Die Lehrerin meines Sohnes

Schwieriger Schüler

Sindy Lange

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine junge Lehrerin hatte in ihrer Klasse große Probleme, ganz besonders mit einem der Jungs. Da er immer mit seinem Handy spielte, nahm sie ihm kurzerhand sein Spielzeug weg und sagte ihm, dass sein Vater es bei ihr abholen könnte.
Der Vater kam auch kurz darauf in die Schule und wollte klären, was mit seinem Sohn eigentlich so los sei und warum sie ihn sein Handy weggenommen hatte. Da er ein alleinerziehender Vater ist, kann er sich nur eingeschränkt um seinen Sohn kümmern und weiß nicht, was er so alles treibt. Ale er erfuhr, wie sich sein Sohn in der Schule benahm, versprach er der Lehrerin, ihm sein Smartphone wegzunehmen und ihm ein ganz altes Handy mit Tasten dafür zu geben. So sei sichergestellt, dass der ungeratene Sohn, nicht mehr offen damit spielen, sondern vor seinen Schulkameraden eher verstecken würde.
Da es stark regnete und ein starker Herbstwind tobte, war es schwierig für die Lehrerin, trockenen Fußes nach Hause zu gelangen. Bis sie an der U-Bahnstation angekommen sei, wäre sie völlig durchnässt gewesen. So war es ihr anfangs nicht recht, dass der Vater des Problemjungen ihr anbot, sie nach Hause zu fahren. Sie willigte dann doch noch ein und als sie an der Wohnung von ihr ankamen, lud sie den Vater als Dankeschön für die Heimfahrt, zu einer Tasse Kaffee ein.
Sie kamen dann noch einmal auf den Problemschüler zusprechen und in diesem Gespräch wurden beide miteinander vertrauter. Wie vertraut die Beide wurden, und was sonst noch alles passierte, als der Ehemann der Lehrerin plötzlich anrief und Telefonsex praktizierte, das können sie hier in dieser kurzweiligen XXL-Geschichte erlesen.
Viel Spaß beim Lesen

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 06.10.2019
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Dateigröße 588 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783748717256

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0