• Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
Band 1

Kill the Queen

Die Splitterkrone 1 | Fesselnde Romantic Fantasy voller knisternder Magie

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kill the Queen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

20,5/14,2/4,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Die Atmosphäre ist einfach magisch und die gesamte Welt total beeindruckend.« ("bookpassion4life")
»Eine schöne High-Fantasystory« ("YouTube „Literatur-Couch“")
»Großartige Unterhaltung. (…) Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Das Buch ist von vorne bis hinten spannend und voll von charakterstarken Figuren, die jedem ans Herz wachsen werden.« ("schreiblust-leselust.de")
»Ganz viel Humor und noch mehr Spannung« ("literaturmarkt.info")
»Der Text selbst liest sich angenehm flüssig, die Heldin erobert schnell die Sympathie der Rezipienten und wird im Verlauf der Geschehnisse immer aktiver und mutiger.« ("phantastiknews.de")
»Spannend von vorne bis hinten, einfallsreiche Story und interessante Charaktere – das ist Jennifer Estep as its best.« ("jugendbuch-couch.de")
»Estep hat ein Händchen für die Details, die alles so lebensecht wirken lassen - seien es Beschreibungen von leckerem Gebäck, Aufführungen von speziellen Tänzen oder Dichtungen bedeutungsschwerer Kinderreime. Das Ganze präsentiert sie in gewohnt lockerem Schreibstil mit viel Gefühl, Humor und Spannung.« ("lizzynet.de")
»Das Ganze hat viel Tempo, inzwischen jede Menge Wiedererkennungswert und als Besonderheit die so nirgends anders beschriebene Elementar-Magie.« ("phantastiknews.de")

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.03.2020

Verlag

Piper

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

20,5/14,2/4,5 cm

Gewicht

572 g

Auflage

5. Auflage

Übersetzer

Vanessa Lamatsch

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-70541-7

Weitere Bände von Die Splitterkrone

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

49 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wunderschön!

Bewertung am 08.02.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es fesselt einen an sich bis man es gelesen hat und nicht genug bekommen kann. Ich habe diese Reihe wie einen verrückte in mich eingesaugt. Es hat mich die ganze Nacht wach gehalten. Es ist einfach zuckersüß und magisch, besonders die Beziehung zwieschen den Protagonisten. Also eine absolute Kaufempfehlung an alle die gerne etwas magisches lesen.

Wunderschön!

Bewertung am 08.02.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es fesselt einen an sich bis man es gelesen hat und nicht genug bekommen kann. Ich habe diese Reihe wie einen verrückte in mich eingesaugt. Es hat mich die ganze Nacht wach gehalten. Es ist einfach zuckersüß und magisch, besonders die Beziehung zwieschen den Protagonisten. Also eine absolute Kaufempfehlung an alle die gerne etwas magisches lesen.

Das Buch ist Liebe von Anfang bis Ende!

Ida Ti aus Bad Oeynhausen am 22.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr das, wenn man von Anfang an absolut von einem Buch gefangen genommen wird? Wenn man sich einfach nicht mehr lösen kann, in jeder freien Minute das Buch (oder in meinem Fall die Kindle-Hülle) aufschlägt und weiterliest? Und wenn man etwas anderes tun muss, denkt man an die Figuren und sehnt sich zurück? Kill the Queen hatte diesen Effekt, diese Magie, auf mich und ist dabei das erste Buch seit einigen Monaten – endlich mal wieder! Ich liebe die Geschichte so sehr! Evie ist wunderbar, aber auch viele der anderen Charaktere habe ich sehr ins Herz geschlossen. Ich liebe die vielfältige Welt und das spannende Magiesystem. Die Ereignisse, die Spannung. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen! Das Cover finde ich im Übrigen auch wunderschön. Die Details kommen auf dem Reader gar nicht rüber, aber am PC-Bildschirm – wow! Ich habe einige eher negative Rezensionen gelesen, wo die Längen in der ersten Hälfte des Buches, die plötzliche Wandlung von Evie sowie die „zu plötzliche“ Liebesgeschichte kritisiert wurden. Ganz ehrlich? Da kann ich nur bedingt zustimmen. Ja, in dem Buch gibt es einiges an Einführung. Das halte ich aber auch für absolut notwendig, um all die Personen, Zusammenhänge und das komplexe Magiesystem zu verstehen. Meiner Meinung nach braucht man all dieses Wissen, um der weiteren Geschichte folgen zu können. Das Einzige, was ich überflüssig fand, waren die Beschreibungen des Aussehens wirklich jeder Person, auch wenn sie kurz darauf schon von der Bildfläche verschwand. Ich brauche das nicht von jedem Nebencharakter wissen, genauso wenig wie die Kleidung. Und wenn ich noch einmal von engen, schwarzen Hosen und Stiefeln lese, beiße ich in meinen Reader. Die Wandlung von Evie ist essentiell für die Geschichte. Ich stimme zu, sie wird etwas überzeichnet. ABER an sich finde ich, kann ein so einschneidendes Erlebnis wie hier auf jeden Fall einen Schalter in einer Person umlegen. Und wir erfahren im Laufe der Geschichte ja auch, dass diese Wesenszüge an ihr schon immer vorhanden waren, sie sie nur unterdrückt hat, um besser durchs Leben zu kommen und sich selbst zu schützen. Von daher hat es mich auch gar nicht gestört. Und an der Liebesgeschichte habe ich auch gar nichts auszusetzen. Die ist in diesem ersten Buch wirklich nur eine Randnotiz, ganz seicht. Und außer Anziehungskraft und ein paar Gefühlen passiert ja auch nichts. Niemand redet hier von der großen Liebe. Daher kann ich den Kritikpunkt null nachvollziehen. ‍ Ich habe mich direkt in das Buch verliebt und werde nachher wahrscheinlich direkt mit Protect the Prince weitermachen.

Das Buch ist Liebe von Anfang bis Ende!

Ida Ti aus Bad Oeynhausen am 22.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr das, wenn man von Anfang an absolut von einem Buch gefangen genommen wird? Wenn man sich einfach nicht mehr lösen kann, in jeder freien Minute das Buch (oder in meinem Fall die Kindle-Hülle) aufschlägt und weiterliest? Und wenn man etwas anderes tun muss, denkt man an die Figuren und sehnt sich zurück? Kill the Queen hatte diesen Effekt, diese Magie, auf mich und ist dabei das erste Buch seit einigen Monaten – endlich mal wieder! Ich liebe die Geschichte so sehr! Evie ist wunderbar, aber auch viele der anderen Charaktere habe ich sehr ins Herz geschlossen. Ich liebe die vielfältige Welt und das spannende Magiesystem. Die Ereignisse, die Spannung. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen! Das Cover finde ich im Übrigen auch wunderschön. Die Details kommen auf dem Reader gar nicht rüber, aber am PC-Bildschirm – wow! Ich habe einige eher negative Rezensionen gelesen, wo die Längen in der ersten Hälfte des Buches, die plötzliche Wandlung von Evie sowie die „zu plötzliche“ Liebesgeschichte kritisiert wurden. Ganz ehrlich? Da kann ich nur bedingt zustimmen. Ja, in dem Buch gibt es einiges an Einführung. Das halte ich aber auch für absolut notwendig, um all die Personen, Zusammenhänge und das komplexe Magiesystem zu verstehen. Meiner Meinung nach braucht man all dieses Wissen, um der weiteren Geschichte folgen zu können. Das Einzige, was ich überflüssig fand, waren die Beschreibungen des Aussehens wirklich jeder Person, auch wenn sie kurz darauf schon von der Bildfläche verschwand. Ich brauche das nicht von jedem Nebencharakter wissen, genauso wenig wie die Kleidung. Und wenn ich noch einmal von engen, schwarzen Hosen und Stiefeln lese, beiße ich in meinen Reader. Die Wandlung von Evie ist essentiell für die Geschichte. Ich stimme zu, sie wird etwas überzeichnet. ABER an sich finde ich, kann ein so einschneidendes Erlebnis wie hier auf jeden Fall einen Schalter in einer Person umlegen. Und wir erfahren im Laufe der Geschichte ja auch, dass diese Wesenszüge an ihr schon immer vorhanden waren, sie sie nur unterdrückt hat, um besser durchs Leben zu kommen und sich selbst zu schützen. Von daher hat es mich auch gar nicht gestört. Und an der Liebesgeschichte habe ich auch gar nichts auszusetzen. Die ist in diesem ersten Buch wirklich nur eine Randnotiz, ganz seicht. Und außer Anziehungskraft und ein paar Gefühlen passiert ja auch nichts. Niemand redet hier von der großen Liebe. Daher kann ich den Kritikpunkt null nachvollziehen. ‍ Ich habe mich direkt in das Buch verliebt und werde nachher wahrscheinlich direkt mit Protect the Prince weitermachen.

Unsere Kund*innen meinen

Kill the Queen

von Jennifer Estep

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von A. Schwarz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

A. Schwarz

Thalia Berlin - Rathaus-Center

Zum Portrait

4/5

Gladiatoren, Magie und Macht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Everleigh, unser Hauptcharakter, ist eine starke und interessante Frau, die weiß wie sie ihre Kämpfe auszutragen hat. Sie ist wesentlich älter als Esteps andere Romanfiguren, was jedoch eine erfrischende Abwechslung für jene bietet, die auch ihre anderen Werke kennen. Man findet schnell in die Geschichte rein und lernt alle Charaktere kennen und lieben. Immer wieder erheitern einen die Kabbelein zwischen Everleigh und Sullivan, die sich oft gegenseitig auf die Palme bringen und auch die anderen Charaktere tragen gerne dazu bei. Ich habe mich sehr über Jennifer Esteps neue Fantasy-Reihe gefreut und kann die beiden anderen Teile der Triologie kaum erwarten.
4/5

Gladiatoren, Magie und Macht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Everleigh, unser Hauptcharakter, ist eine starke und interessante Frau, die weiß wie sie ihre Kämpfe auszutragen hat. Sie ist wesentlich älter als Esteps andere Romanfiguren, was jedoch eine erfrischende Abwechslung für jene bietet, die auch ihre anderen Werke kennen. Man findet schnell in die Geschichte rein und lernt alle Charaktere kennen und lieben. Immer wieder erheitern einen die Kabbelein zwischen Everleigh und Sullivan, die sich oft gegenseitig auf die Palme bringen und auch die anderen Charaktere tragen gerne dazu bei. Ich habe mich sehr über Jennifer Esteps neue Fantasy-Reihe gefreut und kann die beiden anderen Teile der Triologie kaum erwarten.

A. Schwarz
  • A. Schwarz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle Gomez

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle Gomez

Thalia Pforzheim

Zum Portrait

5/5

Einfach nur WOW!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Kill the Queen" hat für mich alles, was ein guter Fantasy-Roman braucht: eine Heldin, die kein Püppchen in Nöten ist, sondern ihre Kämpfe selbst austrägt, interessante Nebencharaktere, über die man noch mehr erfahren möchte und eine Antagonistin, die so arrogant und unsympathisch ist, dass man nur Verachtung empfinden kann. Mich konnte Jennifer Estep voll und ganz mit ihrer Story rund um Evie und die Truppe vom Schwarzen Schwan überzeugen, die sich deutlich von ihrer Mythos Academy Reihe abhebt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hatte beim Showdown richtig Herzklopfen, weil es so unfassbar spannend war. Ich bin wirklich auf Band 2 gespannt und welche Aufgaben auf unsere Helden zukommen. Mehr als eine absolute Leseempfehlung!
5/5

Einfach nur WOW!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Kill the Queen" hat für mich alles, was ein guter Fantasy-Roman braucht: eine Heldin, die kein Püppchen in Nöten ist, sondern ihre Kämpfe selbst austrägt, interessante Nebencharaktere, über die man noch mehr erfahren möchte und eine Antagonistin, die so arrogant und unsympathisch ist, dass man nur Verachtung empfinden kann. Mich konnte Jennifer Estep voll und ganz mit ihrer Story rund um Evie und die Truppe vom Schwarzen Schwan überzeugen, die sich deutlich von ihrer Mythos Academy Reihe abhebt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hatte beim Showdown richtig Herzklopfen, weil es so unfassbar spannend war. Ich bin wirklich auf Band 2 gespannt und welche Aufgaben auf unsere Helden zukommen. Mehr als eine absolute Leseempfehlung!

Michelle Gomez
  • Michelle Gomez
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Kill the Queen

von Jennifer Estep

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen
  • Kill the Queen