Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt

Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Verliebt in den Ferien Bei meiner Wolle: Dana und ihre beste Freundin Fee leben in einem kleinen Dorf am Deich, sind passionierte Strick-Fans und haben einen Schwur: Keine Jungs vor 18! Doch dann tauchen Chris und Mick auf, und schwupps sind erst Fee und dann auch Dana in heftiges Gefühlschaos verwickelt. Wie soll man aber auch einem Freundschaftsbändchen strickenden Jungen widerstehen? Mit coolen DIY-Anleitungen für echte Fans - Ferien-Feeling garantiert!

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2020

Illustrator

Josephine Schwan-Jones

Verlag

Oetinger

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2020

Illustrator

Josephine Schwan-Jones

Verlag

Oetinger

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12,6/2,7 cm

Gewicht

302 g

Auflage

1

Originaltitel

/

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8415-0629-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein toller Sommerroman

zauberblume am 08.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Strandkorbküsse oder der Anti-Verliebtheits-Pakt“ aus der Feder der Autorin Regine Kölpin ist ein tolles Jugendbuch (mein erstes übrigens), das mich total begeistert hat. Die Autorin entführt uns nach Ostfriesland und hier lernen wir die zwei unzertrennlichen Freundinnen Dana und Fee kennen. Die beiden verbringen jede freie Minute zusammen, quatschen und gehen ihrem liebsten Hobby, dem Stricken nach. Danas Eltern betreiben eine Schaffarm und Danas Mutter außerdem einen kleinen Hofladen, in dem Selbstgestricktes und viele selbstgemachte Dinge verkauft werden. Dana liebt ihr Leben und sie und Fee helfen jede freie Minute auf dem Hof. Und dann schließen sie diesen Anto-Verliebtheits-Pakt: Keine Jungs vor 18! Ob das mal gut geht. Doch ein Jahr später verliebt sich Fee in Chris. Dana ist entsetzt, wie kann sie nur den Schwur brechen? Und jetzt muss sich Dana auch noch mit Mick, Chris bestem Freund abgeben. Aber was ist das, plötzlich hat auch sie Schmetterlinge im Bauch………. Eine wunderbare Lektüre für Teenager, die aber auch mir ein großes Lesevergnügen beschert hat. Wer kennt das nicht? Zwei Freundinnen, die durch dick und dünn gehen und dann kommen plötzlich die Jungs ins Spiel. Da muss man sich erst wieder zusammenraufen. Mit ihrem tollen Schreibstil lässt mich die Autorin Danas und Fees Geschichte live miterleben. Ich habe mich auf der Schaffarm total wohlgefühlt. Hier war es ja wirklich spannend und interessant. Außerdem habe ich ja einiges gelernt und in dem Hofladen hätte ich auch gerne gearbeitet (allein schon dieser angenehme Geruch und die vielen herrlichen Stricksachen). Klasse, fand ich, dass zwei 14Jährige mit großer Begeisterung stricken (dazu gibt ja am Ende des Buches eine ausführliche Beschreibung und tolle Anleitungen für einfache Dinge zum Nachstricken). Wunderschön beschreibt die Autorin die erste Verliebtheit von Dana und Fee und den daraus entstehenden Problemen, die dann gemeinsam gelöst werden. Zwei Freundinnen, die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Chris und Michi sind zwei sympathische Jungs, die ein spektakuläres Hobby haben, nämlich das BMXen. Auch über dieses Hobby erfahren wir einiges, fand ich total spannend. Und diese beiden sorgen dafür, dass Dana und Fee in ein Gefühlchaos stürzen. Ein toller Ferienroman, ein Lesevergnügen der Extraklasse, für das ich sehr gerne 5 Sterne vergebe.

Ein toller Sommerroman

zauberblume am 08.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Strandkorbküsse oder der Anti-Verliebtheits-Pakt“ aus der Feder der Autorin Regine Kölpin ist ein tolles Jugendbuch (mein erstes übrigens), das mich total begeistert hat. Die Autorin entführt uns nach Ostfriesland und hier lernen wir die zwei unzertrennlichen Freundinnen Dana und Fee kennen. Die beiden verbringen jede freie Minute zusammen, quatschen und gehen ihrem liebsten Hobby, dem Stricken nach. Danas Eltern betreiben eine Schaffarm und Danas Mutter außerdem einen kleinen Hofladen, in dem Selbstgestricktes und viele selbstgemachte Dinge verkauft werden. Dana liebt ihr Leben und sie und Fee helfen jede freie Minute auf dem Hof. Und dann schließen sie diesen Anto-Verliebtheits-Pakt: Keine Jungs vor 18! Ob das mal gut geht. Doch ein Jahr später verliebt sich Fee in Chris. Dana ist entsetzt, wie kann sie nur den Schwur brechen? Und jetzt muss sich Dana auch noch mit Mick, Chris bestem Freund abgeben. Aber was ist das, plötzlich hat auch sie Schmetterlinge im Bauch………. Eine wunderbare Lektüre für Teenager, die aber auch mir ein großes Lesevergnügen beschert hat. Wer kennt das nicht? Zwei Freundinnen, die durch dick und dünn gehen und dann kommen plötzlich die Jungs ins Spiel. Da muss man sich erst wieder zusammenraufen. Mit ihrem tollen Schreibstil lässt mich die Autorin Danas und Fees Geschichte live miterleben. Ich habe mich auf der Schaffarm total wohlgefühlt. Hier war es ja wirklich spannend und interessant. Außerdem habe ich ja einiges gelernt und in dem Hofladen hätte ich auch gerne gearbeitet (allein schon dieser angenehme Geruch und die vielen herrlichen Stricksachen). Klasse, fand ich, dass zwei 14Jährige mit großer Begeisterung stricken (dazu gibt ja am Ende des Buches eine ausführliche Beschreibung und tolle Anleitungen für einfache Dinge zum Nachstricken). Wunderschön beschreibt die Autorin die erste Verliebtheit von Dana und Fee und den daraus entstehenden Problemen, die dann gemeinsam gelöst werden. Zwei Freundinnen, die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Chris und Michi sind zwei sympathische Jungs, die ein spektakuläres Hobby haben, nämlich das BMXen. Auch über dieses Hobby erfahren wir einiges, fand ich total spannend. Und diese beiden sorgen dafür, dass Dana und Fee in ein Gefühlchaos stürzen. Ein toller Ferienroman, ein Lesevergnügen der Extraklasse, für das ich sehr gerne 5 Sterne vergebe.

Wunderschöner Jugendroman

aebbies.buechertruhe am 06.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dana und Fee sind beste Freundinnen. Und das soll auch so bleiben. Deshalb schließen sie einen Pakt: Keine der beiden darf sich vor ihrem 18. Geburtstag verlieben. Doch Fee verliebt sich in Chris, einen BMX-Fahrer und in Danas Augen ein absoluter Langweiler. Nun muß Dana einsehen, daß es für Fee mehr als die gemeinsamen nachmittäglichen Strickstunden und den Schafhof von Danas Eltern gibt. Und da gibt es auch noch Mick, den Freund von Chris. Eigentlich ist der gar nicht so doof, wie Dana dachte... Der neue Jugendroman "Strandkorbküsse oder der Anti-Verliebtheits-Pakt" von Regine Kölpin entführt diesmal zu Dana und Fee. Die beiden Freundinnen sind unzertrennlich. Beide sind sympathisch und werden authentisch dargestellt. Ihre Veränderung vom Kind zum Teenager wird hier sehr deutlich. Man erlebt, wie sehr beide in dieser Zeit innerlich zerrissen sind. Keine will der Anderen weh tun, aber das Leben ändert sich und es gibt mehr als gemeinsame Strickstunden. Man erlebt die Veränderung durch den einnehmenden Schreibstil von Regine Kölpin mit eigenen Augen. Aber nicht nur die beiden Freundinnen machen hier eine immense Entwicklung durch. Auch Chris und Mick entwickeln sich. Gerade Mick mit seiner geheimnisvollen Vergangenheit sorgt hier für Spannung in der Handlung. Die Autorin beweist hier wieder, daß sie ihre Themen gut recherchiert. Denn das Buch spielt größtenteils auf einem Schafhof mit all seinen Problemen und schönen Erlebnissen. Hier wird nebenbei viel Wissen über Schafe und die Arbeit mit ihnen vermittelt. Lammzeit, Schaftreck - man erlebt hier viel und bekommt alles genau erklärt. Dieses Jugendbuch ist wirklich ein Genuß. Eine besondere Überraschung befindet sich am Ende der Geschichte - man findet Strickanleitungen für die Dinge, die Dana und Fee gestrickt haben. So kann man einen Teil des Buches selbst tragen!

Wunderschöner Jugendroman

aebbies.buechertruhe am 06.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dana und Fee sind beste Freundinnen. Und das soll auch so bleiben. Deshalb schließen sie einen Pakt: Keine der beiden darf sich vor ihrem 18. Geburtstag verlieben. Doch Fee verliebt sich in Chris, einen BMX-Fahrer und in Danas Augen ein absoluter Langweiler. Nun muß Dana einsehen, daß es für Fee mehr als die gemeinsamen nachmittäglichen Strickstunden und den Schafhof von Danas Eltern gibt. Und da gibt es auch noch Mick, den Freund von Chris. Eigentlich ist der gar nicht so doof, wie Dana dachte... Der neue Jugendroman "Strandkorbküsse oder der Anti-Verliebtheits-Pakt" von Regine Kölpin entführt diesmal zu Dana und Fee. Die beiden Freundinnen sind unzertrennlich. Beide sind sympathisch und werden authentisch dargestellt. Ihre Veränderung vom Kind zum Teenager wird hier sehr deutlich. Man erlebt, wie sehr beide in dieser Zeit innerlich zerrissen sind. Keine will der Anderen weh tun, aber das Leben ändert sich und es gibt mehr als gemeinsame Strickstunden. Man erlebt die Veränderung durch den einnehmenden Schreibstil von Regine Kölpin mit eigenen Augen. Aber nicht nur die beiden Freundinnen machen hier eine immense Entwicklung durch. Auch Chris und Mick entwickeln sich. Gerade Mick mit seiner geheimnisvollen Vergangenheit sorgt hier für Spannung in der Handlung. Die Autorin beweist hier wieder, daß sie ihre Themen gut recherchiert. Denn das Buch spielt größtenteils auf einem Schafhof mit all seinen Problemen und schönen Erlebnissen. Hier wird nebenbei viel Wissen über Schafe und die Arbeit mit ihnen vermittelt. Lammzeit, Schaftreck - man erlebt hier viel und bekommt alles genau erklärt. Dieses Jugendbuch ist wirklich ein Genuß. Eine besondere Überraschung befindet sich am Ende der Geschichte - man findet Strickanleitungen für die Dinge, die Dana und Fee gestrickt haben. So kann man einen Teil des Buches selbst tragen!

Unsere Kund*innen meinen

Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt

von Regine Kölpin

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Strandkorbküsse oder Der Anti-Verliebtheits-Pakt