• Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde

Schlafende Hunde

Berühmte Menschen und ihre Haustiere - zehn Liebesgeschichten

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Schlafende Hunde

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.03.2020

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19,3/11,8/2,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Die humorvollen Ausführungen und der unverkennbare Schreibstil Rützels, der sich durch lustige Wortschöpfungen und bisweilen geniale Schachtelsatz-Konstruktionen auszeichnet, machen dieses Buch nicht nur für Hundefreunde lesenswert.« ("Badische Neueste Nachrichten")
»Die liebevoll-amüsanten Porträts von Hund-Mensch-Paaren legen ganz neue Seiten an bekannten Persönlichkeiten offen. Und die Illustrationen sind Zucker!« ("alverde")
»Schwerst schönes und teils rührendes Buch.« ("Kultur.West")
»Dieses Buch ist Lesefreude pur und zeigt Prominente von einer ganz neuen Seite.« ("Evangelisches Literaturportal")
»›Schlafende Hunde‹wird TierliebhaberInnen erfreuen und ihnen die Gelegenheit bieten, sich selbst in den Geschichten wiederzuerkennen.« ("Krachfink")
»Das Buch ist witzig, hintergründig und mit großer Liebe zu den Hunden geschrieben, die die Prominenten auf ihrem Weg begleiteten.« ("Gießener Allgemeine")
»Der Blick auf die Berühmtheiten dieser Welt aus einer unbekannten, tierischen Perspektive ist erfrischend und nicht nur für Hundebesitzer ein Gewinn.« ("Siegener Zeitung")
»Anja Rützel schreibt gewohnt witzig und wortakrobatisch über berühmte Menschen und ihre Hunde.« ("Emma")
»Lustig wie rührend sie die Beziehung berühmter Persönlichkeiten zu ihren Hunden analysiert.« ("Madame")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.03.2020

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19,3/11,8/2,2 cm

Gewicht

315 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-05232-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die wundervollen Beziehungen von Prominenten und ihren Hunden

aebbies.buechertruhe am 10.10.2020

Bewertungsnummer: 1387760

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Anja Rützel erzählt in ihrem Buch "Schlafende Hunde" zehn Liebesgeschichten von berühmten Menschen und ihren Hunden. Das Buch beginnt mit einer rührenden Geschichte, in der ihr eigener Hund Juri einen mundfaulen, stoffeligen Taxifahrer erweicht und es schafft, daß die Fahrt doch noch locker und angenehm wird. Diese Geschichte allein fesselt direkt an das Buch. Danach lernt man einige Prominente und ihre Hunde kennen. Man begegnet Michel Houllebecq mit Clement, Arthur Schopenhauer mit Butz, Marilyn Monroe mit Maf, Pablo Picasso mit Lump, Sigmund Freud mit Jofi und einigen mehr. Nicht fehlen darf natürlich Queen Elizabeth II. und ihr Lieblingscorgi. Von ihnen allen weiß Anja Rützel Geschichten und Anekdoten zu erzählen, beleuchtet das Verhältnis des Paares zueinander und bringt dem Leser dieses näher.Wer selbst einen Hund an seiner Seite hat, versteht das Verhältnis sowieso, der Nicht-Hundehalter wird es hier verstehen lernen. Denn Anja Rützel schreibt auf sehr einfühlsame Art. Man merkt ihr ihre Hundeliebe an, ohne die solch ein Buch gar nicht geschrieben werden kann. Denn man muß sich mit Hunden beschäftigen und über die einzelnen Persönlichkeiten recherchieren - und genau dies hat Anja Rützel für dieses Buch ausgiebig getan. Die Details und Anekdoten zusammenzutragen war sicherlich sehr viel Arbeit - aber dadurch hat sie es geschafft, ein perfektes Buch zu schreiben. Hervorheben möchte ich noch die wirklich wunderschönen Farbzeichnungen der hier vorgestellten Hunde, die das Buch bereichern und zu einem kleinen Kunstwerk machen. "Schlafende Hunde" ist ein perfektes Buch für Hundefreunde - und als Geschenk richtig gut geeignet!
Melden

Die wundervollen Beziehungen von Prominenten und ihren Hunden

aebbies.buechertruhe am 10.10.2020
Bewertungsnummer: 1387760
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Anja Rützel erzählt in ihrem Buch "Schlafende Hunde" zehn Liebesgeschichten von berühmten Menschen und ihren Hunden. Das Buch beginnt mit einer rührenden Geschichte, in der ihr eigener Hund Juri einen mundfaulen, stoffeligen Taxifahrer erweicht und es schafft, daß die Fahrt doch noch locker und angenehm wird. Diese Geschichte allein fesselt direkt an das Buch. Danach lernt man einige Prominente und ihre Hunde kennen. Man begegnet Michel Houllebecq mit Clement, Arthur Schopenhauer mit Butz, Marilyn Monroe mit Maf, Pablo Picasso mit Lump, Sigmund Freud mit Jofi und einigen mehr. Nicht fehlen darf natürlich Queen Elizabeth II. und ihr Lieblingscorgi. Von ihnen allen weiß Anja Rützel Geschichten und Anekdoten zu erzählen, beleuchtet das Verhältnis des Paares zueinander und bringt dem Leser dieses näher.Wer selbst einen Hund an seiner Seite hat, versteht das Verhältnis sowieso, der Nicht-Hundehalter wird es hier verstehen lernen. Denn Anja Rützel schreibt auf sehr einfühlsame Art. Man merkt ihr ihre Hundeliebe an, ohne die solch ein Buch gar nicht geschrieben werden kann. Denn man muß sich mit Hunden beschäftigen und über die einzelnen Persönlichkeiten recherchieren - und genau dies hat Anja Rützel für dieses Buch ausgiebig getan. Die Details und Anekdoten zusammenzutragen war sicherlich sehr viel Arbeit - aber dadurch hat sie es geschafft, ein perfektes Buch zu schreiben. Hervorheben möchte ich noch die wirklich wunderschönen Farbzeichnungen der hier vorgestellten Hunde, die das Buch bereichern und zu einem kleinen Kunstwerk machen. "Schlafende Hunde" ist ein perfektes Buch für Hundefreunde - und als Geschenk richtig gut geeignet!

Melden

Hunde machen uns authentisch

Bewertung am 18.06.2020

Bewertungsnummer: 366780

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Oft spielen wir eine Rolle und geben vor etwas zu sein, das wir gar nicht sind. Hunde haben die Fähigkeit, das Authentische im Menschen hervorzurufen. Ihnen gegenüber zeigen wir uns, wie wir wirklich sind. Und egal, was wir tun, sie lieben uns abgöttisch. Viele berühmte Menschen haben den Hund als treuen Begleiter. Das heißt, niemand kennt sie so gut, wie deren tierische Freunde. Die Autorin Anja Rützel hat sich mit einigen Berühmtheiten näher auseinandergesetzt, sie und ihre Begleiter auf vier Pfoten über längere Zeit beobachtet. Sie war auf Lesungen, zum Beispiel auf der von Michel Houellebecq. Und doch hatte sie nur Augen und Ohren für seinen Hund Clément, der Houellebecq treu zu seinen Füßen lag. In "Schlafende Hunde" stellt uns Anja Rützel auf sympathische Weise berühmte Menschen und ihre Vierbeiner vor. Dadurch hat der Leser die Möglichkeit, emotional sehr nah an die Persönlichkeiten heranzukommen: Arthur Schopenhauer, Marilyn Monroe, Pablo Picasso, Sigmund Freud sind einige der Prominenten, die wir auf diese Weise näher kennenlernen.
Melden

Hunde machen uns authentisch

Bewertung am 18.06.2020
Bewertungsnummer: 366780
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Oft spielen wir eine Rolle und geben vor etwas zu sein, das wir gar nicht sind. Hunde haben die Fähigkeit, das Authentische im Menschen hervorzurufen. Ihnen gegenüber zeigen wir uns, wie wir wirklich sind. Und egal, was wir tun, sie lieben uns abgöttisch. Viele berühmte Menschen haben den Hund als treuen Begleiter. Das heißt, niemand kennt sie so gut, wie deren tierische Freunde. Die Autorin Anja Rützel hat sich mit einigen Berühmtheiten näher auseinandergesetzt, sie und ihre Begleiter auf vier Pfoten über längere Zeit beobachtet. Sie war auf Lesungen, zum Beispiel auf der von Michel Houellebecq. Und doch hatte sie nur Augen und Ohren für seinen Hund Clément, der Houellebecq treu zu seinen Füßen lag. In "Schlafende Hunde" stellt uns Anja Rützel auf sympathische Weise berühmte Menschen und ihre Vierbeiner vor. Dadurch hat der Leser die Möglichkeit, emotional sehr nah an die Persönlichkeiten heranzukommen: Arthur Schopenhauer, Marilyn Monroe, Pablo Picasso, Sigmund Freud sind einige der Prominenten, die wir auf diese Weise näher kennenlernen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schlafende Hunde

von Anja Rützel

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kim Krauß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kim Krauß

Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

Zum Portrait

5/5

Schlafende Hunde!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hier habe ich mal wieder einen besonderen Schatz für Sie, "Schlafende Hunde" von Anja Rützel aus dem Kiepenheuer&Witsch Verlag. Eine kunterbunte Sammlung berühmter Menschen und ihren Hunden, die einem eine ganz andere Sicht auf diese Menschen geben. Es geht von Houellebecq, Schopenhauer, Monroe und Picasso über Freud, Queen Elisabeth II., Friedrich II., bis zu Wagner, Guggenheim und Churchill. Die Geschichten haben mich sofort gepackt und sehr berührt, ab und zu mußte ich auch mal ein Tränchen verdrücken. Wirklich interessant und vor allem lehrreich geschrieben, toll recherchiert und mit wunderschönen Illustrationen von der Autorin! Ein wirkliches Kleinod!
5/5

Schlafende Hunde!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hier habe ich mal wieder einen besonderen Schatz für Sie, "Schlafende Hunde" von Anja Rützel aus dem Kiepenheuer&Witsch Verlag. Eine kunterbunte Sammlung berühmter Menschen und ihren Hunden, die einem eine ganz andere Sicht auf diese Menschen geben. Es geht von Houellebecq, Schopenhauer, Monroe und Picasso über Freud, Queen Elisabeth II., Friedrich II., bis zu Wagner, Guggenheim und Churchill. Die Geschichten haben mich sofort gepackt und sehr berührt, ab und zu mußte ich auch mal ein Tränchen verdrücken. Wirklich interessant und vor allem lehrreich geschrieben, toll recherchiert und mit wunderschönen Illustrationen von der Autorin! Ein wirkliches Kleinod!

Kim Krauß
  • Kim Krauß
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von eine Kollegin

eine Kollegin

Thalia Dallgow-Döberitz – HavelPark

Zum Portrait

5/5

Zauberhaftes Buch von einem Hundemensch für Hundemenschen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die zehn Hundegeschichten von bekannten Hunden und den zum Teil noch bekannteren Besitzern sind unglaublich unterhaltsam geschrieben und mit zahlreichen Anekdoten gespickt. Diese geben einiges über die Hundehalter preis. So die Erkenntnis, das Churchill keinesfalls Bulldoggen bevorzugte oder das Picasso sich gerne mal Hunde von dessen Besitzer ausborgte. (Die er auch auf seinen Werken verewigt und sie weiterreichte, sobald sie anstrengend oder krank wurden. Glück für "Lump", jenem echten Dackel, der als Vorlage für die berühmte Einstrich-Zeichnung diente, dass sein erstes Herrchen so an ihm hing und ihm vom Hundedoc zurück holte.) Unbedingt zu erwähnen ist, dass die Autorin die jeweiligen Hunde (inklusive Juri, den Sie auch kennen lernen werden) in aufwendigen Aquarellbildern abgebildeten hat. Sag ja: ganz zauberhaft!
5/5

Zauberhaftes Buch von einem Hundemensch für Hundemenschen!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die zehn Hundegeschichten von bekannten Hunden und den zum Teil noch bekannteren Besitzern sind unglaublich unterhaltsam geschrieben und mit zahlreichen Anekdoten gespickt. Diese geben einiges über die Hundehalter preis. So die Erkenntnis, das Churchill keinesfalls Bulldoggen bevorzugte oder das Picasso sich gerne mal Hunde von dessen Besitzer ausborgte. (Die er auch auf seinen Werken verewigt und sie weiterreichte, sobald sie anstrengend oder krank wurden. Glück für "Lump", jenem echten Dackel, der als Vorlage für die berühmte Einstrich-Zeichnung diente, dass sein erstes Herrchen so an ihm hing und ihm vom Hundedoc zurück holte.) Unbedingt zu erwähnen ist, dass die Autorin die jeweiligen Hunde (inklusive Juri, den Sie auch kennen lernen werden) in aufwendigen Aquarellbildern abgebildeten hat. Sag ja: ganz zauberhaft!

eine Kollegin
  • eine Kollegin
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Schlafende Hunde

von Anja Rützel

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde
  • Schlafende Hunde