Festschrift für Eberhard Vetter zum 70. Geburtstag

Festschrift für Eberhard Vetter zum 70. Geburtstag

Buch (Gebundene Ausgabe)

249,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Aktienrecht vom Feinsten!

Aufgrund der Vollendung des 70. Lebensjahres von Eberhard Vetter, einem großen Freund und Kenner des Aktien- und Konzernrechts, haben sich unter der Herausgeberschaft dreier namhafter Vertreter aus Wissenschaft und Anwaltschaft insgesamt 62 Freunde, Kollegen und Weggefährten des Jubilars zusammengefunden und ihm eine Festschrift gewidmet.

Auf über 900 Seiten entstammen die Beiträge zum ganz überwiegenden Teil dem Steckenpferd von Eberhard Vetter und behandeln aktuelle Themen aus dem gesamten Aktien- und Konzernrecht, insbesondere auch dem Recht des Aufsichtsrats. Das ARUG II ist in einigen Beiträgen ebenfalls bereits berücksichtigt; auch werden spezielle Einzelfragen im Zusammenhang mit Aktiengesellschaften und Aufsichtsräten beantwortet.

Um sich einen Überblick über eine große Bandbreite aktien- und gesellschaftsrechtlicher sowie damit zusammenhängender Themen zu verschaffen, ist diese Festschrift namhafter Aktienrechtsspezialisten eine echte Fundgrube

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.09.2019

Verlag

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Seitenzahl

946

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.09.2019

Verlag

Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Seitenzahl

946

Maße (L/B/H)

24,6/17,4/5,4 cm

Gewicht

1728 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-504-06053-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Festschrift für Eberhard Vetter zum 70. Geburtstag