Zeichen von Herbst

Zeichen von Herbst

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zeichen von Herbst

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.01.2020

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

21.01.2020

Verlag

Tredition

Seitenzahl

412 (Printausgabe)

Dateigröße

960 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783749793822

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bildgewaltiger, philosophischer Roman zum Thema: Was macht uns Menschen glücklich?

Bewertung aus Uelzen am 13.10.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit "Zeichen von Herbst" hat Patrick Wunsch einen sehr philosophischen Debütroman geschaffen, bei dem am Ende die Frage im Raum steht: "Was benötigt der Mensch zum Glücklichsein?", "Was macht uns eigentlich glücklich?" Darum geht's: Richard von Hardenberg gründet aus Reue und Buße für Miroir das Palais. Ein gut durchdachtes Anwesen, das keine Wünsche offen lässt. Eine Gruppe von Künstlern und Kunstinteressierten rund um Miroir findet sich auf diesem Anwesen ein, um hier in aller Abgeschiedenheit von der restlichen Welt, den Künsten zu frönen und sich auszuleben. Ist dieses Experiment nur eine Flucht vor dem Leben? Oder ist das das Elysium? Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen. Der Autor ist sehr wortgewandt und schafft es mit seiner bildhaften Sprache beim Leser wundervolle Bilder heraufzubeschwören. So schreibt er zum Beispiel auf Seite 28: "Pfützen säumten den Gehweg und den Asphalt wie Spiegelscherben, nein, vielmehr wie herniedergefallene Fragmente des Himmels selbst, die nun im friedlichen Blau erstrahlten." Oder schöne Formulierungen wie: "..., doch in seiner Stimme lag der Herbst, ...". Auch mit den Protagonisten hat Patrick Wunsch sehr interessante Charaktere geschaffen. Charaktere, die alle miteinander eng verwoben sind. Sei es durch Liebe, Abhängigkeit oder vllt. sogar durch Wahn... Abschließend finde ich, dass ein Satz, den Miroir im Roman von sich gibt, das Buch ganz gut beschreibt: "Es war einer dieser Romane, die ohne großartige Handlung auszukommen versuchten, sondern sich darauf konzentrieren, Bilder zu malen und Philosophie zu personifizieren." (S. 288) Und das ist Patrick Wunsch, meiner Meinung nach, hervorragend gelungen.

Bildgewaltiger, philosophischer Roman zum Thema: Was macht uns Menschen glücklich?

Bewertung aus Uelzen am 13.10.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit "Zeichen von Herbst" hat Patrick Wunsch einen sehr philosophischen Debütroman geschaffen, bei dem am Ende die Frage im Raum steht: "Was benötigt der Mensch zum Glücklichsein?", "Was macht uns eigentlich glücklich?" Darum geht's: Richard von Hardenberg gründet aus Reue und Buße für Miroir das Palais. Ein gut durchdachtes Anwesen, das keine Wünsche offen lässt. Eine Gruppe von Künstlern und Kunstinteressierten rund um Miroir findet sich auf diesem Anwesen ein, um hier in aller Abgeschiedenheit von der restlichen Welt, den Künsten zu frönen und sich auszuleben. Ist dieses Experiment nur eine Flucht vor dem Leben? Oder ist das das Elysium? Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen. Der Autor ist sehr wortgewandt und schafft es mit seiner bildhaften Sprache beim Leser wundervolle Bilder heraufzubeschwören. So schreibt er zum Beispiel auf Seite 28: "Pfützen säumten den Gehweg und den Asphalt wie Spiegelscherben, nein, vielmehr wie herniedergefallene Fragmente des Himmels selbst, die nun im friedlichen Blau erstrahlten." Oder schöne Formulierungen wie: "..., doch in seiner Stimme lag der Herbst, ...". Auch mit den Protagonisten hat Patrick Wunsch sehr interessante Charaktere geschaffen. Charaktere, die alle miteinander eng verwoben sind. Sei es durch Liebe, Abhängigkeit oder vllt. sogar durch Wahn... Abschließend finde ich, dass ein Satz, den Miroir im Roman von sich gibt, das Buch ganz gut beschreibt: "Es war einer dieser Romane, die ohne großartige Handlung auszukommen versuchten, sondern sich darauf konzentrieren, Bilder zu malen und Philosophie zu personifizieren." (S. 288) Und das ist Patrick Wunsch, meiner Meinung nach, hervorragend gelungen.

Beeindruckendes Erstwerk: Philosophisch, authentisch und kontrovers!

Bewertung aus Verl am 10.05.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Zeichen von Herbst“ hat mich unglaublich gefesselt! Der Roman behandelt zeitgemäße, kontroverse Themen auf eine tiefsinnige und philosophische Art und Weise. Besonders spannend: Die Handlung wird authentisch aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Durch das interessante Setting und insbesondere die vielseitigen Charaktere – manche faszinieren, andere bringen einen zur Weißglut :-) – ist die Geschichte super kurzweilig. Viele Gedanken und Eindrücke bringen zum Grübeln, auch noch lange nach Zuschlagen des Romans. Alles in allem ein sehr beeindruckendes Werk! Bin gespannt auf mehr vom Autor!

Beeindruckendes Erstwerk: Philosophisch, authentisch und kontrovers!

Bewertung aus Verl am 10.05.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Zeichen von Herbst“ hat mich unglaublich gefesselt! Der Roman behandelt zeitgemäße, kontroverse Themen auf eine tiefsinnige und philosophische Art und Weise. Besonders spannend: Die Handlung wird authentisch aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Durch das interessante Setting und insbesondere die vielseitigen Charaktere – manche faszinieren, andere bringen einen zur Weißglut :-) – ist die Geschichte super kurzweilig. Viele Gedanken und Eindrücke bringen zum Grübeln, auch noch lange nach Zuschlagen des Romans. Alles in allem ein sehr beeindruckendes Werk! Bin gespannt auf mehr vom Autor!

Unsere Kund*innen meinen

Zeichen von Herbst

von Patrick Wunsch

4.8

0 Bewertungen filtern

  • Zeichen von Herbst