Was von uns bleibt

Was von uns bleibt

Eliza & Nick

eBook

1,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Was von uns bleibt

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 1,99 €

Beschreibung

Du hast mein Herz berührt, doch dein Leben ist enger mit meinem verbunden als es sein darf ...
Ein berührender New Adult Roman über eine große Liebe und ein noch größeres Geheimnis

Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter fühlt sich Eliza allein und verzweifelt. Zusammen mit ihren besten Freunden Charly und Vincent tröstet sie sich fortan auf Partys mit Gin Tonics, Zigaretten und Sex. Doch dann trifft sie auf Nick: dunkelhaarig, geheimnisvoll und leidenschaftlich wie sie selbst. Der sensible Musiker berührt nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Seele. Für Eliza ist es nach zahlreichen One-Night-Stands das erste Mal, dass sie das Gefühl hat, ihre Sehnsucht nach Nähe und Zärtlichkeit kann gestillt werden. Doch das junge Glück währt nicht lange, denn Eliza entdeckt ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht ...

Erste Leserstimmen
"unglaublich mitreißender Roman über die ganz großen Gefühle"
"der Schreibstil, die Figuren, das Setting - einfach wunderbar"
"Ich konnte den Roman kaum aus den Händen legen, so sehr hat mich die Geschichte berührt ..."
"eine tolle Geschichte, die ich jedem nur ans Herz legen kann"

Ilona Einwohlt wollte eigentlich Ernährungswissenschaftlerin werden, aber dann las sie mitten in der Chemievorlesung Das andere Geschlecht von Simone de Beauvoir und widmete sich fortan der Literatur, insbesondere der von Mädchen und Frauen. Nach dem Studium der Germanistik und Hispanistik arbeitete sie in einem Verlag, bevor sie selbst mit dem Schreiben begann. Ilona Einwohlt, Jahrgang 1968, lebt mit ihrer Familie in Darmstadt.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

11.10.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

11.10.2020

Verlag

Dp Digital Publishers GmbH

Dateigröße

585 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783960878766

Das meinen unsere Kund*innen

2.9

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Verwirrend, langatmig, anders als erwartet

Tanja W. am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Du hast mein Herz berührt, doch dein Leben ist enger mit meinem verbunden als es sein darf … Ein berührender New Adult Roman über eine große Liebe und ein noch größeres Geheimnis Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter fühlt sich Eliza allein und verzweifelt. Zusammen mit ihren besten Freunden Charly und Vincent tröstet sie sich fortan auf Partys mit Gin Tonics, Zigaretten und Sex. Doch dann trifft sie auf Nick: dunkelhaarig, geheimnisvoll und leidenschaftlich wie sie selbst. Der sensible Musiker berührt nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Seele. Für Eliza ist es nach zahlreichen One-Night-Stands das erste Mal, dass sie das Gefühl hat, ihre Sehnsucht nach Nähe und Zärtlichkeit kann gestillt werden. Doch das junge Glück währt nicht lange, denn Eliza entdeckt ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht … Meine Meinung: Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr gut gefallen. Leider konnte das Buch mich nicht überzeugen. Der Schreibstil von Ilona Einwohlt lässt sich flüssig lesen. Teilweise war es aber sehr verwirrend, z. B. wer hat die Aufzeichnungen ihrer toten Mutter plötzlich so deponiert, dass Eliza sie findet. Die Auflösung, warum sich Eliza so von Nick angezogen fühlt, kam mir sehr übertrieben und unglaubwürdig rüber. Daher kann ich leider nur 2 Sterne vergeben.

Verwirrend, langatmig, anders als erwartet

Tanja W. am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext: Du hast mein Herz berührt, doch dein Leben ist enger mit meinem verbunden als es sein darf … Ein berührender New Adult Roman über eine große Liebe und ein noch größeres Geheimnis Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter fühlt sich Eliza allein und verzweifelt. Zusammen mit ihren besten Freunden Charly und Vincent tröstet sie sich fortan auf Partys mit Gin Tonics, Zigaretten und Sex. Doch dann trifft sie auf Nick: dunkelhaarig, geheimnisvoll und leidenschaftlich wie sie selbst. Der sensible Musiker berührt nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Seele. Für Eliza ist es nach zahlreichen One-Night-Stands das erste Mal, dass sie das Gefühl hat, ihre Sehnsucht nach Nähe und Zärtlichkeit kann gestillt werden. Doch das junge Glück währt nicht lange, denn Eliza entdeckt ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht … Meine Meinung: Das Cover und auch der Klappentext haben mir sehr gut gefallen. Leider konnte das Buch mich nicht überzeugen. Der Schreibstil von Ilona Einwohlt lässt sich flüssig lesen. Teilweise war es aber sehr verwirrend, z. B. wer hat die Aufzeichnungen ihrer toten Mutter plötzlich so deponiert, dass Eliza sie findet. Die Auflösung, warum sich Eliza so von Nick angezogen fühlt, kam mir sehr übertrieben und unglaubwürdig rüber. Daher kann ich leider nur 2 Sterne vergeben.

Auf der Suche nach dem Sinn …

Silke L. aus Winsen am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Eliza ihre Mutter ist kürzlich verstorben und sie steckt noch in ihrer Trauer fest. Sie versucht sich nach und nach wieder ins Leben zu kämpfen und entdeckt immer neue Geheimnisse. Das Cover ist wunderschön und der Klappentext hat mich neugierig gemacht, darum habe ich es angefangen zu lesen und dann doch leider nach den ersten 2 Kapiteln (54 %) abgebrochen. Der Klappentext entspricht für mich nicht dem Inhalt des Buches (jedenfalls bis wo ich gelesen habe). Der Schreibstil ist teilweise einfach und er nimmt einen auch schnell gefangen, aber je weiter man liest, um so verwirrender ist alles. Es gibt viele Bandwurmsätze und manchmal passierte es, das ich am Ende der Seite schon wieder vergessen hatte, was am Anfang stand. Das erst Kapitel (bis 28%) war schwermütig, mutlos und kam depressiv rüber. Es hat mich total runtergezogen. Aber ich habe den zweiten Kapitel (bis 54%) noch eine Chance gegeben, aber nein, für mich war es nur verwirrend, überdreht und schwülzig. Eliza und auch die Nebencharaktere blieben für ich alle blass und farblos. Viele Handlungsstränge und kein roter Faden, manches Erzählte kam für mir nur seltsam rüber. Es war nicht mein Buch. Von mir bekommt es keine Leseempfehlung.

Auf der Suche nach dem Sinn …

Silke L. aus Winsen am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Eliza ihre Mutter ist kürzlich verstorben und sie steckt noch in ihrer Trauer fest. Sie versucht sich nach und nach wieder ins Leben zu kämpfen und entdeckt immer neue Geheimnisse. Das Cover ist wunderschön und der Klappentext hat mich neugierig gemacht, darum habe ich es angefangen zu lesen und dann doch leider nach den ersten 2 Kapiteln (54 %) abgebrochen. Der Klappentext entspricht für mich nicht dem Inhalt des Buches (jedenfalls bis wo ich gelesen habe). Der Schreibstil ist teilweise einfach und er nimmt einen auch schnell gefangen, aber je weiter man liest, um so verwirrender ist alles. Es gibt viele Bandwurmsätze und manchmal passierte es, das ich am Ende der Seite schon wieder vergessen hatte, was am Anfang stand. Das erst Kapitel (bis 28%) war schwermütig, mutlos und kam depressiv rüber. Es hat mich total runtergezogen. Aber ich habe den zweiten Kapitel (bis 54%) noch eine Chance gegeben, aber nein, für mich war es nur verwirrend, überdreht und schwülzig. Eliza und auch die Nebencharaktere blieben für ich alle blass und farblos. Viele Handlungsstränge und kein roter Faden, manches Erzählte kam für mir nur seltsam rüber. Es war nicht mein Buch. Von mir bekommt es keine Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Was von uns bleibt

von Ilona Einwohlt

2.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Was von uns bleibt