Marianengraben

Marianengraben

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Marianengraben

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.02.2020

Verlag

Eichborn

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.02.2020

Verlag

Eichborn

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

14,2/21,3/2,6 cm

Gewicht

388 g

Auflage

6. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8479-0042-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

149 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

herzzerreißend und wunderschön

Bewertung am 29.05.2024

Bewertungsnummer: 2211449

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine herzzerreißende, aber auch wahnsinnig lustige Geschichte über zwei völlig unterschiedliche Menschen, die in ihrer Trauer Freundschaft finden. Und die Metapher des Marianengrabens finde ich total schön und passend. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht, als ich das Buch gekauft habe, aber jetzt bin ich so froh, es entdeckt zu haben! (6 von 5 Sternen für diese wunderschöne Story)
Melden

herzzerreißend und wunderschön

Bewertung am 29.05.2024
Bewertungsnummer: 2211449
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine herzzerreißende, aber auch wahnsinnig lustige Geschichte über zwei völlig unterschiedliche Menschen, die in ihrer Trauer Freundschaft finden. Und die Metapher des Marianengrabens finde ich total schön und passend. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht, als ich das Buch gekauft habe, aber jetzt bin ich so froh, es entdeckt zu haben! (6 von 5 Sternen für diese wunderschöne Story)

Melden

skurril und doch ernsthaft

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 14.12.2023

Bewertungsnummer: 2088033

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Trauer kann tief sein wie der Marianengraben - und wenn man mal da drin steckt, wird’s schwer, wieder raus zu kommen. - So erlebt es Paula, als ihr kleiner Bruder mit zehn Jahren im Meer ertrinkt - und damit viele nicht mehr zu lebende Momente und ausgetauschte Gedanken… Dazu fühlt sich Paula schuldig, wegen eines ‘doofen’ Konzertes fuhr sie nicht mit. - Wie wieder auftauchen?! Das Doktorat in Biologie liegt ebenso auf Eis wie alle ihre Lebensgeister und -energien. Letztendlich landet Paula beim Psychiater, dem sie sich kaum zu öffnen vermag - sie redet über Belangloses. Dann die entscheidende Frage, ob sie denn auch das Grab des Bruders besuche? - Nein, tut sie eben nicht - sie will niemandem begegnen - bliebe letztendlich also nur, nächtens über die Friedhofsmauer zu klettern… Gute Idee?! - Etwas abwegig - und doch der Beginn eines amüsanten, mitunter skurrilen Roadtrip’s in die Berge - bei allem Humor und Witz immer auch mit Ernsthaftigkeit und Tiefe. - Dabei vermag Schreiber Trauer und was sie mit einem macht in Worte zu packen, die das Erlebte ins Bild heben und man sich selbst darin aufgehoben und gespiegelt findet. Unversehens findet sich Paula also mit Helmut unterwegs - er schon über 80, eigenbrötlerisch, manchmal stur und abweisend, dann wieder zugewandt und verständnisvoll. - Er hat viel erlebt und durchgemacht - und er wird quasi zu jener Leiter, mit der Paula aus dem Graben klettern kann. Trotz manch schräger Episode um das Thema Tod und Trauer wird die Geschichte doch nicht geschmack- und/oder pietätslos. - Einzug Helmuts Abgang finde ich frag-würdig - und im Rahmen dieser sonst tollen Geschichte auch irgendwie fahrlässig. Da Paulas Jetzt-Erleben immer wieder an Erlebnisse mit ihrem wissbegierigen Bruder anknüpft, erfährt man auch so einiges über z.B. Tintenfische, Flugsaurier… oder von Helmuts Seite über die Franklinexpedition. Ein tolles Buch, das ein schwieriges Thema ohne Berührungsängste in eine amüsante Geschichte umzusetzen vermag!
Melden

skurril und doch ernsthaft

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 14.12.2023
Bewertungsnummer: 2088033
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Trauer kann tief sein wie der Marianengraben - und wenn man mal da drin steckt, wird’s schwer, wieder raus zu kommen. - So erlebt es Paula, als ihr kleiner Bruder mit zehn Jahren im Meer ertrinkt - und damit viele nicht mehr zu lebende Momente und ausgetauschte Gedanken… Dazu fühlt sich Paula schuldig, wegen eines ‘doofen’ Konzertes fuhr sie nicht mit. - Wie wieder auftauchen?! Das Doktorat in Biologie liegt ebenso auf Eis wie alle ihre Lebensgeister und -energien. Letztendlich landet Paula beim Psychiater, dem sie sich kaum zu öffnen vermag - sie redet über Belangloses. Dann die entscheidende Frage, ob sie denn auch das Grab des Bruders besuche? - Nein, tut sie eben nicht - sie will niemandem begegnen - bliebe letztendlich also nur, nächtens über die Friedhofsmauer zu klettern… Gute Idee?! - Etwas abwegig - und doch der Beginn eines amüsanten, mitunter skurrilen Roadtrip’s in die Berge - bei allem Humor und Witz immer auch mit Ernsthaftigkeit und Tiefe. - Dabei vermag Schreiber Trauer und was sie mit einem macht in Worte zu packen, die das Erlebte ins Bild heben und man sich selbst darin aufgehoben und gespiegelt findet. Unversehens findet sich Paula also mit Helmut unterwegs - er schon über 80, eigenbrötlerisch, manchmal stur und abweisend, dann wieder zugewandt und verständnisvoll. - Er hat viel erlebt und durchgemacht - und er wird quasi zu jener Leiter, mit der Paula aus dem Graben klettern kann. Trotz manch schräger Episode um das Thema Tod und Trauer wird die Geschichte doch nicht geschmack- und/oder pietätslos. - Einzug Helmuts Abgang finde ich frag-würdig - und im Rahmen dieser sonst tollen Geschichte auch irgendwie fahrlässig. Da Paulas Jetzt-Erleben immer wieder an Erlebnisse mit ihrem wissbegierigen Bruder anknüpft, erfährt man auch so einiges über z.B. Tintenfische, Flugsaurier… oder von Helmuts Seite über die Franklinexpedition. Ein tolles Buch, das ein schwieriges Thema ohne Berührungsängste in eine amüsante Geschichte umzusetzen vermag!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Marianengraben

von Jasmin Schreiber

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Peter Zielke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Peter Zielke

Thalia Leipzig – Grimmaische Straße

Zum Portrait

5/5

Über Abschied und Neuanfang.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit "Marianengraben" schrieb Jasmin Schreiber eines der schönsten Bücher über Abschied, Trauer, Neuanfang und das Weitermachen nach dem Stillstand der eigenen Welt. Ein Buch zum Lachen und zum Weinen, zum Mut finden und zum Weiterleben. Jede Seite fühlt sich an wie eine feste Umarmung, die dringend gebraucht wird. Für mich ganz klar eines der berührendsten Bücher überhaupt.
5/5

Über Abschied und Neuanfang.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit "Marianengraben" schrieb Jasmin Schreiber eines der schönsten Bücher über Abschied, Trauer, Neuanfang und das Weitermachen nach dem Stillstand der eigenen Welt. Ein Buch zum Lachen und zum Weinen, zum Mut finden und zum Weiterleben. Jede Seite fühlt sich an wie eine feste Umarmung, die dringend gebraucht wird. Für mich ganz klar eines der berührendsten Bücher überhaupt.

Peter Zielke
  • Peter Zielke
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lisa Pelzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Pelzer

Thalia Mühlhausen

Zum Portrait

5/5

Eine Geschichte über den Tod und dem Leben danach.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Roman, der sich mit einer ernsten Thematik beschäftigt: wie lebt man weiter, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Und wie kommt man aus der Depression wieder raus? Eine wirklich schöne Geschichte von Tod eines geliebten Menschen und dem Leben in Scherben danach, aber mit so viel Witz und Selbstironie geschrieben, dass sie einfach jeder mal gelesen haben muss. Sehr empfehlenswert!
5/5

Eine Geschichte über den Tod und dem Leben danach.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Roman, der sich mit einer ernsten Thematik beschäftigt: wie lebt man weiter, wenn ein geliebter Mensch stirbt? Und wie kommt man aus der Depression wieder raus? Eine wirklich schöne Geschichte von Tod eines geliebten Menschen und dem Leben in Scherben danach, aber mit so viel Witz und Selbstironie geschrieben, dass sie einfach jeder mal gelesen haben muss. Sehr empfehlenswert!

Lisa Pelzer
  • Lisa Pelzer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Marianengraben

von Jasmin Schreiber

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Marianengraben