulich und nett geschrieben. Jedoch beschränkt sich die Autorin m.E. überwiegend auf psychologische Aspekte und verharrt bei dem dynamischen Selbstbild und den Tatsachen der Neuroplastizität. Habe mich vom Cover-Text fehlleiten lassen. Ebenso erschließen sich mir manche Gedankensprünge der Autorin nicht. Wie z.B S 77-78: „Weil sie das Gefühl hatte, dass ihre Neugierde falsch war, zweifelte sie an sich selbst. Die Ablehnung gab ihr das Gefühl, sie müsse sich klein machen und dürfe nicht die sein, die sie war. Es war ein vernichtendes Gefühl, wie es auch viele homosexuelle Jugendliche kennen.“ Wo nimmt sie die Verbindung her von neugierigen Kindern und homosexuellen Kindern? Völlig fehl am Platz, erst recht wenn die Autorin Bildungsforschung an einer Elite-Uni betreibt.

Thematik des dynamischen Selbstbildes

Jan am 12.08.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist anschaulich und nett geschrieben. Jedoch beschränkt sich die Autorin m.E. überwiegend auf psychologische Aspekte und verharrt bei dem dynamischen Selbstbild und den Tatsachen der Neuroplastizität. Habe mich vom Cover-Text fehlleiten lassen. Ebenso erschließen sich mir manche Gedankensprünge der Autorin nicht. Wie z.B S 77-78: „Weil sie das Gefühl hatte, dass ihre Neugierde falsch war, zweifelte sie an sich selbst. Die Ablehnung gab ihr das Gefühl, sie müsse sich klein machen und dürfe nicht die sein, die sie war. Es war ein vernichtendes Gefühl, wie es auch viele homosexuelle Jugendliche kennen.“ Wo nimmt sie die Verbindung her von neugierigen Kindern und homosexuellen Kindern? Völlig fehl am Platz, erst recht wenn die Autorin Bildungsforschung an einer Elite-Uni betreibt.

Sehr spannendes und authentisches Sachbuch

World_of_a_booklover aus Bayern am 17.04.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

'Das neue Lernen' besticht nicht nur durch die wunderschöne Außengestaltung, man bekommt auch inhaltlich einiges geboten. Jo Boaler schreibt verständlich, flüssig und für ein Sachbuch überraschend fesselnd. Jeder Aspekt wird mit unzähligen Fallbeispielen, Studien oder Erfahrungsberichten verdeutlicht und ausgeschmückt. Vor allem das Kapitel zur Hirnforschung und Neuroplastizität fand ich wahnsinnig spannend und das, obwohl mir nur wenig wirklich neu war. Durch mein Studium habe ich schon einige Grundlagen in den Bereichen Lernen und Anatomie beziehungsweise Funktionen des Gehirns. Trotzdem war das Buch an keiner Stelle uninteressant. Für mich persönlich war es neben auch vielen neuen Denkanstößen vor allem Vertiefung, Verknüpung und Verstehen. Als Professorin für Mathematikdidaktik ist das Lehren von Mathematik für die Autorin eine Herzensangelegenheit und wohl auch ihr Steckenpferd. Das merkt man auch im Buch, denn die beschriebenen Erfolge, Beispiele oder Einstellungen beziehen sich zum Großteil auf dieses Fach. Außerdem geht es zum Teil auch eher um das neue Lehren statt Lernen, es wird dann vielmehr an Lehrer*innen appelliert, als das der Lernende angesprochen wird. Die sechs Schlüssel für die Entfaltung des vollen eigenen Potential sind in meinen Augen mehr Glaubenssätze als Strategien. Wer wirkliche praktische Tipps zum besseren Lernen sucht, ist hier vielleicht an der falschen Stelle. Dieses Buch jedoch greift noch ein Stück tiefer und möchte eher das Mindset verändern. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe hoffe ich sehr, dass sich Lehrer*innen im Laufe ihres Studiums oder dann auch später im Berufleben mit den Erkenntnissen bzw. den Lernschlüsseln von Jo Boaler auseinandersetzen. Mit ihren Ansätzen eröffnet die Autorin tatsächlich ganz neue Perspektiven, die jedem Schüler*in zuteil werden sollten. Und natürlich enthält das Buch auch genügend Anregungen um jeden, der nicht lehrt aber lernt oder sich einfach dafür interessiert, über das eigene Lernen nachdenken zu lassen. . Fazit: Eines der interssantesten Sachbücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe - Ich würde es jedem, aber vor allem Lehrenden, weiterempfehlen.

Sehr spannendes und authentisches Sachbuch

World_of_a_booklover aus Bayern am 17.04.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

'Das neue Lernen' besticht nicht nur durch die wunderschöne Außengestaltung, man bekommt auch inhaltlich einiges geboten. Jo Boaler schreibt verständlich, flüssig und für ein Sachbuch überraschend fesselnd. Jeder Aspekt wird mit unzähligen Fallbeispielen, Studien oder Erfahrungsberichten verdeutlicht und ausgeschmückt. Vor allem das Kapitel zur Hirnforschung und Neuroplastizität fand ich wahnsinnig spannend und das, obwohl mir nur wenig wirklich neu war. Durch mein Studium habe ich schon einige Grundlagen in den Bereichen Lernen und Anatomie beziehungsweise Funktionen des Gehirns. Trotzdem war das Buch an keiner Stelle uninteressant. Für mich persönlich war es neben auch vielen neuen Denkanstößen vor allem Vertiefung, Verknüpung und Verstehen. Als Professorin für Mathematikdidaktik ist das Lehren von Mathematik für die Autorin eine Herzensangelegenheit und wohl auch ihr Steckenpferd. Das merkt man auch im Buch, denn die beschriebenen Erfolge, Beispiele oder Einstellungen beziehen sich zum Großteil auf dieses Fach. Außerdem geht es zum Teil auch eher um das neue Lehren statt Lernen, es wird dann vielmehr an Lehrer*innen appelliert, als das der Lernende angesprochen wird. Die sechs Schlüssel für die Entfaltung des vollen eigenen Potential sind in meinen Augen mehr Glaubenssätze als Strategien. Wer wirkliche praktische Tipps zum besseren Lernen sucht, ist hier vielleicht an der falschen Stelle. Dieses Buch jedoch greift noch ein Stück tiefer und möchte eher das Mindset verändern. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe hoffe ich sehr, dass sich Lehrer*innen im Laufe ihres Studiums oder dann auch später im Berufleben mit den Erkenntnissen bzw. den Lernschlüsseln von Jo Boaler auseinandersetzen. Mit ihren Ansätzen eröffnet die Autorin tatsächlich ganz neue Perspektiven, die jedem Schüler*in zuteil werden sollten. Und natürlich enthält das Buch auch genügend Anregungen um jeden, der nicht lehrt aber lernt oder sich einfach dafür interessiert, über das eigene Lernen nachdenken zu lassen. . Fazit: Eines der interssantesten Sachbücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe - Ich würde es jedem, aber vor allem Lehrenden, weiterempfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Das Neue Lernen

von Jo Boaler

3.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Neue Lernen