Immobilien verschenken und vererben

Immobilien verschenken und vererben

Wertermittlung - Nachlass prüfen - Unerwünschte Erben verhindern - Steuer- und Erbrecht innerhalb und außerhalb der EU I Von Stiftung Warentest

14,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

19,90 €

eBook

ab 14,99 €

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Die passende Lösung: Wer erbt meine Immobilie, wenn ich mal nicht mehr da bin? Ist ein Testament oder eine Schenkung die bessere Lösung? An Ihrer Immobilie hängt Ihr Herz sicher mehr als an anderen Dingen, die Sie besitzen. Ist es sinnvoll, sie zu verschenken, um Erbschaftsteuer zu sparen? Wie können Sie dafür sorgen, dass sie in der Familie bleibt? Frühzeitige Regelungen helfen dabei, Erbstreitigkeiten zu vermeiden, den Erblasser abzusichern - und sogar Steuern zu sparen. Dieser Ratgeber beantwortet viele Fragen, z.¿B. wie man in einem verschenkten Haus das eigene Wohnrecht sichert oder den Zugriff auf das Haus durch den Ex-Ehepartner verhindert. Immobilien machen oft den größten Anteil am Privatvermögen aus. Wenn man nichts regelt, läuft das Vererben nach dem Wortlaut des Gesetzes. Dieses Buch hilft Ihnen, eine gute Lösung zu finden und Streit zu vermeiden.

Brigitte Wallstabe-Watermann arbeitet als freie Finanzjournalistin und Autorin für renommierte, bundesweit bekannte Wirtschaftsmedien. Von Oktober 2000 bis Anfang März 2009 war sie Ressortleiterin beim Anlegermagazin "Börse Online". In ihren Zuständigkeitsbereich fielen Themen aus dem Bereich Private Finanzen - von Bankdienstleistungen über Immobilien hin zur privater Altersvorsorge.
Die Absolventin der Deutschen Journalistenschule München hat Diplom-Volkswirtschaftslehre und Diplom-Journalistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert und verbrachte 1992 / 1993 zwei Auslandssemester an der American University in Washington D.C. . Die Mitgründerin von finanzjournalisten.de hat ein Zertifikat als IHK-geprüfter Immobilienverwalter.

Antonie Klotz startete ihre berufliche Karriere in einer Bank, bevor sie in den Journalismus wechselte. Themen rund um die Kapitalanlage, Immobilien und Erbrecht sind für die ausgebildete Bankkauffrau und studierte Bankfachwirtin Basiswissen. Die Mitgründerin von finanzjournalisten.de arbeitet derzeit in den Vereinigten Staaten als freie Journalistin und Autorin für deutsche Medien.

Dr. Gisela Baur arbeitet als Journalistin, Autorin und Regisseurin für renommierte Printmedien, Fernsehanstalten und Verlage. Ihre Themen sind alles rund um die Geldanlage und private Vermögen - von der Aktie bis zur Immobilie. Als Volkswirtin war sie zunächst Analystin bei einer Bank, bevor sie mehr als 10 Jahre beim Anlegermagazin Börse Online tätig war. 2009 machte sie sich selbstständig und gründete finanzjournalisten.de mit.

Hans G. Linder ist freier Journalist und Autor sowie Mitgründer von finanzjournalisten.de. Zuvor war er zunächst Kapitalmarktanalyst einer Großbank, dann Wirtschaftsjournalist bei einer Tageszeitung und schließlich langjähriger Chefredakteur und später Herausgeber des Anlegermagazins Börse Online.

Dr. Stefan Bandel ist seit dem Jahr 2011 Notar in Passau. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten zu Bonn, Genf und München sowie als Gasthörer in Brasília. Als Referendar arbeitete er in München, bei der EU-Kommission in Brüssel und bei einer Anwaltskanzlei in New York. Er promovierte 1999 in München zum einstweiligen Rechtsschutz im Schiedsverfahren und begann im Dezember 1999 seine Tätigkeit als Notar, zunächst in Deggendorf. Er ist Mitglied des Koordinierungsausschusses "Internationale Angelegenheiten" der Bundesnotarkammer und vertritt diese als Delegierter bei der Internationalen Union des Notariats (U.I.N.L.).

Details

  • Format

    ePUB 3

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    15.10.2019

  • Verlag Stiftung Warentest

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

  • Erscheinungsdatum

    15.10.2019

  • Verlag Stiftung Warentest
  • Seitenzahl

    176 (Printausgabe)

  • Dateigröße

    4952 KB

  • Auflage

    1. Auflage

  • Sprache

    Deutsch

  • EAN

    9783747101674

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Immobilien verschenken und vererben