Böhme & Dost / Nachts am Teufelsberg
Band 2

Böhme & Dost / Nachts am Teufelsberg

Ein neuer Fall für Böhme & Dost

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Böhme & Dost / Nachts am Teufelsberg

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 0,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2019

Verlag

Epubli

Seitenzahl

308

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2019

Verlag

Epubli

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

1,7/12,5/1,8 cm

Gewicht

363 g

Auflage

3

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7502-3938-8

Weitere Bände von Böhme & Dost

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsamer Regionalkrimi

Anett H. aus Brandenburg am 14.11.2019

Bewertungsnummer: 1266036

Bewertet: eBook (ePUB)

„Nachts am Teufelsberg“ von Maik Bischoff habe ich als ebook mit 172 Seiten, die in 13 Kapitel mit Überschriften versehen, gegliedert sind, gelesen. Es ist ein neuer Fall für Böhmer & Dost. Das Buch ist in der Ich-Pespektive von Werner Böhme geschrieben. Dieser ist ein pensionierter LKA-Ermittler, der bereits durch Zufall einen Fall gelöst hat. Nun wird er von seiner Bekannten Rita gebeten, sich um die Entführung des Mannes ihrer Freundin Sabine Fuhrmann zu kümmern. Böhme arbeitet mit dem jüngeren Fabian Dost zusammen und auch Hauptkommissar Leo Willert gehört zum Freundeskreis. Dadurch sind immer alle gut informiert. Die beiden Hobbydetektive geraten gleich an zwei sehr gesprächige Nachbarn der Eheleute Fuhrmann und erfahren dass der Ehemann ein absolutes Ekel war und seine Frau froh sein kann, dass er weg ist. Ihre Aussage dagegen sieht etwas anders aus. Werner soll das Lösegeld an der alten Abhörstation der NSA auf dem Teufelsberg übergeben. Zusammen mit Fabian macht er sich auf den Weg und es folgt eine kleine Schnitzeljagd ehe Fuhrmann dann gefunden wird. Im Zuge ihrer Ermittlungen bekommen sie doch so einige wichtige Informationen, die sie zu mehreren Verdächtigen führen. Das Buch hat mir gut gefallen. Es ist eine ruhige, fast unblutige Geschichte, die hauptsächlich von den Ermittlungen geprägt ist. Dabei sind Böhme und Dost ein gutes Gespann. Böhme bringt einige Erfahrungen ein und Dost die Ungeduld der Jugend. Dabei ist er mit seiner flapsigen Art nicht immer sehr diplomatisch. Eine gewisse Portion Humor und Wortwitz sind auch enthalten. Und schön, dass Leo so ein guter Freund ist. Denn ansonsten lässt sich die Polizei bestimmt nicht gern von Privatermittlern ins Handwerk pfuschen. Das Cover gefällt mir auch sehr gut. Es wirkt auf mich etwas gruselig mit dem dunklen Turm und den Bäumen davor, obwohl der Himmel relativ blau ist.
Melden

Unterhaltsamer Regionalkrimi

Anett H. aus Brandenburg am 14.11.2019
Bewertungsnummer: 1266036
Bewertet: eBook (ePUB)

„Nachts am Teufelsberg“ von Maik Bischoff habe ich als ebook mit 172 Seiten, die in 13 Kapitel mit Überschriften versehen, gegliedert sind, gelesen. Es ist ein neuer Fall für Böhmer & Dost. Das Buch ist in der Ich-Pespektive von Werner Böhme geschrieben. Dieser ist ein pensionierter LKA-Ermittler, der bereits durch Zufall einen Fall gelöst hat. Nun wird er von seiner Bekannten Rita gebeten, sich um die Entführung des Mannes ihrer Freundin Sabine Fuhrmann zu kümmern. Böhme arbeitet mit dem jüngeren Fabian Dost zusammen und auch Hauptkommissar Leo Willert gehört zum Freundeskreis. Dadurch sind immer alle gut informiert. Die beiden Hobbydetektive geraten gleich an zwei sehr gesprächige Nachbarn der Eheleute Fuhrmann und erfahren dass der Ehemann ein absolutes Ekel war und seine Frau froh sein kann, dass er weg ist. Ihre Aussage dagegen sieht etwas anders aus. Werner soll das Lösegeld an der alten Abhörstation der NSA auf dem Teufelsberg übergeben. Zusammen mit Fabian macht er sich auf den Weg und es folgt eine kleine Schnitzeljagd ehe Fuhrmann dann gefunden wird. Im Zuge ihrer Ermittlungen bekommen sie doch so einige wichtige Informationen, die sie zu mehreren Verdächtigen führen. Das Buch hat mir gut gefallen. Es ist eine ruhige, fast unblutige Geschichte, die hauptsächlich von den Ermittlungen geprägt ist. Dabei sind Böhme und Dost ein gutes Gespann. Böhme bringt einige Erfahrungen ein und Dost die Ungeduld der Jugend. Dabei ist er mit seiner flapsigen Art nicht immer sehr diplomatisch. Eine gewisse Portion Humor und Wortwitz sind auch enthalten. Und schön, dass Leo so ein guter Freund ist. Denn ansonsten lässt sich die Polizei bestimmt nicht gern von Privatermittlern ins Handwerk pfuschen. Das Cover gefällt mir auch sehr gut. Es wirkt auf mich etwas gruselig mit dem dunklen Turm und den Bäumen davor, obwohl der Himmel relativ blau ist.

Melden

Ein kurzweiliges Lesevergnügen

Marion L. aus Tornesch am 31.10.2019

Bewertungsnummer: 1262006

Bewertet: eBook (ePUB)

Zwei Privatermittler im Einklang mit der Polizei. Hier wird in Zusammenarbeit ermittelt und sich akzeptiert. Die beiden Herren Böhme und Dost kennen sich schon länger und wissen wie der andere tickt. Ihr flappsier Umgangston bringt ein wenig Humor, in das so ernste Thema. Der Leser bekommt auch eine kleine Rundreise Haveldüne inklusive, was ich persönlich recht interessant finde. Hier hat der Autor ein kurzweiliges Lesevergnügen gezaubert, einen zur Detektivarbeit animiert und bis zum Ende den Spannungsbogen gehalten. Solche Krimis mag ich. 
Melden

Ein kurzweiliges Lesevergnügen

Marion L. aus Tornesch am 31.10.2019
Bewertungsnummer: 1262006
Bewertet: eBook (ePUB)

Zwei Privatermittler im Einklang mit der Polizei. Hier wird in Zusammenarbeit ermittelt und sich akzeptiert. Die beiden Herren Böhme und Dost kennen sich schon länger und wissen wie der andere tickt. Ihr flappsier Umgangston bringt ein wenig Humor, in das so ernste Thema. Der Leser bekommt auch eine kleine Rundreise Haveldüne inklusive, was ich persönlich recht interessant finde. Hier hat der Autor ein kurzweiliges Lesevergnügen gezaubert, einen zur Detektivarbeit animiert und bis zum Ende den Spannungsbogen gehalten. Solche Krimis mag ich. 

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Nachts am Teufelsberg

von Maik Bischoff

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Böhme & Dost / Nachts am Teufelsberg