• Sturm in die Freiheit
  • Sturm in die Freiheit

Sturm in die Freiheit

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sturm in die Freiheit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Vier Attentäter in geheimer Mission für Frieden und Freiheit

Als der junge U-Boot-Kommandant Wolf Littke in britische Kriegsgefangenschaft gerät, hat er die Wahl zwischen Exekution und einem Himmelfahrtskommando zur Ermordung Hitlers. In der Hoffnung den Krieg so zu beenden, springt er zusammen mit drei anderen Geheimagenten, einem Juden, einem Russen und einem Polen, mit dem Fallschirm über Ostpreußen ab, um den Führer in seinem Hauptquartier Wolfsschanze in die Luft zu sprengen. Doch Wolf hat auch ganz eigene Motive: Er will in Königsberg seine Geliebte finden und mit ihr fliehen...

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.08.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.08.2021

Verlag

Heyne

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,8/11,8/3,5 cm

Gewicht

322 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-47178-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sturm in die Freiheit

Bewertung aus Wertingen am 05.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muß sagen, dass dieses Buch mich total fasziniert hat und ich sehr nachdenklich geworden bin. Bisher habe ich mich eigentlich nicht so sehr mit dem Thema zweiter Weltkrieg befaßt, Schulwissen halt und was man so dann und wann von der Kriegsgeneration zu hören bekommen hat. Nun aber bin ich hellhörig geworden und ich habe selbst weiter recherchiert und werde mich mit dem Thema weiter befassen,. Jürgen Ehlers hat hier wirklich ein grandioses Buch geschrieben. Der junge U-Boote Kommandant Wolf Littke gerät nach einem Angriff auf ein Frachtschiff in Kriegsgefangenschaft und wird zum Tode verurteilt. Kurz vor der Exekution bekommt er von den Engländern ein Angebot, sich als Agent ausbilden zu lassen und Hitler zu töten. Mit ihm werden noch drei weitere Kriegsgefangene ausgebildet und springen dann mit dem Fallschirm in Ostpreußen ab. Es vergehen Monate, bis sich Hitler endlich in das Führerhauptquartier begibt. In der Zwischenzeit bietet ihnen Bernd Nitz, ein Doppelagent, eine Villa an, in der bisher Juden gewohnt haben., Was mit ihnen geschehen ist, man kann es sich denken. Den vier Männern wird es langweilig und so gehen sie jeder seinen eigenen Bedürfnissen nach. Wolf z.B. läßt sich in ein KZ einschleusen und rettet dann noch eine Jüdin. Auch Wolf will seine Freundin Inge suchen, er erfährt aber, dass sie von ihm ein Kind hat und inzwischen einen anderen Mann geheiratet hat. Wir erleben den Angriff auf Königsberg, erleben, wie Wolf in die Wolfsschanze eindringt, die Not der Bevölkerung und kommen mit Persönlichkeiten wie Himmler, Ribberntrop Schellenberg, Koch, Traudl Jung. Dr. Mengele und so manch anderen Persönlichkeiten dieser Zeit im Buch in Kontakt. Ein Menschenleben ist zur damaligen Zeit nichts wert. Ich habe jetzt so manchen Einblick in diese Zeit bekommen und der Autor versteht es mehr als gekonnt, Fiktion mit Wahrheit zu vermischen. Das Buch liest sich spannender als machner Thriller, die Ausdrucksweise ist leicht zu lesen, die Kapitel sind nicht zu lang. Am Anfang des Buches ist eine Skizze über die Örtlichkeiten in Ostpreussen angebracht und außerdem finden wir ein Verzeichnis über Personen und Orte, so dass wir uns jederzeit orientieren können. Das Cover ist wirklich passend gewählt. In Schwarz-weiß zeigt es uns ein Auto und zwei Männer, alles im Stil der 40iger Jahre. Mich hat das Buch auf alle Fälle sehr mitgenommen.

Sturm in die Freiheit

Bewertung aus Wertingen am 05.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muß sagen, dass dieses Buch mich total fasziniert hat und ich sehr nachdenklich geworden bin. Bisher habe ich mich eigentlich nicht so sehr mit dem Thema zweiter Weltkrieg befaßt, Schulwissen halt und was man so dann und wann von der Kriegsgeneration zu hören bekommen hat. Nun aber bin ich hellhörig geworden und ich habe selbst weiter recherchiert und werde mich mit dem Thema weiter befassen,. Jürgen Ehlers hat hier wirklich ein grandioses Buch geschrieben. Der junge U-Boote Kommandant Wolf Littke gerät nach einem Angriff auf ein Frachtschiff in Kriegsgefangenschaft und wird zum Tode verurteilt. Kurz vor der Exekution bekommt er von den Engländern ein Angebot, sich als Agent ausbilden zu lassen und Hitler zu töten. Mit ihm werden noch drei weitere Kriegsgefangene ausgebildet und springen dann mit dem Fallschirm in Ostpreußen ab. Es vergehen Monate, bis sich Hitler endlich in das Führerhauptquartier begibt. In der Zwischenzeit bietet ihnen Bernd Nitz, ein Doppelagent, eine Villa an, in der bisher Juden gewohnt haben., Was mit ihnen geschehen ist, man kann es sich denken. Den vier Männern wird es langweilig und so gehen sie jeder seinen eigenen Bedürfnissen nach. Wolf z.B. läßt sich in ein KZ einschleusen und rettet dann noch eine Jüdin. Auch Wolf will seine Freundin Inge suchen, er erfährt aber, dass sie von ihm ein Kind hat und inzwischen einen anderen Mann geheiratet hat. Wir erleben den Angriff auf Königsberg, erleben, wie Wolf in die Wolfsschanze eindringt, die Not der Bevölkerung und kommen mit Persönlichkeiten wie Himmler, Ribberntrop Schellenberg, Koch, Traudl Jung. Dr. Mengele und so manch anderen Persönlichkeiten dieser Zeit im Buch in Kontakt. Ein Menschenleben ist zur damaligen Zeit nichts wert. Ich habe jetzt so manchen Einblick in diese Zeit bekommen und der Autor versteht es mehr als gekonnt, Fiktion mit Wahrheit zu vermischen. Das Buch liest sich spannender als machner Thriller, die Ausdrucksweise ist leicht zu lesen, die Kapitel sind nicht zu lang. Am Anfang des Buches ist eine Skizze über die Örtlichkeiten in Ostpreussen angebracht und außerdem finden wir ein Verzeichnis über Personen und Orte, so dass wir uns jederzeit orientieren können. Das Cover ist wirklich passend gewählt. In Schwarz-weiß zeigt es uns ein Auto und zwei Männer, alles im Stil der 40iger Jahre. Mich hat das Buch auf alle Fälle sehr mitgenommen.

Sehr gelungener historischer Roman zum Mitfiebern!

chuckipop aus Bünde am 19.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Sturm in die Freiheit" von Jürgen Ehlers ist als Taschenbuch mit 400 Seiten bei Heyne erschienen. Zum Inhalt: Wolf Littke, U-Boot-Kommandant, gerät in britische Kriegsgefangenschaft und steht vor der Exekution. Da bekommt er ein interessantes Angebot: Er und drei weitere Gefangene sollen Hilter in seinem Hauptquartier eleminieren, um dem Krieg ein Ende zu setzen...Littke lässt sich darauf ein, nach Ostpreußen zu fliegen und die Wolfsschanze in die Luft zu sprengen, denn er will überleben und sich auf die Suche nach seiner Geliebten machen. Meine Meinung: Jürgen Ehlers hat einen hochspannenden, brisanten historischen Roman geschrieben, in dem Realität und Fiktion gekonnt miteinander kombiniert wurden und der akribisch recherchiert wurde. Dadurch wurde die Handlung sehr authentisch und fesselte permanent. Die Charaktere sind detailliert herausgearbeitet und sehr unterschiedlich, sie hatten alle verschiedene Motive für die Teilnahme an dem versuchten Attentat und ich habe mit ihnen allen mitgefiebert (obwohl das Resultat ja nicht unbekannt war...;). Ob nun Wolf selbst, der Jude Aaaron, der Pole Leszek oder der Russe Igor, sie waren alle ganz besondere Menschen mit wichtigen persönlichen Motiven neben der Hauptmotivation... Mir war bisher zwar bekannt, dass die Operation Foxley wirklich geplant worden war, aber die Details waren mit neu, das Thema wurde im Geschichtsunterricht seinerzeit nur kurz angerissen. Hier wird die mögliche Umsetzung des Plans von Jürgen Ehlers ausgesprochen spannend geschildert . Besonders gut gefallen haben mit auch die Erklärungen im Nachwort sowie das Personen- und Ortsverzeichnis, so konnte ich mir das Geschehen noch besser vorstellen. Mein Fazit: Ein fesselnder, brisanter historischer Roman, den ich unbedingt empfehlen kann!

Sehr gelungener historischer Roman zum Mitfiebern!

chuckipop aus Bünde am 19.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Sturm in die Freiheit" von Jürgen Ehlers ist als Taschenbuch mit 400 Seiten bei Heyne erschienen. Zum Inhalt: Wolf Littke, U-Boot-Kommandant, gerät in britische Kriegsgefangenschaft und steht vor der Exekution. Da bekommt er ein interessantes Angebot: Er und drei weitere Gefangene sollen Hilter in seinem Hauptquartier eleminieren, um dem Krieg ein Ende zu setzen...Littke lässt sich darauf ein, nach Ostpreußen zu fliegen und die Wolfsschanze in die Luft zu sprengen, denn er will überleben und sich auf die Suche nach seiner Geliebten machen. Meine Meinung: Jürgen Ehlers hat einen hochspannenden, brisanten historischen Roman geschrieben, in dem Realität und Fiktion gekonnt miteinander kombiniert wurden und der akribisch recherchiert wurde. Dadurch wurde die Handlung sehr authentisch und fesselte permanent. Die Charaktere sind detailliert herausgearbeitet und sehr unterschiedlich, sie hatten alle verschiedene Motive für die Teilnahme an dem versuchten Attentat und ich habe mit ihnen allen mitgefiebert (obwohl das Resultat ja nicht unbekannt war...;). Ob nun Wolf selbst, der Jude Aaaron, der Pole Leszek oder der Russe Igor, sie waren alle ganz besondere Menschen mit wichtigen persönlichen Motiven neben der Hauptmotivation... Mir war bisher zwar bekannt, dass die Operation Foxley wirklich geplant worden war, aber die Details waren mit neu, das Thema wurde im Geschichtsunterricht seinerzeit nur kurz angerissen. Hier wird die mögliche Umsetzung des Plans von Jürgen Ehlers ausgesprochen spannend geschildert . Besonders gut gefallen haben mit auch die Erklärungen im Nachwort sowie das Personen- und Ortsverzeichnis, so konnte ich mir das Geschehen noch besser vorstellen. Mein Fazit: Ein fesselnder, brisanter historischer Roman, den ich unbedingt empfehlen kann!

Unsere Kund*innen meinen

Sturm in die Freiheit

von Jürgen Ehlers

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anke Matthes

Anke Matthes

Thalia Dessau - Rathaus-Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vier Agenten, jeder mit einer anderen Motivation, machen sich auf den Weg, Hitler zu töten... Spannend.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Vier Agenten, jeder mit einer anderen Motivation, machen sich auf den Weg, Hitler zu töten... Spannend.

Anke Matthes
  • Anke Matthes
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Sturm in die Freiheit

von Jürgen Ehlers

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sturm in die Freiheit
  • Sturm in die Freiheit