Ein Mädchen namens Willow 1: Ein Mädchen namens Willow

Kinderbuch ab 10 Jahren über einen magischen Wald und die Liebe zur Natur

Ein Mädchen namens Willow Band 1

Sabine Bohlmann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Mädchen namens Willow 1: Ein Mädchen namens Willow

    ePUB (Planet!)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Planet!)

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein neuer zauberhafter Kinderroman der Autorin von „Frau Honig“Was soll Willow denn mit einem Wald anfangen? Den hat sie nämlich von ihrer Tante Alwina geerbt. Und nicht nur den - ihre Tante hat Willow auch noch ein kleines windschiefes Häuschen hinterlassen und vor allem: ihre Hexenkraft. Doch ob Willow dieses Erbe, mit allem was dazu gehört, wirklich annehmen möchte? Und dann soll sie auch noch drei Mädchen finden, die die Gabe des Hexens ebenfalls in sich tragen. Nur wo? Und vor allem, wie? Zum Glück ist Willow nicht allein, denn Rufus, der Fuchs, weicht nicht mehr von ihrer Seite.
Für alle, die wissen möchten, welche Kräfte in der Natur stecken

Produktdetails

Verkaufsrang 131
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.01.2020
Illustrator Simona Ceccarelli
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Seitenzahl 256
Maße (L/B/H) 21,2/15,4/3,3 cm
Gewicht 479 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50664-9

Weitere Bände von Ein Mädchen namens Willow

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

8 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Ein atmosphärisches & liebevoll gestaltetes Fantasy-Abenteuer.

Eine Kundin/ein Kunde aus Ilmenau am 09.09.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

„Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster“ von Sabine Bohlmann Obwohl wir den ersten Teil der Geschichte von Willow nicht kennen, fehlte uns nichts - & dennoch haben wir uns vorgenommen, den mutigen, aufgeschlossenen Wirbelwind ein weiteres Mal zu treffen. Dieses Kinderbuch liest sich für das empfohlene Alter (10 Jahre) angemessen, nicht übertrieben kindlich, & lässt Bilder im Kopf entstehen, die durch zauberhafte Illustrationen untermalt werden. Willow wächst durch ihre abrupte, liebevolle & neugierige Art sofort ans Herz. Aber auch die anderen Charaktere sind detailliert & vorstellbar gezeichnet. Der Verlauf ist voller Magie, wurde lebendig ausgearbeitet, kommt ohne Langeweile aus & hinterlässt doch eine Vielzahl von Gedanken & Gefühlen. Durch die gewählte Erzählperspektive wird zwar eine gewisse Distanz gewahrt, doch dies verhindert nicht, dass der Leser mitten ins Geschehen fällt & mehrfach Lachen muss. In „Waldgeflüster“ stehen nicht allein Hexen & Zauberei für Spannung, Faszination & Neugier. Sabine Bohlmann schrieb einen witzigen & fesselnden Fantasy-Roman, der nicht nur Kindern das Thema "Freundschaft" näher bringt.

5/5

Ein atmosphärisches & liebevoll gestaltetes Fantasy-Abenteuer.

Eine Kundin/ein Kunde aus Ilmenau am 09.09.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

„Ein Mädchen namens Willow 2: Waldgeflüster“ von Sabine Bohlmann Obwohl wir den ersten Teil der Geschichte von Willow nicht kennen, fehlte uns nichts - & dennoch haben wir uns vorgenommen, den mutigen, aufgeschlossenen Wirbelwind ein weiteres Mal zu treffen. Dieses Kinderbuch liest sich für das empfohlene Alter (10 Jahre) angemessen, nicht übertrieben kindlich, & lässt Bilder im Kopf entstehen, die durch zauberhafte Illustrationen untermalt werden. Willow wächst durch ihre abrupte, liebevolle & neugierige Art sofort ans Herz. Aber auch die anderen Charaktere sind detailliert & vorstellbar gezeichnet. Der Verlauf ist voller Magie, wurde lebendig ausgearbeitet, kommt ohne Langeweile aus & hinterlässt doch eine Vielzahl von Gedanken & Gefühlen. Durch die gewählte Erzählperspektive wird zwar eine gewisse Distanz gewahrt, doch dies verhindert nicht, dass der Leser mitten ins Geschehen fällt & mehrfach Lachen muss. In „Waldgeflüster“ stehen nicht allein Hexen & Zauberei für Spannung, Faszination & Neugier. Sabine Bohlmann schrieb einen witzigen & fesselnden Fantasy-Roman, der nicht nur Kindern das Thema "Freundschaft" näher bringt.

5/5

Zauberhaft

MsChili am 25.06.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Bei diesem Buch hat mich direkt das Cover verzaubert. Es wirkt magisch und gleichzeitig verspielt. Sabine Bohlmann kannte ich bereits vom kleinen Siebenschläfer und von Frau Honig, daher war ich natürlich sehr gespannt, ob sie auch in diese Richtung eine Geschichte schreiben kann. Willow hat früh ihre Mutter verloren und nur wenig Erinnerungen an diese und wieso, das klärt sich im Laufe der Geschichte. Zuerst entdeckt Willow ihren Wald, den sie geerbt hat. Mit all den fantastischen Pflanzen und Tieren und mit dem versteckten Häuschen. Ab da wird es spannend und man erlebt mit Willow ihren Alltag, ihre Suche nach Freundinnen und auch der Kampf um den Erhalt ihres Waldes. Es gibt keine direkten Kapitel, das Buch ist nur mit Sprüchen unterteilt, die mir sehr gefallen haben. Denn mit dem Buch lernt man die Natur zu achten. Denn jedes Lebewesen ist wichtig und auch der Erhalt der Natur gehört dazu. Solche Sprüche wie: Achte auf Vorahnungen und auf das, was die Natur dir sagt. Bemerke Zufälle und öffne deine Augen für die kleinen Wunder um dich herum. Sie ergänzen das Buch hervorragend und man verliebt sich mit Willow in den Wald und in ihre Hexenkräfte. Hier erfährt man noch relativ wenig, vielleicht kommt da noch mehr in der Fortsetzung. Ein schönes Buch mit einer wichtigen Botschaft. Man muss andere so akzeptieren wie sie sind und auch die Natur achten und lieben.

5/5

Zauberhaft

MsChili am 25.06.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Bei diesem Buch hat mich direkt das Cover verzaubert. Es wirkt magisch und gleichzeitig verspielt. Sabine Bohlmann kannte ich bereits vom kleinen Siebenschläfer und von Frau Honig, daher war ich natürlich sehr gespannt, ob sie auch in diese Richtung eine Geschichte schreiben kann. Willow hat früh ihre Mutter verloren und nur wenig Erinnerungen an diese und wieso, das klärt sich im Laufe der Geschichte. Zuerst entdeckt Willow ihren Wald, den sie geerbt hat. Mit all den fantastischen Pflanzen und Tieren und mit dem versteckten Häuschen. Ab da wird es spannend und man erlebt mit Willow ihren Alltag, ihre Suche nach Freundinnen und auch der Kampf um den Erhalt ihres Waldes. Es gibt keine direkten Kapitel, das Buch ist nur mit Sprüchen unterteilt, die mir sehr gefallen haben. Denn mit dem Buch lernt man die Natur zu achten. Denn jedes Lebewesen ist wichtig und auch der Erhalt der Natur gehört dazu. Solche Sprüche wie: Achte auf Vorahnungen und auf das, was die Natur dir sagt. Bemerke Zufälle und öffne deine Augen für die kleinen Wunder um dich herum. Sie ergänzen das Buch hervorragend und man verliebt sich mit Willow in den Wald und in ihre Hexenkräfte. Hier erfährt man noch relativ wenig, vielleicht kommt da noch mehr in der Fortsetzung. Ein schönes Buch mit einer wichtigen Botschaft. Man muss andere so akzeptieren wie sie sind und auch die Natur achten und lieben.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Mädchen namens Willow 1: Ein Mädchen namens Willow

von Sabine Bohlmann

4.6/5.0

8 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sandra Knöpper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Knöpper

Thalia Leipzig

Zum Portrait

5/5

Zauberei

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Willow erbt doch glatt einen kompletten Wald von ihrer Großtante. Warum? Was soll sie denn mit einem Wald anfangen? Tante Alwina hat ihr aber nicht nur einen ganzen Wald sondern auch ein kleines Hexenhäuschen und ihre Hexenkraft hinterlassen. Was nun - soll sie das Erbe wirklich annehmen? Eine ganz entzückende Geschichte voller Geheimnisse und Magie. Ich bin so verliebt in die kleine Hexe, denn sie ist einfach nur zauberhaft.
5/5

Zauberei

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Willow erbt doch glatt einen kompletten Wald von ihrer Großtante. Warum? Was soll sie denn mit einem Wald anfangen? Tante Alwina hat ihr aber nicht nur einen ganzen Wald sondern auch ein kleines Hexenhäuschen und ihre Hexenkraft hinterlassen. Was nun - soll sie das Erbe wirklich annehmen? Eine ganz entzückende Geschichte voller Geheimnisse und Magie. Ich bin so verliebt in die kleine Hexe, denn sie ist einfach nur zauberhaft.

Sandra Knöpper
  • Sandra Knöpper
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ute Fanghänel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ute Fanghänel

Thalia Mannheim - Planken

Zum Portrait

5/5

Wald und Hexenkraft

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Willow bekommt von ihrer Tante einen Wald geschenkt. Dort entdeckt sie eine Hütte und findet ihre Hexenkraft. Der Wald soll verkauft und abgeholzt werden. Sie braucht Hilfe weiterer Hexen und macht sich auf die Suche.. Kann sie den Wald retten? Ein tolles Abenteuer mit Hexen Schule, Schutztieren, einem Zauberbuch und vielem mehr.
5/5

Wald und Hexenkraft

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Willow bekommt von ihrer Tante einen Wald geschenkt. Dort entdeckt sie eine Hütte und findet ihre Hexenkraft. Der Wald soll verkauft und abgeholzt werden. Sie braucht Hilfe weiterer Hexen und macht sich auf die Suche.. Kann sie den Wald retten? Ein tolles Abenteuer mit Hexen Schule, Schutztieren, einem Zauberbuch und vielem mehr.

Ute Fanghänel
  • Ute Fanghänel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Mädchen namens Willow 1: Ein Mädchen namens Willow

von Sabine Bohlmann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4