Bitte kein <Bit> bitte! ... als ginge es nur um „Alltag“ und den „‚Wandel‘ der Arbeitswelt“ ...

Bitte kein <Bit> bitte! ... als ginge es nur um „Alltag“ und den „‚Wandel‘ der Arbeitswelt“ ...

Wieviel Bürgerdaten braucht die (bequeme) Utopie des Konsum(terror)zeitalters holistischer Überwachung und Herrschaft?

Buch (Taschenbuch)

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

<Ökonomie> „Das ganze Leben ... ähm ... iss‘ ei’ntlich ‘ne Kampagne!“ „Na toll“ (!) Ihr Echtzeitpermahipster! Wandel in Unternehmen: Arbeit von egal wo wird zum Alltag. : "Die erste Lehre aus der amerikanischen Erfahrung ist, daß sich die Rohstoffwirtschaft und die Industriewirtschaft entkoppelt haben. Für die entwickelten, nicht-kommunistischen Länder ist die Rohstoffwirtschaft marginal geworden. (..) Bis 1989 befand sich die Rohstoffwirtschaft weltweit in der schwersten und längsten Depression seit fast einem Jahrzehnt. Doch die Industriewirtschaft boomte. Ebenso wichtig: Die Wirtschaft wird immer weniger materialintensiv. (..) Die neueste „Energie“ von allen - Informationen - hat keinen Rohstoff- oder Energiegehalt. Sie ist völlig „wissensintensiv“. Die Fertigung wird zunehmend von der Arbeit abgekoppelt. (..) Wenn keiner der traditionellen „Produktionsfaktoren“ - Land, Arbeit und Geld - mehr die Wettbewerbsfähigkeit oder den Wettbewerbsvorteil bestimmt, wird der Handel zunehmend durch Investitionen als wirtschaftlicher Motor der Weltwirtschaft ersetzt. Früher folgten die Investitionen dem Handel. Jetzt folgt der Handel auf die Investitionen." (Zitat: Peter Drucker, The New Realities) Etwas plastischer ließe sich eine Art globale als auch nationale Dreiklassenwirtschaft testieren, wobei die Informationswirtschaft (1. Welt; domestische Oberklasse) die Industriewirtschaft [2. (Schwellen)Welt; domestische Mittelklasse] und jene Industriewirtschaft die Wirtschaft der Rohstoffe und Humanresourcen (3. Welt; domestische Unterklasse, Prekariat) zu dominieren sucht.

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.12.2019

Verlag

Epubli

Seitenzahl

48

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

18 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.12.2019

Verlag

Epubli

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

0,2/21/0,3 cm

Gewicht

169 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7502-6476-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Bitte kein &lt;Bit&gt; bitte! ... als ginge es nur um „Alltag“ und den „‚Wandel‘ der Arbeitswelt“ ...