• Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
Band 2
Sophia Band 2

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)

Roman | Die Sophia-Saga Band 2

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,79 €

Beschreibung


Ein großes Versprechen

New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, war sie verzweifelt. Doch in New York blüht sie auf: Ein Angebot der charismatischen Elizabeth Arden bietet ihr eine unerwartete Chance. Unversehens gerät Sophia damit mitten in den „Puderkrieg“, der zwischen Elizabeth Arden und Helena Rubinstein tobt. Plötzlich stehen ihre Liebe, ihre Zukunft und ihr Glück auf dem Spiel.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.06.2020

Verlag

Ullstein Paperback

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

20,5/14,2/5,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.06.2020

Verlag

Ullstein Paperback

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

20,5/14,2/5,3 cm

Gewicht

675 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86493-117-8

Weitere Bände von Sophia

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

135 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schöne Trilogie über die Erlebnisse einer jungen Frau auf dem Weg in die neue Welt

Bewertung aus Untersiggenthal am 03.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr traurige Geschichte einer fortschrittlichen Frau, die mit der Ablehnung der eigenen Familie und der Gesellschaft zu kämpfen hat, weil sie sich auf einen Mann einlässt ohne verheiratet zu sein und von ihm schwanger wird. Sie geht trotzdem ihren Weg, der mit grossen Schwierigkeiten, aber trotzdem zielstrebig. Eine mutige tolle Frau, sehr lebendig dargestellt, man lässt sich vollkommen ein in die Geschichte, ganz so, als ob man selber betroffen ist und ist dann einfach dankbar, dass die heutige zeit eine andere ist.

Schöne Trilogie über die Erlebnisse einer jungen Frau auf dem Weg in die neue Welt

Bewertung aus Untersiggenthal am 03.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehr traurige Geschichte einer fortschrittlichen Frau, die mit der Ablehnung der eigenen Familie und der Gesellschaft zu kämpfen hat, weil sie sich auf einen Mann einlässt ohne verheiratet zu sein und von ihm schwanger wird. Sie geht trotzdem ihren Weg, der mit grossen Schwierigkeiten, aber trotzdem zielstrebig. Eine mutige tolle Frau, sehr lebendig dargestellt, man lässt sich vollkommen ein in die Geschichte, ganz so, als ob man selber betroffen ist und ist dann einfach dankbar, dass die heutige zeit eine andere ist.

Ich bin absolut begeistert!

Bewertung aus Hamburg am 11.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Beschreibung* Dies ist der zweite Teil der Trilogie rundum Sophia Krohn und ich muss eines vorwegnehmen, bevor ich genau auf diesen Teil eingehen werde, dieses Buch hat mich erneut gefesselt und ich habe es geliebt. Es geht mir ähnlich wie beim ersten Teil - ich möchte sofort weiterlesen! Was mich überzeugt hat sind Schreibstil, die Handlung inklusive des roten Fadens - der auch im zweiten Teil nicht außer acht gelassen wird, die wunderbaren Charaktere in dieser Trilogie und die ganz besondere Szenerie. Da Band 1 mit einem sehr fiesen Cliffhanger geendet hat, war ich nun ganz besonders gespannt darauf, zu erfahren, was es mit dem Brief auf sich hat und ob Sophia es gelingen wird, hinter da Geheimnis um ihr Kind zu kommen. Und zum Glück wurden meine Erwartungen an den zweiten Teil in dieser Hinsicht auch erfüllt, denn es ging quasi unmittelbar zu Beginn mit dieser Thematik los. Gleichzeitig hat die Autorin allerdings nochmal die wichtigsten Ereignisse aus Band 1 einfließen lassen, so dass es einem nicht langweilig wurde, sondern man lediglich das Gefühl hatte, nochmal ganz leicht in die bisherigen Geschehnisse Sophias einzutauchen. In diesem Sinne hat Corinna Bomann einen guten Anschluss an Band 1 gefunden. Doch nicht nur ihr Kind beschäftigt Sophia weiterhin, auch ihre beste Freundin Henny wir thematisiert, ebenso wie der Pruderkrieg um Elizabeth Arden und Helena Rubinstein. Selbst Sophias Eltern sind immer wieder ein Thema. So hat die Autorin es geschafft, alle Themen aus Sophias Vergangenheit einfließen zu lassen. Es gelingt ihr hervorragend alle Themen miteinander zu verstricken und die Handlungsstränge durchgehend im Blick zu behalten. Dies sorgt dafür, dass die gesamte Handlung so authentisch wirkt und Sophia quasi zu einer echten Persönlichkeit wird, die es wirklich gegeben haben könnte. Dies liegt sicherlich auch daran, dass die Autorin Sophia so greifbar macht. Man erfährt einiges über Sophias Gefühlsleben und ihre Gedanken. Ich konnte ihre Ängste und Handlungen sehr oft gut nachempfinden. Besonders interessant fand ich Sophias Reaktion auf den kommenden zweiten Weltkrieg und dass sie das Verhalten der Menschen in Deutschland gar nicht einzusortieren wusste. Ähnlich spannend und gleichzeitig auch sehr traurig habe ich ihren Besuch in Deutschland hinsichtlich ihrer Familie empfunden. Ich habe mich schon oft gefragt, ob da nicht noch etwas kommt, ihre Eltern Sophia verzeihen oder etwas vorgefallen ist, dass sie Sophia nicht antworten. Mit dieser Art von Hintergrund hätte ich allerdings nicht gerechnet und macht ganz schön bestürzt. Sophia macht insgesamt eine tolle Entwicklung mit. Ich mag es, dass sie für ihre Ziele kämpft und Eintritt, dass sie einen Plan hat und sich immer weniger von anderen sagen lässt. Nun bin ich wirklich sehr gespannt darauf, was im dritten Band folgen wird und ob und vor allem wie Sophia ihren Sohn wieder finden wird. Ich hoffe so sehr, dass sie ihn finden wird und dass Sophia ihr eigenes berufliches Glück findet und eventuell sogar eine eigenen Kosmetiklinie heraus bringt. *Fazit* Mich hat der zweite Teil ebenso gut gefallen wie bereits das erste Buch. Ich bin einfach rundum begeistert und kann es gar nicht erwarten den dritten Teil in der Hand zu haben, der mich hoffentlich genauso überzeugen wird. Natürlich gibt es von mir *5 Sterne* für dieses Buch und eine dicke Leseempfehlung. Auch dieses Buch reiht sich in meine Lesehighlight dieses Jahres ein.

Ich bin absolut begeistert!

Bewertung aus Hamburg am 11.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

*Beschreibung* Dies ist der zweite Teil der Trilogie rundum Sophia Krohn und ich muss eines vorwegnehmen, bevor ich genau auf diesen Teil eingehen werde, dieses Buch hat mich erneut gefesselt und ich habe es geliebt. Es geht mir ähnlich wie beim ersten Teil - ich möchte sofort weiterlesen! Was mich überzeugt hat sind Schreibstil, die Handlung inklusive des roten Fadens - der auch im zweiten Teil nicht außer acht gelassen wird, die wunderbaren Charaktere in dieser Trilogie und die ganz besondere Szenerie. Da Band 1 mit einem sehr fiesen Cliffhanger geendet hat, war ich nun ganz besonders gespannt darauf, zu erfahren, was es mit dem Brief auf sich hat und ob Sophia es gelingen wird, hinter da Geheimnis um ihr Kind zu kommen. Und zum Glück wurden meine Erwartungen an den zweiten Teil in dieser Hinsicht auch erfüllt, denn es ging quasi unmittelbar zu Beginn mit dieser Thematik los. Gleichzeitig hat die Autorin allerdings nochmal die wichtigsten Ereignisse aus Band 1 einfließen lassen, so dass es einem nicht langweilig wurde, sondern man lediglich das Gefühl hatte, nochmal ganz leicht in die bisherigen Geschehnisse Sophias einzutauchen. In diesem Sinne hat Corinna Bomann einen guten Anschluss an Band 1 gefunden. Doch nicht nur ihr Kind beschäftigt Sophia weiterhin, auch ihre beste Freundin Henny wir thematisiert, ebenso wie der Pruderkrieg um Elizabeth Arden und Helena Rubinstein. Selbst Sophias Eltern sind immer wieder ein Thema. So hat die Autorin es geschafft, alle Themen aus Sophias Vergangenheit einfließen zu lassen. Es gelingt ihr hervorragend alle Themen miteinander zu verstricken und die Handlungsstränge durchgehend im Blick zu behalten. Dies sorgt dafür, dass die gesamte Handlung so authentisch wirkt und Sophia quasi zu einer echten Persönlichkeit wird, die es wirklich gegeben haben könnte. Dies liegt sicherlich auch daran, dass die Autorin Sophia so greifbar macht. Man erfährt einiges über Sophias Gefühlsleben und ihre Gedanken. Ich konnte ihre Ängste und Handlungen sehr oft gut nachempfinden. Besonders interessant fand ich Sophias Reaktion auf den kommenden zweiten Weltkrieg und dass sie das Verhalten der Menschen in Deutschland gar nicht einzusortieren wusste. Ähnlich spannend und gleichzeitig auch sehr traurig habe ich ihren Besuch in Deutschland hinsichtlich ihrer Familie empfunden. Ich habe mich schon oft gefragt, ob da nicht noch etwas kommt, ihre Eltern Sophia verzeihen oder etwas vorgefallen ist, dass sie Sophia nicht antworten. Mit dieser Art von Hintergrund hätte ich allerdings nicht gerechnet und macht ganz schön bestürzt. Sophia macht insgesamt eine tolle Entwicklung mit. Ich mag es, dass sie für ihre Ziele kämpft und Eintritt, dass sie einen Plan hat und sich immer weniger von anderen sagen lässt. Nun bin ich wirklich sehr gespannt darauf, was im dritten Band folgen wird und ob und vor allem wie Sophia ihren Sohn wieder finden wird. Ich hoffe so sehr, dass sie ihn finden wird und dass Sophia ihr eigenes berufliches Glück findet und eventuell sogar eine eigenen Kosmetiklinie heraus bringt. *Fazit* Mich hat der zweite Teil ebenso gut gefallen wie bereits das erste Buch. Ich bin einfach rundum begeistert und kann es gar nicht erwarten den dritten Teil in der Hand zu haben, der mich hoffentlich genauso überzeugen wird. Natürlich gibt es von mir *5 Sterne* für dieses Buch und eine dicke Leseempfehlung. Auch dieses Buch reiht sich in meine Lesehighlight dieses Jahres ein.

Unsere Kund*innen meinen

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)

von Corina Bomann

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Annett Sternberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annett Sternberg

Thalia Eiche - Kaufpark Eiche

Zum Portrait

5/5

Gelungene und mitreißende Fortsetzung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Farben der Schönheit – Sophias Träume“ ist die Fortsetzung der großartigen Buchreihe von Corina Bormann. Den ersten Band habe ich verschlungen und auch im 2. Band geht es spannend weiter. Nachdem Helena Rubinstein Fabrik verkauft wurde und Sophia daraufhin gekündigt wurde, reist sie nach Paris. Dort macht sie sich auf die Suche nach ihrem erst totgeglaubten Sohn. Diese Suche gestaltet sich sehr schwierig und als sie nicht weiter kommt, beauftragt sie einen Detektiv und reist wieder nach New York zurück. Dort nimmt sie das Angebot von Elisabeth Arden an und startet eine Karriere in ihrer Kosmetik-Dynastie. Die Arbeit dort ist nicht weniger turbulent, als bei Helena Rubinstein und der „Puderkrieg“ geht weiter... Dieses Buch hat mich wieder sehr gefesselt. Carina Bomanns packender Schreibstil und die vielen unerwarteten Wendungen machten das Lesen wieder zu einem Genuss, eine wirklich gelungene Fortsetzung. Jetzt bin ich schon sehr auf den 3. Band gespannt.
5/5

Gelungene und mitreißende Fortsetzung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Farben der Schönheit – Sophias Träume“ ist die Fortsetzung der großartigen Buchreihe von Corina Bormann. Den ersten Band habe ich verschlungen und auch im 2. Band geht es spannend weiter. Nachdem Helena Rubinstein Fabrik verkauft wurde und Sophia daraufhin gekündigt wurde, reist sie nach Paris. Dort macht sie sich auf die Suche nach ihrem erst totgeglaubten Sohn. Diese Suche gestaltet sich sehr schwierig und als sie nicht weiter kommt, beauftragt sie einen Detektiv und reist wieder nach New York zurück. Dort nimmt sie das Angebot von Elisabeth Arden an und startet eine Karriere in ihrer Kosmetik-Dynastie. Die Arbeit dort ist nicht weniger turbulent, als bei Helena Rubinstein und der „Puderkrieg“ geht weiter... Dieses Buch hat mich wieder sehr gefesselt. Carina Bomanns packender Schreibstil und die vielen unerwarteten Wendungen machten das Lesen wieder zu einem Genuss, eine wirklich gelungene Fortsetzung. Jetzt bin ich schon sehr auf den 3. Band gespannt.

Annett Sternberg
  • Annett Sternberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

4/5

Duftig-pudrig :-)

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anfang der 1930er Jahre lebt Sophia Krohn in New York ein eigenständiges und ihr genehmes Leben. Es fehlt nur eines, die Liebe und damit privates Glück. Eines Tages erhält sie eine mysteriöse, in persönlicher Hinsicht schockierende Nachricht, die ihre umgehende Anwesenheit in Paris erfordert. Um die Reise antreten zu können, gibt sie ihre Arbeitsstelle in der Kosmetik-Branche bei Helena Rubinstein auf. Wenig später kehrt sie unverrichteter Dinge in die Staaten zurück und beginnt für Elisabeth Arden, die Konkurrentin ihrer ehemaligen Chefin, zu arbeiten. Duftig-pudriger :-) zeitgeschichtlicher zweiter Teil, der sich nahtlos an den wenig inspirierenden, aber sehr gut unterhaltenden ersten Teil anfügt.
4/5

Duftig-pudrig :-)

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anfang der 1930er Jahre lebt Sophia Krohn in New York ein eigenständiges und ihr genehmes Leben. Es fehlt nur eines, die Liebe und damit privates Glück. Eines Tages erhält sie eine mysteriöse, in persönlicher Hinsicht schockierende Nachricht, die ihre umgehende Anwesenheit in Paris erfordert. Um die Reise antreten zu können, gibt sie ihre Arbeitsstelle in der Kosmetik-Branche bei Helena Rubinstein auf. Wenig später kehrt sie unverrichteter Dinge in die Staaten zurück und beginnt für Elisabeth Arden, die Konkurrentin ihrer ehemaligen Chefin, zu arbeiten. Duftig-pudriger :-) zeitgeschichtlicher zweiter Teil, der sich nahtlos an den wenig inspirierenden, aber sehr gut unterhaltenden ersten Teil anfügt.

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)

von Corina Bomann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)
  • Die Farben der Schönheit - Sophias Träume (Sophia 2)