Alice im Neuland

Paul Andersson

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
23,00
23,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Alice im Neuland erzählt die Geschichte des Internets irgend­wo zwischen Bilderbuch und Märchen, Sachbuch und Erziehungsratgeber. Der Mensch­heitstraum von einer besseren Welt fließt ins Meer der Erkenntnis. Das Buch ist eine Zumutung für die ganze Familie. Kreuz und quer zerrt der Autor seine Leser zusammen mit Alice durch das Neuland, bis die grauen Zellen Funken sprühen. Die Geschichte muss weitergesponnen werden: Computer-Frischlinge und alte Hasen disku­tieren am Küchentisch über ihre Entdeckungen.
Alice im Neuland will nichts erklären, sondern Kreativität und freies Denken fördern.

»Es gibt Digital Natives und Digital Immigrants, das Buch versteht es auf warme, erzählerische Weise uns alle zu Digital Interests zu machen.« Frank Dopheide, human unlimited

»Noch nie wurden Information und Wissen auf solche Weise vermittelt – so unglaublich kurzweilig und ebenso liebenswert wie fantasievoll.« Winfried Brumma, Pressenet

»Ein hochwertiges Bilderbuch, das die Geschichte des Internets erzählt und dabei auch noch ganz viel Spaß macht.« Catherine Danieli, ecobookstore

Paul Andersson ist Wahl-Münchner und versucht zusammen mit seiner Frau seine Kinder im kritischen Umgang mit den digitalen Medien zu erziehen. Sein Versagen auf diesem Gebiet wird er nun mit seinem ersten Buch – fortführen oder sühnen. Paul arbeitet seit über 20 Jahren erfolgreich in der Medien- und Internetbranche.
Nach dem Abitur schnupperte er mutig die Luft der neuen Bundesländer, wo er unter anderem Informatik und Journalismus studierte. Seine Kindheit verbrachte er noch offline mit Schnitzeljagden und Ballspielen. Das Licht der Welt erblickte er 1977 nördlich des Äppeläquators..
Annamaria Papp-Ionescu machte ihr Diplom an der Moholy-Nagy-Universität für Kunst und Design (MOME), die dem Bauhaus-Konzept folgt. Als Architektin lebt und arbeitet sie mit ihrer Familie in München. Sie entwirft, baut, malt, tanzt, … Paul hat sie am Rande des Fußballfeldes kennengelernt – wegen der Söhne und Nachbarschaft. Das Ergebnis dieses Glücksfalls ist ihre jahrelange Zusammenarbeit und schließlich dieses gemeinsame Buchprojekt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 7 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.12.2019
Illustrator Annamaria Papp-Ionescu
Verlag Massel Verlag
Seitenzahl 156
Maße (H) 21,6/21,5/2 cm
Gewicht 561 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-948576-00-4

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Märchen erklärt das Internet für jung und alt
von einer Kundin/einem Kunden aus Genthin am 04.01.2021

Alice im Neuland erzählt die Geschichte des Internets irgend­wo zwischen Bilderbuch und Märchen, Sachbuch und Erziehungsratgeber. Der Mensch­heitstraum von einer besseren Welt fließt ins Meer der Erkenntnis. Das Buch ist eine Zumutung für die ganze Familie. Kreuz und quer zerrt der Autor seine Leser zusammen mit Alice durch das ... Alice im Neuland erzählt die Geschichte des Internets irgend­wo zwischen Bilderbuch und Märchen, Sachbuch und Erziehungsratgeber. Der Mensch­heitstraum von einer besseren Welt fließt ins Meer der Erkenntnis. Das Buch ist eine Zumutung für die ganze Familie. Kreuz und quer zerrt der Autor seine Leser zusammen mit Alice durch das Neuland, bis die grauen Zellen Funken sprühen. Die Geschichte muss weitergesponnen werden: Computer-Frischlinge und alte Hasen disku­tieren am Küchentisch über ihre Entdeckungen. Alice im Neuland will nichts erklären, sondern Kreativität und freies Denken fördern. »Es gibt Digital Natives und Digital Immigrants, das Buch versteht es auf warme, erzählerische Weise uns alle zu Digital Interests zu machen.« Frank Dopheide, human unlimited »Noch nie wurden Information und Wissen auf solche Weise vermittelt – so unglaublich kurzweilig und ebenso liebenswert wie fantasievoll.« Winfried Brumma, Pressenet »Ein hochwertiges Bilderbuch, das die Geschichte des Internets erzählt und dabei auch noch ganz viel Spaß macht.« Catherine Danieli, ecobookstore Kann ein Märchen das Internet erklären? Ohne Fachwissen und für Kinder als Vorlesebuch? Ja, das geht – wagt das Abenteuer! Und wenn ihr dann zwischen dem Lesen über Interessantes stolpert, dann erweitert sich euer Horizont, ihr versinkt im Me(e/h)r und fliegt wie Schmetterlinge durch eine unendliche Bibliothek.. Das Konzept, der Wechsel von Märchen und Sachbuch hat mir sehr gut gefallen, eine kreative, verrückte Mischung aus Märchen und Sachbuch. Für die Kleinen ist das Märchen und für die Großen das Sachbuch mit dem vielen Wissen. Eine philosophisch, fantastischen Reise ins Neuland, mit ganz viel Sach- und Hintergrundwissen für die ganze Familie , auch die Großeltern ;-) :-)

Ganz besonderes Entdeckerbuch für die ganze Familie
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 22.12.2020

Darum geht’s: Alice liegt nackt in einer Höhle und erwacht aus einem Traum, einer schöner neuen Welt. In der Höhle trifft sie auf das Einhorn Herr Bert und einen Fuchs. Mit beiden macht sich Alice auf, zu einer rasanten Reise ins Neuland. Der Fuchs kennt sich ziemlich gut aus und Alice lernt sonderbare Gestalten und Orte kennen.... Darum geht’s: Alice liegt nackt in einer Höhle und erwacht aus einem Traum, einer schöner neuen Welt. In der Höhle trifft sie auf das Einhorn Herr Bert und einen Fuchs. Mit beiden macht sich Alice auf, zu einer rasanten Reise ins Neuland. Der Fuchs kennt sich ziemlich gut aus und Alice lernt sonderbare Gestalten und Orte kennen. In 16 Kapiteln begleitet man Alice auf ihrer Reise und kann den originellen Mix aus farbigen und gezeichneten Illustrationen bewundern. Nach jedem Kapitel folgen ein paar Informationsseiten, die u.a. mit Fotos, Schaubildern, Zitaten, QR-Codes und Infokästen zum Stöbern und gemeinsamen Entdecken einladen. Komplizierte Zusammenhänge und vielfältige Verbindungen der digitalen und analogen Welt werden verständlich erklärt. Die kreativ interpretierbaren Informationen in der Geschichte, geben dazu zahlreiche Denkanstöße. Humorvoll und flüssig geschrieben, ist es zudem sehr unterhaltsam und eine gelungene Auflockerung zu den Informationsseiten. Den dabei kritischen und auch wertenden Blick, finden wir bei Themen wie Fake-News, Cybermobbing, Klimakrise und Online-Shopping durchaus angebracht. Wissenswerte Fakten unter der Rubrik „Schon gewusst?“, dürften sogar den ein oder anderen Kenner überraschen. Selbst wenn man nur gezielt etwas Nachschlagen möchte, wird man im Inhaltsverzeichnis, aufgebaut wie das Ergebnis einer Websuche, oder bei den großen Überschriften schnell fündig. Fazit: Ein besonderes Buch, angelegt an einen Klassiker der Kinderliteratur - bebilderte Fabel, Sachbuch und Ratgeber in einem - für die ganze Familie, mit wertvollem Wissen für die ersten (sicheren) Schritte im Neuland und spannend aufbereitete Fakten, über die Geschichte des Internets - visuell ansprechend und voller sorgfältiger Details. Es hat riesigen Spaß gemacht das Buch durchzustöbern. Klare Leseempfehlung!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6
  • artikelbild-7
  • artikelbild-8
  • artikelbild-9
  • artikelbild-10
  • artikelbild-11
  • artikelbild-12