Stern des Nordens

Stern des Nordens

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Stern des Nordens

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Dietmar Wunder

Spieldauer

13 Stunden und 38 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.10.2019

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Dietmar Wunder

Spieldauer

13 Stunden und 38 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.10.2019

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

191

Verlag

Argon Verlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783732452378

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Bewertung am 21.04.2022

Bewertungsnummer: 1699348

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Lieblingsthriller! Drei Geschichten unterschiedlichster Personen werden geschickt miteinander verwoben. Nordkorea finde ich auch immer spannend.
Melden

Bewertung am 21.04.2022
Bewertungsnummer: 1699348
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Lieblingsthriller! Drei Geschichten unterschiedlichster Personen werden geschickt miteinander verwoben. Nordkorea finde ich auch immer spannend.

Melden

Bewertung am 11.06.2021

Bewertungsnummer: 514808

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Interessant , spannend und erschreckend. Durch die strenge Isolation und Abschottung nach außen, ist über Nordkorea auch heute nicht viel bekannt. Was hier in Form eines Thrillers geschildert wird, lässt einen erschauern. Leseempfehlung!
Melden

Bewertung am 11.06.2021
Bewertungsnummer: 514808
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Interessant , spannend und erschreckend. Durch die strenge Isolation und Abschottung nach außen, ist über Nordkorea auch heute nicht viel bekannt. Was hier in Form eines Thrillers geschildert wird, lässt einen erschauern. Leseempfehlung!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Stern des Nordens

von D.B. John

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Katja Engler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Katja Engler

Thalia Berlin – Schönhauser Allee Arcaden

Zum Portrait

5/5

Mehr als ein Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn es die Aufgabe fiktiver Literatur sein sollte, die Wahrheit zu erlügen, dann ist D. B. John ein verdammt guter Lügner. Sein in den USA, Nordkorea und China spielender Thriller ist voll von überraschenden Wendungen, in denen die Hauptfiguren ‒ eine US-amerikanische Spezialagentin, ein hoher Parteifunktionär sowie eine alte Bäuerin aus Nordkorea ‒ aufeinander treffen. John's Erfindungskraft speist sich aus genauer Kenntnis der als kommunistisch ausgegeben Erbmonarchie, wie die beigegebenen „Anmerkungen des Autors“ belegen. Ein spannender, sehr zu empfehlender Roman, der nebenbei viel Wissen über ein weltpolitisch relevantes Land vermittelt.
5/5

Mehr als ein Thriller

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wenn es die Aufgabe fiktiver Literatur sein sollte, die Wahrheit zu erlügen, dann ist D. B. John ein verdammt guter Lügner. Sein in den USA, Nordkorea und China spielender Thriller ist voll von überraschenden Wendungen, in denen die Hauptfiguren ‒ eine US-amerikanische Spezialagentin, ein hoher Parteifunktionär sowie eine alte Bäuerin aus Nordkorea ‒ aufeinander treffen. John's Erfindungskraft speist sich aus genauer Kenntnis der als kommunistisch ausgegeben Erbmonarchie, wie die beigegebenen „Anmerkungen des Autors“ belegen. Ein spannender, sehr zu empfehlender Roman, der nebenbei viel Wissen über ein weltpolitisch relevantes Land vermittelt.

Katja Engler
  • Katja Engler
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hendrikje Adriani

Hendrikje Adriani

Thalia Zentrale

Zum Portrait

4/5

Spurensuche in einem abgeschotteten Land

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt nicht viele Romane, die in Nordkorea spielen, und noch weniger Erfahrungsberichte von Menschen, die dort gelebt, oder das Land bereist haben. Schon allein deshalb ist dieser Thriller absolut ungewöhnlich - und wahnsinnig spannend! Was als Familiendrama beginnt - eine junge Amerikanerin sucht ihre in Korea verschwundene Schwester - entwickelt sich zum packenden Spionage-Thriller, als sie kurzerhand von der CIA angeworben und auf Nordkorea angesetzt wird. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der CIA-Agentin, eines nordkoreanischen Parteifunktionärs und eine nordkoreanischen Markthändlerin erzählt und bietet faszinierende (und oft genug ziemlich schockierende) Einblicke in den Alltag in einem abgeschotteten Land mit teils skurril anmutenden Regeln und grausamen Strafen. Die Hardcover-Ausgabe bietet im Anhang noch interessante Hintergrundinformationen zum Thema.
4/5

Spurensuche in einem abgeschotteten Land

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es gibt nicht viele Romane, die in Nordkorea spielen, und noch weniger Erfahrungsberichte von Menschen, die dort gelebt, oder das Land bereist haben. Schon allein deshalb ist dieser Thriller absolut ungewöhnlich - und wahnsinnig spannend! Was als Familiendrama beginnt - eine junge Amerikanerin sucht ihre in Korea verschwundene Schwester - entwickelt sich zum packenden Spionage-Thriller, als sie kurzerhand von der CIA angeworben und auf Nordkorea angesetzt wird. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der CIA-Agentin, eines nordkoreanischen Parteifunktionärs und eine nordkoreanischen Markthändlerin erzählt und bietet faszinierende (und oft genug ziemlich schockierende) Einblicke in den Alltag in einem abgeschotteten Land mit teils skurril anmutenden Regeln und grausamen Strafen. Die Hardcover-Ausgabe bietet im Anhang noch interessante Hintergrundinformationen zum Thema.

Hendrikje Adriani
  • Hendrikje Adriani
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Stern des Nordens

von D.B. John

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Stern des Nordens