Drunter und Drüber

Drunter und Drüber

Roman

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort per Download lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

eBook verschenken
  • Sie können dieses eBook verschenken Mehr erfahren

    Sie können dieses eBook jetzt auch per E-Mail verschenken: Geschenkoption anklicken, Empfänger auswählen, Grußtext formulieren - und ganz einfach bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Downloads/eBooks verschenken.

Beschreibung

Auf die unerwartete Erbschaft seiner ehemaligen Pflegemutter, mit der er seit Jahrzehnten verkracht ist, reagiert der attraktive Bauunternehmer J.D. Carver äußerst misstrauisch. Er kann es kaum glauben, dass die leibliche Tochter, Dru Lawrence, und ihr 10-jähriger Sohn ohne weiteres bereit sind, mit ihm zu teilen. Als J.D. jedoch die unglaublich verführerische Dru näher kennen lernt, verwandelt er sich spontan zu einem hingerissenen Verehrer - was Dru nun ihrerseits total verwirrt! Das Erben hat eben tatsächlich seine Tücken ...

"Wie immer ein reines Lesevergnügen - knisternd sinnlich, unglaublich fesselnd und wunderbar warmherzig." Romantic Times
Freche Frauenunterhaltung vom Feinsten: sexy, witzig und herrlich turbulent!
Eine echte Konkurrenz für Susan Elizabeth Phillips und Cathy Kelly!

Details

  • Verkaufsrang

    12981

  • Format

    ePUB

  • Kopierschutz

    Nein

  • Family Sharing

    Ja

  • Text-to-Speech

    Ja

  • Erscheinungsdatum

    17.01.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine wunderschöne Liebesgeschichte

PSlover7 am 24.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Hotel, eine alte Schuldeinlösung und zwei Menschen, die sich anfangs nicht richtig leiden können. Genau diese Sachen spielen in der Geschichte von Susan Andersen namens „Drunter und Drüber“ eine entscheidene Rolle. Und „Drunter und Drüber“ trifft den Inhalt der Geschichte gut. Und dabei ist es nicht einmal verwirrend. J.D., der Hauptprotagonist der Geschichte, hat ein Hotel geerbt und verlässt dafür sein altes Leben, was ihm sowieso nicht gefallen hat. Er hat es nicht gemocht und ist froh, dass er daraus entkommen kann. Aber kann er wirklich allem entkommen? Dru, die Hauptprotaginistin, ist zuständig für das Hotel, bei dem J.D. einen Teil geerbt hat. Sie hat einen Sohn, dessen Vater jedoch abgehauen ist. Also ist sie eine alleinstehende Mutter, die ihre Gefühle unter Verschluss hält. Doch was brodelt da nur unter der Oberfläche? J.D. weckt in Dru unerkannte Gefühle. Wut und Zorn treffen sich und diese lässt sie dann auch gern mal durchblicken. Er bringt sie mit seinem Wesen auf die Palme, was ihn irgendwie amüsiert. Es gibt einige Auseinandersetzungen zwischen die beiden, die aber etwas ganz anderes darlegen, als die beiden glauben, Doch natürlich will es zunächst keiner der beiden zugeben. Aber natürlich ist irgendwann auch mal gut und in beiden wächst etwas heran. Sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, wollen es jedoch herausfinden. Doch irgendwann kommen J.D.s Selbtzweifel und bringen das ganze ins Wanken. Und dann holt ihn sein altes Leben wieder ein und es gibt ein spannendes Finale. Nun zu meinem Fazit: Die Idee der Geschichte ist wirklich richtig gut. Ein Erbe und zwei Menschen, die aufeinander treffen. Auch die Umsetzung ist toll. Der Schreibstil lässt sich gut und leicht lesen. Details kommen auch nicht zu kurz, sodass man in die Geschichte eintauchen kann. Lustige Stellen gibt es auch, wo man als Leser mal schmunzeln kann. Es ist interessant geschrieben, wie die beiden Hauptprotagonisten miteinander umgehen und was sie voneinander halten. Man erfährt von beiden Seiten, was sie über den jeweils anderen denken. Das finde ich richtig gut. J.D. wird als starker Mann erklärt, der weiß, wo‘s lang geht und sich auch durchsetzen kann. Er kann mit anpacken und liebt es, etwas zu bauen. Dru ist eine starke Frau, die weiß, was sie will. Sie ist nicht schüchtern, kann ihre Meinung klar und deutlich sagen und macht ihre Arbeit gut. Ihren Sohn liebt sie von Herzen und ist ihr Schatz. Was ich toll finde ist, dass Dru bei der Sache mit J.D. Nicht aufgibt, als er es vorhat. Er will ihr Leben nicht kaputt machen, doch sie überzeugt ihn immer wieder, es doch gar nicht zu tun. Er macht es nur noch besser. Hierbei finde ich es toll, dass der Mann mal nicht gleich zurückschreckt, sondern die Sache mit der Liebe versucht. Und eigentlich gelingt es J.D. ja auch. Doch dann kommt sein altes Leben wieder ins Spiel und bringt seine Selbstzweifel zurück. Und auch bei diesem Punkt hat die Autorin ihr Können bewiesen. Denn diese Selbstzweifel erschienen mir überhaupt nicht aufgesetzt oder zu übertrieben. Man konnte sich das wirklich vorstellen, dass J.D. So über sich denkt bzw. So über sich denken muss wegen dem, was passiert ist. Das fand ich richtig gut. Was mir sehr gefallen hat, ist, als J.D. erkennt, dass er Drus Leben nicht kaputt macht. Er merkt, dass er etwas fühlt. Dass er jemanden lieben kann. Und genau das ist eine sehr schöne Botschaft. Mir hat das Buch also sehr gut gefallen und ich empfehle es jeden, der gern Liebesromane mit dem gewissen Pepp und einer gewissen Spannung liest. :) LG PSlover

Eine wunderschöne Liebesgeschichte

PSlover7 am 24.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Hotel, eine alte Schuldeinlösung und zwei Menschen, die sich anfangs nicht richtig leiden können. Genau diese Sachen spielen in der Geschichte von Susan Andersen namens „Drunter und Drüber“ eine entscheidene Rolle. Und „Drunter und Drüber“ trifft den Inhalt der Geschichte gut. Und dabei ist es nicht einmal verwirrend. J.D., der Hauptprotagonist der Geschichte, hat ein Hotel geerbt und verlässt dafür sein altes Leben, was ihm sowieso nicht gefallen hat. Er hat es nicht gemocht und ist froh, dass er daraus entkommen kann. Aber kann er wirklich allem entkommen? Dru, die Hauptprotaginistin, ist zuständig für das Hotel, bei dem J.D. einen Teil geerbt hat. Sie hat einen Sohn, dessen Vater jedoch abgehauen ist. Also ist sie eine alleinstehende Mutter, die ihre Gefühle unter Verschluss hält. Doch was brodelt da nur unter der Oberfläche? J.D. weckt in Dru unerkannte Gefühle. Wut und Zorn treffen sich und diese lässt sie dann auch gern mal durchblicken. Er bringt sie mit seinem Wesen auf die Palme, was ihn irgendwie amüsiert. Es gibt einige Auseinandersetzungen zwischen die beiden, die aber etwas ganz anderes darlegen, als die beiden glauben, Doch natürlich will es zunächst keiner der beiden zugeben. Aber natürlich ist irgendwann auch mal gut und in beiden wächst etwas heran. Sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, wollen es jedoch herausfinden. Doch irgendwann kommen J.D.s Selbtzweifel und bringen das ganze ins Wanken. Und dann holt ihn sein altes Leben wieder ein und es gibt ein spannendes Finale. Nun zu meinem Fazit: Die Idee der Geschichte ist wirklich richtig gut. Ein Erbe und zwei Menschen, die aufeinander treffen. Auch die Umsetzung ist toll. Der Schreibstil lässt sich gut und leicht lesen. Details kommen auch nicht zu kurz, sodass man in die Geschichte eintauchen kann. Lustige Stellen gibt es auch, wo man als Leser mal schmunzeln kann. Es ist interessant geschrieben, wie die beiden Hauptprotagonisten miteinander umgehen und was sie voneinander halten. Man erfährt von beiden Seiten, was sie über den jeweils anderen denken. Das finde ich richtig gut. J.D. wird als starker Mann erklärt, der weiß, wo‘s lang geht und sich auch durchsetzen kann. Er kann mit anpacken und liebt es, etwas zu bauen. Dru ist eine starke Frau, die weiß, was sie will. Sie ist nicht schüchtern, kann ihre Meinung klar und deutlich sagen und macht ihre Arbeit gut. Ihren Sohn liebt sie von Herzen und ist ihr Schatz. Was ich toll finde ist, dass Dru bei der Sache mit J.D. Nicht aufgibt, als er es vorhat. Er will ihr Leben nicht kaputt machen, doch sie überzeugt ihn immer wieder, es doch gar nicht zu tun. Er macht es nur noch besser. Hierbei finde ich es toll, dass der Mann mal nicht gleich zurückschreckt, sondern die Sache mit der Liebe versucht. Und eigentlich gelingt es J.D. ja auch. Doch dann kommt sein altes Leben wieder ins Spiel und bringt seine Selbstzweifel zurück. Und auch bei diesem Punkt hat die Autorin ihr Können bewiesen. Denn diese Selbstzweifel erschienen mir überhaupt nicht aufgesetzt oder zu übertrieben. Man konnte sich das wirklich vorstellen, dass J.D. So über sich denkt bzw. So über sich denken muss wegen dem, was passiert ist. Das fand ich richtig gut. Was mir sehr gefallen hat, ist, als J.D. erkennt, dass er Drus Leben nicht kaputt macht. Er merkt, dass er etwas fühlt. Dass er jemanden lieben kann. Und genau das ist eine sehr schöne Botschaft. Mir hat das Buch also sehr gut gefallen und ich empfehle es jeden, der gern Liebesromane mit dem gewissen Pepp und einer gewissen Spannung liest. :) LG PSlover

Drunter und Drüber

Bewertung aus Altdorf am 24.04.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Dru führt zusammen mit Ihrer Familie ein Hotel in den Bergen. Als eine Tante stirbt wird deren Anteil an einen Pflegesohn vererbt den niemand kennt.  J.D. wird von der Familie sofort aufgenommen steht dem ganzen aber skeptisch gegenüber da er bisher nie wirklich Liebe und Vertrauen erfahren hat.  Als sich Dru und J.D. auch noch verlieben beginnt ein auf und ab der Gefühle. Eine schön geschriebene kurzweilige Geschichte. Man fühlt sich sofort als Gast im Star Lake Hotel. Ideal für einen Kurzurlaub auf dem heimischen Balkon. 

Drunter und Drüber

Bewertung aus Altdorf am 24.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Dru führt zusammen mit Ihrer Familie ein Hotel in den Bergen. Als eine Tante stirbt wird deren Anteil an einen Pflegesohn vererbt den niemand kennt.  J.D. wird von der Familie sofort aufgenommen steht dem ganzen aber skeptisch gegenüber da er bisher nie wirklich Liebe und Vertrauen erfahren hat.  Als sich Dru und J.D. auch noch verlieben beginnt ein auf und ab der Gefühle. Eine schön geschriebene kurzweilige Geschichte. Man fühlt sich sofort als Gast im Star Lake Hotel. Ideal für einen Kurzurlaub auf dem heimischen Balkon. 

Unsere Kund*innen meinen

Drunter und Drüber

von Susan Andersen

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Drunter und Drüber