Mondschatten und das Schicksalslos
Mondschatten Band 1

Mondschatten und das Schicksalslos

11,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

»Das Los ist auf Mondschatten gefallen …!«

Es ist die Zeit »Reglas«, der »Alten Ordnung«, die unzählige Zeitalter vor der unsrigen liegt. Die Geschöpfe der Erde leben in Frieden und Gerechtigkeit miteinander. – Bis zu dem Tag, an dem ein Teil der Magierzunft die Alte Ordnung anzweifelt und sie mit Hilfe der Vier Heiligtümer stürzen möchte.
Mondschatten, Menschenkind der Westländer, wird vom Schicksalslos ihres Volkes erwählt, um mit ihren Gefährten loszuziehen und die heimtückischen Pläne des Gegners zu vereiteln. Keiner versteht, warum das Los ausgerechnet auf die erst elfjährige Mondschatten gefallen ist; am allerwenigsten sie selber.
Mit Vata, ihrer Falkenfreundin, und Nachtwind, dem großen, freundlichen Wolf an ihrer Seite, begibt sie sich auf die lange und gefährliche Reise zum Versteck der Vier Heiligtümer. Unterwegs muss sie nicht nur gegen die Feinde der Alten Ordnung kämpfen, sondern auch den Anfeindungen der eigenen Gefährten trotzen.
Was ist das für ein Geheimnis um Mondschatten, dass das Schicksalsos sie erwählte? Kann sie den drohenden Untergang der Alten Ordnung aufhalten?

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Mut und Freundschaft für Leserinnen ab 9 Jahren.

Corinna Gottsmann liebt das Aufstöbern und Anfassen von Büchern und das Eintauchen in ihre Geheimnisse, seitdem sie denken kann.

Mit Mondschatten und das Schicksalslos hat Corinna Gottsmann Anfang 2020 den Auftakt einer magischen Trilogie auf den Büchermarkt gebracht. Der zweite Teil ist im Werden und der dritte formt sich bereits in ihrem Kopf.

Ihr neuester Roman, Lilith auf Umwegen, ist eine bezaubernde und humorvolle Liebesgeschichte, der es gelingt, den traurigen und empfindsamen Momenten des Alleingelassenseins auch die lustigen Seiten abzugewinnen.

Wie schon bei ihrem ersten Buch zeichnet auch hier die wunderbare Sina Holste für die äußere Verpackung verantwortlich.

Corinna Gottsmann wünscht all ihren Leserinnen und Lesern ein spannendes, humorvolles und allesausblendendes Eintauchen in die Welt ihrer Bücher!

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    8 - 12 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    07.01.2020

  • Illustrator

    Sina Holste

  • Verlag Tredition
  • Seitenzahl

    320

Beschreibung

Details

  • Einband

    Taschenbuch

  • Altersempfehlung

    8 - 12 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    07.01.2020

  • Illustrator

    Sina Holste

  • Verlag Tredition
  • Seitenzahl

    320

  • Maße (L/B/H)

    21,6/15,2/2,5 cm

  • Gewicht

    466 g

  • Auflage

    1

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-7497-9071-5

Weitere Bände von Mondschatten

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Jugend-Fantasy-Abenteuer

Claudia R. aus Berlin am 31.03.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Klappentext: »Das Los ist auf Mondschatten gefallen …!« Es ist die Zeit »Reglas«, der »Alten Ordnung«, die unzählige Zeitalter vor der unsrigen liegt. Die Geschöpfe der Erde leben in Frieden und Gerechtigkeit miteinander. – Bis zu dem Tag, an dem ein Teil der Magierzunft die Alte Ordnung anzweifelt und sie mit Hilfe der Vier Heiligtümer stürzen möchte. Mondschatten, Menschenkind der Westländer, wird vom Schicksalslos ihres Volkes erwählt, um mit ihren Gefährten loszuziehen und die heimtückischen Pläne des Gegners zu vereiteln. Keiner versteht, warum das Los ausgerechnet auf die erst elfjährige Mondschatten gefallen ist; am allerwenigsten sie selber. Mit Vata, ihrer Falkenfreundin, und Nachtwind, dem großen, freundlichen Wolf an ihrer Seite, begibt sie sich auf die lange und gefährliche Reise zum Versteck der Vier Heiligtümer. Unterwegs muss sie nicht nur gegen die Feinde der Alten Ordnung kämpfen, sondern auch den Anfeindungen der eigenen Gefährten trotzen. Was ist das für ein Geheimnis um Mondschatten, dass das Schicksalsos sie erwählte? Kann sie den drohenden Untergang der Alten Ordnung aufhalten? Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Mut und Freundschaft für Leserinnen ab 9 Jahren. Cover: Das Cover zeigt ein Mädchen auf einem Wolf begleitet von einem Falken. Die erdigen und Naturbelassen Farbtöne kommen hier sehr gut herüber. Auch der Hintergrund ist sehr naturnah und authentisch gestaltet. Durch die Braun- und Grüntöne kommt hier die Natur sehr gut zur Geltung. Das Cover finde ich sehr schön gestaltet. Meinung: Das Buch ist für schon erfahrenere Leser ab 9 Jahren geeignet und lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen. Für jüngere Leser oder Leseanfänger würde ich es eher zurückstellen, da doch sehr viel zusammenhängender Text vorhanden ist und es eher für erfahrenere Leser geeignet ist. Auch die Gestaltung des Buches finde ich sehr schön. Die Kapitelanfänge sind sehr gut hervorgehoben und beginnen zumeist mit einem ähnlichen Anfangsspruch, der nicht zu viel verrät. Dies ist der erste Band der Mondschatten Reihe und ich bin sehr schnell und gut in die Geschichte gestartet. Besonders gut hat mir Mondschatten, aber auch ihre Begleiter, wie die Falkenfreundin Vata und ihr Reitwolf gefallen. Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und haben mir sehr gut gefallen. Toll fand ich auch, dass hier alles sehr naturnah dargestellt wird und auch die Naturverbundenheit hier sehr gut zum Tragen kommt. Ein spannender Kinder- bzw. Jugendroman mit Fantasyelementen, der so die Kinder in eine andere Welt entführt und gleichzeitig auf wichtige Faktoren, wie Freundschaft, Mut und Natur hinweist. Hier werden verschiedene Elemente miteinander verbunden und eine sehr schöne und stimmige Geschichte entworfen. Fazit: Ein Fantasy-Abenteuer für jüngere, aber auch ältere Leser, die hier sehr gut auf ihre Kosten kommen und sehr spannend unterhalten werden.

Jugend-Fantasy-Abenteuer

Claudia R. aus Berlin am 31.03.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Klappentext: »Das Los ist auf Mondschatten gefallen …!« Es ist die Zeit »Reglas«, der »Alten Ordnung«, die unzählige Zeitalter vor der unsrigen liegt. Die Geschöpfe der Erde leben in Frieden und Gerechtigkeit miteinander. – Bis zu dem Tag, an dem ein Teil der Magierzunft die Alte Ordnung anzweifelt und sie mit Hilfe der Vier Heiligtümer stürzen möchte. Mondschatten, Menschenkind der Westländer, wird vom Schicksalslos ihres Volkes erwählt, um mit ihren Gefährten loszuziehen und die heimtückischen Pläne des Gegners zu vereiteln. Keiner versteht, warum das Los ausgerechnet auf die erst elfjährige Mondschatten gefallen ist; am allerwenigsten sie selber. Mit Vata, ihrer Falkenfreundin, und Nachtwind, dem großen, freundlichen Wolf an ihrer Seite, begibt sie sich auf die lange und gefährliche Reise zum Versteck der Vier Heiligtümer. Unterwegs muss sie nicht nur gegen die Feinde der Alten Ordnung kämpfen, sondern auch den Anfeindungen der eigenen Gefährten trotzen. Was ist das für ein Geheimnis um Mondschatten, dass das Schicksalsos sie erwählte? Kann sie den drohenden Untergang der Alten Ordnung aufhalten? Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Mut und Freundschaft für Leserinnen ab 9 Jahren. Cover: Das Cover zeigt ein Mädchen auf einem Wolf begleitet von einem Falken. Die erdigen und Naturbelassen Farbtöne kommen hier sehr gut herüber. Auch der Hintergrund ist sehr naturnah und authentisch gestaltet. Durch die Braun- und Grüntöne kommt hier die Natur sehr gut zur Geltung. Das Cover finde ich sehr schön gestaltet. Meinung: Das Buch ist für schon erfahrenere Leser ab 9 Jahren geeignet und lässt sich sehr angenehm und flüssig lesen. Für jüngere Leser oder Leseanfänger würde ich es eher zurückstellen, da doch sehr viel zusammenhängender Text vorhanden ist und es eher für erfahrenere Leser geeignet ist. Auch die Gestaltung des Buches finde ich sehr schön. Die Kapitelanfänge sind sehr gut hervorgehoben und beginnen zumeist mit einem ähnlichen Anfangsspruch, der nicht zu viel verrät. Dies ist der erste Band der Mondschatten Reihe und ich bin sehr schnell und gut in die Geschichte gestartet. Besonders gut hat mir Mondschatten, aber auch ihre Begleiter, wie die Falkenfreundin Vata und ihr Reitwolf gefallen. Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und haben mir sehr gut gefallen. Toll fand ich auch, dass hier alles sehr naturnah dargestellt wird und auch die Naturverbundenheit hier sehr gut zum Tragen kommt. Ein spannender Kinder- bzw. Jugendroman mit Fantasyelementen, der so die Kinder in eine andere Welt entführt und gleichzeitig auf wichtige Faktoren, wie Freundschaft, Mut und Natur hinweist. Hier werden verschiedene Elemente miteinander verbunden und eine sehr schöne und stimmige Geschichte entworfen. Fazit: Ein Fantasy-Abenteuer für jüngere, aber auch ältere Leser, die hier sehr gut auf ihre Kosten kommen und sehr spannend unterhalten werden.

Ein tolles Buch, dass in der Natur spielt!

sina_leseverrueckt_ am 01.09.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Titel: Mondschatten und das Schicksalslos Autorin: Corinna Gottsmann Erschienen im Trendition Verlag ISBN: 978-3-7497-9072-2 Inhalt: Das Los hat entschieden, und es ist … Mondschatten. Diese erkenntnis trifft Mondschatten wie einen Schlag aufs Auge, warum wählt das Los ein elf jähriges Mädchen aus, um an der Seite von Mulantan zu kämpfen? Also muss sie sich am nächsten Tag mit ihrem Falken Mädchen Vata, einem Reitwolf und den Kriegern auf den Weg zu Mulantan. Zusammen mit Mulantan und den anderen auserwählten machen sie sich auf den Weg zum Versteck der vier Heiligtümer, damit die Alte Ordnung bestehen bleibt. Meinung zum Cover: Ich finde das Cover mit seinen vielen Grüntönen einfach toll! Der Wald sieht sehr naturbelassen und unberührt aus, außerdem wirkt der Wald sehr echt. Auf dem Cover kann man Mondschtten mit ihrem Valken Mädchen Vata und ihrem Reitwolf Nachtwind erkennen. Nachtwind läuft auf dem Cover mit Mondschatten auf dem Rücken, durch kleinen einen Bach. Auch hinten auf dem Einband kann man noch Bäume aus dem Wald erkennen, da die Rückseite des Covers eher am Waldrand liegt. Außerdem wurde das Cover sehr Detailreich gestaltet, so dass man mal einen Ast auf dem Waldboden findet oder das überall mal Steine liegen oder ein kleiner Busch am Wegrand wächst. Meinung zum Buch: Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen, wobei ich doch ein paar Seiten brauchte um richtig in die Geschichte hinein zufinden und abzutauchen. Das Buch hat mich am Anfang auch einwenig an ´´Die Tribute von Panem´´ erinnert wobei es dann nach den ersten paar Seiten natürlich doch ganz anders wurde und die Geschichte dann auch ihren eigenen Lauf nimmt. Am Buch hat mir auch gefallen, dass es in der Natur spielt und auch viel mit Tieren zusammen hat. Was mir auch gefällt ist, dass im Buch ein wenig Magie mitspielt und Mondschtten mit ihren elf Jahren schon so viel Mut bewiesen hat und schon für eine so lange Zeit von Zuhause weg war und nur wild Fremde Menschen um sich rum hatte. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir total gut und konnte mich auf jeden Fall mit in die Geschichte hinein ziehen. Teilweise waren auch etwas Altmodische Wörter im Buch zufinden was ich aber nicht schlimm finde. Die Charaktere im Buch waren mir sehr symphatisch und jeder hatte seinen eigenen Charakter und wirkten nicht gleich oder ähnliches. Besonders symphatisch waren mir Mulantan und Mondschatten. Mondschatten war mir direkt symphatisch, da sie mit elf Jahren schon so mutig, verantwortungsvoll und selbstbewusst wirkte. Mulantan fand ich toll, da sie sehr liebevoll und verantwortungsvoll herüber kam. Außerdem waren mir natürlich auch alle Tiere symphatisch. Fazit: Ich fand das Buch toll, da es im Buch viel um Die Natur, Zusammenhalt, Mut und Tiere ging. Das Buch kann ich auf jeden Fall ab 9 Jahren weiterempfehlen. Das Buch kriegt von mir 8/10 Sterne gerundet auf 4/5 Sterne

Ein tolles Buch, dass in der Natur spielt!

sina_leseverrueckt_ am 01.09.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Titel: Mondschatten und das Schicksalslos Autorin: Corinna Gottsmann Erschienen im Trendition Verlag ISBN: 978-3-7497-9072-2 Inhalt: Das Los hat entschieden, und es ist … Mondschatten. Diese erkenntnis trifft Mondschatten wie einen Schlag aufs Auge, warum wählt das Los ein elf jähriges Mädchen aus, um an der Seite von Mulantan zu kämpfen? Also muss sie sich am nächsten Tag mit ihrem Falken Mädchen Vata, einem Reitwolf und den Kriegern auf den Weg zu Mulantan. Zusammen mit Mulantan und den anderen auserwählten machen sie sich auf den Weg zum Versteck der vier Heiligtümer, damit die Alte Ordnung bestehen bleibt. Meinung zum Cover: Ich finde das Cover mit seinen vielen Grüntönen einfach toll! Der Wald sieht sehr naturbelassen und unberührt aus, außerdem wirkt der Wald sehr echt. Auf dem Cover kann man Mondschtten mit ihrem Valken Mädchen Vata und ihrem Reitwolf Nachtwind erkennen. Nachtwind läuft auf dem Cover mit Mondschatten auf dem Rücken, durch kleinen einen Bach. Auch hinten auf dem Einband kann man noch Bäume aus dem Wald erkennen, da die Rückseite des Covers eher am Waldrand liegt. Außerdem wurde das Cover sehr Detailreich gestaltet, so dass man mal einen Ast auf dem Waldboden findet oder das überall mal Steine liegen oder ein kleiner Busch am Wegrand wächst. Meinung zum Buch: Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen, wobei ich doch ein paar Seiten brauchte um richtig in die Geschichte hinein zufinden und abzutauchen. Das Buch hat mich am Anfang auch einwenig an ´´Die Tribute von Panem´´ erinnert wobei es dann nach den ersten paar Seiten natürlich doch ganz anders wurde und die Geschichte dann auch ihren eigenen Lauf nimmt. Am Buch hat mir auch gefallen, dass es in der Natur spielt und auch viel mit Tieren zusammen hat. Was mir auch gefällt ist, dass im Buch ein wenig Magie mitspielt und Mondschtten mit ihren elf Jahren schon so viel Mut bewiesen hat und schon für eine so lange Zeit von Zuhause weg war und nur wild Fremde Menschen um sich rum hatte. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir total gut und konnte mich auf jeden Fall mit in die Geschichte hinein ziehen. Teilweise waren auch etwas Altmodische Wörter im Buch zufinden was ich aber nicht schlimm finde. Die Charaktere im Buch waren mir sehr symphatisch und jeder hatte seinen eigenen Charakter und wirkten nicht gleich oder ähnliches. Besonders symphatisch waren mir Mulantan und Mondschatten. Mondschatten war mir direkt symphatisch, da sie mit elf Jahren schon so mutig, verantwortungsvoll und selbstbewusst wirkte. Mulantan fand ich toll, da sie sehr liebevoll und verantwortungsvoll herüber kam. Außerdem waren mir natürlich auch alle Tiere symphatisch. Fazit: Ich fand das Buch toll, da es im Buch viel um Die Natur, Zusammenhalt, Mut und Tiere ging. Das Buch kann ich auf jeden Fall ab 9 Jahren weiterempfehlen. Das Buch kriegt von mir 8/10 Sterne gerundet auf 4/5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Mondschatten und das Schicksalslos

von Corinna Gottsmann

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mondschatten und das Schicksalslos