Notizen eines Gewinners

Roman

Gerrit C. Paulson

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Paulo McComen den Jackpot knackt, ist das der Anfang vom Ende seines beschaulichen Dachdeckerlebens. Der gigantische Gewinn bringt ihm die Erfüllung seiner größten Wünsche und stürzt ihn gleichzeitig in seine tiefste Lebenskrise. Er verliert sukzessive den Kontakt zur Außenwelt und schließt eine unheilvolle Freundschaft mit dem Alkohol. Eine Reihe mysteriöser Träume gibt ihm zudem scheinbar unlösbare Rätsel auf und treibt ihn in eine innere Zerreißprobe. Schließlich steht Paulo vor der letzten möglichen Wahl... Eine abenteuerliche Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit, von unbezahlbaren Werten, Euphorie und Größenwahn, der Sehnsucht nach Liebe und verlorenen Freundschaften, die zum Nachdenken anstiftet. Was hat echten Wert im Leben? Wie funktionieren Beziehungen? Und wonach sehnt sich am Ende das menschliche Herz wirklich? Ein packender Roman, der an die tieferen seelischen Gründe im Menschen rührt und einen Blick in die Schattenwelt des Unbewussten wirft, aber auch die Hoffnung heraufbeschwört, dass der Mensch sich selbst finden und lieben kann.

Gerrit C. Paulson, geboren 1988, wuchs in einer Kleinstadt in der Nähe von Dortmund auf. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften promovierte er im Fachbereich Marketing. Die Arbeiten an seinem Debütroman „Notizen eines Gewinners“, in dem er sich mit verschiedensten gesellschaftlichen und philosophischen Fragestellungen auseinandersetzt, schloss er im Sommer 2018 ab.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.10.2019
Verlag Lüchow Verlag in Kamphausen Media GmbH
Seitenzahl 192
Maße (L) 21/13,4/1,7 cm
Gewicht 267 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95883-450-7

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
7
9
3
0
0

Eine abenteuerliche Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit.
von einer Kundin/einem Kunden aus Genthin am 14.04.2021

Eine abenteuerliche Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit. Als Paulo McComen den Jackpot knackt, ist das der Anfang vom Ende seines beschaulichen Dachdeckerlebens. Der gigantische Gewinn bringt ihm die Erfüllung seiner größten Wünsche und stürzt ihn gleichzeitig in seine tiefste Lebenskrise. Er verli... Eine abenteuerliche Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit. Als Paulo McComen den Jackpot knackt, ist das der Anfang vom Ende seines beschaulichen Dachdeckerlebens. Der gigantische Gewinn bringt ihm die Erfüllung seiner größten Wünsche und stürzt ihn gleichzeitig in seine tiefste Lebenskrise. Er verliert sukzessive den Kontakt zur Außenwelt und schließt eine unheilvolle Freundschaft mit dem Alkohol. Eine Reihe mysteriöser Träume gibt ihm zudem scheinbar unlösbare Rätsel auf und treibt ihn in eine innere Zerreißprobe. Schließlich steht Paulo vor der letzten möglichen Wahl... Eine abenteuerliche Geschichte vom trügerischen Glück der finanziellen Unabhängigkeit, von unbezahlbaren Werten, Euphorie und Größenwahn, der Sehnsucht nach Liebe und verlorenen Freundschaften, die zum Nachdenken anstiftet. Was hat echten Wert im Leben? Wie funktionieren Beziehungen? Und wonach sehnt sich am Ende das menschliche Herz wirklich? Ein packender Roman, der an die tieferen seelischen Gründe im Menschen rührt und einen Blick in die Schattenwelt des Unbewussten wirft, aber auch die Hoffnung heraufbeschwört, dass der Mensch sich selbst finden und lieben kann. Schöne Covergestaltung es passt gut zu einer Szene im Buch. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Die Notizen von Paulo (mit Schreibschrift) haben mich zum Nachdenken gebracht. Ein spannendes Buch über Depression, Alkoholsucht und Suizid , denn Geld macht nicht immer glücklich.

Lesenswert mit kleinen Schwächen
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 27.02.2021

Ich habe gerade das Buch beendet und es hat mir sehr gut gefallen! Es ist philosophisch sehr wertvoll und schön geschrieben, auch wenn es ab und zu mit bestimmten Klischees spielt, die nicht hätten sein müssen. Obwohl es tiefgründig ist, ist es nicht gezwungen sentimental. Also auf jeden Fall eine Leseempfehlung, die sich lohnt.... Ich habe gerade das Buch beendet und es hat mir sehr gut gefallen! Es ist philosophisch sehr wertvoll und schön geschrieben, auch wenn es ab und zu mit bestimmten Klischees spielt, die nicht hätten sein müssen. Obwohl es tiefgründig ist, ist es nicht gezwungen sentimental. Also auf jeden Fall eine Leseempfehlung, die sich lohnt. Am Ende hätte ich mir fast noch gewünscht, dass es weiter geht und das ich noch mehr von dieser Geschichte erfahre. Vielleicht wäre hier ein zweiter Teil ein interessantes Gedankenspiel?... Für mich war es tatsächlich ein Ausflug in ein neues Genre, da ich sonst eher Thriller lese und ich kann allen, die noch zögern, dazu raten, es auszuprobieren!

Was hat echten Wert im Leben?
von einer Kundin/einem Kunden aus Lohne am 04.02.2021

Was würdest du mit einem gigantischen Lottogewinn anstellen? In „Notizen eines Gewinners“ von Gerrit C. Paulson geht es um Paulo McComen, dem eben dies passiert. Er führt ein recht einfaches Leben als Dachdecker und hat von heute auf morgen mehrere Millionen auf seinem Konto. Doch wie verändert ihn das und ist er wirklich gl... Was würdest du mit einem gigantischen Lottogewinn anstellen? In „Notizen eines Gewinners“ von Gerrit C. Paulson geht es um Paulo McComen, dem eben dies passiert. Er führt ein recht einfaches Leben als Dachdecker und hat von heute auf morgen mehrere Millionen auf seinem Konto. Doch wie verändert ihn das und ist er wirklich glücklich? Wie das Cover schon vermuten lässt, geht es um Entscheidungen und deren Folgen, die der Protagonist Paulo McComen zu spüren bekommt. Das Buch ist wegen des flüssigen und angenehmen Schreibstils schnell gelesen, aber es wirkt noch lange nach. Besonders gut gefallen, haben mir die Zitate und Erkenntnisse über das Leben, die Paulo McComen in sein Notizbuch einträgt. Am Ende des Buches sind diese auch nochmals in vier Kategorien aufgelistet und laden zum darüber nachdenken ein. Das Buch hat nun in meinem Bücherregal neben Eckhart Tolle und Ajahn Brahm Platz genommen. Dort passt es von der Thematik und der Intention nämlich meiner Meinung nach bestens hin. Was hat echten Wert im Leben? Wie funktionieren Beziehungen? Und wonach sehnt sich am Ende das menschliche Herz wirklich? Von mir gibt es für dieses Buch eine Leseempfehlung, für alle, die dazu bereit sind sich auf die Geschichte von Paulo einzulassen und Lust haben das Leben und Werte und Normen zu hinterfragen.

  • artikelbild-0