Die Schwestern Chanel

Die Schwestern Chanel

Roman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Schwestern Chanel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 4,99 €

Beschreibung


Frankreich, 1897: Gabrielle Chanel - später unter dem Namen Coco weltberühmt - und ihre Schwester Antoinette werden von ihrem Vater in einem Waisenheim abgegeben. Armut und harte Arbeit bestimmen dort ihren Alltag. Doch Coco ist nicht bereit, sich in ihr Schicksal zu fügen. Unbeirrbar erobert sie sich ihre Freiheit - unter den teils bewundernden, teils neidischen Blicken ihrer Schwester. Antoinette weicht Coco bei ihrem Weg zur Modemacherin nicht von der Seite und unterstützt sie, wo sie kann. Bald schon spricht man in Paris ehrfurchtsvoll von den »Schwestern Chanel«. Doch auf dem Höhepunkt des Erfolges müssen die Frauen erkennen, dass selbst Geld und Unabhängigkeit kein Ersatz für das sind, nach dem sie sich am meisten sehnen: Liebe.

»Judithe Little hat sich wunderschön ausgemalt, wie es sein musste, die Schwester der großen Modemacherin zu sein.« Berner Zeitung, 03.03.2021

»[…] ein klasse Roman über Frauen, die ihr Schicksal in die Hand nehmen und weit über das, was ihnen das Leben mitgab, hinauswachsen.« Grazia, 11.02.2021

"Sympathisch und fesselnd erzählt, mit einem interessanten Nachwort versehen und durch ein ansprechendes Coverbild angelockt, kann man nur raten: Lesen! Lesen! Lesen!" Martina Mattes (ekz-Bibliotheksservice, KW 05/2021)

Details

Verkaufsrang

32755

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.12.2020

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

22/14/4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32755

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.12.2020

Verlag

HarperCollins

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

22/14/4 cm

Gewicht

510 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

The Chanel Sisters

Übersetzer

Julia Walther

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95967-565-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schön zu lesen

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 10.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich Bücher über starke Frauen sehr mag (vor allem über reale Persönlichkeiten), durfte dieses Buch über die Schwestern Chanel natürlich in meinem Regal nicht fehlen. Wie üblich bei diesen Büchern orientieren sie sich an den realen Eckdaten der Personen. Auch einige Ereignisse, die im Buch vorkommen, sind wirklich passiert. Dennoch bleibt es ein fiktiver Roman, denn die Autorin hat ihn um die Eckdaten herumgesponnen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der jüngeren Schwester Antoinette, die vom Charakter völlig anders war als ihre berühmte Schwester Coco, dennoch aber viel zu deren Ruhm beigetragen hat. Diese Art der Erzählung hat mir sehr gut gefallen, und ich finde, dass sie auch sehr gut zur Story der beiden Frauen passt. Das Buch greift die Zeitspanne von 1897 bis 1920 auf und erzählt, wie die beiden Mädchen nach dem Tod der Mutter im Waisenhaus aufgewachsen sind und es geschafft haben, sich ihre Freiheit und eine besondere Karriere zu erarbeiten. Der Roman ist einfach und leicht geschrieben, wodurch ich ihn schnell lesen konnte. Mir hat der Stil sehr gut gefallen, und ich habe es genossen, die Schwestern Chanel auf diese Art kennenzulernen - auch wenn ich eigentlich mit Mode absolut nichts am Hut habe. Doch dieses Buch hat mir Freude gemacht!

Schön zu lesen

Daniela Heinen aus Sankt Augustin am 10.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich Bücher über starke Frauen sehr mag (vor allem über reale Persönlichkeiten), durfte dieses Buch über die Schwestern Chanel natürlich in meinem Regal nicht fehlen. Wie üblich bei diesen Büchern orientieren sie sich an den realen Eckdaten der Personen. Auch einige Ereignisse, die im Buch vorkommen, sind wirklich passiert. Dennoch bleibt es ein fiktiver Roman, denn die Autorin hat ihn um die Eckdaten herumgesponnen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der jüngeren Schwester Antoinette, die vom Charakter völlig anders war als ihre berühmte Schwester Coco, dennoch aber viel zu deren Ruhm beigetragen hat. Diese Art der Erzählung hat mir sehr gut gefallen, und ich finde, dass sie auch sehr gut zur Story der beiden Frauen passt. Das Buch greift die Zeitspanne von 1897 bis 1920 auf und erzählt, wie die beiden Mädchen nach dem Tod der Mutter im Waisenhaus aufgewachsen sind und es geschafft haben, sich ihre Freiheit und eine besondere Karriere zu erarbeiten. Der Roman ist einfach und leicht geschrieben, wodurch ich ihn schnell lesen konnte. Mir hat der Stil sehr gut gefallen, und ich habe es genossen, die Schwestern Chanel auf diese Art kennenzulernen - auch wenn ich eigentlich mit Mode absolut nichts am Hut habe. Doch dieses Buch hat mir Freude gemacht!

Schöne Geschichte

Bewertung aus St. Ingbert am 20.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Schwestern Chanel ist eine schöne Geschichte, geschrieben aus der Sicht der jüngeren Schwester Antoinette. Die Geschichte umfasst die Zeitspanne 1897-1920. Die bekannten Daten werden mit einer fiktiven Geschichte verbunden und daraus entsteht ein mitreißender, herzerwärmender Roman.

Schöne Geschichte

Bewertung aus St. Ingbert am 20.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Schwestern Chanel ist eine schöne Geschichte, geschrieben aus der Sicht der jüngeren Schwester Antoinette. Die Geschichte umfasst die Zeitspanne 1897-1920. Die bekannten Daten werden mit einer fiktiven Geschichte verbunden und daraus entsteht ein mitreißender, herzerwärmender Roman.

Unsere Kund*innen meinen

Die Schwestern Chanel

von Judithe Little

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Burgner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Burgner

Thalia Düsseldorf - Düsseldorf Arcaden

Zum Portrait

5/5

Detailliert, historisch, interessante Einblicke in das Leben der Schwestern

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht um Gabrielle Chanel, bekannt unter den Namen Coco und ihre Schwester Antoinette, die in einem Klosterwaisenhaus aufwachsen und ihren Platz im Leben suchen. Armut, schwere Arbeit und Schicksalsschläge bestimmen ihr Leben. Interessant, spannend, erzählt aus der Sicht der Schwester von Coco. Das Aufwachsen der Schwestern, der Beginn ihrer unterschiedlichen Karrieren hat mich sehr begeistert. Der Schreibstil ist lebendig und zeigt auch historische Ereignisse, die in der Handlung mit einfließen und Cocos Karriere als Designerin noch einmal eine andere Sichtweise geben. Absolut lesenswert!
5/5

Detailliert, historisch, interessante Einblicke in das Leben der Schwestern

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht um Gabrielle Chanel, bekannt unter den Namen Coco und ihre Schwester Antoinette, die in einem Klosterwaisenhaus aufwachsen und ihren Platz im Leben suchen. Armut, schwere Arbeit und Schicksalsschläge bestimmen ihr Leben. Interessant, spannend, erzählt aus der Sicht der Schwester von Coco. Das Aufwachsen der Schwestern, der Beginn ihrer unterschiedlichen Karrieren hat mich sehr begeistert. Der Schreibstil ist lebendig und zeigt auch historische Ereignisse, die in der Handlung mit einfließen und Cocos Karriere als Designerin noch einmal eine andere Sichtweise geben. Absolut lesenswert!

Melanie Burgner
  • Melanie Burgner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Annett Sternberg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annett Sternberg

Thalia Eiche - Kaufpark Eiche

Zum Portrait

4/5

Sehr interessanter biografischer Roman

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Roman „ Die Schwestern Chanel“ von Judithe Little beschreibt das Leben der jungen Gabrielle „Coco“ Chanel aus der Sicht ihrer jüngeren Schwester Antoinette. Frankreich, 1897. Nach dem Tod ihrer Mutter, wachsen die Schwestern Gabrielle, Antoinette und Julia-Berthe in einem Waisenhaus auf und besuchen später ein strenges Klosterinternat. Ihr Leben ist sehr entbehrungsreich und sie träumen von einer besseren Zukunft. Als Gabrielle und Antoinette das Kloster verlassen, wollen sie etwas aus ihrem Leben machen. Insbesondere Coco möchte sich nicht, dem von der Gesellschaft ihr vorbestimmten Leben, abfinden. Sie kämpft wie eine Löwin um Anerkennung und beschönigt immer ihre Vergangenheit und Herkunft. Erst möchte sie als Sängerin Karriere machen. Lange lässt sie sich von diesem Vorhaben nicht abbringen. Unterstützt von ihrer großen Liebe Boy Chapel und ihrer Schwester Antoinette eröffnet sie später ein Hutgeschäft und damit beginnt ihre legendäre Karriere in der Modewelt. Ihr Weg zur großen Modemacherin ist steinig, aber aufgeben kam für sie nie in Frage.... Die Geschichte um Coco Chanel ist sehr unterhaltsam und spannend. Aber auch das Leben der Schwester Antoinette hat mich gefesselt und auch sehr bewegt. Wer gerne Biografien oder auch historische Romane liest, der sollte sich dieses Buch auf jeden Fall einmal anschauen. Mir hat das Buch gut gefallen. Das Leben von Coco Chanel habe ich mir allerdings nicht so hart vorgestellt.
4/5

Sehr interessanter biografischer Roman

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Roman „ Die Schwestern Chanel“ von Judithe Little beschreibt das Leben der jungen Gabrielle „Coco“ Chanel aus der Sicht ihrer jüngeren Schwester Antoinette. Frankreich, 1897. Nach dem Tod ihrer Mutter, wachsen die Schwestern Gabrielle, Antoinette und Julia-Berthe in einem Waisenhaus auf und besuchen später ein strenges Klosterinternat. Ihr Leben ist sehr entbehrungsreich und sie träumen von einer besseren Zukunft. Als Gabrielle und Antoinette das Kloster verlassen, wollen sie etwas aus ihrem Leben machen. Insbesondere Coco möchte sich nicht, dem von der Gesellschaft ihr vorbestimmten Leben, abfinden. Sie kämpft wie eine Löwin um Anerkennung und beschönigt immer ihre Vergangenheit und Herkunft. Erst möchte sie als Sängerin Karriere machen. Lange lässt sie sich von diesem Vorhaben nicht abbringen. Unterstützt von ihrer großen Liebe Boy Chapel und ihrer Schwester Antoinette eröffnet sie später ein Hutgeschäft und damit beginnt ihre legendäre Karriere in der Modewelt. Ihr Weg zur großen Modemacherin ist steinig, aber aufgeben kam für sie nie in Frage.... Die Geschichte um Coco Chanel ist sehr unterhaltsam und spannend. Aber auch das Leben der Schwester Antoinette hat mich gefesselt und auch sehr bewegt. Wer gerne Biografien oder auch historische Romane liest, der sollte sich dieses Buch auf jeden Fall einmal anschauen. Mir hat das Buch gut gefallen. Das Leben von Coco Chanel habe ich mir allerdings nicht so hart vorgestellt.

Annett Sternberg
  • Annett Sternberg
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Schwestern Chanel

von Judithe Little

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Schwestern Chanel