Das Weihnachtswunder von Westwood

Das Weihnachtswunder von Westwood

Buch (Taschenbuch)

10,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Das Weihnachtswunder von Westwood

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung


Zu Weihnachten liegt Liebe in der Luft

Der Milliardär Duncan Patrick hat eigentlich keine Probleme. Nur sein Vorstand ist der Meinung, dass sein Name nicht schon wieder in den Top 3 der schlechtesten Arbeitgeber des Landes auftauchen soll. Als Duncan dann zufällig vor der süßen Erzieherin Annie McCoy steht, hat er eine Idee: Annie soll ihn bis Weihnachten bei allen wichtigen Terminen begleiten. Im Gegenzug erlässt er ihrem Bruder die Hälfte seiner Schulden. Tatsächlich schlägt Annie in den Handel ein und verhilft Duncan zu einem besseren Ansehen. Aber macht sie ihn auch zu einem besseren Menschen? Das wäre schon ein absolutes Weihnachtswunder!

»Susan Mallery ist eine Klasse für sich!« Romantic Times Book Reviews

»Liebesromane können kaum besser sein als Mallerys Mischung aus emotionaler Tiefe, Humor und erstklassigem Erzählen.« Booklist

Die SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery unterhält ein Millionenpublikum mit ihren herzerwärmenden Frauenromanen, die in 28 Sprachen übersetzt sind. Sie ist dafür bekannt, dass sie ihre Figuren in emotional herausfordernde, lebensnahe Situationen geraten lässt und ihre Leser mit überraschenden Wendungen zum Lachen bringt. Mit ihrem Ehemann, zwei Katzen und einem kleinen Pudel lebt sie in Washington.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2020

Verlag

MIRA Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,5/12,6/3,1 cm

Gewicht

310 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.09.2020

Verlag

MIRA Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,5/12,6/3,1 cm

Gewicht

310 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

High-Powered, Hot-Blooded

Übersetzer

Sophie Schweitzer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7457-0109-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Zwei romantische Kurzgeschichten sorgen für Weihnachtsstimmung

booklover2011 am 20.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Der Milliardär Duncan Patrick hat eigentlich keine Probleme. Nur sein Vorstand ist der Meinung, dass sein Name nicht schon wieder in den Top 3 der schlechtesten Arbeitgeber des Landes auftauchen soll. Als Duncan dann zufällig vor der süßen Erzieherin Annie McCoy steht, hat er eine Idee: Annie soll ihn bis Weihnachten bei allen wichtigen Terminen begleiten. Im Gegenzug erlässt er ihrem Bruder die Hälfte seiner Schulden. Tatsächlich schlägt Annie in den Handel ein und verhilft Duncan zu einem besseren Ansehen. Aber macht sie ihn auch zu einem besseren Menschen? Das wäre schon ein absolutes Weihnachtswunder! Meinung: Der bildhafte und detailreiche Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Die erste Kurzgeschichte (ca. 70% des Ebooks) ist in der dritten Erzähl-Perspektive von Annie und Duncan geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. In der zweiten Kurzgeschichte kommt Keira zu Wort. Sie und ihre Familie kann man ausführlicher im Roman „Wo sich die Sterne spiegeln“ kennenlernen. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichten sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Familienmitglieder von Annie und Keira. Die erste Geschichte weiß mit ihren sympathischen Charakteren, der gemütlichen Weihnachtsstimmung und vor allem Annies großem Herzen zu verzaubern. Neben der Gefühlsachterbahnfahrt kommt auch der Humor nicht zu kurz, vor allem auch dank dem Schlagabtausch zwischen Annie und Duncan. Die zweite Geschichte rund um Keira und ihren besten Freund Dalton ist eine schöne Friends-to-Lovers Kurzgeschichte, die auch zur Weihnachtszeit spielt. Die beiden Kurzgeschichten sorgen mit ihren sympathischen Charakteren und einer guten Portion Humor für schöne Lesestunden und Weihnachtsstimmung. Ganz klar lesens- und empfehlenswert, 5 von 5 Sternen. Fazit: Zwei romantische Kurzgeschichten mit sympathischen Charakteren und einer guten Prise Humor sorgen für schöne Lesestunden und verbreiten Weihnachtsstimmung.

Zwei romantische Kurzgeschichten sorgen für Weihnachtsstimmung

booklover2011 am 20.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Der Milliardär Duncan Patrick hat eigentlich keine Probleme. Nur sein Vorstand ist der Meinung, dass sein Name nicht schon wieder in den Top 3 der schlechtesten Arbeitgeber des Landes auftauchen soll. Als Duncan dann zufällig vor der süßen Erzieherin Annie McCoy steht, hat er eine Idee: Annie soll ihn bis Weihnachten bei allen wichtigen Terminen begleiten. Im Gegenzug erlässt er ihrem Bruder die Hälfte seiner Schulden. Tatsächlich schlägt Annie in den Handel ein und verhilft Duncan zu einem besseren Ansehen. Aber macht sie ihn auch zu einem besseren Menschen? Das wäre schon ein absolutes Weihnachtswunder! Meinung: Der bildhafte und detailreiche Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Die erste Kurzgeschichte (ca. 70% des Ebooks) ist in der dritten Erzähl-Perspektive von Annie und Duncan geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. In der zweiten Kurzgeschichte kommt Keira zu Wort. Sie und ihre Familie kann man ausführlicher im Roman „Wo sich die Sterne spiegeln“ kennenlernen. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichten sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem die Familienmitglieder von Annie und Keira. Die erste Geschichte weiß mit ihren sympathischen Charakteren, der gemütlichen Weihnachtsstimmung und vor allem Annies großem Herzen zu verzaubern. Neben der Gefühlsachterbahnfahrt kommt auch der Humor nicht zu kurz, vor allem auch dank dem Schlagabtausch zwischen Annie und Duncan. Die zweite Geschichte rund um Keira und ihren besten Freund Dalton ist eine schöne Friends-to-Lovers Kurzgeschichte, die auch zur Weihnachtszeit spielt. Die beiden Kurzgeschichten sorgen mit ihren sympathischen Charakteren und einer guten Portion Humor für schöne Lesestunden und Weihnachtsstimmung. Ganz klar lesens- und empfehlenswert, 5 von 5 Sternen. Fazit: Zwei romantische Kurzgeschichten mit sympathischen Charakteren und einer guten Prise Humor sorgen für schöne Lesestunden und verbreiten Weihnachtsstimmung.

Unterhaltend

J. Kaiser am 20.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Duncan Patrick kennt keine Probleme. Der Vorstand der Firma ist da anderer Meinung. Sein Name sollte nicht schon wieder in den Top 3 der schlechten Arbeitgeber erscheinen. Bei der Begegnung mit der Erzieherin Annie McCoy hat er einen Blitzgedanken. Anne soll an seiner Seite bei allen wichtigen Terminen dabei sein. Dafür muss ihr Bruder nur noch die Hälfte der schulden begleichen. Anne macht bei diesem Deal mit. Duncan erhält damit ein besseres Ansehen. Wird er dadurch aber ein besserer Mensch? In diesem Buch steckt eine Liebesgeschichte mit Irrungen und Wirrungen. Das Buch ist eine gute Unterhaltung auf dem Sofa bei einem heissen Getränk passend zur Jahreszeit. Das Lesen ist kurzweilig und amüsant es hat mir gefallen. Somit eine klare Empfehlung,

Unterhaltend

J. Kaiser am 20.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Duncan Patrick kennt keine Probleme. Der Vorstand der Firma ist da anderer Meinung. Sein Name sollte nicht schon wieder in den Top 3 der schlechten Arbeitgeber erscheinen. Bei der Begegnung mit der Erzieherin Annie McCoy hat er einen Blitzgedanken. Anne soll an seiner Seite bei allen wichtigen Terminen dabei sein. Dafür muss ihr Bruder nur noch die Hälfte der schulden begleichen. Anne macht bei diesem Deal mit. Duncan erhält damit ein besseres Ansehen. Wird er dadurch aber ein besserer Mensch? In diesem Buch steckt eine Liebesgeschichte mit Irrungen und Wirrungen. Das Buch ist eine gute Unterhaltung auf dem Sofa bei einem heissen Getränk passend zur Jahreszeit. Das Lesen ist kurzweilig und amüsant es hat mir gefallen. Somit eine klare Empfehlung,

Unsere Kund*innen meinen

Das Weihnachtswunder von Westwood

von Susan Mallery

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Judit Greiner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Judit Greiner

Thalia Köln - Rhein-Center

Zum Portrait

3/5

Wunder zu Weihnachten?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hier weiß man schon vorm Aufschlagen des Buches, wie diese Geschichte ausgehen wird, was eigentlich nicht schlimm ist. Dennoch hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht und dafür weniger langatmiges Hin und Her in der zweiten Hälfte des Buches. Sehr schade, da ich die Grundidee der Geschichte wirklich klasse fand. Richtige Fans von Romantik und Liebesgeschichten werden dennoch ihre Freude an diesem Buch haben!
3/5

Wunder zu Weihnachten?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hier weiß man schon vorm Aufschlagen des Buches, wie diese Geschichte ausgehen wird, was eigentlich nicht schlimm ist. Dennoch hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht und dafür weniger langatmiges Hin und Her in der zweiten Hälfte des Buches. Sehr schade, da ich die Grundidee der Geschichte wirklich klasse fand. Richtige Fans von Romantik und Liebesgeschichten werden dennoch ihre Freude an diesem Buch haben!

Judit Greiner
  • Judit Greiner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Marianne Boron

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marianne Boron

Thalia Bremen - Roland Center

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Witzig und Spritzig! Winterwonderland lässt grüßen - romantisch schön!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Witzig und Spritzig! Winterwonderland lässt grüßen - romantisch schön!

Marianne Boron
  • Marianne Boron
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Weihnachtswunder von Westwood

von Susan Mallery

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Weihnachtswunder von Westwood