• Braun, T: Krebs-Terroristen: Pizza, Pommes, Schnitzel, Toast
  • Braun, T: Krebs-Terroristen: Pizza, Pommes, Schnitzel, Toast

Inhaltsverzeichnis

Erklärung: Warum dieses Buch?
Studie: Afrikanische Ernährung zeigte Krebsrisikoverminderung in nur zwei Wochen
Vorwort: Eine falsche, schlechte und ungesunde Ernährung verursacht Krebs
Die Besonderheit meiner Bücher und meiner Wissenslogik: Warum helfen meine Bücher so sehr?
Meine Bücher sind wie sofort wirkende Medikamente oder Therapien - warum?
DantseLogik: Es gibt keine Wunder, keine Magie, sondern nur Phänomene, deren Ablauf wir nicht verstehen
Warum lässt man uns an Magie glauben?
Die Formel der inneren geistigen Einstellung: Das magische DantseLogik Erfolgsgesetz für eine positive mentale Einstellung
Die DantseLogik-Lehre: Sei immer Täter, um dich zu heilen und zu befreien
Wissenschaftlich, ja oder nein? Am Ende ist alles Wissenschaft
Das Geschäft mit den wissenschaftlichen Studien
A. SO MACHT UNS DIE ERNÄHRUNG KRANK UND WEIßMEHL BLÖD
Einführung
A1. Allgemeine Zusammenhänge zwischen Krankheit und Ernährung: Was ist Krankheit und warum werden wir krank?
A2. Wenn Krebs aufhört eine Krankheit zu sein und zum Krankheitssymptom für schlechte Ernährung, Chemikalien und Lebensstil wird
A3. Die häufigsten Ursachen von Krankheiten finden sich in schlechter Ernährung
A4. Darmstörungen und eine ungesunde Darmflora verhindern das Abnehmen und verursachen Krankheiten
A4.1. Kranke Darmflora, Gesundheit und Krebs
A5. Welche Lebensmittel schaden der Gesundheit?
A5.1. Milch und Milchprodukte: Eine Gefahr für die Gesundheit
A5.1.1. Milchprodukte fördern die Krebsentstehung
A5.2. Weizen verursacht Krebs – Weißmehl macht depressiv
A5.2.1. Weizen-Wahnsinn – Mein Experiment: wie Weißmehl mich depressiv machte
A5.2.2. Krebserregende Stoffe in Getreide (Mehl, Reis, Soja, Mais, Weizen usw.), Brot, raffiniertem Mehl
A5.3. Raffinierte und künstliche Zucker und Krebs
A5.4. Fleisch: Überkonsum von tierischem Protein kann Krebs verursachen
A5.5. Fertiggerichte und Tiefkühlessen
A5.6. Krebserregende Stoffe in Pommes, Chips, Popcorn, Donuts
A5.7. Schlechtes Öl, schlechtes tierisches Fett, Transfette
A5.8. Obst ist gut und gesund, aber zu viel Obst kann auch krank und dick machen
A5.9. Diät Lebensmittel, Light-Produkte und Nahrungsergänzungsmittel
A5.10. Fettmangel: Zu wenig gutes Öl und zu wenige pflanzliche Fette
A5.10.1. Ölmangel kann auch Krebs fördern
A5.11. Säuerliche Lebensmittel machen dick und krank: Übersäuerung des Körpers ist Ursache vieler chronischer Krankheiten und Krebs
A5.12. Liste säuerlicher Lebensmittel
A5.13. Wasser und Mineralwasser
A5.14. Tee
A5.15. Kaffee
A5.16. Reine Säfte
A5.17. Alkohol – höchstes krebsförderndes Potenzial
A5.18. Kohlensäurehaltige Süßgetränke wie Cola und Limonaden
A5.19. Synthetisches Salz
A5.19.1. Salz und Nitrosamine: Zu viel Salz fördert die Krebsentstehung
A6. Vitaminarme Ernährung ist die Ursache von vielen Beschwerden und Krebs: Liste von Beschwerden je nach Vitaminmangel
A7. Mineralienarme Ernährung verursacht viele Krankheiten: Liste der Beschwerden, je nach Mineralstoffmangel
A8. Plastikverpackungen: Kunststoffteile im Essen
A9. Chemikalien und Gift in der biologischen Landwirtschaft
A10. Freie Radikale
A11. Entzündungen werden auch durch ungesunde Ernährung ausgelöst
A12. Tabellen krankmachender, krebserregender und gefährlicher Zusatzstoffe in Lebensmitteln
A12.1. Tabelle gefährlicher Farbstoffe (E 100-180)
A12.2. Tabelle gefährlicher Konservierungsstoffe in Lebensmitteln (E 200-298)
A12.3. Tabelle gefährlicher Antioxidationsmittel in Lebensmitteln (E 300-321)
A12.4. Tabelle gefährlicher Emulgatoren, Stabilisatoren, Verdickungsmittel und Geliermittel in Lebensmitteln (E 322-495)
A12.5. Tabelle der Rieselhilfen und Säureregulatoren in Lebensmitteln (E500-586)
A12.6. Tabelle gefährlicher Geschmacksverstärker und Glutamate in Lebensmitteln (E 620-650)
A12.7. Tabelle gefährlicher Süßstoffe in Lebensmitteln (E420, E 900-1520)
A12.8. Tabelle der Schadstoffe, Gifte und krebserregenden Substanzen in Lebensmitteln: Wo kommen sie vor und welche Krankheiten verursachen sie?
A13. Weitere Schadstoffe: Nitrat, Nitrit, Dioxine, PCB und Metalle
A14. Liste der häufigsten durch schlechte Ernährung bedingten Krankheiten
A15. Übergewicht: Krankheiten, die von Übergewicht verursacht oder verstärkt werden

B. Ernährungsbedingte Krebserkrankungen 205

B1. Was ist Krebs?
B2. Was kann Krebs auslösen?
B3. Krebs in Zahlen: Rasante Todesraten durch Krebs – westliche Länder sind am stärksten betroffen
B4. Spezielles Milieu, das Krebsentwicklung begünstig
B5. Über- und Untergewicht fördern Krebsentstehung
B6. Welche Lebensmittel fördern Krebs?
B7. Krebserregende Chemikalien und Gifte in Lebensmitteln, im Haushalt, in der Landwirtschaft
B7.1 Krebserregende Zusatzstoffe in Lebensmitteln
B7.2 Tabelle giftiger und krebserregender Chemikalien in Lebensmitteln
B7.3 Krebserregende Schwermetalle in Nahrungsmitteln
B7.4 Krebserregende Stoffe in Milch und Milchprodukten
B7.5 Krebserregende Stoffe in Muttermilch
B7.6 Krebserregende Stoffe in Babynahrungsmitteln
B7.7 Krebserregende Stoffe in Fleisch und Fleischerzeugnissen
B7.8 Krebserregende Stoffe in Fisch
B7.9 Krebserregende Stoffe in Geflügelfleisch und Geflügelerzeugnissen, Ente, Hähnchen, Hähnchen-Nuggets, Eiern
B7.10 Krebserregende Stoffe in Getreide (Mehl, Reis, Soja, Mais, Weizen usw.), Brot, raffiniertem Mehl
B7.11 Krebserregende Stoffe in Pommes, Chips, Popcorn, Donuts, Hot Dogs
B7.12 Krebserregende Stoffe in Gemüse, Speisepilzen, Obst
B7.13 Top 10 der am stärksten hormonell belasteten Obst- und Gemüsesorten und Top 10 der häufigsten hormonellen Pestizidrückstände
B7.14 Krebserregende Stoffe in trockenen Früchten und Nüssen
B7.15 Krebserregende Stoffe in Gewürzen, Kräutern, Suppen
B7.16 Krebserregende Stoffe in Butter, Margarine und Öl
B7.17 Krebserregende Stoffe in Getränken: Bier, Wein, Wasser, Spirituosen, Säfte, Limonade, Cola
B7.18 Krebserregende Stoffe in Zucker, Süßstoffen, Süßigkeiten Schokolade, Honig
B7.19 Krebserregende Stoffe in Tees, Baby-Tees und: Ist Kaffee krebserregender als ein Pestizid?
B7.19.1. Tee
B7.19.2. Krebserregende Stoffe in Kräuter- und Bio-Baby-Tees
B7.19.3. Kaffee
B7.20 Krebserregende Stoffe in Fertig- und Tiefkühlgerichten – Krebscocktail im Industrieessen
B7.21 Diät Lebensmittel, Light-Produkte und Nahrungsergänzungsmittel
B7.22 Genveränderte Lebensmittel
B7.23 Chemikalien und Gift in der biologischen Landwirtschaft
B7.24 Krebserregende Stoffe über Lebensmittelverpackungen: Plastik in unserem Essen
B7.25 Lebensmittel-Imitate, neue Krebsquellen?
B8. Welche Krankheiten werden noch durch schlechte Ernährung gefördert?

Braun, T: Krebs-Terroristen: Pizza, Pommes, Schnitzel, Toast

Krebs entsteht durch Alltagslebensmittel - so isst und trinkst Du den Krebs herbei.

Buch (Taschenbuch)

18,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Unsere Lebens- und Essgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren gewandelt und dadurch haben Krebserkrankungen – aber auch andere chronische Krankheiten – besonders in den westlichen Ländern zugenommen.
Doch Krebs kann bis zu einem gewissen Grad vermeidbar sein. Richtige Ernährung und ein gesunder Lebensstil können zahlreiche Krebserkrankungen verhindern, schlechte Ernährung und ein ungesunder Lebensstil können sie verbreiten.
Dieses Buch liefert unter anderem Antworten auf Fragen wie:
• Was ist Krebs eigentlich genau?
• Warum sind Milchprodukte, Zucker und Weizen Feinde unserer Gesundheit?
• Welche Getränke schädigen unseren Körper?
• Welche Auswirkungen haben Vitamine- und Mineralstoffe-Mängel?
• Welches Milieu begünstigt die Entwicklung von Krebs?
• Wo findet man Zusatzstoffe (Konservierungsstoffe, Farbstoffe, usw.) in Lebensmitteln und was verursachen sie?
• Welche Gifte und Chemikalien sind in welchen Lebensmitteln?
• Sind selbst in Babynahrungsmitteln krebserregende Stoffe?
Autor Braun hat aus vielen wissenschaftlichen Studien, seinen Erkenntnissen aus Afrika und aus seinem Coaching bestimmte Fakten zusammengestellt, die er in diesem Buch aufzeigt.
Mittels verständlicher und leserfreundlicher Texte, interessanter Informationen, belegbarer Studienausschnitte und passender Bilder bietet der Autor ein Buch an für jeden, der sich mit der Krankheit Krebs auseinandersetzen und sich mit krebs-begünstigenden Nahrungsmitteln befassen möchte.
In diesem Handbuch finden sich erstmalig all die ungeschönten Informationen, welche Lebensmittel eine Krebsgefahr erhöhen. Zum ersten Mal gibt es einen Ratgeber auf dem Markt, der genau aufzeigt, was wie wo drin ist – ganz detailliert!

Tabou Banganté Blessing Braun ist ein freier und unabhängiger Denker und investigativer Autor, der gerne über schwierige und unbeliebte Themen schreibt. Mit seinem gesammelten, geballten Wissen, seinen Forschungen und Selbstexperimenten bringt er seine Leser und die Welt ein Stückchen weiter, macht sie gesünder und glücklicher. Er ist spezialisiert auf Schwierigkeiten und Probleme in den Bereichen Job und Karriere, Beziehung und Familie, Lebensplanung, Gesundheit, psychische Blockaden und vieles mehr. Er berät und begleitet Menschen, damit sie erfolgreich wachsen und mit ganz einfachen, leichten, genialen innovativen Techniken und Tipps ihr Leben meistern können. Braun arbeitet nach der erfolgreichen DantseLOGIK, von Dantse Dantse entwickelt. Seine Bücher bringen jeden weiter, auch resistente Skeptiker.
Der Überallbürger, wie er sich nennt, wohnt und lebt in Deutschland und flirtet gerne mit der Stadt der Wissenschaften Darmstadt.
Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.10.2019

Verlag

Indayi Edition

Seitenzahl

316

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.10.2019

Verlag

Indayi Edition

Seitenzahl

316

Maße (L/B/H)

21,1/14,6/2,5 cm

Gewicht

507 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947003-84-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Eine falsche, schlechte und ungesunde Ernährung verursacht Krebs Es wird geschätzt, dass für ein Drittel aller Krebserkrankungen in industrialisierten Ländern Ernährungseinflüsse mitverantwortlich sind. In der westlichen Welt ist Krebs eine angstmachende Krankheit, denn sie ist nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Aber das war nicht immer so. Krebs war früher eine seltene Krankheit, die nur wenige Menschen betraf. Noch vor 100 Jahren starben sehr wenige Menschen an Krebs. In Deutschland erkranken jedes Jahr fast 500.000 Menschen erstmals an Krebs, davon stirbt mehr als die Hälfte, rund 224.000 Menschen. Die häufigste Krebsart bei Männern ist Prostatakrebs, bei Frauen Brustkrebs, bei Kindern Leukämie.Insgesamt kann man sagen, dass Krebs eine Krankheit der sogenannten Wohlstandsnationen ist. Laut Studien traten 2008 40% der Neuerkrankungen in Ländern mit sehr hohem Entwicklungsstand auf, obwohl sie nur 15 Prozent der Weltbevölkerung bilden. Aber auch in den Schwellen- und Entwicklungsländern ist Krebs im Vormarsch, denn viele Menschen dort haben ihre alten Lebensweisen und Ernährungsgewohnheiten aufgegeben, um die der sogenannten westlichen Nationen zu übernehmen. Vor 4 Jahren, als ich mich entschied, das Buch "Verkrebste Generationen" zu schreiben, redete ich mit vielen Medizinern aus beiden Richtungen (Schul- und Naturmediziner) in Kamerun, die Krebspatienten betreuten. Ich stellte fest, dass viele der Patienten, die sie behandelten, Menschen waren, die einen bestimmten Lebensstandard erreicht hatten. Viele dieser Menschen kauften häufig im Supermarkt und aßen übermäßig oft Dosennahrung aus Europa. Das Frühstück enthielt nun überzuckerte Nestlé-Dosen-Kondensmilch, oder Milchpulver voller Chemikalien, Wurstwaren, importierte Hähnchen, die so viel Hormone enthielten, dass Männer nach nur einigen Monaten Busen bekamen, usw. Diese Tendenz war noch klarer bei den Kindern zu erkennen. Immer mehr afrikanische Kinder erkranken an Krebs, seitdem viele Zutaten in der Kindernahrung und in Getränken aus China kommen. Manche Limonaden in Kamerun sind quasi Gift. Dieses kolorierte Wasser enthält bis zu 90% künstlichen Zucker und die Kinder lieben es. Für Fachleute dort - seien sie Naturmediziner oder Schulmediziner - war klar, dass die Veränderungen der Essgewohnheiten in Kamerun die Krebsentstehung fördern. Dem entsprach auch die Tendenz der weltweiten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Diese waren weitere starke Indizien, dass falsche Ernährung das Krebsrisiko erhöht. Krebs kann bis zu einem gewissen Grad vermeidbar sein. Richtige Ernährung und ein gesunder Lebensstil können zahlreiche Krebserkrankungen verhindern, schlechte Ernährung und ein ungesunder Lebensstil können sie verbreiten. Die richtige Ernährung bedeutet nicht nur "gesund" oder "bio" zu essen. Richtige Ernährung bedeutet auch, die richtigen Lebensmittel zu sich zu nehmen. Genauso bedeutet falsche Ernährung, die falschen Lebensmittel zu sich zu nehmen, bzw. auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten. Der Einfluss der Ernährung auf die Krebsentstehung liegt somit hauptsächlich in ihrem Potential, durch falsche Lebensmittelauswahl Krebserkrankungen zu fördern.Ich verbrachte viel meiner Freizeit mit Naturmedizinern und sah, wie sie Menschen halfen und ihnen erklärten, wie wertvoll die kamerunischen Lebensmittel sind, was sie bekämpfen, beseitigen und heilen können und genauso, warum die westliche Ernährung Krebs anregt.Welche Lebensmittel und Stoffe in der Nahrung lassen Krebserkrankungen entstehen oder erhöhen das Risiko? Ich habe aus vielen Studien, Erkenntnissen aus Afrika und meinem Coaching bestimmte Fakten zusammengestellt, die ich in diesem Buch zeige.
  • Braun, T: Krebs-Terroristen: Pizza, Pommes, Schnitzel, Toast
  • Braun, T: Krebs-Terroristen: Pizza, Pommes, Schnitzel, Toast
  • Erklärung: Warum dieses Buch?
    Studie: Afrikanische Ernährung zeigte Krebsrisikoverminderung in nur zwei Wochen
    Vorwort: Eine falsche, schlechte und ungesunde Ernährung verursacht Krebs
    Die Besonderheit meiner Bücher und meiner Wissenslogik: Warum helfen meine Bücher so sehr?
    Meine Bücher sind wie sofort wirkende Medikamente oder Therapien - warum?
    DantseLogik: Es gibt keine Wunder, keine Magie, sondern nur Phänomene, deren Ablauf wir nicht verstehen
    Warum lässt man uns an Magie glauben?
    Die Formel der inneren geistigen Einstellung: Das magische DantseLogik Erfolgsgesetz für eine positive mentale Einstellung
    Die DantseLogik-Lehre: Sei immer Täter, um dich zu heilen und zu befreien
    Wissenschaftlich, ja oder nein? Am Ende ist alles Wissenschaft
    Das Geschäft mit den wissenschaftlichen Studien
    A. SO MACHT UNS DIE ERNÄHRUNG KRANK UND WEIßMEHL BLÖD
    Einführung
    A1. Allgemeine Zusammenhänge zwischen Krankheit und Ernährung: Was ist Krankheit und warum werden wir krank?
    A2. Wenn Krebs aufhört eine Krankheit zu sein und zum Krankheitssymptom für schlechte Ernährung, Chemikalien und Lebensstil wird
    A3. Die häufigsten Ursachen von Krankheiten finden sich in schlechter Ernährung
    A4. Darmstörungen und eine ungesunde Darmflora verhindern das Abnehmen und verursachen Krankheiten
    A4.1. Kranke Darmflora, Gesundheit und Krebs
    A5. Welche Lebensmittel schaden der Gesundheit?
    A5.1. Milch und Milchprodukte: Eine Gefahr für die Gesundheit
    A5.1.1. Milchprodukte fördern die Krebsentstehung
    A5.2. Weizen verursacht Krebs – Weißmehl macht depressiv
    A5.2.1. Weizen-Wahnsinn – Mein Experiment: wie Weißmehl mich depressiv machte
    A5.2.2. Krebserregende Stoffe in Getreide (Mehl, Reis, Soja, Mais, Weizen usw.), Brot, raffiniertem Mehl
    A5.3. Raffinierte und künstliche Zucker und Krebs
    A5.4. Fleisch: Überkonsum von tierischem Protein kann Krebs verursachen
    A5.5. Fertiggerichte und Tiefkühlessen
    A5.6. Krebserregende Stoffe in Pommes, Chips, Popcorn, Donuts
    A5.7. Schlechtes Öl, schlechtes tierisches Fett, Transfette
    A5.8. Obst ist gut und gesund, aber zu viel Obst kann auch krank und dick machen
    A5.9. Diät Lebensmittel, Light-Produkte und Nahrungsergänzungsmittel
    A5.10. Fettmangel: Zu wenig gutes Öl und zu wenige pflanzliche Fette
    A5.10.1. Ölmangel kann auch Krebs fördern
    A5.11. Säuerliche Lebensmittel machen dick und krank: Übersäuerung des Körpers ist Ursache vieler chronischer Krankheiten und Krebs
    A5.12. Liste säuerlicher Lebensmittel
    A5.13. Wasser und Mineralwasser
    A5.14. Tee
    A5.15. Kaffee
    A5.16. Reine Säfte
    A5.17. Alkohol – höchstes krebsförderndes Potenzial
    A5.18. Kohlensäurehaltige Süßgetränke wie Cola und Limonaden
    A5.19. Synthetisches Salz
    A5.19.1. Salz und Nitrosamine: Zu viel Salz fördert die Krebsentstehung
    A6. Vitaminarme Ernährung ist die Ursache von vielen Beschwerden und Krebs: Liste von Beschwerden je nach Vitaminmangel
    A7. Mineralienarme Ernährung verursacht viele Krankheiten: Liste der Beschwerden, je nach Mineralstoffmangel
    A8. Plastikverpackungen: Kunststoffteile im Essen
    A9. Chemikalien und Gift in der biologischen Landwirtschaft
    A10. Freie Radikale
    A11. Entzündungen werden auch durch ungesunde Ernährung ausgelöst
    A12. Tabellen krankmachender, krebserregender und gefährlicher Zusatzstoffe in Lebensmitteln
    A12.1. Tabelle gefährlicher Farbstoffe (E 100-180)
    A12.2. Tabelle gefährlicher Konservierungsstoffe in Lebensmitteln (E 200-298)
    A12.3. Tabelle gefährlicher Antioxidationsmittel in Lebensmitteln (E 300-321)
    A12.4. Tabelle gefährlicher Emulgatoren, Stabilisatoren, Verdickungsmittel und Geliermittel in Lebensmitteln (E 322-495)
    A12.5. Tabelle der Rieselhilfen und Säureregulatoren in Lebensmitteln (E500-586)
    A12.6. Tabelle gefährlicher Geschmacksverstärker und Glutamate in Lebensmitteln (E 620-650)
    A12.7. Tabelle gefährlicher Süßstoffe in Lebensmitteln (E420, E 900-1520)
    A12.8. Tabelle der Schadstoffe, Gifte und krebserregenden Substanzen in Lebensmitteln: Wo kommen sie vor und welche Krankheiten verursachen sie?
    A13. Weitere Schadstoffe: Nitrat, Nitrit, Dioxine, PCB und Metalle
    A14. Liste der häufigsten durch schlechte Ernährung bedingten Krankheiten
    A15. Übergewicht: Krankheiten, die von Übergewicht verursacht oder verstärkt werden

    B. Ernährungsbedingte Krebserkrankungen 205

    B1. Was ist Krebs?
    B2. Was kann Krebs auslösen?
    B3. Krebs in Zahlen: Rasante Todesraten durch Krebs – westliche Länder sind am stärksten betroffen
    B4. Spezielles Milieu, das Krebsentwicklung begünstig
    B5. Über- und Untergewicht fördern Krebsentstehung
    B6. Welche Lebensmittel fördern Krebs?
    B7. Krebserregende Chemikalien und Gifte in Lebensmitteln, im Haushalt, in der Landwirtschaft
    B7.1 Krebserregende Zusatzstoffe in Lebensmitteln
    B7.2 Tabelle giftiger und krebserregender Chemikalien in Lebensmitteln
    B7.3 Krebserregende Schwermetalle in Nahrungsmitteln
    B7.4 Krebserregende Stoffe in Milch und Milchprodukten
    B7.5 Krebserregende Stoffe in Muttermilch
    B7.6 Krebserregende Stoffe in Babynahrungsmitteln
    B7.7 Krebserregende Stoffe in Fleisch und Fleischerzeugnissen
    B7.8 Krebserregende Stoffe in Fisch
    B7.9 Krebserregende Stoffe in Geflügelfleisch und Geflügelerzeugnissen, Ente, Hähnchen, Hähnchen-Nuggets, Eiern
    B7.10 Krebserregende Stoffe in Getreide (Mehl, Reis, Soja, Mais, Weizen usw.), Brot, raffiniertem Mehl
    B7.11 Krebserregende Stoffe in Pommes, Chips, Popcorn, Donuts, Hot Dogs
    B7.12 Krebserregende Stoffe in Gemüse, Speisepilzen, Obst
    B7.13 Top 10 der am stärksten hormonell belasteten Obst- und Gemüsesorten und Top 10 der häufigsten hormonellen Pestizidrückstände
    B7.14 Krebserregende Stoffe in trockenen Früchten und Nüssen
    B7.15 Krebserregende Stoffe in Gewürzen, Kräutern, Suppen
    B7.16 Krebserregende Stoffe in Butter, Margarine und Öl
    B7.17 Krebserregende Stoffe in Getränken: Bier, Wein, Wasser, Spirituosen, Säfte, Limonade, Cola
    B7.18 Krebserregende Stoffe in Zucker, Süßstoffen, Süßigkeiten Schokolade, Honig
    B7.19 Krebserregende Stoffe in Tees, Baby-Tees und: Ist Kaffee krebserregender als ein Pestizid?
    B7.19.1. Tee
    B7.19.2. Krebserregende Stoffe in Kräuter- und Bio-Baby-Tees
    B7.19.3. Kaffee
    B7.20 Krebserregende Stoffe in Fertig- und Tiefkühlgerichten – Krebscocktail im Industrieessen
    B7.21 Diät Lebensmittel, Light-Produkte und Nahrungsergänzungsmittel
    B7.22 Genveränderte Lebensmittel
    B7.23 Chemikalien und Gift in der biologischen Landwirtschaft
    B7.24 Krebserregende Stoffe über Lebensmittelverpackungen: Plastik in unserem Essen
    B7.25 Lebensmittel-Imitate, neue Krebsquellen?
    B8. Welche Krankheiten werden noch durch schlechte Ernährung gefördert?