Islandhof Hohensonne 1
Band 1
Islandhof Hohensonne Band 1

Islandhof Hohensonne 1

Solons Geheimnis

Buch (Gebundene Ausgabe)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Islandhof Hohensonne 1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

20,4/14,6/2,6 cm

Gewicht

394 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-70514-1

Weitere Bände von Islandhof Hohensonne

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Islandhof

Chrissi die Büchereule am 05.06.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Frieda und Max (der Sohn der neuen Trainerin), Freunden sich in der Geschichte so langsam an. Obwohl Frieda ihm am Anfang etwas komisch fand, machen sie sich auf die Suche mehr über Solon das neue Pferd auf dem Hof zu erfahren. Wir als Leser tauchen ein die Welt des Islandhofes und erfahren viel über die Pferde dort, denn die Kinder haben eine Gabe sie können bei manchen Pferden Emotionen und Gefühle und Geschichten als Bilder sehen. Dies war sehr interessant und spannend zugleich. Die Charaktere hat man auch sofort lieb gewonnen und es war ein schöner Auftakt in diese Welt. Für alle Pferdefans, ob jung oder alt, es macht Spass in die Welt einzutauchen, und seine eigene zu vergessen.

Islandhof

Chrissi die Büchereule am 05.06.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Frieda und Max (der Sohn der neuen Trainerin), Freunden sich in der Geschichte so langsam an. Obwohl Frieda ihm am Anfang etwas komisch fand, machen sie sich auf die Suche mehr über Solon das neue Pferd auf dem Hof zu erfahren. Wir als Leser tauchen ein die Welt des Islandhofes und erfahren viel über die Pferde dort, denn die Kinder haben eine Gabe sie können bei manchen Pferden Emotionen und Gefühle und Geschichten als Bilder sehen. Dies war sehr interessant und spannend zugleich. Die Charaktere hat man auch sofort lieb gewonnen und es war ein schöner Auftakt in diese Welt. Für alle Pferdefans, ob jung oder alt, es macht Spass in die Welt einzutauchen, und seine eigene zu vergessen.

Ein tolles Buch, das Jung und Alt gleichermaßen fesselt

Pimpy2502 aus Gaggenau am 16.05.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Friedas Familie betreibt das Gestüt Hohensonne, auf dem Isländer gezüchtet werden. Mit der neuen Reitlehrerin Meike zieht auch deren Sohn Max auf den Reiterhof. Frieda beäugt den neuen Gast erst kritisch, stellt dann aber fest, dass die beiden sich ähnlicher sind als zunächst angenommen. Denn beide besitzen die Gabe, durch eine Berührung die Gefühle und Gedanken der Pferde zu spüren. Als der wilde Wallach Solon in Beritt auf den Hof kommt, entsteht zwischen Max und ihm eine besondere Beziehung. Schnell wird klar, dass Solon wohl ein Geheimnis umgibt… Ein tolles Buch, das Jung und Alt gleichermaßen fesselt. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Dabei ist die Handlung spannend und man fiebert mit Frieda und Max mit, ob sie es schaffen, Solons Geheimnis zu lüften. Die Figuren sind lebendig dargestellt und auch die Umgebung ist toll beschrieben. Man hat das Gefühl, auf Hohensonne mit dabei und selbst Teil der Geschichte zu sein. Ein lesenswertes Buch, bei dem man auch viel über Islandpferde erfährt. Ich freue mich schon auf Teil 2 und bin schon sehr gespannt wie es mit Frieda, Max und ihren Vierbeinern weitergeht.

Ein tolles Buch, das Jung und Alt gleichermaßen fesselt

Pimpy2502 aus Gaggenau am 16.05.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Friedas Familie betreibt das Gestüt Hohensonne, auf dem Isländer gezüchtet werden. Mit der neuen Reitlehrerin Meike zieht auch deren Sohn Max auf den Reiterhof. Frieda beäugt den neuen Gast erst kritisch, stellt dann aber fest, dass die beiden sich ähnlicher sind als zunächst angenommen. Denn beide besitzen die Gabe, durch eine Berührung die Gefühle und Gedanken der Pferde zu spüren. Als der wilde Wallach Solon in Beritt auf den Hof kommt, entsteht zwischen Max und ihm eine besondere Beziehung. Schnell wird klar, dass Solon wohl ein Geheimnis umgibt… Ein tolles Buch, das Jung und Alt gleichermaßen fesselt. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Dabei ist die Handlung spannend und man fiebert mit Frieda und Max mit, ob sie es schaffen, Solons Geheimnis zu lüften. Die Figuren sind lebendig dargestellt und auch die Umgebung ist toll beschrieben. Man hat das Gefühl, auf Hohensonne mit dabei und selbst Teil der Geschichte zu sein. Ein lesenswertes Buch, bei dem man auch viel über Islandpferde erfährt. Ich freue mich schon auf Teil 2 und bin schon sehr gespannt wie es mit Frieda, Max und ihren Vierbeinern weitergeht.

Unsere Kund*innen meinen

Islandhof Hohensonne 1

von Sina Trelde

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anna-Lena Würtenberger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna-Lena Würtenberger

Thalia Kaufbeuren

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Perfekt für alle Islandpferdefans! Die beiden Charaktere Frieda und Max sind sehr sympathisch und auch Friedas Familie wächst einem beim Lesen sofort ans Herz. Die Geschichte selbst ist wahnsinnig spannend, aber auch lustige Szenen kommen nicht zu kurz.
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Perfekt für alle Islandpferdefans! Die beiden Charaktere Frieda und Max sind sehr sympathisch und auch Friedas Familie wächst einem beim Lesen sofort ans Herz. Die Geschichte selbst ist wahnsinnig spannend, aber auch lustige Szenen kommen nicht zu kurz.

Anna-Lena Würtenberger
  • Anna-Lena Würtenberger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Islandhof Hohensonne 1

von Sina Trelde

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Islandhof Hohensonne 1