Hiding Hurricanes

Roman

Fletcher University Band 3

Tami Fischer

(87)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Herzklopfen hoch drei:

der dritte Teil der romantischen New-Adult-Liebesromane rund um eine Studenten-Clique an der Fletcher University in den USA von Spiegel-Bestseller-Autorin Tami Fischer!

Tagsüber unscheinbare Studentin, abends schillernde Nachtklub-Tänzerin: Lenny James lebt ein gefährliches Doppelleben. Um ihr Geheimnis zu wahren, trägt sie tagsüber nur unförmige Männerkleider und lässt niemanden zu nah an sich heran. Das gilt ganz besonders für den Frauenschwarm Creed Parker, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt hat.

Als Creed eines Abends in dem Nachtklub auftaucht, in dem Lenny arbeitet, und einen privaten Tanz bei Lennys Alter Ego »Daisy« bucht, ist sie so durcheinander, dass es entgegen aller Regeln zu einem heißen Kuss kommt. Zwar erkennt Creed Lenny nicht, doch er verliebt sich in die geheimnisvolle »Daisy« und unternimmt alles, um die Tänzerin näher kennenzulernen. Und während Creed – ohne es zu ahnen – Lenny hinter ihrer Maske immer näher kommt, bahnt sich eine Katastrophe an, die ihr Leben zerstören könnte …

Mitreißend, dramatisch und verführerisch romantisch schreibt Spiegel-Bestseller-Autorin Tami Fischer über den Mut, der nötig ist, um die große Liebe und vor allem sich selbst zu finden. Die Liebesromane der New-Adult-Reihe »Fletcher University« sind in folgender Reihenfolge erscheinen:

• »Burning Bridges«

• »Sinking Ships«

• »Hiding Hurricanes«

Produktdetails

Verkaufsrang 7261
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.10.2020
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 416
Maße 21,1/13,7/3,2 cm
Gewicht 377 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52554-8

Weitere Bände von Fletcher University

  • Burning Bridges Burning Bridges Tami Fischer Band 1

    Burning Bridges

    von Tami Fischer

    Buch

    12,99 €

    (79)

  • Sinking Ships Sinking Ships Tami Fischer Band 2

    Sinking Ships

    von Tami Fischer

    Buch

    12,99 €

    (62)

  • Hiding Hurricanes Hiding Hurricanes Tami Fischer Band 3

    Hiding Hurricanes

    von Tami Fischer

    Buch

    12,99 €

    (49)

  • Moving Mountains Moving Mountains Tami Fischer Band 4

    Moving Mountains

    von Tami Fischer

    Buch

    12,99 €

    (17)

Buchhändler-Empfehlungen

Die Reihe wird immer besser!

Clara Mück, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Der ersehnte dritte Teil der Fletcher University-Reihe war für mich bisher der Beste, allein schon weil mich die Protagonistin schon im ersten Teil als Nebenfigur fasziniert hat. Wie in ihren vorherigen zwei Büchern schreibt Tami Fischer mit Hingabe zum Detail und wunderschön spielerisch. Diesmal geht es um Lenny. Die unscheinbare, meist desinteressiert wirkende beste Freundin von Carla (um sie dreht sich der zweite Teil „Sinking Ships“), die sich nachts in die Tänzerin Daisy verwandelt. Davon weiß allerdings außer Carla niemand und das sollte eigentlich auch so bleiben... Doch wie immer kommt es im Leben nicht wie gewollt und es beginnt ein Kampf zwischen ihrer undurchsichtigen Maske und dem Wunsch einfach loszulassen.Erzählt wird Lennys Geschichte im Wechsel von Lenny selbst, ihrem Alter Ego Daisy und ihrem bestenFreund Creed. Die verschiedenen Perspektiven lassen tiefer blicken und zeigen noch mehr die Abgrenzung Lennys von ihrer zweiten Identität.Lennys Charakter ist unglaublich stark, obwohl sie im Inneren sehr zerbrechlich ist und ihrer Vergangenheit sie nicht loslässt.Eine spannende und ergreifende Geschichte , die Tami Fischer wieder einmal mehr sehr gelungen ist. Es gibt zum Buch außerdem eine von der Autorin erstellte Spotify-Playlist, die ich sehr empfehlen kann um ganz in das Buch und das Thema einzutauchen!

Antonia König, Thalia-Buchhandlung Peine

Willkommen zurück in Fletcher. Jede Liebesgeschichte ist auf ihre eigene Art und Weise besonders. Lenny und Creed verändern sich im Laufe der Zeit. Dies macht die beiden sehr sympathisch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
43
33
11
0
0

Zum Heulen gut
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2021

Gut, ich habe gerade den dritten Teil von der Fletcher Reihe gelesen und bin wieder einmal Buff. Zum Cover kann ich sagen, dass es wieder super in die Reihe passt und ich mich sehr gefreut habe, es im Schrank stehen zu haben, neben den anderen zwei Büchern, die schon einen Platz im Regal gefunden haben. Die Geschichte ist supe... Gut, ich habe gerade den dritten Teil von der Fletcher Reihe gelesen und bin wieder einmal Buff. Zum Cover kann ich sagen, dass es wieder super in die Reihe passt und ich mich sehr gefreut habe, es im Schrank stehen zu haben, neben den anderen zwei Büchern, die schon einen Platz im Regal gefunden haben. Die Geschichte ist supergut. Natürlich ist es etwas, dass man schon häufiger gelesen hat. Die beste Freundin und der beste Freund sind ineinander verliebt und wollen es dem anderen nicht sagen, um die Freundschaft nicht zu zerstören. Allerdings finde ich, dass sich hier Tami Fischer alle Mühe gegeben hat die häufige Geschichte zu verändern. Wer Teil eins und Teil zwei schon gelesen hat weiß was zwischen den Hauptpersonen schon gelaufen ist und welche Gefühle existieren. So ist man darauf vorbereitet und wird nicht direkt ins kalte Wasser geschmissen. Dazu kommt Lennys Doppelleben, dass der ganzen Geschichte auch nochmal die richtige Würze verleiht. Es ist nicht einfach nur eine grobe Geschichte, sondern sie hat Tiefgang und das ist zu merken in jedem Kapitel, dass man zu lesen bekommt. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich an einigen Stellen ein paar Tränen nicht unterdrücken konnte und aufpassen musste, dass mein Buch nicht nass wird. Ansonsten ist der Schreibstil von Tami immer wieder super und ich freue mich darauf nun auch Teil vier der Fletcher Reihe lesen zu können. Denn nun ist klar, um wen es im nächsten Teil geht und auch hier wird man wieder in Hiding Hurricanes auf das nächste Buch vorbereitet. Alles in allem kann ich nur sagen, dass man diese Reihe gelesen haben muss, und das meine ich vollkommen ernst. Von mir also eine vollkommene Leseempfehlung.

Drama, Drama, Drama
von kein.lesezeichen am 29.09.2021

Drama. Und dann Drama. Danach noch ein bisschen Drama. Und zum Schluss, damit es nicht langweilig wird, kommt nochmal ein bisschen Drama oben drauf. Selten habe ich ein New Adult Buch gelesen, was auf wirklich jeder Seite so dramatisch ist. Mal gut gewählt, mal etwas übertrieben. Schreibstil: Tami Fischer konnte mich mit d... Drama. Und dann Drama. Danach noch ein bisschen Drama. Und zum Schluss, damit es nicht langweilig wird, kommt nochmal ein bisschen Drama oben drauf. Selten habe ich ein New Adult Buch gelesen, was auf wirklich jeder Seite so dramatisch ist. Mal gut gewählt, mal etwas übertrieben. Schreibstil: Tami Fischer konnte mich mit der Fletcher-University-Reihe total fesseln. Ihr Schreibstil ist toll. Locker, nicht zu gefühlsduselig, sondern offen und einfach. Die Reihe lässt sich wirklich schnell lesen und unterhält mich gut. Sie schreibt immer aus Sicht beider Protagonisten. Handlung: Friends-to-Lovers Geschichten versprechen typischerweise viele aufgestaute Gefühle und eine Menge Missverständnisse. Drama ohne Ende. Und genau das habe ich auch bekommen. Es ging immer hin und her, ständig passierte etwas und blieb spannend. Manchmal war mir das aber auch ein bisschen zu viel. Vor allem, da sowas wirklich mit einem einfachen Gespräch oder einem freundschaftlichen Schubs in die richtige Richtung gelöst werden kann. Aber ihre Freunde haben sich das wirklich vier Jahre mit angesehen?! Really? Es war ja amüsant zu lesen, aber teilweise musste ich auch echt die Augen verdrehen. Fletcher und die ganze Gang schließe ich von Band zu Band aber trotzdem immer mehr ins Herz. Es ist schön, dass alle immer wieder dabei sind. Charaktere: Lenny ist Tänzerin in einem Nachtclub und dabei sowas von heiß!! So eine Show hätte ich mir auch mal zu Gemüte geführt. Man kann da Creed wirklich keine Vorwürfe machen. Sie steht sich allerdings mit ihrer Unsicherheit selbst immer wieder im Weg und versteckt sich hinter einer Maske. Creed ist ein Sunnyboy - immer gut drauf und einen lockeren Spruch auf den Lippen. Aber beide waren sooo feige. Im Ernst. Man muss auch mal miteinander reden! Die Charaktere hatten auch Potenzial für tiefgründigen Content, aber leider wurde alles nur kurz angeschnitten, sodass ihre Wesenszüge recht oberflächlich blieben. Fazit: Ein typisch dramatisches New Adult Buch, was mich gut unterhalten hat. Ich hätte mir aber etwas mehr Tiefgründigkeit gewünscht. Für Zwischendurch ist das Buch aber empfehlenswert.

Toller 3. Band
von Susanne Ottens am 12.09.2021

Ich liebe die Cover der Reihe! Sie sind immer mit wenigen Details, aber trotzdem wunderschön. Und ich mag das Zusammenspiel der Schriften mit dem Hintergrund. Die Cover der Reihe gehören mit zu meinen Lieblingscovern und auch ohne die Klappentexte zu kennen, hätte ich die Bücher bestimmt wegen ihrer Cover gekauft. Dieser Band h... Ich liebe die Cover der Reihe! Sie sind immer mit wenigen Details, aber trotzdem wunderschön. Und ich mag das Zusammenspiel der Schriften mit dem Hintergrund. Die Cover der Reihe gehören mit zu meinen Lieblingscovern und auch ohne die Klappentexte zu kennen, hätte ich die Bücher bestimmt wegen ihrer Cover gekauft. Dieser Band hat mir wieder sehr gut gefallen. Auch wenn mir Lenny bisher nicht so sympathisch war und auch Creed eher unheimlich wirkte, gefiel mir ihre Geschichte sehr gut. Es war für mich ein Auf und Ab der Gefühle, weil ich so mitgefiebert habe. Tami Fischer hat mich nicht nur einmal zum Atem anhalten gebracht. Aber trotz des Gefühlschaos habe ich mich sehr wohl gefühlt in der Geschichte. Die Welt von Ella, Ches, Lenny und ihren Freunden ist ein richtiges Zuhause geworden. Ich liebe es in die Bücher zurückzukehren. Sobald der vierte Teil bei mir ist, werde ich diesen wohl lesen und direkt von vorne beginnen mit der Reihe! Eine richtige Wohlfühlreihe. Zu diesem Wohlfühl-Gefühl trägt auch Tamis Schreibstil bei. Sehr entspannt und ich bin, wie immer bei Tami Fischer, nur so über die Seiten geflogen. Lenny und Creed waren mir in den anderen Bänden noch nicht so sympathisch. Das lag vor allem dran, das sie immer nur am Rand waren und ich nicht viel über sie wusste. Das hat sich durch diesen Band natürlich geändert und man hat auch mehr aus ihrer Vergangenheit erfahren und aus ihrem Alltag. Das hat das Bild, das ich über sie hatte grundlegend verändert. Ich freue mich schon drauf sie im vierten Band wieder zu sehen und auch beim Reread werde ich sie bestimmt mit anderen Augen sehen.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3