• Für eine kurze Zeit waren wir glücklich
  • Für eine kurze Zeit waren wir glücklich

Für eine kurze Zeit waren wir glücklich

Roman | New York Times Bestseller

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Für eine kurze Zeit waren wir glücklich

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.08.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/3 cm

Gewicht

288 g

Beschreibung

Rezension

»Krueger fängt in diesem besonderen Coming of Age Roman die Stimmung der 60er Jahre in Nirgendwo von Amerika und die noch relativ unberührte Landschaft authentisch ein.« ("Wochenanzeiger Altmühltal")
»Ein Roman, in dem man sich gleich ganz zu Hause fühlt, durchpulst ist von einem Gefühl der Nostalgie und Vergänglichkeit.« ("Aachener Nachrichten")
»William Kent Krueger (schreibt) auf wundersame Weise so, dass der Leser in jedem Augenblick berührt, sein Herz angetippt wird und er so tief Anteil nimmt.« ("Wilhelmshavener Zeitung")
»Wie Krueger die Handlungsfäden verknüpft und immer dichter werden lässt, ist bestes Erzählerhandwerk. Das Buch ist kein Krimi, aber trotzdem so spannend, dass man es kaum aus der Hand legen mag.« ("Evangelische Zeitung Hamburg")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.08.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/3 cm

Gewicht

288 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Ordinary Grace

Übersetzer

Tanja Handels

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-31610-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 05.07.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein ganz herausragend schöner Roman! Familiengeschichte, Krimi, Entwicklungsroman. Hier steckt alles drin. Ein Buch, das lange nachklingt.

Bewertung am 05.07.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein ganz herausragend schöner Roman! Familiengeschichte, Krimi, Entwicklungsroman. Hier steckt alles drin. Ein Buch, das lange nachklingt.

Eine Zeit in New Bremen

Bewertung am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Erzählt wird rückblickend. Erzähler ist Frank Drum, der von der Zeit in New Bremen, Minnesota 1961 berichtet. Damals war er 13 Jahre alt und verbrachte seine Zeit mit seinem jüngeren Bruder Jake. Gemeinsam finden sie einen Toten und es gibt weitere Vorfälle. Eindringlich spürt man die Emotionen der Figuren, zum Beispiel als die Familie einen großen Verlust hinnehmen muss. Franks Schwester Ariel ist verschwunden und wird später tot aufgefunden, vermutlich ermordet. Der Roman ist aber kein Krimi im konventionellen Sinne sondern ein Entwicklungs- und Familienroman. Die Figurenentwicklung ist stark, insbesondere wie die Figuren zueinander stehen. Man spürt auch die Stimmung der Zeit. Das ist gut gemacht und der Ton ist auch in der Übersetzung (von Tanja Handels) erhalten geblieben.

Eine Zeit in New Bremen

Bewertung am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Erzählt wird rückblickend. Erzähler ist Frank Drum, der von der Zeit in New Bremen, Minnesota 1961 berichtet. Damals war er 13 Jahre alt und verbrachte seine Zeit mit seinem jüngeren Bruder Jake. Gemeinsam finden sie einen Toten und es gibt weitere Vorfälle. Eindringlich spürt man die Emotionen der Figuren, zum Beispiel als die Familie einen großen Verlust hinnehmen muss. Franks Schwester Ariel ist verschwunden und wird später tot aufgefunden, vermutlich ermordet. Der Roman ist aber kein Krimi im konventionellen Sinne sondern ein Entwicklungs- und Familienroman. Die Figurenentwicklung ist stark, insbesondere wie die Figuren zueinander stehen. Man spürt auch die Stimmung der Zeit. Das ist gut gemacht und der Ton ist auch in der Übersetzung (von Tanja Handels) erhalten geblieben.

Unsere Kund*innen meinen

Für eine kurze Zeit waren wir glücklich

von William Kent Krueger

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Beatrice Plümer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Beatrice Plümer

Thalia Oberhausen - CentrO

Zum Portrait

5/5

In Memoriam : Sommer, unbeschwert

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vielleicht lernt man das Leben erst wirklich kennen, wenn man dem Tod begegnet. Man lernt, wie die Toten immer noch Bestandteil dieses Lebens sind, es füllen können oder bedrängen - und daß nur "ein einziger Atemzug", der letzte, uns von ihnen trennt. Frank lernt den Tod in seiner Welt mit 13 Jahren kennen, im gleiche Sommer wie sein jüngerer Bruder. Es bleibt nicht bei einer Leiche. Es bleibt Sommer. Erst lernt Frank, den Tod zu benutzen, später, ihn zu ertragen, mit ihm umzugehen, ihn zu akzeptieren, dann, mit ihm zu leben. William Kent Kruegers Roman ist eine wundersame Erzählung über ein Heranwachsen und Hereinwachsen in ein Leben, das erfüllt ist von Liebe, Zusammenhalt und Vertrauen. Das sich der Vergänglichkeit bewußt ist und daraus eine sinnliche Intensität des Erlebens zieht, die auch das Leiden schließlich zu einem Gewinn macht. Eine Geschichte über eine begabte Familie, über eine reiche Familie und über andere, die auch ihr Leben meistern und das scheinbar Alltägliche als das wahre Wunder begreifen!
5/5

In Memoriam : Sommer, unbeschwert

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vielleicht lernt man das Leben erst wirklich kennen, wenn man dem Tod begegnet. Man lernt, wie die Toten immer noch Bestandteil dieses Lebens sind, es füllen können oder bedrängen - und daß nur "ein einziger Atemzug", der letzte, uns von ihnen trennt. Frank lernt den Tod in seiner Welt mit 13 Jahren kennen, im gleiche Sommer wie sein jüngerer Bruder. Es bleibt nicht bei einer Leiche. Es bleibt Sommer. Erst lernt Frank, den Tod zu benutzen, später, ihn zu ertragen, mit ihm umzugehen, ihn zu akzeptieren, dann, mit ihm zu leben. William Kent Kruegers Roman ist eine wundersame Erzählung über ein Heranwachsen und Hereinwachsen in ein Leben, das erfüllt ist von Liebe, Zusammenhalt und Vertrauen. Das sich der Vergänglichkeit bewußt ist und daraus eine sinnliche Intensität des Erlebens zieht, die auch das Leiden schließlich zu einem Gewinn macht. Eine Geschichte über eine begabte Familie, über eine reiche Familie und über andere, die auch ihr Leben meistern und das scheinbar Alltägliche als das wahre Wunder begreifen!

Beatrice Plümer
  • Beatrice Plümer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Kerstin Harding

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Harding

Thalia Hamburg - AEZ

Zum Portrait

5/5

Huckleberry Finn reloaded

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New Bremen, Minnesota 1961: ein Sommer, wie er schöner eigentlich nicht sein könnte, bis der Tod in unterschiedlichster Form Einzug in die Kleinstadt hält. Der 13-jährige Pastorensohn Frank erlebt in diesem Jahr auf tragische Art und Weise das Ende seiner Kindheit. Zum Teil "coming-of-age"-Roman, mit einer Prise Krimi und mächtig viel Lokalkolorit, geht dieses Buch so richtig ans Herz. Für alle Fans von Delia Owens' "Der Gesang der Flusskrebse".
5/5

Huckleberry Finn reloaded

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New Bremen, Minnesota 1961: ein Sommer, wie er schöner eigentlich nicht sein könnte, bis der Tod in unterschiedlichster Form Einzug in die Kleinstadt hält. Der 13-jährige Pastorensohn Frank erlebt in diesem Jahr auf tragische Art und Weise das Ende seiner Kindheit. Zum Teil "coming-of-age"-Roman, mit einer Prise Krimi und mächtig viel Lokalkolorit, geht dieses Buch so richtig ans Herz. Für alle Fans von Delia Owens' "Der Gesang der Flusskrebse".

Kerstin Harding
  • Kerstin Harding
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Für eine kurze Zeit waren wir glücklich

von William Kent Krueger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Für eine kurze Zeit waren wir glücklich
  • Für eine kurze Zeit waren wir glücklich